Kategorie Fremdenfeindlichkeit

tagesspiegel| Sicherheitsdienst in Sachsen: Video zeigt Jagd auf Flüchtlinge in Dresden

Von Robert Klages Eigentlich sollen die Wachmänner für die Sicherheit zuständig sein. Doch erneut haben Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes Flüchtlinge schikaniert. Diesmal in Dresden. Das Video zeigt, wie ein libanesischer Asylbewerber gejagt, getreten und geschlagen wird – und zwar vom Wachpersonal der Erstaufnahmeeinrichtung in der Hamburger Straße in Dresden. Ohne ersichtlichen Grund nehmen sie den Mann […]

#Fremdenfeindlichkeit| Offener Brief von ehemaligen Schülerinnen und Schülern des Domgymnasiums Merseburg

Sehr geehrter Herr Dr. Mannke, wir – ehemalige Schülerinnen und Schüler des Domgymnasiums Merseburgs, an dem Sie viele Jahre tätig waren – haben mit großer Bestürzung Ihren Artikel „Flüchtlingsdebatte: Anpassung an unsere Grundwerte erforderlich“ in der Zeitschrift des Philologenverbandes Sachsen-Anhalt (3/2015) zur Kenntnis genommen. Ihr Unterricht und die Zusammenarbeit mit Ihnen haben uns geprägt. Im Deutschunterricht […]

Huff| Brief an Deutschland: Heimat, Du machst mir Angst in diesem Herbst

von Sebastian Christ Liebes Deutschland, ich sag’s Dir offen: Du machst mir derzeit Angst. Manchmal ist mir, als wäre ich in einer anderen Zeit aufgewachsen. Dabei bin ich selbst erst 34 Jahre alt. Aber das Jahr 2015 ist mir fremd. Ich hätte nie gedacht, dass mir eines Tages mal wieder der Hass in Deutschland so […]

BILD| WOCHENENDE DES SCHRECKENS | Gewalt gegen Flüchtlinge eskaliert

Anschläge mit Brandsätzen und Baseballschlägern  Berlin – Die Gewalt gegen Asylsuchende reißt nicht ab! Am Wochenende gab es gleich in mehreren Städten Angriffe: ►Meerane (Sachsen): Mehr als 100 Asylgegner und Rechtsradikale versuchten am Sonntag ab vor dem Bahnhof der Kleinstadt (16 500 Einwohner) die Weiterfahrt von Flüchtlingen in sächsische Erstaufnahmeeinrichtungen zu gewaltsam zu verhindern.Wie „Mopo24“ […]

BILD| Freund von AfD-Petry will auf Flüchtlinge schießen lassen

Er schwafelt von „Verteidigung der deutschen Grenze mit Waffengewalt“ Unfassbarer Vorstoß aus der AfD! Im Falle eines gewaltsamen Grenzübertritts von Flüchtlingen hält der nordrhein-westfälische AfD-Landesvorsitzende, Marcus Pretzell und Freund von Partei-Chefin Frauke Petry, den Gebrauch von Schusswaffen als „Ultima Ratio” für gerechtfertigt. „Die Verteidigung der deutschen Grenze mit Waffengewalt als Ultima Ratio ist eine Selbstverständlichkeit”, […]

shz.de| PEGIDA-BEWEGUNG : Extremismusforscher: „Rassistische Rattenfänger“

Gegen die Paranoia der Pegida-Organisatoren hilft nur ein besseres Management der Flüchtlingsunterbringung, sagt Extremismusforscher Hajo Funke. Herr Funke, bei der vergangenen Pegida-Demonstration in Dresden gab es üble Hetzreden mit Anlehnungen an das Dritte Reich. SPD-Vize Ralf Stegner fordert jetzt, dass sich der Verfassungsschutz die Organisatoren vornimmt. Ist unsere Demokratie in Gefahr? Nein, aber in Teilen […]

SZ| Fremdenfeindlichkeit: Gewalt gegen Flüchtlinge alarmiert BKA

Das Bundeskriminalamt warnt vor schweren Gewalttaten aus dem rechten Spektrum. Als Ziel nennt das Amt beispielsweise Politiker oder Betreiber von Flüchtlingsunterkünften. Auch Personen, die vom Äußeren her für Asylbewerber gehalten würden, könnten verstärkt Opfer werden. Die Lagebewertung des Amtes entstand nur wenige Tage vor dem Anschlag auf die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Von Lena Kampf […]

DLF| Fremdenfeindlichkeit: Ein neuer Rechtsterrorismus in Deutschland?

Rechtsextreme Organisationen in Brandenburg und Sachsen haben Zulauf. Die Agitation gegen Flüchtlinge als gemeinsames, einigendes Thema – die rechte Szene macht mobil wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Nach Mahnwachen und Demonstrationen kommt es oft zu Brandanschlägen. Ein Rechtsextremismus-Experte sieht die Szene im Krieg. Von Michael Götschenberg Nauen in Brandenburg am 12. Februar: Rund 150 rechtsextreme […]

FR| FREMDENFEINDLICHKEIT: Bauchschmerzen wegen Meißen

Von MELANIE REISCH Ehemalige Meißner haben einen offenen Brief an ihre Geburtsstadt und deren  Einwohner geschrieben. Sie fordern die Bewohner auf, sich gegen Fremdenfeindlichkeit zu positionieren. „Dunkles Deutschland“, so hieß die Dokumentation, die die ARD am Montagabend zeigte. Eine Reportage, über die neue Rechte, über Pegida, HoGeSa, über die NPD, über Neonazis – über eine […]

#Sachsen| Dresden: Angriff auf Pakistaner | #refugeeswelcome

Dresden: Auf dem Hauptbahnhof ist ein Pakistaner (23) von fremdenfeindlichen Schlägern angegriffen und verletzt worden. Vier angetrunkene und wegen ähnlicher Verbrechen bereits bekannte Männer hatten ihn gefragt, ob er Tourist oder Asylbewerber sei. Als er gesagt habe, Asyl zu suchen, beschimpften und schubsten sie ihn. Als der Pakistaner fiehen wollte, sei ihm eine Flasche auf […]

#CDU Hetze gegen #Flüchtlinge| Sächsische Zeitung| Wirbel um Niederau-Interview

In einem Radio-Interview fordert die Meißner Landtagsabgeordnete Daniela Kuge die Niederauer auf, sich gegen Unterbringung von 500 Flüchtlingen im ehemaligen Real-Markt zu wehren. Die CDU-Landtagsabgeordnete Daniela Kuge sorgt mit ihren Aussagen in einem Radio-Interview derzeit für reichlich Wirbel.© Claudia Hübschmann Meißen/Dresden.Daniela Kuge (CDU) sorgt derzeit für reichlich Wirbel. Grund dafür ist ein Radio-Interview, das die […]

SpiegelTV| Dresden – Wir haben ein Problem – Anti-Asyl Proteste in Sachsen

Dresden – Hass und hetze gegen Asylbewerber.  Im Vorfeld einer geplanten Eröffnung eines neuen Flüchtlingsheimes in Dresden-Leuben, ereifern sich Anwohner und angereiste Nazis der Umgebung. Dumpfe, platte Hetze und geschürte Vorurteile gegenüber den Flüchtlingen, begleiten die politische Diskussion kommunaler Gremien in Sachsen. Und das Wort der „Lügenpresse“ durfte natürlich nicht fehlen. Sachsen hat ein Problem. […]

ARD Fakt| Historiker wertete Stasi-Akten aus: Hunderte fremdenfeindliche Übergriffe in der DDR

In der DDR hat es in den vier Jahrzehnten ihres Bestehens Hunderte Fälle von fremdenfeindlichen Übergriffen gegeben. Dabei sind nach Forschungen des Historikers Harry Waibel mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Waibel sagte dem ARD-Magazin FAKT, er könne mindestens 700 Vorfälle belegen, bei denen es gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen Ausländern und Deutschen in der DDR gegeben […]

KALKOFE – KOMMENTAR ZU HASS UND DUMMHEIT

Oliver Kalkofe äußert sich zum Thema Fremdenfeindlichkeit.

Deutschlandfunk| Fremdenfeindlichkeit – „NPD hat sich ausdrücklich Ostdeutschland ausgesucht“

Fremdenfeindlichkeit – „NPD hat sich ausdrücklich Ostdeutschland ausgesucht“ 26.08.2015 | 07:29 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Für Wolfgang Thierse hängen die Attacken auf Flüchtlingsheime in Sachsen mit der Geschichte des Landes zusammen. In der DDR hätten die Menschen den selbstverständlichen Umgang mit Fremden nicht erlernt, „eingesperrt wie wir waren“, sagte der SPD-Politiker im DLF. Nun gebe […]

Zeit| SACHSEN, Dann geht doch!

Hass, Extremismus und Abschottung in Sachsen: Ist es Zeit für einen Säxit? EIN KOMMENTAR VON STEFAN SCHIRMER Neonazis stören eine Demonstration von Bürgern in Freital. Etwa 500 Menschen wollten ihre Solidarität mit den dort untergebrachten Flüchtlingen zeigen.  |  © Marcus Golejewski/dpa Seit Monaten ist Sachsen das unsympathischste deutsche Bundesland; es macht Schlagzeilen mit Pegida, Rechtsextremismus und Übergriffen auf […]

Deutschlandradio Kultur| Migration, Fremdenfeindlichkeit und das Internet – Interview mit Hajo Funke

GEWALT GEGEN FLÜCHTLINGE„Die Polizei kann mehr tun“ Hajo Funke im Gespräch mit Christopher Ricke und Anke Schaefer Beitrag hören Im sächsischen Freital kommt es seit Wochen zu Demonstrationen gegen Flüchtlinge. (dpa / picture-alliance / Oliver Killig) Die Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte wecken ungute Erinnerungen an die 90er-Jahre. Für den Rechtsextremismus-Experten Hajo Funke wirken Initiativen wie Pegida […]

BILD| DRESDEN-STETZSCH | Erneuter Stink-Anschlag auf Flüchtlingsunterkunft

Am Mittwoch musste die Polizei schon wieder zu einem Einsatz in die Flüchtlingsunterkunft in Stetzsch ausrücken Foto: Getty Images VON STEN HORNIG Dresden – Die Serie von Anschlägen auf die Asylbewerberunterkunft in Dresden-Stetzsch reißt nicht ab! Wenige Stunden bevor am Mittwoch 30 Flüchtlinge in die Räume des ehemaligen Hotel Lindenhof einzogen, kam es erneut zu einer […]

RASSISMUS STOPPEN – Nationalität Mensch

FAZ| Studie zu Fremdenfeindlichkeit: Starke Vorbehalte gegen Ausländer in Sachsen-Anhalt

Tröglitz sei „nicht überall“, findet Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Eine Studie zeigt: Ressentiments gegen Ausländer sind oft dort besonders groß, wo wenige Ausländer leben. 08.04.2015 © DPAPolizisten befragen nach einem Anschlag auf ein geplantes Flüchtlingsheim Anwohner in der Gemeinde Tröglitz in Sachsen-Anhalt. Die Debatte über den Anschlag auf die geplante Asylbewerberunterkunft in Tröglitz in Sachsen-Anhalt […]