Kategorie Die Rechte

Stern| München Konto verweigert: Rechter Sparkassen-Berater verklagt eigenen Arbeitgeber

Die Sparkasse verweigert der Münchener Nazi-Partei „Die Rechte“ im Jahr 2014 ein Konto. Die Partei klagt dagegen – obwohl der Vize-Chef der Partei als Berater in einer Filiale in Giesing angestellt ist. Vom Scheitel bis zur Sohle rechts eingestellt: Laut Informationen der „Bild“-Zeitung arbeitet in einer Sparkassen-Filiale in München-Giesing der 22-jährige Tobias Roidl. Neben seiner […]

FAZ| Vereitelter Anschlag: Partei „Die Rechte“ distanziert sich nicht von Tatverdächtigen

Nachdem die Polizei eine rechtsextreme Terrorgruppe ausgehoben hat, ärgert sich der Vorsitzende der Partei „Die Rechte“. Aber nicht, weil unter den Verdächtigen Mitglieder seiner Partei sind. 23.10.2015, von JUSTUS BENDER UND ALBERT SCHÄFFER Geduldig hatten die Sicherheitsbehörden gewartet. Seit 2014 waren Ermittler mit der Beobachtung der rechtsextremen Terrorgruppe in Bamberg beschäftigt gewesen – bis am […]

Nordbay. Kurier| Planten Bamberger Neonazis Anschlag?

BAMBERG. Mit der Razzia gegen eine rechtsextreme Gruppierung in Franken haben die Ermittler möglicherweise einen Anschlag verhindert. Es gebe Hinweise darauf, dass damit „weitere Straftaten oder Anschläge verhindert worden sein könnten“, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Donnerstag in Bamberg. Bei der Aktion waren am Mittwoch zahlreiche Objekte in Ober- und Mittelfranken durchsucht worden. Drei […]

Frankenpost| Rechte planten Anschlag mit Kugelbomben

Mit Durchsuchungen und Festnahmen gingen am Mittwoch die Staatsanwaltschaft Bamberg und die oberfränkische Polizei gegen elf Mitglieder einer gewalttätigen Gruppierung mit rechtsextremem Hintergrund und zwei weiteren Personen vor. Die sichergestellten Gegenstände in Bamberg Joachim Dankbar Diese sichergestellten Gegenstände und Waffen zeigte die Polizei bei einer Pressekonferenz am Donnerstagnachmittag. Joachim Dankbar Dies berichteten Staatsanwaltschaft und Kripo […]

Bayerisches Innenministerium| Durchsuchungsaktion gegen Rechtsextremisten

Durchsuchungsaktion gegen Rechtsextremisten in Oberfranken und Mittelfranken – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: Empfindlicher Schlag gegen gewalttätige Gruppierung mit rechtsextremen Hintergrund – Drei Personen in Haft – Umfangreiche Beweismittel sichergestellt +++ Den Bayerischen Ermittlungsbehörden ist ein wichtiger Schlag gegen Rechtsextremisten gelungen. Bei einer Durchsuchung von zwölf Objekten in Oberfranken und Mittelfranken haben die Beamten der Staatsanwaltschaft […]

Zeit| Aktualisiert: Razzia bei Neonazis der Partei “Die Rechte”

Polizei und Staatsanwaltschaft gingen am Mittwoch mit Durchsuchungsmaßnahmen gegen Mitglieder der Neonazi-Partei „Die Rechte“ in Bamberg und Nürnberg vor. Im Zuge der Razzia kam es auch zu Festnahmen. Aktivisten der Gruppierung sind in der Vergangenheit schon einschlägig aufgefallen. Mit Unterstützung von Spezialkräften wurden am Mittwochmorgen mehrere Wohnungen im Raum Bamberg und Nürnberg von der Polizei […]

Mittelbayerische| Ein schlechter Tag für Bayerns Neonazis

Während Neonazis um das „Freie Netz Süd“ vor Gericht scheitern, gibt es in Bamberg einen weiteren Schlag gegen die Szene. Gute Nachrichten für Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU): Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof bestätigt das Verbot des Neonazi-Netzwerks „Freies Netz Süd“, das der CSU-Minister im Juli 2014 verhängt hatte. Der BayVGH hat die Klagen gegen das Verbot […]

mdr| Spontandemo in Halberstadt: Neonazis attackieren Polizisten

Rechtsextreme auf einer Kundgebung Rechtsextreme haben in Halberstadt Polizisten attackiert. Ein Polizeisprecher sagte MDR SACHSEN-ANHALT, zu den Ausschreitungen sei es am Samstagabend gekommen. Rund 20 Anhänger der Partei „Die Rechte“ seien auf der Rückreise von einer Demonstration im niedersächsischen Goslar gewesen. Sie hätten in Halberstadt einen Zwischenstopp gemacht und dort dann eine spontane Kundgebung abgehalten. […]

Queer| Youtube-Satire| Schwule kontern Neonazis: „Vögelschutz“ gegen „Die Rechte“

Screenshot aus dem Video: Dortmunds rosa „Vögelschutz“ in Aktion In Dortmund schüchtert ein rechtsextremer „Stadtschutz“ schwule Cruiser ein – jetzt antworteten Aktivisten mit einer eigenen Aktion am Parkplatz Kirchlinde. Ein Youtube-Video schlug vor anderthalb Wochen hohe Wellen: Unter dem Titel „Stadtschutz von ‚Die Rechte‘ nimmt Schwulenparkplatz ins Visier“ sind darin fünf Männer in gelben T-Shirt-Uniformen […]

OVBonline| „Nazis die Wiesn vermiesen“

Die Stadt Rosenheim behält sich die Option vor, die parallel zur Herbstfest-Eröffnung am Samstag, 29. August, geplante Demonstration der Partei „Die Rechte“ zu untersagen – „wenn Anhaltspunkte für eine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung vorliegen“. © OVB Sigi Hagl, Landesvorsitzende der Grünen, wird an der Gegenkundgebung teilnehmen. „Es ist nicht hinnehmbar, dass rechte Gruppierungen Angst […]

Vice| Dortmunder Neonazis suchen auf Autobahnparkplätzen nach schnellem, schwulem Sex

August 17, 2015 von Stefan Lauer Schon letzte Woche haben wir über den Stadtschutz Dortmund berichtet, der aus Mitgliedern der Neonazi-Partei „Die Rechte“ besteht und sich rein zufällig SS abkürzt. Die Gruppe in gelben Shirts „patrouillierte“ wenig erfolgreich in der U-Bahn. Eine Aktion, die Rassismus, Provokation und Selbstüberschätzung vereint. Vergangenen Freitag wurde ein Video veröffentlich, […]

WDR| „Die Rechte“ in NRW : Verbot der Neonazi-Partei soll geprüft werden

Nach Todesdrohungen gegen Journalisten und einem Fackelmarsch vor einem Flüchtlingsheim wird in NRW das Verbot der Partei „Die Rechte“ neu diskutiert. Die Linke will den Neonazis den Parteistatus aberkennen und hat dazu jetzt ein Gutachten vorgelegt. Bild 1 vergrößernForderungen nach Verbot der Rechten werden lauter Tagsüber sitzen sie im Dortmunder Stadtrat, nachts ziehen sie mit […]

Spiegel| „Die Rechte“: Behörden prüfen Verbot von Neonazi-Partei

SPIEGEL ONLINE Neonazi-Kader Giemsch vor Gericht (2012): Smart und gewandt im Auftreten Fackelmärsche vor Flüchtlingsheimen, Todesdrohungen gegen Journalisten: In Dortmund treten Neonazis immer aggressiver auf. Der Verfassungsschutz sammelt Material für ein mögliches Verbot der Partei „Die Rechte“. Die Neonazis kamen in der Nacht, mit Fackeln und in dunkler Kleidung. Sie grölten dumpfe Parolen, zündeten Böller […]

Vice| Wer ist „Die Rechte“, und warum ist sie so aggressiv?

Letzten Freitag zeigte die rechtsextreme Dortmunder Szene wieder einmal, wie viel Mitgefühl sie für Kriegsflüchtlinge hat, die in Deutschland Schutz suchen: Etwa 40 teilweise vermummte Rechte zogen fackelschwingend vor eine frisch eingerichtete Flüchtlingsunterkunft, dabei warfen sie mit Böllern um sich. Im WDR berichten Flüchtlinge davon, dass die Neonazis sogar versucht hätten, in die Unterkunft einzudringen. […]

Bundestag| Erkenntnisse zur Partei „Die Rechte“

Um „Erkenntnisse der Bundesregierung zur Partei ,Die Rechte‘“ geht es in der Antwort der Regierung (18/3755) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/3612). Wie die Regierung darin schreibt, ist ihrer Einschätzung nach die Partei „eine rechtsextremistische Bestrebung, deren Mitgliederpotenzial und Aktivitäten aktuell stagnieren“. Die Partei unterliege der Beobachtung durch die Verfassungsschutzbehörden des Bundes […]

Bundesregierung prüft Verbotsantrag der Partei „DIE RECHTE“

Die Bundesregierung schließt ein Verbot der Partei „Die Rechte“ nicht aus. Sie werde „kontinuierlich“ und „intensiv“ auch im Hinblick „auf eine Relevanz für ein mögliches Verbot“ beobachtet und analysiert, berichtet die Westfälische Rundschau (Samstag-Ausgabe). Dies erklärte das Innenministerium in einer Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag. „Hoffentlich dauert diese Prüfung nicht zu lang“, […]