Stern| Skandal-Landesverband Saar AfD – Mut zur Unwahrheit


Ein dubioser Geldfluss, eine dubiose Mitgliederkartei, dubiose Behauptungen gegenüber dem Parteigericht. Neue stern-Recherchen zeigen: Der AfD-Landesfürst Josef Dörr und seine Helfer müssen sich nicht nur Neonazi-Kontakte vorwerfen lassen.

Am 21. Oktober 2015 fuhr der AfD-Landesvorsitzende Josef Dörr aus dem Saarland nach Kaiserslautern. Er traf dort Ulrike Reinhardt, die mit ihrer Organisation „Pfälzer Spaziergänger“ regelmäßig Neonazis aufmarschieren lässt. Dörr umwarb Reinhardt. „ich bin sehr an einer zusammenarbeit mit ihnen interessiert“, hatte er ihr zuvor gemailt, wie so oft in Kleinbuchstaben.

Aus dem Kontakt, den der stern im März aufdeckte, erwachsen Fragen, die von hoher Bedeutung sind – für die AfD, vor allem für die Zukunft ihrer Vorsitzenden Frauke Petry und Jörg Meuthen.

Kann die Partei sich von Funktionären lösen, die mit Rechtsaußen anbändeln? Oder haben unkontrollierbare Kräfte wie der Landesfürst Dörr die AfD längst im Griff?

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: