Kategorie Michael Berger

VVN/BdA| 15 Jahre nach dem Mord an den Polizisten aus Dortmund und Waltrop

Gedenkkundgebung der Dortmunder Geschichtswerkstatt Wir erhielten diesen Brief: „Wir, das ist die Geschichtswerkstatt Dortmund, wollen am Sonntag, 14. Juni, mit einer Veranstaltung auf die Morde an drei Polizisten durch einen Neonazi vor genau 15 Jahren aufmerksam machen. Um 14.00 Uhr wollen wir uns am Mahnmal für die ins KZ deportierten Juden am Brackeler Edeka-Vorplatz (Brackeler Hellweg 137) treffen. Dort […]

Zeit| Gedenken an von Neonazi ermordete Polizisten

VON Störungsmelder 22. MAI 2015 UM 11:16 UHR Vor 15 Jahren wurden in Dortmund drei Polizisten von dem Neonazi Michael Berger erschossen. Bis heute werden die Ermordeten nicht von der Bundesregierung als Todesopfer rechter Gewalt anerkannt. Jetzt will eine Initiative mit einer Kundgebung an die Toten erinnern. Wir dokumentieren den Kundgebungs-Aufruf: Am Sonntag, den 14. […]

Welt| Disziplinarverfahren gegen drei Polizisten im Fall Florian H.

Wegen möglicher Versäumnisse bei den Ermittlungen im Fall des toten Neonazis Florian H. laufen Disziplinarverfahren gegen drei Polizisten. Das bestätigte ein Sprecher des Innenministeriums auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Florian H. war im Herbst 2013 in einem brennenden Wagen in Stuttgart gestorben. Die Polizei ging sehr schnell von Suizid aus und durchsuchte das […]

StZ| NSU-Ausschuss im Landtag: Was ist die „Neoschutzstaffel“?

Der Untersuchungsausschuss des Stuttgarter Landtags prüft Hinweise auf eine ominöse „Neoschutzstaffel“, die im Raum Heilbronn aktiv gewesen sein soll. Hatte der NSU militante Unterstützer? Die Polizistin Michèle Kiesewetter wurde 2007 auf der Heilbronner Theresienwiese erschossen.Foto: dpa Stuttgart – Gab es im Raum Heilbronn eine von den Sicherheitsbehörden unbemerkte, rechtsextremistische Organisation? Der NSU-Untersuchungsausschuss geht am Montag […]

swr| Brisante Aussage der Ex-Freundin von Florian H.

Mit Spannung war die Aussage einer Freundin von Florian H. erwartet worden. Laut ihrer Aussage hat er ihr gesagt, wer die Heilbronner Polizistin Michèle Kiesewetter ermordet hat. Bedienung des Players für Screenreader: Video ‚Wie schlampig hat die Polizei gearbeitet?‘ starten Video herunterladen (9,52 MB | mp4) 2:03 min | 13.4. | 19.30 Uhr | Landesschau […]

Stimme| Eindruck nachlässiger Polizeiarbeit verfestigt sich im NSU-Ausschuss

Ein Ex-Neonazi stirbt an dem Tag, an dem er bei der Polizei im Zusammenhang mit dem NSU aussagen sollte. Die ermittelnden Beamten sehen den brisanten Hintergrund nicht. Die Aussagen einer Zeugin könnten weitreichende Folgen haben – wenn sie denn stimmen. Von Bettina Grachtrup, dpa Im NSU-Untersuchungsausschuss verfestigt sich der Eindruck kritikwürdiger Polizeiarbeit im Fall des […]

Mitteldeutsche Zeitung| Mysteriöser Tod einer Zeugin im NSU-Prozess

für Studie gesucht.Für eine teil­sta­tio­näre Studie suchen wir Pati­enten – Honorar 3.212 € http://static.ak.facebook.com/connect/xd_arbiter/6Dg4oLkBbYq.js?version=41#channel=f2412b82c&origin=http%3A%2F%2Fwww.mz-web.dehttps://s-static.ak.facebook.com/connect/xd_arbiter/6Dg4oLkBbYq.js?version=41#channel=f2412b82c&origin=http%3A%2F%2Fwww.mz-web.de http://imagesrv.adition.com/banners/268/00/40/0c/b8/flash.swf Dienstag, 31.03.2015 Abonnieren | E-Paper | Anzeigen | Inserieren | Werben | Kontakt Finden MitteldeutschlandNachrichtenSportRatgeberMeinungenServiceVideo Politik Videos | Erster Weltkrieg https://s1.adform.net/Banners/7194473/7194473.swf?bv=3-462 Startseite > Nachrichten > Politik Politik Nachrichten, Kommentare, Bilder und Videos aus Politik in Deutschland und im Ausland. Vorlesen […]

Berliner Zeitung| Mysteriöser Tod einer Zeugin im NSU-Prozess

Von Markus Decker Der Wagen, in dem ein ehemaliger Neonazi und Zeuge verbrannte, bevor er über Mittäter des NSU an den Heilbronner Polizistenmord aussagen konnte.  Foto: dpa BERLIN –   Die 20-jährige Ex-Freundin eines Informanten zum Mord an Polizistin Michèle Kiesewetter ist an einer Thrombose gestorben. Die Staatsanwaltschaft untersucht, ob die Frau womöglich vergiftet wurde. Ihr ehemaliger Freund […]

nd| Der Tod einer Zeugin und das Signal: Mund halten!

Neue Aufregung bei NSU-Ermittlungen in Baden-Württemberg – Staatsanwalt geht nicht von »Fremdeinwirkung« aus Die 20-Jährige starb an Lungenembolie, keine Anzeichen für Fremdeinwirkung. Die Staatsanwaltschaft will die Akte schließen – wie schon zu oft, wenn es um Zeugenschaft in Sachen NSU geht. Von der Polizei nur schlampig untersucht – das Auto, in dem sich Florian H. […]

swr| Zeugin aus ungeklärter Ursache gestorben

Eine 20-Jährige, die als Zeugin im NSU-Ausschuss ausgesagt hat, ist tot. Die Todesumstände sind unklar. Während Ausschusschef Drexler nicht spekulieren will, nimmt Extremismusexperte Funke den Fall sehr ernst. Die junge Frau war Zeugin im NSU-Untersuchungsausschus des baden-württembergischen Landtags Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Karlsruhe am Sonntag mitteilten, fand der Lebensgefährte die junge Frau am Samstagabend […]

Südkurier| Zweifel erlaubt

Acht Jahre sind seit den Schüssen auf Michèle Kiesewetter vergangen. Der Heilbronner Polizistenmord wird immer mysteriöser. Die Theorie des Zufallsopfers der NSU-Terrorzelle gerät stark ins Wanken. Der damalige Innenminister von Baden-Württemberg, Heribert Rech, und Polizisten aus ganz Baden-Württemberg erweisen mit einem Trauerzug am 30. April 2007 in Böblingen ihrer in Heilbronn ermordeten Kollegin (Foto) die letzte Ehre. […]

nd| Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses in NRW zurückgetreten

Anwältin Nadja Lüders vertrat Neonazi in arbeitsgerichtlichem Verfahren Nadja Lüders hält den Druck und den Anfeindungen nicht mehr stand: Die SPD-Abgeordnete tritt vom Vorsitz des NSU-Untersuchungsausschuss im Landtag zurück. Erst kürzlich war bekannt geworden, dass sie einen Nazi vor Gericht verteidigte. Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses in NRW zurückgetreten. Foto: dpa/Martin Gerten Düsseldorf. Die nordrhein-westfälische SPD-Landtagsabgeordnete Nadja […]

Nordstadt| Die Dortmunder SPD-Politikerin Nadja Lüders legt den Vorsitz im NSU-Untersuchungsausschuss nieder

Die Dortmunder SPD-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Nadja Lüders hat ihren Vorsitz im parlamentarischen Untersuchungsausschuss des NRW-Landtags zur Aufklärung der NSU-Verbrechen niedergelegt. Im Mittelpunkt sollen die Ermittlungen über die Aufklärung des Nagelbombenanschlags in der Kölner Keupstraße, die Ermordung des Dortmunder Kiosk-Besitzers Mehmet Kubasik und die Verbindungen zum Neonazi und Polizistenmörder Michael Berger stehen. Nadja Lüders vertrat Neonazi […]

Welt| Die Visitenkarte im Portemonnaie des Mörders

Nadja Lüders leitet den NSU-Ausschuss in Düsseldorf und räumt ein, einen Neonazi anwaltlich vertreten zu haben. Kein Problem, meint sie Nadja Lüders hat noch die Nacht und den Morgen abgewartet. Dann sagte sie mehr, auch vor Fernsehkameras. Es gibt einigen Klärungsbedarf. Die 44-jährige Sozialdemokratin ist Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses im Landtag Nordrhein-Westfalen und will ausführlich darlegen, […]

Welt| NSU-Ausschussvorsitzende vertrat Neonazi

Nadja Lüders, die Vorsitzende des NSU-Ausschusses in NRW, offenbart erst jetzt: Ein Mandant von ihr wurde später zum Polizistenmörder. Kann die SPD-Frau dessen Morde dennoch unabhängig untersuchen? Die Landtagsabgeordnete Nadja Lüders (SPD) ist Vorsitzende des NSU-Ausschusses in Nordrhein-WestfalenFoto: picture alliance / dpa Die Betreffzeile der E-Mail lautete „Erklärung“, und die Empfänger ahnten intuitiv nichts Gutes. […]

Ruhrbarone| NRW-NSU-Ausschuss Vorsitzende war Anwältin eines Nazis und dreifachen Polizistenmörders

Von Stefan Laurin Nadja Lüders ist Vorsitzende der Dortmunder SPD, Landtagsabgeordnete in NRW und Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses. Heute gab sie eine persönliche Erklärung ab: Michael Berger war 1999 fester Bestandteil in der Dortmunder Nazi-Szene und ermordete im Juni 2000 drei Polizeibeamten um, bevor er Selbstmord beging. Das eine Nazi-Anwältin die Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses in NRW ist, […]

Spiegel| NSU-Aufarbeitung in NRW: Ausschussvorsitzende vertrat späteren Polizistenmörder

Als Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses in NRW soll Nadja Lüders auch Verbindungen des Rechtsradikalen Michael Berger zur NSU-Mordserie prüfen. Nun wird Kritik gegen Lüders laut – weil sie Berger einst als Anwältin vertrat. Nadja Lüders, Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses im Düsseldorfer Landtag, steht in der Kritik. Die SPD-Politikerin aus Dortmund hat eingeräumt, Anwältin der dreifachen Polizistenmörders Michael […]