StN| Zeitstrafe gegen AfD-Mann Fiechtner /Unwürdiges Verhalten


Von Nils Mayer

Die Querelen innerhalb der AfD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag gehen in die nächste Runde. Gegen den bereits abgemahnten Abgeordneten Heinrich Fiechtner gibt es nun weitere Sanktionen.

Stuttgart – Unterm Dach der AfD-Fraktion brennt es mal wieder. Wie den „Stuttgarter Nachrichten“ aus Fraktionskreisen bestätigt wurde, gerieten in einer Fraktionssitzung am Dienstag der Fraktionsvorsitzende Jörg Meuthen und der Abgeordnete Heinrich Fiechtner verbal aneinander. Demnach funkte Fiechtner mehrmals dazwischen, Meuthen drängte daraufhin auf eine Abstimmung, um den Onkologen aus Stuttgart aus der Fraktionssitzung verbannen zu können. Es gelang ihm, die Mehrheit folgte dem Fraktionschef.

Weil Fiechtner sich allerdings weigerte, den Raum zu verlassen, erhöhte die Fraktion die Strafe und beschloss mehrheitlich: in den nächsten zwei Monaten darf Fiechtner an keiner Fraktionssitzung mehr teilnehmen.

Kein Kommentar der Fraktionsspitze

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: