Kategorie LAGESO

Kurier| Der feine Herr Senator Czaja: Keine Flüchtlinge in seinem Wahlkreis!

Berlin – Berlin Seit Monaten steht er im Kreuzfeuer: Berlins Sozialsenator Mario Czaja. Die Arbeit des Lageso wird heftig kritisiert. Und jetzt noch das: Von unzähligen Standorten, an denen bald neue Flüchtlingsunterkünfte entstehen sollen, liegt keiner im Wahlkreis des Senators. Ein sonderbarer Zufall? Kritik kommt von der Opposition. Der „Spiegel“ berichtete über die Entwicklungen, die […]

FAZ| Millionenverlust bei Unterbringung von Asylbewerbern

Die Berliner Behörde Lageso hat einen Schaden in Millionenhöhe verursacht, weil sie Unterkünfte für Asylbewerber unwirtschaftlich organisierte. Das zeigt ein verheerender Prüfbericht. 12.02.2016, von PHILIP PLICKERT UND MAXIMILIAN WEINGARTNER Dem Land Berlin und mithin dem Steuerzahler ist durch unwirtschaftliches Verhalten der Lageso-Behörde bei der Asylbewerber-Unterbringung ein finanzieller Schaden von bisher mindestens 1,6 Millionen Euro, vielleicht […]

Morgenpost| Bericht: Lageso verursacht Millionenschaden für Berlin

Dem Land Berlin entsteht durch die Unterbringung von Flüchtlingen finanzieller Schaden in Millionenhöhe. Das berichtet die FAZ. Bei der Suche nach Flüchtlingsunterkünften ist dem Land Berlin nach Informationen der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ/Samstag) ein finanzieller Schaden in Millionenhöhe entstanden. Das umstrittene Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) habe durch unwirtschaftliches Verhalten Schäden von mindestens 1,6 […]

Berliner Zeitung| SCHLECHTE GESUNDHEITSVERSORGUNG IN UNTERKÜNFTEN

Massenhaft Notrufe aus Flüchtlingsheimen legen Berliner Feuerwehr lahm Von Andreas Kopietz In vielen privat betriebenen Berliner Flüchtlingsheime in Berlin gibt es kaum bis keine professionelle Gesundheitsversorgung. Im Zweifelsfall rufen die Heimbewohner die Feuerwehr, die immer häufiger ausrücken muss. Medi-Punkte sollen die Rettungskräfte entlasten. Müssen kommen, müssen kommen!“ ruft die verzweifelte Frau ins Telefon. Die Feuerwehrmänner an […]

Spiegel| Lageso-Dienstherr: Kein Flüchtlingsheim im Wahlkreis von Berlins Sozialsenator

Seine Flüchtlingsbehörde Lageso wird heftig kritisiert. Ausgerechnet im Wahlkreis von Berlins Sozialsenator Czaja sollen nach Informationen des SPIEGEL keine Unterkünfte für Flüchtlinge entstehen. Mario Czaja ist als Sozialsenator mit seiner umstrittenen Flüchtlingsbehörde Lageso für die Versorgung von Asylbewerbern in Berlin verantwortlich. Aber im Wahlkreis des CDU-Politikers soll es nach Informationen des SPIEGEL keine Unterkünfte für […]

Berliner Kurier| „tip“-Liste Mario Czaja ist die neue Nummer 1: Die „peinlichsten Berliner“

Sozialsenator Mario Czaja (40) ist zum „peinlichsten Berliner“ gekürt worden. Mit der traditionellen Schmähliste kritisierte das Stadtmagazin „Tip“ den CDU-Politiker für die Zustände am Lageso, der zentralen Anlaufstelle für Flüchtlinge. „Czaja hat den beschissensten Job Berlins, klar“, erklärte das Magazin am Mittwoch. „Aber er ist das Gesicht des Behördenversagens.“ Auf Platz zwei landete der zurückgetretene […]

Morgenpost| MAGAZIN TIP: Czaja zum „peinlichsten Berliner“ gekürt

Das Stadtmagazin Tip hat seine Liste der „peinlichsten Berliner“ veröffentlicht. Mit dabei: Mario Czaja, Franz Allert und Claire Danes. Sozialsenator Mario Czaja (40) ist zum „peinlichsten Berliner“ gekürt worden. Mit der traditionellen Schmähliste kritisierte das Stadtmagazin „Tip“ den CDU-Politiker für die Zustände am Lageso, der zentralen Anlaufstelle für Flüchtlinge. „Czaja hat den beschissensten Job Berlins, […]

Berliner Zeitung| Kollektiver Absturz der Berliner Politiker wegen Flüchtlingspolitik

Von Thorkit Treichel Der Senat wird in der Flüchtlingspolitik von den Wählern abgestraft – allen voran Mario Czaja. Dennoch lehnt eine Mehrheit der Berliner in einer repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts Forsa einen Rücktritt des Sozialsenators ab. Das hat es in den Forsa-Umfragen für die Berliner Zeitung noch nie gegeben: Innerhalb von drei Wochen, also seit der […]

Morgenpost| LAGESO-CHAOS – Künast über Czaja: „Der Mann muss weg“

Renate Künast spricht vom „Katastrophenmodus“ und fordert den Rücktritt von Sozialsenator Mario Czaja. Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Renate Künast hat den Rücktritt von Berlins Sozialsenator Mario Czaja (CDU) gefordert. „Wir sind im Katastrophenmodus“, sagte die frühere Berliner Spitzenkandidatin ihrer Partei „Spiegel Online“ zur Flüchtlingspolitik des Senats. „Kluges und effizientes Krisenmanagement: Das kann Mario Czaja nicht. Deshalb ist […]

Tagesspiegel| Interventionen bei Flüchtlingsheimen in Berlin: Lageso-Mitarbeiter: „Hier rufen Politiker aller Parteien an“

Von Frank Bachner und Sandra Dassler Wenn es um Flüchtlingsunterkünfte geht, melden sich viele beim Lageso – nicht nur aus Czajas Partei. CDU-Bezirkspolitiker weisen die Vorwürfe zurück. In einem Großraumbüro des sechsten Stocks des Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso) hing bis vergangenen Freitag eine Berlin-Karte, sagt ein Lageso-Mitarbeiter. Fein säuberlich umrissen darauf seien die […]

B.Z.| Czaja unter Druck: Die miese Trickserei mit den Flüchtlingsheimen

Interne Lageso-Papiere beweisen: Trotz eindringlicher Hinweise, dass absehbar neue Heime dringend benötigt werden, verhinderten Spitzenpolitiker dies offenbar über Jahre. von Lars Petersen Wie ehrlich ist die Flüchtlingshilfe der Berliner Politiker wirklich? Seit Monaten weisen Berlins Politiker Kritik an dem Chaos am Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) zurück, indem sie auf die dramatisch gestiegene Flüchtlingszahl […]

Berlin| Neuigkeit zur Petition: Unterschriften übergeben**Czaja: Zelte bis Sonntag geöffnet**Eilantrag im Abgeordnetenhaus

von Fabian Jain 12. Dez. 2015 —  Liebe Unterstützer, nicht zuletzt der öffentliche Druck, ausgelöst durch unsere Petition, hat dazu geführt, dass sich etwas ändert an der unhaltbaren Situation am LaGeSo. Herr Allert ist von seinem Posten als Leiter des LaGeSo zurückgetreten (worden), somit steht jetzt allein Sozialsenator Czaja in der Verantwortung. Herr Czaja kann […]

#Berlin| Eine Nacht am #Lageso in Berlin – Die Schande unserer Stadt!

RBB| Lageso-Mitarbeiter berichten – „Das Chaos gibt es wirklich“

Beim Thema Flüchtlinge dreht sich in Berlin derzeit fast alles nur um eine Behörde: das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso). Wie sieht es in der Problembehörde aus, die inzwischen deutschlandweit bekannt ist? Was sagen die Mitarbeiter über ihre Arbeitsbedingungen? rbb online lässt einige von ihnen anonym zu Wort kommen.Protokolliert von Julia Camerer und Ansgar […]

Claudia Roth| Brief an den Regierenden Bürgermeister von Berlin

Seit Wochen warten vor dem Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) Hunderte Geflüchtete Tag und Nacht auf die Bearbeitung ihrer Anträge. Claudia Roth hat den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, in einem Brief aufgefordert, die unmenschliche und unwürdige Situation für die Menschen vor Ort schnellstmöglich zu beenden.   Berlin, 1. Dezember 2015 Sehr geehrter Herr […]

Neuigkeit zur Petition Erste Erfolge, Presseberichte & Kundgebung am Sonntag – #LaGeso

von Fabian Jain Deutschland 27. Nov. 2015 — Liebe Unterstützer, was wir alle gemeinsam in den letzten 3 Tagen auf die Beine gestellt haben, ist der WAHNSINN. Wir können stolz sein. Es gibt erste positive Presseberichte im TAGESSPIEGEL, im CHECKPOINT, im SPIEGEL. Auch Radioanfragen mehren sich gerade; das Thema kommt in der öffentlichen Wahrnehmung an. Wir […]

Petition|Menschenunwürdige Zustände vor dem Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales beenden!

Wir bitten um Unterstützung! Fabian Jain Deutschland   Deutschland erlebt die größte Herausforderung seit Ende des zweiten Weltkriegs; das Thema Flüchtlinge wird uns für längere Zeit beschäftigen und fordern. Nur wenn es uns gemeinsam gelingt, hier klare Regeln für die Registrierung, die Aufnahme und die Versorgung sowie die Integration von Geflüchteten aufzustellen und umzusetzen, werden wir […]

tagesspiegel| Flüchtlinge in Berlin Caritas warnt vor Kältetod am Lageso

Von Cay Dobberke UPDATE„Wir können nicht mehr ausschließen, dass Menschen sterben“, sagt Caritas-Direktorin Ulrike Kostka. Kleinkinder stünden „zitternd und blau angelaufen“ in der Warteschlange. Der Caritasverband für das Erzbistum Berlin fordert den Senat zu Sofortmaßnahmen auf, um Flüchtlinge vor dem Lageso vor der Kälte zu schützen. „Wir können nicht mehr ausschließen, dass Menschen sterben“, warnt […]

Berlin| Menschenrechtswidrige Zustände am LAGeSo endlich beenden!

In einer Pressemitteilung vom heutigen Tag  wendet sich die Initiative „Moabit hilft“ an die Öffentlichkeit und beklagt die immer katastrophaleren menschen-, sozial- und asylrechtswidrigen Zustände an der Berliner Zentralen Aufnahmestelle für Asylsuchende ZAA des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (siehe Anhang). Die Initiative warnt vor einer Zuspitzung der Lage, bei der auch Menschenleben gefährdet werden. […]

RBB| Dritte Welt Zustände in der Bundeshauptstadt bei der Flüchtlingsversorgung

Die Versorgung der Flüchtlinge auf dem Gelände des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales ist weiterhin unzureichend. Täglich erscheinen hier zwischen 1.500 und 1.800 Asylbewerber. Ohne ehrenamtliche Hilfe könnte die humanitäre Grundversorgung der Menschen mit Essen und medizinischer Hilfe nicht erfolgen. Wochenlang herrschen Verhältnisse wie in der Dritten Welt in Berlin. Die Politik vertröstet sich […]