Abendblatt| Warum der Hamburger AfD-Politiker Flocken so oft provoziert


Von Peter Ulrich Meyer

//players.brightcove.net/4332409863001/S1uZhv9P_default/index.html?videoId=5343613531001

Der fraktionslose Abgeordnete aus Bergedorf flog jetzt wegen Beleidigung der Kanzlerin aus der Bürgerschaft.

Zugegeben, die Szene ist etwas irritierend. Wahlparty der CDU nach der Bundestagswahl am 22. September 2013: Kanzlerin Angela Merkel ergreift entschlossen eine Deutschland-Fahne, die ihr der damalige Union-Generalsekretär Hermann Gröhe hinhält. Mit einem missbilligenden Gesichtsausdruck geht Merkel an den Rand der Bühne.

Ob die Kanzlerin die Fahne ablegt, jemandem in die Hand gibt oder wegwirft, ist nicht erkennbar. Jedenfalls kehrt sie ohne Fahne zurück in den Kreis der jubelnden Parteifreunde.

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: