STERN| AfD erhält in den kommenden vier Jahren rund 400 Millionen Euro vom Staat


Ein Wahlerfolg lohnt sich für jede Partei finanziell – besonders wenn sie erstmals in den Bundestag einzieht wie die AfD. Dabei wollte die Partei einen Teil der Finanzierung noch im Februar abschaffen.

Ein Skandal ist es nicht und von „amerikanischen Verhältnissen“ sind wir in Deutschland noch weit entfernt, dennoch lohnt sich der der Wahlerfolg für die Parteien auf Bundesebene finanziell sehr. Die AfD und ihre Abgeordnete werden in den kommenden vier Jahren rund 400 Millionen Euro vom Staat erhalten. Das hat eine Berechnung der „Rheinischen Post“ ergeben. Grundlage hierfür sind die öffentlich zugänglichen Daten des Bundestages und der Landtage.

Demnach erhalten die 92 AfD-Parlamentarier jährlich mehr als 38 Millionen Euro, um ihre Mitarbeiter, Diäten und Kostenpauschalen zu finanzieren. Dazu kommen noch mehr als 18 Millionen Euro für die Arbeit der Fraktionen.

Nach den Landtagswahlen könnte es noch mehr werden

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: