Handelsblatt| MARCUS PRETZELL Russische Stiftung bezahlte für AfD-Politiker Krimreise


Eine russische Stiftung hat für den AfD-Politiker Marcus Pretzel die Reisekosten einer Krimreise übernommen. Mit der Angelegenheit beschäftigt sich nun eine Ethikkommission des Europaparlaments.

Der AfD-Europaabgeordnete Marcus Pretzell hat sich eine Reise zu einem Kongress auf die Krim von einer russischen Stiftung bezahlen lassen. Es sei „allgemein üblich“, dass die Reisekosten eines Referenten vom Veranstalter übernommen würden, erklärte Pretzell am Rande eines Kongresses europäischer Rechtspopulisten in Koblenz. Zuvor hatte das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ darüber berichtet.

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: