Morgenpost| Auf Matussek-Party traf die Medienelite auf einen verurteilten Neonazi/ BILD-Spiegel-Zeit-Journalisten und Identitäre in trauter Eintracht mit der AfD


Autor Matthias Matussek feierte Geburtstag mit alten Weggefährten und Mitgliedern der rechten Szene. Nur ein Gast äußerte sich dazu.

Kai-Hinrich Renner

In der Nacht zum Montag, so gegen 1.30 Uhr, war für Matthias Matussek die Welt noch in Ordnung: „Offenbar ist mir die Party des Jahres gelungen“, schrieb der zuletzt durch äußerst rechtes Gedankengut aufgefallene Hamburger Publizist beseelt auf Facebook. „Für die nächste Geburtstagsfeier werde ich das ICC (gemeint ist das Internationale Congress Centrum Berlin) anmieten, um all die Frustrierten, die nicht eingeladen waren, zufriedenzustellen.“

Nur eine Stunde später hatte sich seine Gemütslage deutlich verändert. Eine Schlagzeile auf bild.de, die Matusseks Party anlässlich seines 65. Geburtstags zum Thema hatte, erregte sein Missfallen. Sie ziele „auf den sozialen Abschuss“, schrieb er ebenfalls auf Facebook.„Nicht nur meinen, sondern den meiner Familie, meiner Freunde …“

Verurteilter Rechtsextremer war bei Mattusek zu Gast

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: