Südkurier| Wird der AfD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon in Stockach zur unerwünschten Person?


SPD-Stadtrat Thomas Warndorf stellt den Antrag, den AfD-Landtagsabgeordneten nicht mehr nach Stockach einzuladen.

Thomas Warndorf kennt sich mit schwierigen Texten aus. Der frühere Kulturamtsleiter von Stockach und heutige Stadtrat hat Soziologie und Geschichte studiert, er forscht und schreibt selbst Bücher. Als Kläger des Narrengerichts hat er sich den Ruf erarbeitet, ein politischer Kopf zu sein. Diesen Ruf hat er nun in der Sitzung des Gemeinderats bestätigt. Nach dem Wirbel um die Bücher des Rielasinger AfD-Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon hat es Warndorf nicht bei Fundstücken aus den Medien belassen, er hat sich selbst durch die Gedeons Schriften gequält. Sein Urteil zu formalen Aspekten: „Sie sind sehr anstrengend zu lesen, zu verstehen sind sie nicht.“

 

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: