Süddeutsche| AfD – nicht nur rechts, sondern voller Rechthaber


Auf ihrem Parteitag votierte die AfD für lauter Vorhaben, die mit der Verfassung nicht vereinbar sind. Jetzt ist noch klarer, womit man es bei der Partei zu tun hat.

Kommentar von Nico Fried

Ausdauer hat die AfD. Mit ungeheurer Hartnäckigkeit hat sie auf dem Parteitag in Stuttgart stundenlange Debatten geführt. Ein Großteil der Beiträge ging immer wieder zur Geschäftsordnung, was aber häufig durchaus inhaltlich motiviert war: Denn mit dem Antrag auf Nichtbefassung eines anderen Antrags manifestiert man natürlich besonders klar die Ablehnung konkurrierender Ideen.

Man konnte an diesem zähen Ringen und den vielen Wortmeldungen sehen, wie ernst es jedem einzelnen AfD-Mitglied damit ist, seinen ganz persönlichen Frust über die Zustände in Deutschland loszuwerden. Die AfD ist nicht nur rechts, sondern auch eine Partei der Rechthaber.

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: