tagesspiegel| Wie radikal wird die AfD-Fraktion im Bundestag?


Trotz bröckelnder Umfragewerte rechnet die AfD fest mit dem Einzug ins Parlament. Auch etliche Anhänger des nationalistischen Höcke-Flügels könnten bald im Bundestag sitzen. Ein Überblick.

VON
 
Jens Maier steht mit hochgeschlossener schwarzer Jacke am Mikrofon, sein Redemanuskript liegt auf einem Notenständer. „Die AfD“, sagt der Politiker vor einer Gruppe Demonstranten im sächsischen Freital, „muss un-be-dingt erfolgreich sein. Denn uns steht Übles bevor.“

Maier, ein rundlicher Mann mit Brille, berichtet von einem Impulspapier mehrerer deutscher Migrationsverbände. Darin regen diese an, als neues Staatsziel im Grundgesetz festzuschreiben, dass Deutschland ein vielfältiges Einwanderungsland ist. Maier lässt es so klingen, als gehe es bereits um Pläne der Bundesregierung. Sein Publikum reagiert mit „Pfui“-Rufen. Als er den Namen der Integrationsbeauftragten Aydan Özoguz erwähnt und betont falsch ausspricht, werden „Buh“-Rufe laut.

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: