Archiv für den Tag 10. März 2019

AfD NRW| Die Sprache der NAZIS!| Rechte Chats stürzen NRW-AfD ins Chaos

Köln/Münster – Die Sprüche klingen wie beim Kameradschaftsabend alter Waffenbrüder: „Ohne massenhaften Volksaufstand geht unser Deutschland den Bach runter“, schreibt ein AfD-Mitglied laut Recherchen des WDR-Magazins Westpol im Gruppen-Chat mit Gleichgesinnten. „Warum sollte man nichts mit dem 3. Reich zu tun haben?? Es ist doch unsere Geschichte, Nur schämen muss man sich nicht dafür!!!“ Der nächste […]

AfD Bürgerkriegsgerede| „Bürgerkrieg light“ Empörung über AfD-Chats| Wenn Nazis chatten

Düsseldorf/Münster – Der Richtungs- und Personalstreit innerhalb der AfD in NRW verschärft sich. Auslöser sind radikale und die Nazi-Verbrechen verharmlosende WhatsApp-Äußerungen von lokalen Politikern, auch der Chef des AfD-Bezirks Münster steht in der Kritik. Von Dirk Anger , Frank Polke Ein Kreisvorsitzender aus dem Rheinland soll laut Recherchen des WDR-Magazins Westpol eine Hasenfigur mit Hitler-Gesicht und der […]

AfD NRW| Sprache der NAZIS! Showdown in der AfD?

WDR Westpol Seit Monaten tobt in der AfD in Nordrhein-Westfalen ein Machtkampf zwischen rechts und rechts außen. Hinter den Kulissen wird er zum Teil mit harten Bandagen geführt. Gemäßigtere Parteimitglieder fordern, dass der Landesvorstand endlich durchgreift gegen radikale Äußerungen. Auch der Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hat das nun angekündigt. Doch bisher scheint das in NRW nur […]

AfD| Hintergrund Parteispendenaffäre Alice Weidel|Ermittler bestätigen Zweifel an Weidels Spenderliste

VON JUSTUS BENDER UND MARKUS WEHNER In der Affäre um eine offenbar teilweise falsche Spenderliste sieht die AfD eine „Verschwörung“ am Werk. Die Liste stamme von der Schweizer Pharmafirma, erklären Parteivertreter. Wurden dem Bundestag Strohmänner genannt? Führende AfD-Vertreter haben eine Verantwortung für die Weitergabe einer offenbar falsche Namensliste von Spendernamen an die Bundestagsverwaltung abgelehnt. Der AfD-Bundesschatzmeister Klaus Fohrmann […]

AfD| Hintergrund Parteispendenaffäre BaWü| AfD-Meuthen und die Spende aus der Schweiz

correctiv Nach gemeinsamen Recherchen von CORRECTIV und dem ZDF-Magazin „Frontal21“ war AfD-Parteichef Jörg Meuthen in eine privat finanzierte Wahlkampagne eingeweiht. Das könnte laut Experten eine illegale Parteispende sein. Auch bei einer Kampagne im NRW-Wahlkampf soll ein Parteigremium der AfD informiert gewesen sein. In beiden Fällen führt die Spur erneut zu einer Werbeagentur in der Schweiz. […]

AfD| Hintergrund Parteispendenaffäre NRW|Schweizer Plakatgeheimnis

Correctiv| EXKLUSIV: Eine Schweizer PR-Agentur hat dem AfD-Landtagskandidaten in NRW Guido Reil Wahlplakate bezahlt, ohne den Geldgeber zu nennen. Der AfD-Politiker behauptet, die Parteigremien über das Angebot aus der Schweiz informiert zu haben. Das nährt den Verdacht der verdeckten Parteienfinanzierung. von Marcus Bensmann , Justus von Daniels13. July 2017 Diese Recherche erscheint auch in der Schweizer Wochenzeitung WOZ. Bei […]

Süddeutsche:AfD muss mit empfindlicher Geldstrafe rechnen

In der Spendenaffäre beanstandet die Bundestagsverwaltung Sachleistungen, mit denen AfD-Politiker Guido Reil unterstützt wurde. Die Partei muss mit einer Strafzahlung von mehr als 100 000 Euro rechnen. AfD-Vorsitzender Meuthen sieht das als „irrig und in der Sache falsch“ an und will Widerspruch einlegen. Von Sebastian Pittelkow, Katja Riedel und Jens Schneider, Berlin Die AfD muss sich […]