Morgenpost| Polizei sucht Berliner AfD-Jugendfunktionär per Haftbefehl


Jannik Brämer soll bei einer Veranstaltung einen Polizisten beinahe umgefahren haben. Der Jugendfunktionär trat von seinem Amt zurück.

Jannik Brämer, Schatzmeister der Berliner AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative Berlin“, wird wegen gefährlicher Körperverletzung per Haftbefehl gesucht. Ein Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft sagte am Mittwoch auf Anfrage: „Es liegt ein dringender Tatverdacht vor und ein Fluchtgrund.“

Am Mittwochabend zog Brämer Konsequenzen. „Um weiteren Schaden von der Jungen Alternative, aufgrund des gegen mich laufenden Ermittlungsverfahren, abzuwenden, trete ich mit sofortiger Wirkung von meinem Amt als Schatzmeister der Jungen Alternative Berlin zurück“. ließ Brämer in einer Mitteilung erklären.

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: