Welt| ÄRGER UM ABRECHNUNGEN/ Merkwürdige Geldüberweisungen auf das Konto des AfD-Landeschefs Hampel / Dunkle Seite in der AfD


Von Matthias Kamann |

Der niedersächsische AfD-Vorsitzende Armin Paul Hampel hat Tausende Euro von der AfD erhalten. Aber Rechnungen und Gegenleistungen werfen Fragen auf. Auch zu einer Spendenaffäre gibt es neue Details.

Bei mehreren parteiinternen Abrechnungen des niedersächsischen AfD-Landesvorsitzenden Armin Paul Hampel bestehen erhebliche Unklarheiten. Wie die „Welt am Sonntag“ berichtet, wurde dem seit November 2013 als AfD-Landeschef amtierenden Hampel im Mai 2015 von der Landespartei ein Betrag von 5000 Euro für den Ankauf einer Kamera-Ausrüstung überwiesen, wofür aber keine Rechnung und keine Inventarliste aufzufinden sind.

Dies bestätigte der Zeitung der damalige AfD-Landesschatzmeister Bodo Suhren, der bis heute dem AfD-Bundesvorstand angehört. „Mit Datum vom 7. Mai 2015 ist auf einem Konto der AfD Niedersachsen eine Überweisung in Höhe von 5000 Euro auf Hampels Privatkonto verbucht.

 

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: