MAZ|Steve Bannon plant die rechte Revolte in der EU |Trumps Mann fürs Grobe plant Massenbewegung der Rechten


Schon Hitler sprach von seinem „Gefolge“ als Bewegung. Nun kommt Trumps Mann für Grobe und möchte eine  neue „Bewegung“ in Europa aufbauen. Marschiert Europa bald RECHTS?

MAZ:

Nach erfolgreichen Kampagnen für Brexit und Trump geht es jetzt um die Europawahl 2019: Der Mann, der den republikanischen US-Wahlkampf 2016 organisierte, will jetzt Europas Rechte zu einer „rechtspopulistischen Supergruppe“ vernetzten. Der Name: Die Bewegung.

Steve Bannon, umstrittener Wahlkampfberater von Präsident Donald Trump und Galionsfigur der radikalen Rechten in den USA, will vor der Europawahl 2019 eine „rechtspopulistische Revolte“ anzetteln. Ziel sei es, im Europäischen Parlament eine „rechtspopulistische Supergruppe“ zu bilden, der bis zu ein Drittel der Abgeordneten angehören solle. Das sagte Bannon dem Nachrichtenportal „The Daily Beast“ am Wochenende.

Ein vereinter Block solcher Größe könnte den parlamentarischen Prozess in der EU ernsthaft stören und Bannon riesigen Einfluss innerhalb der populistischen Bewegung geben.

 

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: