otz| Leitartikel: Vom Wähler abgestraft –


Jörg Quoos über den Albtraum für die SPD in NRW.

Für die Sozialdemokraten ist mit den Landtagswahlen in NRW ein Albtraum wahr geworden. Drei Wahlniederlagen in kurzer Folge – brutaler hätte der Hype um den neuen Parteichef Martin Schulz nicht enden können. Dreimal hat die SPD seit der 100-Prozent-Wahl von Schulz ihr erklärtes Wahlziel verpasst: Im Saarland gab es keine Wende. Schleswig-Holstein blieb nicht rot. Und jetzt das Drama um Hannelore Kraft.

Auch wenn viele jetzt Schulz die Schuld geben, ist es zuallererst Kraft. Zu dünn war ihre Bilanz nach sieben Jahren Rot-Grün und zu groß die Lücke zwischen selbstgerechtem Auftritt und den realen Verhältnissen im Land. Die Bürger sind nicht zufrieden mit der rot-grünen Leistungsbilanz….

 

….86 Prozent der Deutschen erklärten in einer Umfrage, dass sie mit ihrer wirtschaftlichen Lage zufrieden sind. Mit dem Rest wird die SPD die Bundestagswahl nicht gewinnen können.

 

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: