Sachsen-Anhalt|AfD-Landtagsabgeordnete Tillschneider und Schmidt unterstützen rechtsextreme „Identitäre Bewegung“| Offene Zusammenarbeit zwischen AfD und Neuen Rechten


Hans-Thomas Tillschneider (MdL) spricht bei einer Veranstaltung der rechtsextremen „Identitären Bewegung“ über Zusammenarbeit, Jan Wenzel Schmidt (MdL) beteiligt sich an Kundgebung von Rechtsextremen. Halle gegen Rechts beobachtet Entwicklung eines rechtsextremen Netzwerks, dessen parlamentarischer Arm die AfD ist. Kritik übt das Bündnis auch an der CDU.

( Halle, den 16.04.2016) Die Gruppe „Kontrakultur Halle“ informierte am Samstag via Facebook, dass Hans-Thomas Tillschneider (MdL) bei einer ihrer Veranstaltung aufgetreten ist. Bezeichnenderweise wird der Titel seines Vortrags mit „Alternative für Deutschland und Identitäre Bewegung“ angegeben. Gesprochen wurde in diesem Rahmen nach Angaben der Gruppe auch über „Möglichkeiten gegenseitiger Unterstützung für die Zukunft“. Darüber hinaus gab die Gruppe an, dass Jan Wenzel Schmidt (MdL) sich an einer Kundgebung der rechtsextremen „Identitären Bewegung Harz“ in Wernigerode beteiligte. Dies hatten zuvor schon die HuffingtonPost und der MDR berichtet.

„Damit wird nochmals klar ersichtlich, dass die Grenze zwischen der AfD und dem organisierten Rechtsextremismus in Sachsen-Anhalt kaum noch zu erkennen ist“, so Clemens Wagner, Sprecher von Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage. „Es ist eine Farce, wenn André Poggenburg behauptet, es gebe keine direkte Zusammenarbeit mit der Identitären Bewegung, das Gegenteil ist richtig. Dies zeigt sich nicht nur an den Beispielen von Tillschneider und Schmidt, sondern auch an der Zusammenarbeit mit Götz Kubitschek“, so der Sprecher von Halle gegen Rechts weiter. Kubitschek betreibt in Schnellroda das sog. „Institut für Staatspolitik“ sowie einen Verlag und ist als „Vordenker“ eine zentrale Figur neuer rechtsextremer Bewegungen in Deutschland, auch und gerade für die AfD. Martin Sellner von der „Identitären Bewegung“ (IB) hatte bei Kubitschek zuletzt ein Praktikum absolviert.

 

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: