recherchemd|AfD Sachsen-Anhalt, neonazistische Burschenschaften und Identitäre Bewegung


Zusammenfassung:
  • AfD-Abgeordnete treten wiederholt bei Veranstaltungen der Identitären Bewegung (IB) auf
  • Die IB In Sachsen-Anhalt rekrutiert sich im Wesentlichen aus militanten Neonazis im Umfeld der NPD-Jugendorganisation JN und Burschenschaftlern
  • Ein Mitglied einer neonazistischen Burschenschaft aus Halle arbeitet im Wahlkreisbüro des Abgeordneten Hans-Thomas Tillschneider
  • Neonazi und „WügIdA“-Gründer mit Kontakten zu JN und familiärer Verbindung zur verbotenen Wiking-Jugend produziert Imagevideos für den Landesverband der AfD

Im April 2016 befragte der Mitteldeutsche Rundfunk den AfD-Landesvorsitzenden André Poggenburg zu den Verbindungen seiner Partei zur IB. Poggenburg behauptete, es gebe keine Zusammenarbeit und man habe sich auch noch nicht intensiv mit der IB beschäftigt.Anlass des Interviews war der Auftritt seines Fraktionskollegen Jan-Wenzel Schmidt bei einer Kundgebung der IB Harz unter dem Titel Licht in Wernigerode gegen die Flüchtlingspolitik. Schmidt, der, wie bereits vor einigen Wochen bekannt wurde, den ehemaligen NPDler und IB-Aktiven Stefan Träger als Wahlkreismitarbeiter beschäftigt, beschwor dort vor einer bunten Mischung aus Neonazis und Besorgten Bürgern die Angst vor dem Großen Austausch. Organisatorische Funktionen übernahmen dort der aktuell im Kreisverband Harz der AfD, früher, genau wie Träger, beim NPD-Jugendverband JN aktive Michele Kurth und Martin Hoffmann, ebenfalls aktiv im Kreisverband Harz [1] [2]

Bekannteste, aber schon seit geraumer Zeit nicht mehr öffentlich in Erscheinung getretene Figur im Umfeld der heutigen IB und früheren JN im Harz ist Michael Schäfer, ehemaliger Bundesvorsitzender der JN, parlamentarischer Berater der NPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Mitglied der militanten KameradschaftWernigeröder Aktionsfront und der European White Knights of the Ku Klux Klan. Unter Schäfers Verantwortung wurde der Nationale Bildungskreis der JN gegründet, dem auch Stefan Träger angehörte. Bei der Kundgebung unter Beteiligung von Schmidt tauchte Schäfer zu Beginn kurz auf, zog sich dann aber angesichts der anwesenden Presse schnell wieder zurück.

Burschenschaft Germania und Kontrakultur Halle

 

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: