Kategorie Freital

DUTZENDE NEONAZIS MARSCHIEREN DURCH FREITAL

Knapp zwei Dutzend Menschenfeinde sind am Samstag in Freital durch die Straßen gezogen. Begleitet durch einige Hundert Gegendemonstranten.

tagesspiegel| Das gemeine Volk von Freital

Wegschauen. Verdrängen. Versagen. Auch nach der Festnahme einer mutmaßlichen rechten Terrorgruppe ist der Hass in Freital nicht verschwunden. Im Gegenteil. VON SEBASTIAN LEBER   Zunächst einmal: Hier gibt es keine Nazis. Jedenfalls nicht viele. Und Terroristen schon gar nicht. Das könne er garantieren, sagt Mock, aber zu 100 Prozent. Man will es ihm glauben. Das […]

FAZ| Mit maximaler Schlagkraft gegen Rechtsextreme

Die GSG 9 nimmt in Freital bei Dresden eine gefährliche Neonazi-Gruppe auseinander. Hat die sächsische Polizei versagt – oder gute Vorarbeit geleistet für den Generalbundesanwalt? 25.04.2016, von PETER CARSTENS Die Szenerie erinnert an amerikanische Western: Irgendwo in der Prärie gerät die Welt aus den Fugen. Gesetzlose terrorisieren die Gegend. Eine Kleinstadt in Angst. Der Bürgermeister […]

nd| Polizei-Spitzel bei Freitaler Rechtsterroristen?

Hätte der Neonazi-Angriff in Leipzig-Connewitz im Januar verhindert werden können? Bericht über verdeckten Ermittler im Umfeld der Neonazis / Linke und Grüne verlangen umgehende Aufklärung Nach der Verhaftung von fünf mutmaßlichen Rechtsterroristen im sächsischen Freital rückt eine Frage immer mehr in das Zentrum: Wusste die Polizei über die Planungen der Neonazis Bescheid? Einem »Spiegel«-Bericht zufolge […]

mdr| Freitaler „Bürgerwehr“ offenbar mit Thüringer Neonazi-Szene vernetzt

Die Bundesanwaltschaft hat nicht lange gefackelt: Kaum hatte sie die Ermittlungen gegen die sogenannte „Bürgerwehr“ im sächsischen Freital aufgenommen, da klickten bereits die Handschellen. Am Dienstag hatte die GSG 9 in Freital fünf mutmaßliche Rechtsterroristen festgenommen. Die Verhafteten sind offenbar in der rechtsextremen Szene Mitteldeutschlands bestens verdrahtet – weit über die sächsischen Landesgrenzen hinaus. von […]

SK| Ausgerechnet Freital

Ist die Stadt in Sachsen besonders rechtsradikal? Bei einem großem Polizeieinsatz mit über 200 Beamten – darunter auch die Antiterrorgruppe GSG9 – wurden mehrere Wohnungen durchsucht und fünf Verdächtige festgenommen. Unterstellt wird ihnen die Mitgliedschaft in der rechtsterroristischen Vereinigung „Gruppe Freital“. Über 200 Beamte von Bund und Land – darunter die Antiterrortruppe GSG 9 – […]

OZ| Verhaftungen in Freital noch kein Grund zur Entwarnung

Schlag gegen den Rechtsterrorismus in Sachsen: Bundesanwaltschaft und Bundeskriminalamt haben fünf Verdächtige in Freital verhaften lassen. Das ist erfreulich, aber noch kein Grund zur Entwarnung. Große Erleichterung in Sachsen. Mit der Verhaftung von fünf mutmaßlichen Rechtsterroristen der „Gruppe Freital“ hat die Polizei allem Anschein nach weitere Anschläge verhindert. Im vergangenen Jahr hatte Freital durch fremdenfeindliche […]

Focus| Eliteeinheit GSG 9 nimmt fünf mutmaßliche Rechtsterroristen fest

Spezialkräfte der Eliteeinheit GSG 9 haben am Dienstagmorgen Wohnungen und Häuser im sächsischen Freital durchsucht. Dabei wurden fünf Verdächtige festgenommen. Es handelt sich nach Angaben der Bundesanwaltschaft um vier Männer im Alter von 18 bis 39 Jahren und eine 27-jährige Frau. Sie stehen im Verdacht, zusammen mit weiteren Personen die rechtsterroristische „Gruppe Freital“ gegründet und […]

WDR| Aktuelle Stunde vom 19.04.2016 – Hajo Funke zu Freital

Aktuelle Stunde vom 19.04.2016 | video GSG9 nimmt Rechtsextreme in Freital fest | Video  

heute-journal|Hajo Funke: „Es gibt eine immense Radikalisierung“

  Beitrag sehen Am frühen Morgen greift die Justiz in Freital zu: 220 Beamten, darunter Männer der GSG 9, nehmen fünf Verdächtige fest. Sie sollen Rechtsterroristen sein, schwere Straftaten verübt haben. Politologe Hajo Funke spricht im ZDF heute journal sogar von einem ähnlichen Gefahrenpotenzial wie beim NSU. Gerade mit Blick auf den NSU sieht Funke […]

GBA| Festnahme- und Durchsuchungsmaßnahmen wegen des Verdachts der Bildung einer rechtsterroristischen Vereinigung

Die Bundesanwaltschaft hat heute (19. April 2016) aufgrund von Haftbefehlen des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 13. April 2016 den 18-jährigen deutschen Staatsangehörigen Justin S. den 39-jährigen deutschen Staatsangehörigen Rico K., die 27-jährige deutsche Staatsangehörige Maria K., den 25-jährigen deutschen Staatsangehörigen Sebastian W. und den 26-jährigen deutschen Staatsangehörigen Mike S. durch Spezialeinheiten der Bundespolizei festnehmen lassen. […]

Berliner Zietung| Rechtsextremismus-Experte Fabian Virchow „Aus Straßengewalt kann Terrorismus wachsen“

Im sächsischen Freital wurden bislang acht Neonazis festgenommen – wegen des Verdachts, in einer terroristischen Vereinigung zu sein. Drei Sprengstoffanschläge sollen sie bereits begangen, weitere geplant haben. Für den Düsseldorfer Politikprofessor und Experte für Rechtsterrorismus, Fabian Virchow, kommt die Aufdeckung nicht überraschend. Politik und Behörden müssten künftig umdenken, sagt er im Interview. F: Professor Virchow, […]

NDR| Nachtigall, ick hör dir trapsen … #Freital

Medienspiegel| GSG 9 im Einsatz gegen Rechtsterroristen in Freital

Alle Artikel Freital: GSG-9-Einsatz in Sachsen ist Signal gegen Flüchtlingsfeinde SPIEGEL ONLINE – ‎vor 58 Minuten‎ 200 Beamte rückten an, darunter die GSG9: Im sächsischen Freital haben sie mutmaßliche Rechtsterroristen festgenommen. Der Einsatz soll ein Signal sein gegen militante Flüchtlingsfeinde. Wenig Zeit? Am Textende gibt’s eine Zusammenfassung. Freital: Der Terror konnte ungestört wachsen ZEIT ONLINE – ‎vor […]

web.de| „Gruppe Freital“ in Sachsen von GSG 9 ausgehoben: Gefahr eines neuen NSU?

Von Thomas Fritz Aktualisiert am 19. April 2016,  Im sächsischen Freital hat die Anti-Terror-Einheit GSG 9 eine mutmaßlich rechte Terrorzelle ausgehoben. Die Gruppe soll Asylbewerberheime und ein linkes Wohnprojekt angegriffen haben, die Behörden werfen ihr schwere Körperverletzung und versuchten Mord vor. Erinnerungen an den NSU werden wach. Es ist keine Überraschung, dass mit der GSG […]

Welt| Bürgerwehr in Freital wird Fall für den Bundesanwalt

Die Bundesanwaltschaft übernimmt die Ermittlungen gegen die „Bürgerwehr“ von Freital. Der rechtsextremen Gruppe werden mehrere Anschläge unter anderem auf Asylunterkünfte vorgeworfen. Die Bundesanwaltschaft wird die Ermittlungen gegen die rechtsextreme GruppeBürgerwehr FTL/360 aus dem sächsischen Freital an sich ziehen. „Wir haben die Akten zum Zweck der Übernahme angefordert“, sagte eine Behördensprecherin in Karlsruhe. Der Gruppe drohen […]

SZ| Wie die Bürgerwehr Angst verbreitet

Seit dem Frühjahr sind die selbst ernannten Wächter auch in Freital unterwegs – zuletzt immer radikaler. Jetzt wurden sie verhaftet. Von Andrea Schawe © Screenshot SZ Freital. Angefangen hat alles im April 2015. Zwei Marokkaner sollen in der Buslinie 360 von Altenberg nach Dippoldiswalde Schüler belästigt und geschlagen haben. Daraufhin gründet sich die Facebookseite „Bürgerwehr […]

mdr| Freital: Razzia gegen mutmaßliche Mitglieder von Bürgerwehr

Polizei und Staatsanwaltschaft sind am Donnerstagmorgen in Freital gegen mutmaßliche Mitglieder der Bürgerwehr „FTL/360“ vorgegangen. Innenminister Markus Ulbig sprach von einem Einsatz des Sonderdezernates Politisch motivierte Kriminalität bei der Integrierten Ermittlungseinheit Sachsen (Ines). Nach Angaben von Landespolizeipräsident Jürgen Georgie liegt auch ein Haftbefehl vor. Nach MDR-Informationen wurde unter anderem die Wohnung des mutmaßlichen Anführers Timo […]

DNN| Offenbar Durchsuchung bei „Bürgerwehr“: Einsatz gegen rechte Gruppe im Raum Freital

Polizei und Staatsanwaltschaft sind am Donnerstag im Raum Freital gegen eine mutmaßlich rechte Gruppe vorgegangen. Innenminister Markus Ulbig (CDU) sagte, dass es einen Einsatz des Sonderdezernates Politisch motivierte Kriminalität (PMK) bei der Integrierten Ermittlungseinheit Sachsen (Ines) gebe. Freital. Polizei und Staatsanwaltschaft sind am Donnerstag im Raum Freital gegen eine mutmaßlich rechte Gruppe vorgegangen. Innenminister Markus […]

tagesspiegel| Pegida, AfD und NPD in Sachsen: „Die CDU bei uns ist antidemokratisch eingestellt“

Von Matthias Meisner Andreas Vorrath recherchiert zu rechten Strukturen in Sachsen. Im Interview spricht er über den Freistaat als Pegida-Kernland und fehlende Abgrenzung der CDU. Herr Vorrath, Sie beobachten seit Jahren die rechte Szene in Sachsen. Was genau tun Sie da? Ich lebe seit 1993 in Sachsen und beschäftige mich seitdem mit den rechten Strukturen […]

Vice| Eine Woche in Sachsen

von Johannes Grunert Sachsen ist das Bundesland, in dem allem Anschein nach viele Menschen etwas gegen Nicht-Sachsen haben. Aber manchmal trügt der Anschein ja auch und die Dinge sind anders, als sie scheinen. Wir haben uns die letzte Woche deswegen genauer angeschaut, um rauszufinden, ob Sachsen tatsächlich so sehr von Rassismus und Ausländerfeindlichkeit geplagt ist, […]

MDR SACHSENSPIEGEL: #Bischofswerda Flüchtlinge werden geschützt

Nach rechtsradikalen Protesten vor einer Asylunterkunft in Bischofswerda hat die Polizei einen Kontrollbereich eingerichtet. So sollen die Flüchtlinge besser geschützt werden.

SpiegelTV| Hetze auf Facebook – Die Hass-Prediger aus Freital

Was sind das für Menschen, die in sozialen Netzwerken gegen Flüchtlinge hetzen, sogar ihren Tod fordern? SPIEGEL TV hat sich in Freital auf die Suche gemacht. Nach ihren Motiven befragt, verschlägt es vielen plötzlich die Sprache. (23.08.2015)

tagesspiegel| Pegida, Freital, Meißen, Heidenau: Wie die CDU in Sachsen mit Fremdenhass umgeht

Von Matthias Meisner Sachsen ist weitgehend in CDU-Hand. Die Partei äußert sich zum Thema Asylpolitik widersprüchlich. Und manchmal ist sie sogar sprachlos. Bild vergrößernSachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich im Gespräch mit Bürgern in Heidenau: „Es darf in unserer Heimat keinen Platz für Rassismus geben.“ – FOTO: ARNO BURGI/DPA „Blühender Tourismus statt blühende Geschäfte mit der Not […]

Käpt’n Blaubär und die braunen Säcke | Mitternachtsspitzen

Käpt’n Blaubär gibt’s jetzt bei den Mitternachtsspitzen! Und da erzählt er, wie er einmal einige braune Säcke an der Oder vergessen hat. Mehr zu den Mitternachtsspitzen gibt es auf http://www.mitternachtsspitzen.de.

BILD| BILD FRAGT DEN REGIERUNGSCHEF | Warum ist Sachsen so braun, Herr Tillich?

Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (56, CDU) VON RALF SCHULER Randale gegen Flüchtlingsheime, Demos gegen Zuwanderer: Sachsen ist Hochburg für Ausländer-Hass! BILD fragte Regierungschef Stanislaw Tillich (56, CDU): Warum ist Sachsen so braun? Stanislaw Tillich: „Der überwiegende Teil der Menschen in Sachsen ist weltoffen und engagiert sich gerade jetzt auch für eine gute Aufnahme der Flüchtlinge. […]

Perlen aus Freital III

Bombe rein – Quelle – Profil von Maike Dahler Rassismus anderswo ausländerhass nazi http://assets.tumblr.com/assets/html/like_iframe.html?_v=1ba7950556583d7c3c7be4e9d22fad08#name=perlen-aus-freital&post_id=127796726660&color=black&rk=kj77iSIi “Hoffentlich war die Hütte voll mit Asylschmarotzer, bevor es gebrannt hat!“ – Quelle – Profil von Kai Dorand Rassismus anderswo ausländerhass nazi 3 Anmerkungen http://assets.tumblr.com/assets/html/like_iframe.html?_v=1ba7950556583d7c3c7be4e9d22fad08#name=perlen-aus-freital&post_id=127792084531&color=black&rk=F0hFcU62 Gleich an die Wand – Quelle – Profil von Mike Tonnhofer – Arbeitgeber: Siemens Rassismus anderswo […]

Die Ärzte- Schrei nach Liebe – Antwort auf die stumpfe Gewalt

NDR| Rechtsextremismus-Experte: Pegida verharmlost

 Beitrag hören 00:00:00 / 00:03:49 Rechtsextremismus-Experte: Pegida verharmlost NDR Info – 26.08.2015 07:05 Uhr Autor/in: Langhammer, Birgit Die Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte gehen weiter. Der Rechtsextremismus-Experte Hajo Funke hält die organisierten Attacken für besonders gefährlich. Das sagte er auf NDR Info. Quelle: NDR

BILD| FLÜCHTLINGE DAMALS UND HEUTE | Schau auf diese Bilder, Heidenau!

1989 und heute: Die Bilder gleichen sich Foto: dpa, Reuters Sie sind verzweifelt, abgekämpft, bringen sich mit nur wenigen Besitztümern in Sicherheit! Stacheldraht und Zäune können sie nicht aufhalten – zu groß ist die Bedrohung in ihrer Heimat, zu groß der Wunsch nach Freiheit. Es sind bewegende Bilder, die uns erreichen – mitten aus Europa. […]

Wiener Zeitung| Flüchtlinge: „Ich dachte, der Krieg sei vorbei“

Von Fabian Köhler Das sächsische Heidenau erlangte durch rechtsextreme Ausschreitungen traurige überregionale Bekanntheit. Der Bürgermeister kämpft gegen die Parolen an. Ein Lokalaugenschein. Geharnischter Protest in Leipzig gegen die rechtsextremen Umtriebe im sächsischen Heidenau (l.). Tagelang kam es dort zu gewalttätigen Übergriffen (r.).© imago/Wilnow, ap/Burgi Heidenau. „Der Baumarkt wird nicht mehr lange stehen, das ist klar.“ […]

tagesspiegel| Rechtsextremismus in der Region um Dresden: Das Tal der Anfälligen

Von Albert Funk Landschaftlich hübsch ist das obere sächsische Elbtal, historisch und kulturell reich. Warum Rechtsextremismus und Rechtspopulismus ausgerechnet hier so stark sind. Ein Versuch über das „Tal der Ahnungslosen“. Mehr Artikel Bild vergrößernEine Nacht in Heidenau. – FOTO: DPA Warum Heidenau? Warum das obere Elbtal? Warum der Raum um Dresden? Die Ereignisse um die […]

Deutschlandradio Kultur| AUSSCHREITUNGEN IN HEIDENAU: „Die Stimmung ist binnen Sekunden gekippt“

Nadine Lindner im Gespräch mit Axel Flemming Beitrag hören Die Polizei kontrolliert nach erneuten Ausschreitungen das Areal um in die neue Notunterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen Praktiker-Baumarkt in Heidenau; Aufnahme vom 22.8. 2015. (picture alliance / dpa / Arno Burgi) Rechte Demonstranten haben erneut vor einer Notunterkunft für Flüchtlinge im sächsischen Heidenau randaliert. Landeskorrespondentin Nadine […]

Sachsen| Dresden heute, Rostock damals: was gelernt? | Panorama | NDR

Nach unserem Pegida-Beitrag meldete sich ein Zuschauer und legte uns nahe, ins Archiv zu schauen. Dort haben wir Stimmen gefunden, die denen aus Dresden ähneln …

Erklärung der SPD Sachsen| SPD VERURTEILT RECHTSMOTIVIERTE AUSSCHREITUNGEN IN HEIDENAU

SPD VERURTEILT RECHTSMOTIVIERTE AUSSCHREITUNGEN IN HEIDENAU „Wir verurteilen die rechtsmotivierten Ausschreitungen am gestrigen Abend in Heidenau auf das schärfste. Attacken auch gegen Polizisten und Journalisten sind genauso wenig zu akzeptieren wie rassistische `Ausländer Raus´-Rufe. Ich danke den Polizistinnen und Polizisten für den schwierigen und gefährlichen Einsatz gestern und wünsche den verletzten Beamten gute Besserung“, erklärt […]

Erklärung der CDU Sachsen| „Rechte Gewalttäter von Heidenau müssen ganze Härte des Rechtsstaates zu spüren bekommen“

Hartmann: „Rechte Gewalttäter von Heidenau müssen ganze Härte des Rechtsstaates zu spüren bekommen“ vom 22.08.2015 – 18:12 in Innenpolitik Bei Blockaden und Gewaltexzessen im Zusammenhang einer NPD-Demonstration gegen eine Asylnotunterkunft in Heidenau wurden am Freitagabend 31 Polizeibeamte verletzt, einer davon schwer. CDU-Innenpolitiker Hartmann ist entsetzt von der rechten Gewalt und verurteilt dies aufs Schärfste. Zu […]

Christian Dingler| An Euch besorgte Bürger

von Christian Dingler An Euch Heimatschützer, Patrioten, Biedermänner, Brandstifter, Kleingeister, Zukurzgekommene , Verständnisheuchler — ich muss Euch was sagen. Es ist Zeit, den Mund aufzumachen. Haltung zu zeigen. Denn Ihr, die Lauten, seid in der Minderheit, aber wir, die Mehrheit, schweigt. Ich will das nicht mehr. Wir müssen laut sein. Wir müssen deutlich zu Euch werden. Sehr deutlich. […]

Spiegel| Essay| Seid endlich still – Ein Brief an die Menschen in Freital, die keine Flüchtlinge aufnehmen möchten

Von Stefan Berg Liebe vergessliche Menschen aus Freital, es ist unangenehm, daran erinnern zu müssen. Aber es scheint wohl nötig zu sein, jetzt, da ihr schreit und andere Menschen, die in Not sind und bei euch in Sachsen Zuflucht suchen, als Pack bezeichnet, sie beschimpft und euch ganz ungeniert fotografieren lasst mit dem Transparent: KEIN […]

Asyl in Freital und Boostedt: 2 Orte, 2 Welten | Panorama | NDR

Während sich im sächsischen Freital Neonazis mit normalen Bürgern gegen Asylbewerber verbünden, heißt man die Flüchtlinge im holsteinischen Boostedt herzlich willkommen.

Freital| GESTE VOLLER HASS | Hier bändigt ein Polizist einen Hitlergruß-Affen

Auf einer Demonstration in Freital reckt ein Rentner (57) seinen rechten Arm. Ein Beamter greift sofort ein Wegen dieser Geste droht Andreas M. (57) nun sogar Haft Foto: imago/Christian Ditsch Es ist eine Geste voller Hass – und ein Symbol für das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte: Ein Rentner aus Freital (Sachsen) streckt völlig ungeniert […]

DPolG begrüßt Versammlungsverbot um Flüchtlingsheim in Freital

DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt hat die Entscheidung des Landratsamtes Pirna, ein Versammlungsverbot vor der Flüchtlingsunterkunft in Freital (Sachsen) einzurichten, begrüßt. „Die Sorge vor erneuten Ausschreitungen ist berechtigt und deshalb ist diese Entscheidung auch gerechtfertigt.“, sagte Wendt in Berlin. Die Gefahr, Demonstrationen und Versammlungen vor Flüchtlingsheimen zu erleben, von denen Hassattacken bis hin zu gewalttätigen Übergriffen […]

Berliner Zeitung| RECHTER TERROR IN DRESDEN UND FREITAL: Wie sich der Hass gegen Fremde in Sachsen ungebremst zuspitzt

Der Linken-Fraktionsvorsitzende im Freitaler Stadtrat, Michael Richter  Foto: dpa DRESDEN –   Neue Anschläge, Pöbeleien, Drohungen in und um Dresden: Der Hass auf Fremde radikalisiert sich in Sachsen weiter. Aus Gebrüll wird immer häufiger Gewalt. In der Nacht zu Montag ist in Freital bei Dresden ein Auto explodiert. Ein lauter Knall, dann eine mächtige Rauchsäule. Verletzt wurde […]

Freital – StreetArt: Refugees Welcome

Quelle: Facebook

Janko Tietz| Proteste gegen Flüchtlinge in Freital: Ich schäme mich

DPA Flüchtlingsheim-Gegner in Freital: Einfach stehen geblieben (am 26. Juni) Pegida in Dresden, Pöbeleien in Freital, Schüsse in Böhlen – in Sachsen scheint der Ausländerhass besonders groß. Die Idioten mit Idiom machen meine Kindheit kaputt. Freital ist ein Ort, den ich mit meiner Kindheit verbinde. Ich bin nur 30 Kilometer entfernt geboren. In den Wäldern […]

Change.org| Für ein Verbot fremdenfeindlicher Demos vor Flüchtlingsheimen! #HeimeOhneHass

„Das Recht auf Ruhe und Sicherheit gilt für alle – so hat nicht nur das Berliner Verwaltungsgericht geurteilt. Ruhe und Sicherheit brauchen Asylsuchende wie in Freital erst recht“, heißt es im Magazin Kontraste vom 09.07.2015. Es ist ein unerträglicher Zustand, dass Demonstrationen, die sich gezielt gegen Flüchtlinge richten, direkt vor Flüchtlingsheimen zugelassen werden. Dadurch werden […]

tagesspiegel| Blog „Perlen aus Freital“ :Morddrohung gegen Flüchtlingsaktivisten

Von Matthias Meisner Die „Perlen aus Freital“ verstehen sich als Internet-Pranger gegen Rassismus. Sie werden deshalb bedroht – sogar mit dem Tod. Bild vergrößern Fast wären die „Perlen aus Freital“ am Wochenende gestrauchelt. Eine Woche lang war der Tumblr-Blog online, in dem anonyme Aktivisten rassistische Posts aus der kleinen Stadt bei Dresden sammelten, in der […]

Perlen aus Freital – „Besorgte“ Bürger zeigen sich von ihrer „allerbesten Seite“.

von Lutz Bucklitsch Diese Beiträge zeigen mit welch menschenverachtender Hetze gegen die Flüchtlinge in Freital gehetzt wird. Der Betreiber des Blog „Perlen aus Freital“ gebührt höchste Anerkennung für die Aufklärungsarbeit.  Ihm gebührt unsere Solidarität und Unterstützung! Und an die, die sich auf Seiten wie Facebook/Twitter und ähnlichen gegen die Flüchtlinge in Freital oder anderswo äußern, […]

ZDF Heute+| 06.07.2015: Bürgerversammlung in Freital – Manche sollten sich SCHÄMEN!

Mit welchem Hass manche Leute gegen Flüchtlinge hetzen? Unglaublich, beschämend einfach nur.

Facebook| Willkommenspostkarten & Briefe für Freital

Die Flüchtlingsunterkunft im Hotel Leonardo in Freital wird derzeit von rechtem Pöbel und sogenannten „besorgten Bürgern“ geradezu belagert. Die Menschen in der Unterkunft haben aus Angst, Verfolgung oder die Hoffnung auf ein würdiges Leben alles in ihrer Heimat hinter sich gelassen, um in Deutschland ein neues und glückliches Leben zu beginnen. Wir möchten zusätzlich zu […]

Nazis, Hooligans und andere „besorgte Bürger“ in Freital – eine Schande

Ich muss nicht akzeptieren, dass Menschen, die seit Jahrzehnten direkt und indirekt Transferleistungen in bisher ungekannten Höhen entgegengenommen haben, nun nicht einmal Flüchtlingskindern ein Dach über dem Kopf gönnen. Ich muss nicht ertragen, dass Menschen, die seit Jahren den Hintern nicht bewegt bekommen, ausgerechnet dann aktiv werden, wenn es gegen Minderheiten geht. Ich muss nicht […]