Kategorie Martin Arnold

Thomas Moser| Polizistenmord von Heilbronn: Staatsanwalt beeinflusste ein Gutachten.

Polizistenmord von Heilbronn: Staatsanwalt beeinflusste ein Gutachten. Der schwerverletzte Beamte Martin Arnold soll sich nicht erinnern Martin Arnold ist der wichtigste Zeuge beim Polizistenmord von Heilbronn am 25. April 2007. Als seine Kollegin Michèle Kiesewetter mit einem Kopfschuss ermordet wurde, saß er neben ihr im Streifenwagen auf dem Beifahrersitz. Auch auf Arnold wurde geschossen. Sprichwörtlich […]

StN| NSU-Ausschuss: Staatsanwalt wird zum Psychologen

Franz Feyder, 05.10.2015 15:00 Uhr Politiker hegt Zweifel an der Qualität eines Gutachtens – Der leitende Ankläger im Heilbronner Polizistenmord bewertete die Erinnerungsfähigkeit eines Überlebenden. Stuttgart – Das Beweismittel 2.9.70 ist grau, die Ränder seiner Taschen sind schwarz, und es kann von Menschen getragen werden, die Größe XL über ihre Beine ziehen. Gefunden hat man […]

Die Anstifter| Twitter-Protokoll der 28. Sitzung des NSU UA am 2. Oktober 2015

Live-Tweets aus dem NSU Untersuchungsausschuss des Landtags Baden-Württemberg ‏von @nsuwatch_bw, @fraufoo, @mark_kleber und ‏@FraktionGruenBW (am Ende der Tweets vermerkt) Themenkomplex Kiesewetter Tagesordnung vom 2. Oktober 2015 Zeugenliste 1. Prof. Dr. med. Dipl. Phys. Heinz-Dieter W. GRUS GmbH, Sachverständiger zur Tatrekonstruktion im Fall Kiesewetter 2. Dr. Eva S. – BKA KTI, zur DNA-Analyse an der Jogginghose […]

SWP|NSU-Untersuchungsausschuss: Gehirnschäden durch Kopfschuss

Kann sich Polizist Martin A. an den Täter auf der Heilbronner Theresienwiese erinnern, oder reimte er sich etwas zusammen. Der NSU-Untersuchungsausschuss befasste sich am Freitag mit einem Gutachten über den Polizeibeamten, der am 25. April 2007 neben seiner ermordeten Kollegin Michèle Kiesewetter schwer verletzt überlebt hat. Dieses Gutachten aus der Klink am Weissenhof soll belegen, […]

StN| Kiesewetters mutmaßliche Mörder hinterließen Spuren an Dienstwaffen

Beim NSU-Untersuchungsausschuss hat ein Sachverständiger ausgesagt, dass Spuren der mutmaßlichen Mörder von Michèle Kiesewetter auf den Dienstwaffen gefunden worden sind. Derweil wird davon ausgegangen, dass sich Kiesewetters Kollege Martin A. an nichts erinnern kann. Die gestohlenen Dienstwaffen der Polizistin Michèle Kiesewetter und ihres Kollegen Martin A. weisen DNA-Spuren ihrer mutmaßlichen Mörder vom rechtsterroristischen NSU auf. […]

StZ| Gutachter: Polizist kann sich nicht erinnern

Von Reiner Ruf 02. Oktober 2015 –  Der Polizist Martin Arnold erlitt beim Mord an seiner Streifenpartnerin Michèle Kiesewetter in Heilbronn einen Kopfschuss – und überlebte. Mit seiner Hilfe entstand ein Phantombild. Aber was ist dieses Bild wert? Stuttgart – Jetzt sind es also doch wieder Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt, die in Heilbronn auf die […]

3sat| Kampf um die Wahrheit

Der NSU und zu viele Fragen Zwei Jahre sind seit dem Beginn des NSU-Prozesses vergangen. Auf entscheidende Fragen, wie tief die Verstrickung des Staates und seiner Organe ging oder ob tatsächlich nur drei Menschen den sogenannten NSU gebildet haben, kann das Gericht bis dato keine Antworten geben. Doch es gibt viele Menschen, die sich nicht […]

UNTERSTÜTZUNG – Projekt Heilbronn

Unterstützen Sie (mehr als) ein Projekt…. „Für eine unabhängige, fundierte journalistische Recherche in politischen und gesellschaftlich-relevanten Kontexten ist hierzulande ein Bewusstseinswandel nötig: Der Gesellschaft sollte es etwas wert sein, dass diese Arbeit geleistet wird und nicht zu einem nur schlecht oder vielmehr gar nicht entlohnten und damit zu einem nicht zu finanzierendem ‚Hobby‘ von engagierten […]

TP| „Der Schlüssel zum NSU liegt in Heilbronn“

Ralf Hutter 24.05.2015 Der Journalist Peter Ohlendorf recherchiert mit geringen Ressourcen in Sachen Nazi-Untergrundgruppen und kritisiert eine große Untätigkeit in Politik und Medien Peter Ohlendorf, Jahrgang 1952, absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und arbeitete dann lange Jahre für den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk. Heute produziert er in Freiburg mit einer eigenen Firma Dokumentarfilme. 2012 hatte sein […]

Schwäbische| Unbrauchbare Ähnlichkeiten

Zeigt das Phantombild eines Opfers einen Täter von Heilbronn? Mediziner sagen Nein Im Fall der ermordeten Polizistin Michèle Kiesewetter gab es offenbar ein Phantombild eines Verdächtigen. Doch dieses Phantombild wurde wegen eines medizinischen Gutachtens nicht weiter verwendet. dpa Stuttgart sz Am Tag, bevor die Polizistin Michèle Kiesewetter erschossen wurde, hat sie sich anscheinend verfolgt gefühlt. […]

Arthur Christ – möglicher Augenzeuge des Heilbronner Polizistenmord und sein ungeklärtes Ende

Rätselhafter Tod von 18-Jährigem bleibt ungeklärt Neuenstadt/Weinsberg – Die Heilbronner Staatsanwaltschaft hat das Verfahren im Fall Arthur Christ eingestellt. Die Leiche des 18-Jährigen wurde Ende Januar neben seinem ausgebrannten Auto gefunden. Arthur Christ Von Nicole Amolsch und Helmut Buchholz Neuenstadt/Weinsberg – Die Heilbronner Staatsanwaltschaft hat das Verfahren im Fall Arthur Christ eingestellt. Damit bleibt der […]

StZ| NSU-Untersuchungsausschuss: Unter Blutverschmierten

Von Reiner Ruf 05. Mai 2015  In Heilbronn überprüft der Untersuchungsausschuss des Landtags Zeugenaussagen zum Polizistenmord auf ihren Wahrheitsgehalt. Doch die Skepsis überwiegt. Waren am Ende doch allein Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt die Mörder? Die Abgeordneten und deren Tross lassen sich die Hotspots der Zeugenbeobachtungen zeigen und gedenken der Opfer. Der Ausschussvorsitzende Wolfgang Drexler (SPD) […]

SWR – NSU-Ausschuss besichtigt Tatort

Acht Jahre nach dem Mord an der Polizistin Michèle Kiesewetter hat der NSU-Untersuchungsausschuss am Montag den Tatort in Heilbronn besichtigt.

ZDF heute journal| NSU Ausschuss besichtigt Tatort

2007 wurde in Heilbronn die Polizistin Michele Kiesewetter ermordet. Erst Ende 2011 wurde die Tat mit dem NSU-Trio in Verbindung gebracht. Heute besichtigt der NSU-Untersuchungsausschuss den Tatort.

OTZ| Das Thema: Rekonstruktion eines Mordanschlags des NSU-Trios

Der Untersuchungsausschuss Rechtsterrorismus im Stuttgarter Landtag sah sich am Montag den Tatort an, an dem die tödlichen Schüsse auf Michèle Kiesewetter fielen.     Beamte der Spurensicherung der Polizei arbeiten am 25. April 2007 auf der Heilbronner Theresienwiese in Baden-Württemberg an einem Tatort. Es ist die Stelle, an der zuvor die Polizeibeamtin Michèle Kiesewetter, die […]

Südkurier| Was Zeugen wert sind

NSU-Ausschuss beim Vor-Ort-Termin in Heilbronn. Motiv des Mordes an Polizistin Kiesewetter nicht geklärt. Viele Zeugen, doch kein schlüssiges Bild. Wolfgang Drexler, Vorsitzender des NSU-Untersuchungsausschusses, gedenkt in Heilbronn der ermordeten Polizistin Kiesewetter. Bild: dpa Axel Mögelin (links), einst Soko-Leiter, erklärt, wie der Mord geschah Bild: dpa Der 24. Mai 2007 war ein Sonnentag wie dieser Montag. Auf der […]

Badische Zeitung| Mordfall Kiesewetter: Das Rätsel bleibt ungelöst

Acht Jahre nach der Ermordung der Polizistin Michèle Kiesewetter will der NSU-Untersuchungsausschuss des Landtags Licht in das rätselhafte Verbrechen bringen. Das ist keine leichte Aufgabe. Wolfgang Drexler, Vorsitzender des Untersuchungsausschusses, am Gedenkstein für die erschossene Polizistin in Heilbronn Foto: dpa „Wir hatten viele Aussagen, aber letztlich hat sich kein stimmiges Bild ergeben“, fasst Axel Mögelin (41) […]

Stimme| Vor Ort werden Fragezeichen noch größer

Heilbronn/ Stuttgart  Der NSU-Ausschuss des Landtags hat sich Großes vorgenommen: Er will mehr Licht in die Ermordung der Polizistin Kieswetter bringen. Nach einer Ortsbegehung dämpfen die Abgeordneten aber die Erwartungen. Von Daniel Stahl und Helmut Buchholz NSU-Ausschuss besucht Tatort Theresienwiese(6:22) Wer sich vor Ort ein eigenes Bild eines Geschehens macht, sieht die Dinge eigentlich klarer. […]

Stimme| NSU-Ausschuss besucht Tatort Theresienwiese

Der NSU-Untersuchungsausschuss hat sich heute den Tatort des Polizistenmordes in Heilbronn angeschaut. Im Rathaus werden am Nachmittag erste Zeugen zum Polizistenmord vernommen. NSU-Untersuchungsausschuss am Tatort in Heilbronn (5:53) Erstmals ist der Landtags-Untersuchungsausschuss zur Aufklärung der Mordserie des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) und Bezügen zu Baden-Württemberg heute in Heilbronn. Umringt von vielen Medienvertretern legten die Parlamentarier um […]

Der Polizistenmord von Heilbronn – Michèle Kiesewetter

Zusammenstellung Lutz Bucklitsch Bei dem Polizistenmord von Heilbronn wurde die Polizeivollzugsbeamtin Michèle Kiesewetter am 25. April 2007 auf der Theresienwiese in Heilbronn mit einem gezielten Kopfschuss getötet und der Polizeibeamte Martin Arnold mit einem Kopfschuss lebensgefährlich verletzt. Der Mordfall wurde zunächst durch die jahrelange Fahndung nach dem Heilbronner Phantom in der Öffentlichkeit bekannt. Seit dem 7. November […]

Heilbronn| Die unterdrückten Phantombilder zum Mordfall Kiesewetter

Schon im Juli 2013 veröffentlichte der „Kontext“ einen Artikel zu den von der Staatsanwaltschaft unterdrückten Phantombilder.  Noch immer sind diese Bilder ein Ermittlungsansatz für die Aufklärung des Mordes an Michele Kiesewetter und dem Mordversuch an ihrem Kollegen Martin Arnold. Führen diese Fotos in eine ganz andere Richtung von Tätern? Liegen die Hintergründe dieser Tat etwa […]

Heilbronn| Der unaufgeklärte Mordfall Michele Kiesewetter – Videodokumentation

aktenzeichen XY – 28.05.2008 – Polizistenmord Heilbronn, 1/2 aktenzeichen XY – 28.05.2008 – Polizistenmord Heilbronn, 2/2 NSU: Der Fall Kiesewetter ZDF heute journal 21.01.2014 – Der Fall Michèle Kiesewetter NSU-Polizistenmord in Heilbronn – Neue Fakten, neue Fragen | REPORT MÜNCHEN Heilbronner Polizistenmord – Die Jagd nach einem Phantom Doku 1-3 Der mysteriöse Mord an Michèle […]

swp| Das Rätsel von Heilbronn bleibt

Der NSU-Ausschuss des Landtags informiert sich heute über die Umstände des Anschlags auf eine Polizeistreife in Heilbronn. Der Mord auf der Theresienwiese gilt nach acht Jahren noch immer als rätselhaft. Foto: dpa Bild 1 von 1 Tatort Theresienwiese: Polizisten verdecken Fundort der Leiche mit Tüchern vor Blicken. Heute werden Abgeordnete die Stelle besichtigen. Wenn heute […]

Stimme| Liegt in Heilbronn der Schlüssel zur Aufklärung der NSU-Mordserie?

Warum musste die Polizistin Michèle Kiesewetter vor acht Jahren sterben und wie viele Täter und Mitwisser gibt es? Der damit befasste NSU-Untersuchungsausschuss schaut sich nun den Tatort in Heilbronn genauer an. Gedenktafel am Rande der Heilbronner Theresienwiese, wo im April 2007 der Polizistenmord geschah. Foto: HSt/Archiv Der Neonazi-Ausschuss des Stuttgarter Landtags kommt an diesem  Montag […]

GEA| Kiesewetter ein Zufallsopfer? Clemens Binninger sagt nein

DAS GESPRÄCH FÜHRTE ROLAND BENGEL REUTLINGEN. Die Polizistin Michèle Kiesewetter starb am 25. April 2007 auf der Theresienwiese in Heilbronn. Ihr Kollege Martin Arnold überlebte schwer verletzt einen Kopfschuss aus nächster Nähe. Der Mord und der Anschlag geben bis heute Rätsel auf. Von der Generalbundesanwaltschaft wird der Mord und der Mordversuch den NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt, […]

swr|Detailarbeit im NSU-PUA geht weiter

Polizeibeamte, eine Friseurin und eine Krankenschwester haben am Montag vor dem NSU-Untersuchungsausschuss ausgesagt. Es ging um eine Informantin des Verfassungsschutzes.

swp| NSU-Ausschuss wertet „Krokus“ als unglaubwürdig – Friseurin will HT ausschließen

Die Haller Neonazi-Szene stand gestern im Fokus des NSU-Untersuchungsausschusses des Landtags. Es ging um Hinweise der ehemaligen V-Frau „Krokus“ und die Rolle von Nelly R. aus Wolpertshausen. Die Friseurmeisterin trägt grün gefärbte Haare. Ihr Gatte, der wie sie für die NPD kandidiert hatte, begleitet die Kasachin in den Plenarsaal. Noch bevor Ausschussvorsitzender Wolfgang Drexler (SPD) […]

StN| Friseurin unter rechten Glatzköpfen

Eine Friseurmeisterin soll 2007 das Krankenhaus ausgekundschaftet haben, in dem der verletzte Polizist Martin Arnold mit dem Tod kämpfte. Die Beschuldigung stammt von einem in Irland lebenden Verschwörungstheoretiker. Akten des NSU-UntersuchungsausschussesFoto: dpa Stuttgart – Es muss im Mai oder Juni 2007 gewesen sein. In einer Spezialklinik in Neresheim versuchte Martin Arnold, ins Leben zurück zu […]

StN| NSU: Der Fall Kiesewetter – Spurensuche im Gasthof

Franz Feyder, 17.04.2015  2007 ist Michèle Kiesewetter in Heilbronn ermordet worden. War die aus Thüringen stammende Polizistin ein Zufallsopfer des Nationalsozia­listischen Untergrunds (NSU)? Experten am Tatort: Dort starb die junge Michèle KiesewetterFoto: dpa Stuttgart – Was wusste Kiesewetters Patenonkel schon wenige Tage nach dem Polizistenmord von den „Türkenmorden“? Nur acht Tage nach der Bluttat von […]

SWR| Auf Spurensuche in Heilbronn – Dienstag 18:45 – 19.30 Uhr SWR-Fernsehen

Das SWR-Kriminalmagazin „Spur des Verbrechens“ erzählt von außergewöhnlichen Kriminalfällen im Südwesten. Am Dienstagabend von 18.45 bis 19.30 Uhr geht es auch um den Heilbronner Polizistinnenmord vor fast sieben Jahren. Michélle Kiesewetter starb am 25. April 2007 in Heilbronn. In der kommenden Woche geht in München der sogenannte NSU-Prozess weiter. Vor dem Oberlandesgericht steht seit eineinhalb […]