Kategorie Flüchtlinge Willkommen

Berliner Zeitung| Video zeigt fremdenfeindlichen Übergriff in der S-Bahn

Ein Video zeigt, wie Männer in der Berliner S-Bahn fremdenfeindlich beleidigt und angegriffen werden. Die Angegriffenen sollen laut „Hellersdorf hilft e.V.“ Geflüchtete aus Pakistan sein. Der Verein hatte das Video auf Facebook veröffentlicht.  

Abgeordnetenhaus| Rassistische Angriffe gegen Geflüchtete und Unterkünfte für Geflüchtete in Berlin 2015 (II)

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Clara Herrmann (GRÜNE) vom 08. Januar 2016 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 11. Januar 2016) und Antwort Rassistische Angriffe gegen Geflüchtete und Unterkünfte für Geflüchtete in Berlin 2015 (II) Dokument lesen

AI| DAS ASYLPAKET II: MENSCHENRECHTE IN GEFAHR

  DAS ASYLPAKET II: MENSCHENRECHTE IN GEFAHR Das Asylpaket II: Menschenrechte in Gefahr: © Amnesty International 03. Februar 2016 – Die Bundesregierung setzt mit dem heute beschlossenen Asylpaket II auf eine Politik von Härte und Unverhältnismäßigkeit gegenüber Menschen auf der Flucht, kritisieren Amnesty International, Deutscher Anwaltverein (DAV) und PRO ASYL. „Die neuen beschleunigten Verfahren gefährden […]

#MyEscape

von fernsehbüro GmbH Die Debatte zur Flüchtlingsfrage hat in den vergangenen Wochen einen dramatischen Paradigmenwechsel erfahren. In dieser Situation finden wir es wichtig, in Erinnerung zu rufen, was die Gründe sind, warum Menschen nach Europa flüchten und was sie dafür auf sich nehmen. Unser Film „#myescape“ tut dies auf besondere Weise – ausschließlich mit Bildern, […]

Schilderung eines Arztes aus einer Erstunterkunft für Flüchtlinge bewegt das Internet / Lindemann: »Welchen Selbstanspruch haben wir an unsere Kultur?«

von Raphaele Lindemann Liebe Leute, nach nun fast vier Wochen im Erstaufnahmelager, finde ich endlich mal die Zeit ein paar Zeilen zur wirklichen Situation vor Ort zu schreiben und diese in Absprache mit der Camp-Leitung hier zu veröffentlichen. In der aufgeheizten Stimmung zwischen allen politischen Lagern können ein paar Fakten aus erster Hand nicht schaden. Ich […]

Morgenpost| Heimbetreiber berichten über hungernde Flüchtlinge in Berlin

Berliner Heimbetreiber beklagen, dass das Lageso den Flüchtlingen seit Wochen kein Geld auszahlt. Auch Arztbesuche würden verschoben. Das Berliner Lageso bleibt überlastet: Selbstversorger unter den Flüchtlingen bekommen Geld für Essen derzeit nicht mehr pünktlich ausbezahlt. Es soll inzwischen hungernde Flüchtlinge geben. Es habe sich ein „wesentlich erhöhtes Aufkommen“ in der Leistungsstelle des Amtes ergeben, bestätigte […]

MOZ| Gauland sorgt für Eklat im Landtag

AfD-Fraktionschef Alexander Gauland hat im Brandenburger Landtag mit Äußerungen zu Auswirkungen des Flüchtlingszustroms erneut für einen Eklat gesorgt. „Die meisten Menschen haben Angst vor dem Terror des Islams, vor Parallelgesellschaften und Übergriffen wie in Köln, Hamburg und anderswo“, sagte Gauland am Mittwoch in der Plenardebatte des Landtags über den Nachtragshaushalt. „Sie haben Angst, dass das […]

Landtag NRW| In Sachen Köln: Bericht des Ministeriums für Inneres und Kommunales zu den von der FDP-Fraktion beantragten Tagesordnungspunkten 1 bis 3 der Sitzung des Innenausschusses am 21.01.2016

Vorlage 16/3642 Bericht des Ministeriums für Inneres und Kommunales zu den von der FDP-Fraktion beantragten Tagesordnungspunkten 1 bis 3 der Sitzung des Innenausschusses am 21.01.2016 Urheber: MIK Seiten: 107

Gescheiterte EU-Flüchtlingspolitik: Der Reinfall mit den Hotspots | Das Erste

In sogenannten Hotspots soll EU-Personal Immigranten identifizieren und sie je nach Herkunftsland als Asylbewerber zulassen oder abschieben. Doch weder die vorgesehene Registrierung funktioniert, noch die Umverteilung in andere EU-Länder. Stattdessen schaffen die Hotspots Gruppen neuer Illegaler, die durch Europa vagabundieren, weil es auch keine Rückführung in die Heimatländer gibt. Autor: Karl Hoffmann http://www.report.de

Integration in Deutschland: Wie können Kurse für Flüchtlinge gelingen?

Die Bundesregierung und die Länder wollen durch den massiven Ausbau von Integrationskursen Flüchtlingen deutsche Werte und Gesetzte vermitteln. Report München zeigt, wo es klappt und wo es noch immer hakt. Autoren: Pia Dangelmayer, Stefan Meining, Ahmet Senyurt http://www.report.de  

Berliner Kurier| Angebliche Vergewaltigung Lügengeschichte: Strafanzeige gegen russischen Reporter

Die angebliche Vergewaltigung eines 13-jährigen Mädchens in Berlin-Marzahn: Nach und nach zeigen sich die unappetitlichen Details einer Lügengeschichte, die im Internet breitgetreten wurde. Schon während der Vernehmung des Mädchens kamen der Polizei Zweifel an der Geschichte auf, die von der russlanddeutschen Mutter und ihrer Tochter aufgetischt wurden. Eine medizinische Untersuchung bewies: Das Mädchen wurde nicht […]

Landtag Düsseldorf| „Sachstand strafrechtlicher Ermittlungen gegen bekannte Tätergruppen mit arabischen bzw. nordafrikanischen Wurzeln in Köln und Düsseldorf: Taschendiebstähle, Antanzen, Drogenhandel oder Taubüberfälle mit Körperverletzung – Düsseldorfer SOKO Casablanca zählt über 2.200 Tatverdächtige; Kölner Ermittler kritisieren Justiz“

Vorlage 16/3629 54. Sitzung des Rechtsausschusses am 20.01.2016 TOP 13 „Sachstand strafrechtlicher Ermittlungen gegen bekannte Tätergruppen mit arabischen bzw. nordafrikanischen Wurzeln in Köln und Düsseldorf: Taschendiebstähle, Antanzen, Drogenhandel oder Taubüberfälle mit Körperverletzung – Düsseldorfer SOKO Casablanca zählt über 2.200 Tatverdächtige; Kölner Ermittler kritisieren Justiz“ Urheber: JM Seiten: 8 Vorlage 16/3628 54. Sitzung des Rechtsausschusses am […]

Migazin| EUGH-PRÄSIDENT: Obergrenze für Asylbewerber rechtlich nicht möglich

Eine Obergrenze bei der Aufnahme von Flüchtlingen wird immer wieder gefordert. Dabei ist gemeinhin bekannt, dass das juristisch nicht machbar ist. Nun hat sich der Präsident des Europäischen Gerichtshofs zu Wort gemeldet. Der Präsident des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), Koen Lenaerts, hat starke rechtliche Bedenken gegen eine Flüchtlings-Obergrenze. „Man muss folgendes beachten: Immer wenn jemand asylberechtigt […]

„Anteil Krimineller unter Flüchtlingen nicht größer als bei Deutschen“ | NDR

Statistik schlägt Vorurteil. Es ist ein Blick von Polizeibeamten auf Flüchtlinge. Der Braunschweiger Kripo-Chef Ulf Küch will in seinem Buch „Soko Asyl“ mit Vorurteilen zur Flüchtlingskriminalität aufräumen. „Soko Asyl“: Kriminalbeamter schreibt Buch.

tagesspiegel| Eine Integrationspflicht für Pegida-Proleten muss her

Von Arno Makowsky Die CSU will Zuwanderer möglichst schnell auf „unsere Werte“ verpflichten. Doch die gelten auch für Deutsche. Ein Kommentar. Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, lieber Horst! Sicher haben Sie mitbekommen, was am Montagabend in Leipzig und Potsdam passiert ist: 250 Rechtsextreme randalierten am Jahrestag der Legida-Bewegung, Autos wurden angezündet, Schaufensterscheiben eingeschlagen. Unschön, oder? Kein […]

Männlich, sexistisch, muslimisch? | Kulturjournal | NDR

Männergruppen haben während der Silvesternacht in Hamburg und in Köln Frauen angegriffen: sexuelle Belästigung, Diebstahl, Raub. Wer waren diese Männer? Welche Rolle spielte die Religion?

Flüchtlinge unter Generalverdacht | ARD Morgenmagazin | DAS ERSTE

Nach den sexuellen Übergriffen auf Frauen in Köln in der Silvesternacht stehen Männer mit Migrationshintergrund und besonders Flüchtlinge unter Generalverdacht. Junge Männer aus Syrien und Afghanistan, die in einer Hamburger Flüchtlingsunterkunft leben, wehren sich. „Das ist nicht unsere Kultur! Ich habe eine Mutter, eine Schwester, eine Frau. Wenn ich jemandem das antue, wird jemand meiner […]

SZ| Sind wir jetzt ein anderes Land?

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage alt, und doch hat sich das gesellschaftliche Klima schon gewandelt. Die Übergriffe von Köln scheinen qualitativ etwas verändert zu haben. „Das ist nicht mehr das Deutschland, das ich kenne.“ Von Christoph Driessen Köln. Der Kölner Bahnhofsvorplatz ist in diesen Tagen ein Fenster in die deutsche Seele. Auf […]

MIGAZIN|Polizeiliches Datenchaos verharmlost rechte Straftaten

Im Hinblick auf rechtsextreme Gewalttaten scheint in Deutschland kaum einer den Überblick zu haben – auch nicht das Bundesinnenministerium. Viel schlimmer ist: das BKA schützt biedermännische Brandstifter sogar. Von Irene Mihalic und Monika Lazar. Das abgebrannte Haus sollte eine Flüchtlingsunterkunft werden © Martin Gommel VONIrene Mihalic, Monika Lazar Gute Polizeiarbeit baut auf gutem Handwerkszeug auf. […]

Sachsen: Wir können auch #LAGESO -Pfefferspray gegen Asylsuchende – und ein gelöschter Ministeriums-Tweet

Von Matthias Meisner Auf Twitter verteidigt das sächsische Sozialministerium, dass Flüchtlinge stundenlang in der Kälte auf Geldleistungen warten müssen. Die Behörde distanziert sich – und stellt Strafanzeige gegen Unbekannt. Bild vergrößern Mehr Artikel Der Tweet wurde am Freitag um 6.30 Uhr vom offiziellen Ministeriumsaccount @sms_sachsen abgeschickt – und etwa drei Stunden später gelöscht. Die Twitter-Nachricht […]

Gatestone| Ein Sammelsurium an schwedischem Antisemitismus

von Nima Gholam Ali Pour 7. Januar 2016 Englischer Originaltext: A Smorgasbord of Swedish Anti-Semitism Übersetzung: H. Eiteneier Schweden ist ein Land, wo der Gebrauch des Wortes „Massenimmigration“ in der Regel kritisiert wird, bloß weil es rassistisch klingt. Nur Antisemitismus wird in Schweden nicht kritisiert. Alle anderen Formen des Rassismus – selbst Dinge, von denen […]

Welt| „Bekommt euren Arsch hoch und die Zähne auseinander!“

Die Ereignisse der Silvesternacht stellen Kölns Aktivisten gegen rechts vor Probleme. Das übliche Schwarz-Weiß-Schema ist verrutscht Arsch huh, Zäng ussenander“: Dieser Schlachtruf ist in Köln legendär. Seit in Rostock-Lichtenhagen 1992 die Asylbewerberheime brannten, der grölende Mob davor, steht „Arsch hoch, Zähne auseinander“ für Zivilcourage und den Aufstand der Anständigen. Von BAP über Bläck Fööss und […]

Mediendienst Integration| KRIMINALITÄT IN DER EINWANDERUNGSGESELLSCHAFT

Jung, männlich, delinquent: Das Stereotyp der „kriminellen Migranten“ ist weit verbreitet. Vor allem Jugendliche aus Einwandererfamilien gelten als gewaltbereit und häufiger straffällig. Doch das Vorurteil entspricht nicht dem Stand der Forschung, wie ein Gutachten im Auftrag des Mediendienstes zeigt. Gibt es einen Zusammenhang zwischen Kriminalität und Herkunft? Wie aussagekräftig sind Kriminalstatistiken? Welche Ergebnisse liefern Befragungen […]

Bundestag| Obergrenzen für Asylsuchende und Bürgerkriegsflüchtlinge im Lichte des EU-Rechts

Ausführliches Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages zur Mär der CSU von einer Obergrenze für Flüchtlinge. Gutachten (pdf)

BMI/BAMF| 2015: Mehr Asy­lan­trä­ge in Deutsch­land als je­mals zu­vor

Im Jahr 2015 wurden beim BAMF insgesamt 476.649 formelle Asylanträge gestellt. Die Zahl der tatsächlichen Einreisen ist allerdings deutlich höher. Quelle: rosedesigns / shutterstock.com Es wurden 273.515 formelle Asylanträge mehr gestellt als im Vorjahr. Dies bedeutet eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 135 Prozent. Allein 162.510 Asylbewerber kamen aus Syrien; das waren 34 Prozent aller Asylanträge. […]

tagesspiegel| Mario Czaja und das Lageso – Amt ohne Würde

Von Sebastian Leber, Hannes Heine, Johannes Laubmeier, Kathrin Merfort Lageso – drei Silben, die zum Inbegriff des Berliner Behördenversagens geworden sind. Die Verwaltung ist mit den Flüchtlingen heillos überfordert. Nur einer findet, dass das Chaos noch erträglich ist: Sozialsenator Mario Czaja. Einige stehen schon seit Stunden hier. 450 frierende Menschen, darunter auch Kleinkinder und Babys. […]

Morgenpost| Gemeinsam gegen Gewalt gegen Flüchtlinge

Von Jörg Quoos Die Gewalt gegen Flüchtlinge hat ein erschütterndes Maß angenommen. Der Staat muss diese beschämende Welle stoppen, sagt Jörg Quoos. Die Gewalt gegen Flüchtlinge hat in den vergangenen Monaten bereits ein erschreckendes Maß angenommen. Kaum eine Woche verging, in der nicht irgendwo in Deutschland eine Flüchtlingsunterkunft brannte. Ein Wunder, dass es dabei noch […]

Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, schon vor einem Jahr, am Silvesterabend 2014, mussten wir auf ein Jahr zurückblicken, das zu viele Kriege und Krisen bereithielt. Manches wie die Ebola-Katastrophe in Afrika ist inzwischen aus den Schlagzeilen verschwunden. Anderes, was uns bereits 2014 bewegte, hat auch in diesem Jahr nichts an Aktualität verloren. Leider. Dazu gehören der […]

Spiegel| Neujahrsansprache:Kanzlerin Merkel ruft die Deutschen für das kommende Jahr zu Zusammenhalt und Zuversicht auf.

Kanzlerin Merkel ruft die Deutschen für das kommende Jahr zu Zusammenhalt und Zuversicht auf. In ihrer Neujahrsrede wendet sie sich erneut gegen die Hasserfüllten und Menschen mit kalten Herzen. Und lobt ausdrücklich jene, die Willkommen sagen. Kanzlerin Angela Merkel hat trotz aller Probleme die Chancen unterstrichen, die mit den nach Deutschland kommenden Flüchtlingen verbunden sind. […]

BR| Flüchtlinge: Keine Hinweise auf massenweisen Ausweisbetrug

Berichten zufolge plant die CSU, Asylbewerbern ohne Ausweispapiere künftig die Einreise zu verweigern. Laut Bundespolizei gibt es keine statistischen Angaben darüber, wie viele Flüchtlinge in diesem Jahr ohne Pässe über die österreichisch-niederbayerische Grenze gekommen sind. Stand: 30.12.2015 Es seien mal mehr, mal weniger Flüchtlinge, die ohne Ausweis aufgegriffen werden, sagte Frank Koller, Sprecher der Bundespolizei […]

pnn| Vermummte attackieren Flüchtlingswohnungen

von Sandra Dassler Mehrere Unbekannte attackieren Flüchtlingswohnungen im brandenburgischen Guben. Verletzt wurde niemand, die Täter entkommen unerkannt. Guben – Mehrere Vermummte haben am späten Sonntagabend mehrere Flüchtlingswohnungen in der Neiße-Stadt Guben angegriffen und Fensterscheiben eingeschlagen. Vor einem Haus, in dem Asylbewerber aus Eritrea wohnen, skandierten sie dabei rassistische Parolen. Die Täter, laut Polizei sollen es […]

BILD| FREMDENFEINDLICHE ÜBERGRIFFE | Die Brennpunkte der Schande

Sie zündeln, sie werfen Steine und sie prügeln – es ist ein erschreckendes Ausmaß der Gewalt in Deutschland! Die Täter: Organisierte Rechtsextreme, Neonazis und solche, die sich von deren dumpfen Hetzparolen anstecken lassen. Die Opfer: Flüchtlinge, die hier Schutz vor Gewalt, Hass und Krieg suchen! ► Am zweiten Weihnachtsfeiertag haben Unbekannte zwei Asylunterkünfte im Erzgebirge und in […]

Welt|Jeden Tag ein Opfer fremdenfeindlicher Gewalt

Die Zahl fremdenfeindlicher Übergriffe steigt: 2015 wurde täglich ein Mensch Opfer rechter Gewalt. In drei Ländern ist der Anstieg besonders stark. Die Innenminister wenden sich an „besorgte Bürger“. Innenminister und Verfassungsschützer sind besorgt über die wachsende Zahl fremdenfeindlicher Übergriffe und Attacken auf Flüchtlingsheime in Deutschland. Vor allem in Sachsen, Bayern und Nordrhein-Westfalen ist ein starker […]

Ein Dankeschön vom Herzen

Eine Widmung an die Wismaraner ‪#‎BilalBerkdar‬ إهداء لسكّان ڤيزمار. ‫#‏ألمانيا‬ ‫#‏بلال_بيرقدار‬      

Zitat des Tages

ekd| Deutschland will helfen

Repräsentative Umfrage zur Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland 22. Dezember 2015 Die Bereitschaft der Deutschen, Flüchtlingen zu helfen, ist ungebrochen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Sozialwissenschaftliche Institut (SI) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) heute in Hannover veröffentlicht hat. So können sich mehr als die Hälfte (51 Prozent) der über 2000 […]

Morgenpost| Angriffe auf Flüchtlingsheime nehmen in Berlin sprunghaft zu

Von Matthias Steube Berliner Verfassungsschutz zählt 79 Angriffe auf Berliner Flüchtlingsunterkünfte. Der Schwerpunkt liegt im Osten der Stadt. Flüchtlingsunterkünfte im Ostteil der Stadt werden immer häufiger zur Zielscheibe von Rechtsextremen. Das geht aus einem Lagebild des Berliner Verfassungsschutzes hervor, das am Dienstag vorgestellt wurde. Demnach gab es zwischen Januar 2014 und Oktober 2015 insgesamt 79 […]

Berliner Zeitung| Berliner Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge ist ungebrochen

Seit fast vier Monaten hält die große Zuwanderungswelle bereits an. Berliner zeigen jedoch immer noch viel Herz und Engagement für Flüchtlinge. Das verdeutlicht die neue Forsa-Umfrage der Berliner Zeitung. Die Berliner zeigen in ihrer Hilfsbereitschaft gegenüber Flüchtlingen keinerlei Ermüdungserscheinungen. Obwohl die große Zuwanderungswelle nun schon fast vier Monate anhält und weiter täglich Hunderte neu in […]

Morgenpost| Czaja muss sich im Senat zu Flüchtlingsunterkünften äußern

Von Andreas Abel, Christine Richter CDU-Politiker Mario Czaja weist Vorwürfe zurück, er habe die Einrichtung von Flüchtlingsheimen bewusst verzögert. Berlin.  Sozialsenator Mario Czaja (CDU) soll am heutigen Dienstag im Senat erklären, ob er aus parteipolitischer Rücksichtnahme die Einrichtung von Flüchtlingsheimen verzögert oder gar verhindert habe. Solche Vorwürfe stehen seit einem Bericht der „BZ“ am Wochenende […]

B.Z.| Klüngel-Vorwürfe: Mario Czajas Aussagen im B.Z.-Check

Am Dienstag muss sich Mario Czaja im Senat beim Regierenden Michael Müller rechtfertigen. Jetzt tauchen weitere Vorwürfe auf. Die B.Z.-Analyse. von Lars Petersen Hat er Flüchtlingsheime in Wahlkreisen von CDU-Kollegen verhindert?Während Mario Czaja Deals bestreitet und sich seine Partei hinter ihn stellt, fordert die Opposition seinen Rücktritt. Am Dienstag wird sich der Senator kritischen Nachfragen […]

Spiegel| Berliner Flüchtlingspolitik: Das große Geschacher

Von Annett Meiritz Berliner Politiker sollen den Bau neuer Flüchtlingsheime verhindert oder gebremst haben: Von Klüngel und Wahlkampf-Interessen ist die Rede. Medien veröffentlichen belastende E-Mails, die Einblicke in das harte Ringen geben. Deutschlands Hauptstadt sieht sich selbst als Hort der Toleranz und Gastfreundschaft. Kosmopolitisch, „colorful and diverse“ – so steht es in einer der vielen […]

Tagesspiegel| Interventionen bei Flüchtlingsheimen in Berlin: Lageso-Mitarbeiter: „Hier rufen Politiker aller Parteien an“

Von Frank Bachner und Sandra Dassler Wenn es um Flüchtlingsunterkünfte geht, melden sich viele beim Lageso – nicht nur aus Czajas Partei. CDU-Bezirkspolitiker weisen die Vorwürfe zurück. In einem Großraumbüro des sechsten Stocks des Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso) hing bis vergangenen Freitag eine Berlin-Karte, sagt ein Lageso-Mitarbeiter. Fein säuberlich umrissen darauf seien die […]

Abgeordnetenhaus Berlin| Politisch motivierte Gewalt von rechts und ihre Dokumentation im Jahr 2014

Titel: Politisch motivierte Gewalt von rechts und ihre Dokumentation im Jahr 2014 Abgeordneter: Taş, Hakan (Die Linke) Link: http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/17/SchrAnfr/S17-17430.pdf    

#Berlin| Eine Nacht am #Lageso in Berlin – Die Schande unserer Stadt!

DLF| Angriffe auf Asylbewerber – „In einen rassistischen Rausch versetzte Menschen“

11.12.2015 | 11:24 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Menschen, die Anschläge auf Asylbewerber begehen und sich selbst nicht als rassistisch bezeichnen, leiden nach Ansicht des Extremismusexperten Hajo Funke an einem „Akutverlust von humaner Orientierung“. Im Fall des Anschlags in Salzhemmdorf, seien die Verdächtigen in einen „rassistischen Rausch“ geraten, sagte er im DLF. Die Hemmschwelle für solche […]

RBB| Lageso-Mitarbeiter berichten – „Das Chaos gibt es wirklich“

Beim Thema Flüchtlinge dreht sich in Berlin derzeit fast alles nur um eine Behörde: das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso). Wie sieht es in der Problembehörde aus, die inzwischen deutschlandweit bekannt ist? Was sagen die Mitarbeiter über ihre Arbeitsbedingungen? rbb online lässt einige von ihnen anonym zu Wort kommen.Protokolliert von Julia Camerer und Ansgar […]

Netzwerk „Berlin hilft“| Wir verschenken unsere Chancen! Ein Appell

Berlin im Dezember 2015 – eine Stadt auf dem Weg, sich zu verlieren. Der Zustrom von Menschen seit Anfang September, als die Bundeskanzlerin Menschen von Ungarn nach Deutschland kommen ließ, ist ungebrochen stark. 600 bis 700 Menschen kommen jeden Tag. Und ja – das ist eine gewaltige Herausforderung und hart an manchem Limit. Es ist […]

Welt| Manager bemängeln Politikversagen in Asylkrise

Geht Deutschland mit der Flüchtlingskrise richtig um? Deutsche Spitzenmanager loben zwar die Reaktion der Bevölkerung in der Notsituation. Von Politik und Bürokratie sind sie aber bitter enttäuscht. Foto: Infografik Die Welt Schaffen wir das? Mehr als 900.000 Flüchtlinge sind in diesem Jahr bereits nach Deutschland gekommen. Damit dürfte die Gesamtzahl der Flüchtlinge in diesem Jahr […]

Flüchtlinge erzählen: Petar aus Mazedonien | #EinMomentDerBleibt | NDR

Petar ist 34 Jahre alt und ist aus Mazedonien geflohen. „Das ist eine andere Welt hier“, sagt er. „Die deutschen Menschen leben im Himmel. Aber die meisten wissen das nicht.“

Flüchtlinge erzählen: Alfiya aus Eritrea | #EinMomentDerBleibt | NDR

Alfiya ist Mitte zwanzig, alleine und schwanger auf der Flucht gewesen. Ihr Kind brachte sie an einem Strand zur Welt. Für sie ist das Meer ein Schauplatz des Grauens.

Flüchtlinge erzählen: Naji Hizwani Zarour aus Syrien | #EinMomentDerBleibt | NDR

Der 21-jährige Naji aus Homs in Syrien musste Familie und Heimat verlassen. Er nimmt uns mit und erzählt von seiner Flucht. Er sagt: „Wir müssen lernen, zu verzeihen.“

Flüchtlinge erzählen: Aeda und Bassam aus Syrien | #EinMomentDerBleibt | NDR

Aeda ist 40, Bassam 58 Jahre alt. Sie kommen aus der Hauptstadt Syriens. In Damaskus hatten sie eine Stoffdruckfabrik und ein Haus, sie haben alles verloren.

Flüchtlinge erzählen: Alidu aus Liberia | #EinMomentDerBleibt | NDR

Er verlor seine gesamte Familie als Kind durch den Krieg: Der 23-jährige Alidu Subierga aus Liberia sagt, er sei in seinem Leben noch nie glücklich gewesen.  

Flüchtlinge erzählen: Abdel-hanan Alo aus Syrien | #EinMomentDerBleibt | NDR

Der 35-jährige Abdel-hanan Alo floh mit Frau und Kinder aus Syrien. Seine alte Mutter konnte er nicht mitnehmen. Ein Abschied für immer.

Flüchtlinge erzählen: Mahjur aus Afghanistan | #EinMomentDerBleibt | NDR

Der 21-jährige Mahjur Hafizullah musste aus Afghanistan fliehen, um seine Familie zu retten. Vor seiner Flucht wurde ihm mit dem Tod gedroht. Er hat zwei Schussverletzungen.

Flüchtlinge erzählen: Benafsha Asadi aus Afghanistan | #EinMomentDerBleibt | NDR

Benafsha aus Afghanistan hat mit nur 17 Jahren bereits Schweres erlebt. Über ihre Flucht zu erzählen, kostet sie Kraft: „Ich bin ein afghanisches Mädchen, ich muss stark sein.“

Flüchtlinge erzählen: Rafek Al-Sahu aus Syrien | #EinMomentDerBleibt | NDR

Rafek Al-Sahu musste alles zurückzulassen, was sein Leben ausgemacht hat: „Ich habe ein so schönes Leben geführt. Das merkt man erst dann, wenn man es verliert.“

#Berlin| #Lageso steht für totale Unfähigkeit der Berliner Politik!

 

Davon kann #Seehofer,#Söder und andere nur lernen

 

Welt| „Die Gesellschaft muss das Schweigen brechen!“