MIGAZIN| Anerkennungsgesetz/ Mehr Einwanderer arbeiten in ihrem erlernten Beruf


Der Arzt, der in Deutschland Taxi fährt, soll nach dem Willen von Bildungsministerin Wanka der Vergangenheit angehören. Vor fünf Jahren wurde das Gesetz zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse eingeführt. Zehntausenden eröffnet es neue Chancen.

Eine steigende Zahl von Zuwanderern arbeitet in Deutschland im erlernten Beruf. Das geht aus einem Bericht des Bundesbildungsministeriums hervor, den das Kabinett am Mittwoch in Berlin billigte. Der Bericht zieht fünf Jahre nach dem Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes für ausländische Berufsabschlüsse eine positive Zwischenbilanz.. Drei Viertel der Anträge waren danach erfolgreich, der ausländische Berufsabschluss wurde also anerkannt. Der DGB bezeichnete das Gesetz als wichtigen Schritt zur Integration.

 

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: