BZ| FALL GEDEON: Meuthen droht AfD-Fraktion mit Rücktritt


Offenbar sperrt sich die AfD-Landtagsfraktion gegen den Ausschluss ihres Kollegen Wolfgang Gedeon. Nun droht Fraktionschef Jörg Meuthen seiner eigenen Truppe mit Rücktritt.

„Prof. Dr. Jörg Meuthen knüpft sein Amt als Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg an den Ausschluss von Dr. Wolfgang Gedeon aus der Fraktion“, heißt es in einer Erklärung, die der Pressesprecher der AfD-Fraktion, Thomas Steimer, am Donnerstag verschickt hat. Darin wird Meuthen auch wörtlich zitiert: „Ich dulde keinen Antisemitismus in unserer Partei und unserer Fraktion. Einige Äußerungen von Wolfang Gedeon sind nach meiner Überzeugung antisemitisch. Wenn meine Fraktion mir hier nicht folgt, muss und werde ich den Fraktionsvorsitz niederlegen und die Fraktion verlassen.“

Meuthen sei jedoch zuversichtlich, dass dieser Schritt nicht nötig sei, sondern Wolfgang Gedeon ausgeschlossen werde, heißt es in der Erklärung weiter.

Meuthen beruft sich auf Rückhalt

Zugleich wies Meuthen, der auch einer von zwei AfD-Parteivorsitzenden auf Bundesebene ist, darauf hin, dass er in der Bundespartei über starken Rückhalt verfüge. Der Bundesvorstand habe sich bereits einstimmig geäußert, “ viele Landesvorsitzende stärken mir den Rücken“, so Meuthen weiter. „Mir geht es um unsere Partei und um unser Land, nicht um Herrn Gedeon oder mich selbst. Wir wollen hier etwas erreichen. Dazu müssen wir uns restlos und glaubhaft von extremistischen Positionen abgrenzen, sonst wird aus dem Projekt nichts, und dann sogar zu Recht nichts. Deswegen müssen wir diesen Schritt jetzt gehen.“

 

weiterlesen

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: