Archiv für den Tag 9. September 2018

Zeit| Kritik an Behörden nach Anschlag auf jüdisches Restaurant / Sollte der Vorfall verschwiegen werden? #Chemnitz

Der Präsident des Zentralrats der Juden kritisiert die Behörden. Sie haben den Angriff auf ein jüdisches Lokal in Chemnitz erst Tage später öffentlich gemacht. Nach dem Bekanntwerden einer Attacke gegen ein jüdisches Restaurant in Chemnitz haben nun weitere Vertreter des Judentums mit Entsetzen und Kritik an dem Angriff und an der Art geäußert, wie deutsche Behörden auf […]

Focus| AfD Bayern sorgt mit Wahlplakaten zu „islamfreien Schulen“ für Entsetzen / Rassenhetze

 Dieses Foto wird man irgendwann einmal in einem Zeitgeschichte-Museum, Abteilung Hasspropaganda, sehen. (Florian Klenk, Chefredakteur Falter,Wien) Die AfD will „islamfreie Schulen“, so plakatiert es die Partei nun im bayerischen Wahlkampf. Was das genau heißt, dazu sagt die Partei nichts. In ihrem Wahlprogramm fordert die AfD die Abschaffung des islamischen Religionsunterrichts. Kritiker der Partei und Schulverbände […]

Focus| Nach Attacke auf jüdisches Lokal in Chemnitz: Ministerpräsident Kretschmer trifft Wirt / Warum wurde der Vorfall verschwiegen?

Während der aggressiven Proteste in Chemnitz soll es auch einen Angriff auf ein jüdisches Lokal gegeben haben. Der Wirt hat Anzeige erstattet. Sachsens Ministerpräsident sucht nun das Gespräch. Nach den ausländerfeindlichen Übergriffen in Chemnitz hat Sachsens Ministerpräsident erschüttert auf Berichte eines Wirtes reagiert, wonach dessen jüdisches Lokal attackiert wurde. Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) wolle sich […]

Kretschmer zu Chemnitz: „Es gab keine Hetzjagd“/ In welcher Welt lebt dieser Herr Kretschmer eigentlich?

„Es gab keine Hetzjagd“, so Michael Kretschmer, der sächsische Ministerpräsident. STIMMT, denn es gab nicht eine, sondern viele, u.a. auch gegen einen SPD Bundestagsabgeordneten und seine Parteimitglieder, wie es auch zahlreiche, dokumentierte Jagden auf Journalisten gab. Beweis: ATTACKEN AUF SOZIALDEMOKRATEN: Es gab eine „Hetzjagd“ in Chemnitz F.A.S. „Hetzjagd“-Aussagen im Widerspruch zu Recherchen: Eine Liste könnte Maaßen […]

ze.tt|Nach viralem Video: Das ist die Geschichte des Menschen, der in Chemnitz von einem Neonazi gejagt wurde/ Hajo Funke fordert Maaßen Rücktritt

Anmerkung: Wieso sollte man dem BfV-Präsidenten Maaßen glauben? Mit der Wahrheit nimmt man es im Bundesamt für Verfassungsschutz ja nicht besonders ernst. Wir erinnern uns an das Verschweigen eines BfV-V-Mannes im Anis Amri-Fall, der vielen Lügen in Sachen NSU, der Verhinderung der Aufklärung der NSU-Verbrechen durch das Bundesamt für Verfassungsschutz. Und vieles mehr. Für Hajo […]

ARD| Videos aus Chemnitz: Keine Indizien für Fälschung/ Funke: Rücktritt von Maaßen unumgänglich

Der Chef des Verfassungsschutzes hat die Vermutung geäußert, ein Video aus Chemnitz sei eine gezielte Fälschung. Beweise nennt Maaßen keine. Für ein Fake liegen keine Indizien vor. Inzwischen tauchte ein zweites Video auf. Gibt es in Deutschland einen riesigen Medienskandal? Folgt man den Äußerungen des Präsidenten des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, könnten viele Medien […]

ZDF| Streit um Echtheit – Video aus Chemnitz im Faktencheck / Lügt Maaßen?

von Barbara Völkel und Stefan Hertrampf Ist das Video einer Jagdszene aus Chemnitz echt? Verfassungsschutzpräsident Maaßen bezweifelt das, obwohl es keine Indizien für eine Fälschung gibt. Das zeigt unser Faktencheck. Nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen in Chemnitz vor fast zwei Wochen, zeigen Videos Jagdszenen auf Ausländer. Der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg […]

BILD|Generalstaatsanwalt hält Hetzvideo für echt

Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden hält das Video von einem Übergriff auf Ausländer in Chemnitz für echt. „Wir haben keine Anhaltspunkte dafür, dass das Video ein Fake sein könnte“, sagte Oberstaatsanwalt Wolfgang Klein „Zeit online“. Es werde deswegen für die Ermittlungen genutzt. Er wisse nicht, aufgrund welcher Informationen Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen zu anderen Schlussfolgerungen gekommen sei. Maaßen hatte die […]

BILD| VERFASSUNGSSCHUTZ-CHEF MAASSEN: „Keine Information über Hetzjagden“ / Alternative Wahrheit des BfV-Präsidenten

Berlin – Hans-Georg Maaßen (55, Foto), Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, hat Zweifel an den Vorkommnissen in Chemnitz geäußert. „Die Skepsis gegenüber den Medienberichten zu rechtsextremistischen Hetzjagden in Chemnitz werden von mir geteilt. Es liegen dem Verfassungsschutz keine belastbaren Informationen darüber vor, dass solche Hetzjagden stattgefunden haben“, sagte Maaßen zu BILD. Über ein im Internet geteiltes […]