Mopo24| WIE VIELE UNTERSTÜTZER HATTE DAS NSU-TRIO? Unbequeme Wahrheiten!


Es gibt wieder neue Rätsel rund um das NSU-Trio. Viereinhalb Jahre nach Beginn der Ermittlungen sind immer noch zahlreiche Fragen offen, wie die nach möglichen Mittätern.

Wie der MDR berichtet, geht es dabei speziell um DNA-Spuren, die an den Tatorten gefunden wurden, aber keinem der drei Mitglieder, Uwe Mundlos (†38), Uwe Bönhardt (†34) und Beate Zschäpe (41) zugeordnet werden konnten.

„Uns ist aufgefallen, dass an keinem der 27 Tatorte, die dem NSU zugerechnet werden, DNA von Mundlos, Böhnhardt oder Zschäpe gefunden wurde, dafür aber anonyme DNA. Deshalb muss man der Frage nachgehen, ob diese DNA möglicherweise von Mittätern stammt“, sagte Clemens Binninger (54,CDU), Vorsitzender des NSU-Untersuchungsausschusses im Bundestag dem MDR.

Um wie viele DNA-Spuren es geht, die an den Tatorten sichergestellt wurden, ist noch nicht beziffert.

 

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: