Welt| AfD-Krieg in Niedersachsen bringt Bundespartei in Bedrängnis / Partei am Ende


Von Matthias Kamann

Der AfD-Bundesvorstand setzt eine Untersuchungskommission zu den schweren Konflikten innerhalb der Landespartei ein. Im Zentrum steht Landeschef Hampel. Ihm droht der Sturz – und für seine Partei steht viel auf dem Spiel.

Nicht jeder Streit in einem AfD-Landesverband ist relevant. In Niedersachsen allerdings herrscht ein offener Krieg. Die AfD-Landesliste für die Bundestagswahl steht auf der Kippe. Denn Mitglieder des Landesvorstands haben den Parteitag, auf dem im Februar die Listenkandidaten gewählt wurden, beim Landesschiedsgericht der AfD angefochten.

Für den nächsten Parteitag am 25. März laufen Bestrebungen zum Sturz des Parteichefs und Bundestagsspitzenkandidaten Armin Paul Hampel. Die Konflikte sind so sehr eskaliert, dass die Bundesspitze sie nicht länger ignorieren kann.

 

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: