Morgenpost| AfD-Frau Alice Weidel zahlt teilweise Steuern in der Schweiz


Alice Weidel, AfD-Spitzenkandidatin, lebt zeitweise in der Schweiz und zahlt dort Steuern. Für besonders Heimatverbundene ein Problem.

Biel.  Alice Weidel, neue Spitzenkandidatin der Alternative für Deutschland (AfD), zahlt offenbar einen Teil ihrer Steuern in der Schweiz. Das berichtet die„Neue Züricher Zeitung“ und beruft sich dabei auf einen Mitarbeiter der Schweizer Steuerbehörde.

Weidel stammt aus Überlingen am Bodensee und lebt teilweise im schweizerischen Biel, wo ihre Lebensgefährtin sowie ihre zwei Söhne wohnen. Sie ist laut dem Konstanzer „Südkurier“ mit Hauptwohnsitz in Überlingen gemeldet, zahlt jedoch auch Steuern in der Schweiz. Gemäß dem Doppelbesteuerungsabkommen kann sie sich ihre Schweizer Steuern auf die deutsche Steuerschuld anrechnen lassen, ein übliches Vorgehen für Deutsche mit Zweitwohnsitz in der Schweiz.

Steuerzahlungen in der Schweiz werden in Deutschland angerechnet

Von offizieller Seite wurde der Fall mit Verweis auf das Steuergeheimnis nicht kommentiert. Ein Mitarbeiter der Bieler Steuerverwaltung sagte der „NZZ“ jedoch: „Man kann davon ausgehen, dass alle steuerlichen Aspekte, die mit einer Anmeldung in Biel verbunden sind, abgedeckt sind.“ Steuerflucht könnte man Weidel lediglich vorwerfen, wenn sie ihren Hauptwohnsitz in Biel hätte. Der „NZZ“ zufolge wird dies derzeit überprüft.

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: