Correctiv| BfV widerlegt die Mär vom bösen Flüchtling /Schallende Ohrfeige für alle Flüchtlings-Basher von AfD und CSU


Guten Morgen,

der Präsident des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen macht eine zentrale Feststellung, viele Flüchtlinge vor allem aus Syrien kooperieren mit den deutschen Polizei- und Sicherheitsbehörden und geben brauchbare Hinweise zu potenziellen Terroristen. Die Kooperationswilligkeit der Flüchtlinge bestätigen auch meine Quellen. Vor einem Jahr überwältigten zwei Syrer sogar einen Terroristen auf eigene Faust und übergaben ihn der Polizei. Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass in Deutschland bisher noch kein koordinierter Terroranschlag von mehreren Terroristen gleichzeitig wie in Spanien, Frankreich, Belgien oder Großbritannien zu beobachten war.  Die Länder haben interessanter Weise kaum Flüchtlinge aufgenommen. In Deutschland hat es sich bisher immer um Einzeltäter gehandelt, in Österreich, das ebenfalls 2015 viele Flüchtlinge aufgenommen hat, kam es bisher zu keinen Anschlägen. Die Erklärung ist verblüffend einfach. Die AfD-Behauptung, dass Deutschland in Bezug auf Terror durch den Flüchtlingszuzug aus Syrien unsicherer geworden ist, stimmt nicht. Andersherum wird ein Schuh daraus. Die Flüchtlinge haben bisher mit dazu beigetragen, dass in Deutschland ein koordinierter Terroranschlag von einer Terrorgruppe nicht möglich war. Das ist auch ganz logisch. Wenn mehrere Personen einen Anschlag planen, braucht es mehr Koordination und dadurch steigt die Zahl der Mitwisser. Dies ist nur möglich, wenn die Terroristen nach dem Prinzip von Mao sich in ihrem Umfeld „wie ein Fisch im Wasser bewegen“ können. Und genau das ist in Deutschland schwierig. Denn die Menschen sind in dem Umfeld wachsam. Sie wollen nicht, dass dem Land, das einem Zuflucht gewährt hat, ein Unheil geschieht. Diese Erkenntnis hebelt die völkischen AfD-These aus, dass das Eigene von dem Fremden bedroht wird. Denn hier hilft der Fremde, das Eigene zu schützen.

Wie auch immer. Es kann ein schöner Tag werden.

Quelle: Correctiv

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: