Kategorie Nazis

BILD| NAZI-EKLAT AUF PEGIDA-DEMO | Extremismus-Forscher warnt: „Es wird Tote geben!“

Neben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wird auch Justizminister Heiko Maas (SPD) verunglimpft: „Heute horch ich, morgen guck ich, übermorgen knaste ich Euch ein. Ach wie gut, daß niemand weiß, daß ich auf den Rechtsstaat scheiß!“ – steht auf einem Schild mit seinem Konterfei VON BRITTA FRISCHEMEYER UND FRANZ SOLMS-LAUBACH Die Flüchtlingskrise radikalisiert den rechten Rand […]

pnn| Gaulands Kronprinz von ganz weit rechts

Andreas Kalbitz soll einmal den AfD-Landeschef beerben. Seine Rechtsaußen-Vita schadet da nicht. Doch den SPD-Landrat Schröder aus dem Havelland scheint das nicht zu interessieren Potsdam – Recht verwundern mag nichts mehr in der politischen Rechtsaußen- Vita des AfD-Landtagsabgeordneten und Fraktionsvize Andreas Kalbitz. Er ist der Kronprinz von Landespartei und Fraktionschef Alexander Gauland, gilt als potenzieller Nachfolger, […]

RuhrNachrichten| Dortmund – Rechtsextremismus 2015

 RuhrNachrichten – Rechtsextremismus ist in der Region um Dortmund ein Dauerthema. Berichte und Informationen zur Nazi-Hochburg Dortmund. Weiterer Anschlag geplantBöllerwurf mit fünf Verletzten bei Nazi-Demo: Mann steht vor Gericht DORTMUND/EMMENDINGEN Sein Böllerwurf verletzte fünf Gegendemonstranten auf einer Demo in Dortmund, in Baden-Württemberg soll er einen Sprengstoffanschag mit Modellflugzeugen geplant haben – jetzt hat in Südbaden der […]

pnn| FORTUNA BABELSBERG WIRD DIE KRITIKER NICHT LOS: Erneut Neonazi-Vorwürfe gegen Sportverein

Bild vergößern Grafik: PNN-Archiv Der Fußballverein Fortuna Babelsberg stand schon mehrmals in der Kritik, eine Nähe zur rechtsextremen Szene zu haben. Der Verein aber betont, dass es keine rechtslastigen Tendenzen gebe. Eine neue Recherche beweist jedoch das Gegenteil. Potsdam – Zum wiederholten Male muss sich der Fußballverein Fortuna Babelsberg mit Vorwürfen auseinandersetzen, nicht entschieden genug […]

MAZ| Mitgliedschaft in rechtem Club – Obskurer Verein: AfD-Politiker unter Druck

Andreas Kalbitz, Brandenburger Landtagsabgeordnete der AfD, gerät wegen seiner Mitgliedschaft in einem rechten Verein unter Druck. Dort hat er den Vorsitz. Gegründet wurde er von einem NPD-Mitglied. Die Grünen fordern, dass Kalbitz aus der AfD-Fraktion ausgeschlossen wird. Würde Kalbitz ausscheiden, käme aber ein unbeliebter Nachzügler. Potsdam. Der Brandenburger AfD-Landtagsabgeordnete Andreas Kalbitz ist wegen seines Vorsitzes […]

RBB| Welches Verhältnis hat die AfD Brandenburg zur rechten Szene?

Die AfD macht in Brandenburg Stimmung gegen Flüchtlinge, fischt damit am rechten Rand. Mit Rechtsextremisten will die Partei jedoch offiziell nichts am Hut haben. Doch wie nah steht die Fraktion im Potsdamer Landtag der rechten Szene?       Andreas Kalbitz‘ Rede auf dem Kyffhäusertreffen 11. JUNI 2015 Kyffhäuser Rede Andreas Kalbitz Ich freue mich, […]

RBB| DUNKLES DEUTSCHLAND – Die Flucht der Fremdenfeinde, Montag, 12.10.2015, ab 22:45 Uhr, Das Erste

Für AfD-Vize Alexander Gauland sind die Anhänger von PEGIDA „natürliche Verbündete“. Für Rechtsextremismusforscher Hajo Funke von der FU Berlin hat PEGIDA die Atmosphäre in Deutschland nachhaltig verändert: „Der rassistische Protest entwickelt sich zu einem Extremismus der Mitte. Das heißt: Neonazis und vermeintlich besorgte Bürger vereinen sich im Hass auf alles Fremde.“ Und Bernd Oehler, Pfarrer […]

Zeit| Zollbeamter betreibt Nazi-Feriendorf

Ein Beamter des Zolls führt gemeinsam mit seiner Frau das ‚Niederschlesische Feriendorf‘. Die Bungalowsiedlung am Quitzdorfer See in der Nähe von Görlitz ist bei Rechtsextremen beliebt. Das berichtet die Wochenzeitung DIE ZEIT in ihrer aktuellen Ausgabe. Der Zollbetriebsinspektor Helge Redeker ist seit drei Jahrzehnten in der rechten Szene aktiv. Seit 2001 finden auf dem Gelände […]

NDR| Im Nazidorf – Jamel

Jamel in Mecklenburg-Vorpommern gilt als Nazidorf: Die meisten Einwohner gehören der rechtsextremen Szene an. Doch diesen Sommer wohnte Michel Abdollahi mitten unter ihnen. Eine Holzhütte, mitten auf einer Dorfwiese: für vier Wochen das Zuhause von Reporter Michel Abdollahi. Es ist Spätsommer, die Grillen zirpen, es ist fast schon idyllisch. Doch der Ort ist keine gewöhnliche […]

Endstation rechts| Szene-Webseite vermeldet Haftentlassung Horst Mahlers

Bereits Anfang September sei der mehrfach vorbestrafte Holocaustleugner Horst Mahler auf freien Fuß gesetzt worden. Die Strafvollstreckungskammer des Landgerichtes Potsdam habe die Reststrafe des gesundheitlich schwer angeschlagenen 79-Jährigen zur Bewährung ausgesetzt, berichtet eine Szene-Blog. Bis zuletzt waren die Behörden für einen Verbleib Mahlers hinter Gittern eingetreten. Für eine der bekanntesten Figuren der Neonazi-Szene öffneten sich […]

WDR| Neuauflage der Doku-Reihe „Mut gegen Macht“ / Der Kampf Einzelner gegen mächtige Gegner/ Neonazis raus – Dortmund gehört uns -16.November 2015

Das WDR Fernsehen zeigt an vier aufeinanderfolgenden Abenden vom 16.-19. November eine Neuauflage der TV-Doku-Reihe „Mut gegen Macht“. Im Mittelpunkt dieser vierteiligen Staffel stehen Menschen, die den Kampf gegen mächtige Gegner aufnehmen. Zum Beispiel Menschen, die sich gegen den Einfluss der Rechtsradikalen in Dortmund wehren oder gegen Mietwucher in Köln. Sie kämpfen gegen verunreinigtes Trinkwasser […]

Mitteldeutsche Zeitung| NDR-Doku: „Im Nazidorf“ „Das sind keine Neonazis, hundertprozentig nicht“

„Dorfgemeinschaft Jamel – frei, sozial, national“ – dieses Wandgemälde empfängt die Besucher von Jamel. (BILD: SCREENSHOT/NDR) VON MARKUS DECKER Der NDR-Reporter Michel Abdollahi hat für seine Doku „Im Nazidorf“ vier Wochen in Jamel bei Wismar verbracht. Dort drangsalieren Rechtsextremisten das Ehepaar Birgit und Horst Lohmeyer. Sein Film ist eindrucksvoll. Am Anfang möchte man das alles für […]

Postillion| Länderfaschistenausgleich: Regierung will Nazis gerechter auf Bundesländer verteilen

Berlin (dpo) – Neonazis sollen in Zukunft gerechter auf die einzelnen Bundesländer verteilt werden. Das kündigte Regierungssprecher Steffen Seibert heute an. Vorausgegangen waren wiederholte Beschwerden von Ministerpräsidenten nazireicher Bundesländer, die sich von der Regierung im Stich gelassen fühlen. Nun soll der sogenannte Länderfaschistenausgleich die Lage entspannen. Schon seit Monaten fordern unter anderem die Landesregierungen von […]

nd| Protest gegen Nazi-Aufmärsche in Jena

»Läuft nicht!«: Bündnis ruft zu Aktionen gegen drei Aufzüge von Rechtsradikalen auf – erste Blockaden und Kundgebungen Berlin. Im thüringischen Jena kommen zur Stunde hunderte Menschen zusammen, um gegen drei Nazi-Aufmärsche zu protestieren. Dutzende Antifaschisten erreichten am Morgen den Bahnhof Jena Paradies, es ertötnten »Alerta, Alerta Antifascista«-Rufe. Um 11 Uhr sollen dort die Aufzüge der […]

KÖNIG: AFD SUCHT KONTAKT IN DIE NEONAZISTISCHE SZENE

Erneut hat ein Abgeordneter der Thüringer AfD der neonazistischen Zeitschrift „Zuerst!“ (Nr. 10/2015) ein Interview gegeben. Dazu erklärt die Sprecherin für Antifaschismus der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Katharina König: „Die verbale Distanzierung der Thüringer AfD von Rechtsextremen und Neonazis ist nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben steht. Offenbar sucht die AfD […]

Wie blöd du bist – Kebekus gegen Rechts – Musikparodie – PussyTerror TV

Im Sommerhit des Jahres singt Carolin gegen die rechte Dummheit in unserem Land an. Teilt das Video, wenn ihr der gleichen Meinung seid! Wie blöd du bist – Kebekus gegen Rechts – Musikparodie

Postillion| Nazis rächen sich an Flüchtlingen, indem sie nach Syrien fliehen

Berlin, Aleppo (dpo) – „Jetzt sollen die Flüchtlinge mal sehen, wie sich das anfühlt, wenn ihre Heimat plötzlich überfremdet wird“ – unter diesem Motto haben sich in den vergangenen Tagen mehrere tausend Neonazis aus Deutschland auf den beschwerlichen Weg nach Syrien gemacht, um dort Asyl zu beantragen. Auch der Kosovo, der Irak und Afghanistan verzeichneten […]

Mecklenburg-Vorpommern: Freichlichtmuseum Drittes Reich | extra 3 | NDR

Jamel ist die Hauptattraktion des Freichlichtmuseums Drittes Reich. Nun hat die Scheune der Lohmeyers gebrannt. Einer Familie die sich gegen Nazis einsetzt. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

JA| NAZI-IMMOBILIEN: Baut doch ab!

Rechtsextreme kaufen oft Gebäude für politische Zwecke. Doch einige Kommunen reagieren geschickt 13.08.2015 – von Stefan Laurin Mietrecht als politisches Instrument © dpa Es dauerte nur wenige Wochen, da hatte sich die im August 2012 verbotene rechtsextreme Gruppe Nationaler Widerstand Dortmund (NWDO) als Kreisverband der Partei »Die Rechte« neu organisiert. Schnell hatte die Partei auch Räume gefunden. […]

Freital| GESTE VOLLER HASS | Hier bändigt ein Polizist einen Hitlergruß-Affen

Auf einer Demonstration in Freital reckt ein Rentner (57) seinen rechten Arm. Ein Beamter greift sofort ein Wegen dieser Geste droht Andreas M. (57) nun sogar Haft Foto: imago/Christian Ditsch Es ist eine Geste voller Hass – und ein Symbol für das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte: Ein Rentner aus Freital (Sachsen) streckt völlig ungeniert […]

Welt| Proteste bremsen Rechtsextreme aus

Bad Nenndorf: Gegner machen Neonazi-Aufmärsche zum Auslaufmodell Die Protestaktion verspottet die Rechtsradikalen und sammelt gleichzeitig Geld für Aussteiger: Wenn Neonazis an diesem Samstag in Bad Nenndorf zum zehnten Mal seit 2005 zu einem Aufmarsch zusammenkommen, unterstützen sie unfreiwillig eine Aktion zum Entfernen rechtsextremer Tattoos. Für jede Minute, den die Rechten marschieren, spendieren Gegner – darunter […]

Nazis, Hooligans und andere „besorgte Bürger“ in Freital – eine Schande

Ich muss nicht akzeptieren, dass Menschen, die seit Jahrzehnten direkt und indirekt Transferleistungen in bisher ungekannten Höhen entgegengenommen haben, nun nicht einmal Flüchtlingskindern ein Dach über dem Kopf gönnen. Ich muss nicht ertragen, dass Menschen, die seit Jahren den Hintern nicht bewegt bekommen, ausgerechnet dann aktiv werden, wenn es gegen Minderheiten geht. Ich muss nicht […]

Bundesregierung| Suche nach Eichmann wohl nicht sabotiert

Die Bundesregierung hat keine Hinweise darauf, dass Ende der 1950er Jahre die Suche deutscher Behörden nach dem geflüchteten früheren SS-Führer Adolf Eichmann sabotiert oder halbherzig geführt worden ist. Es gebe auch keine Hinweise darauf, warum die Suche letztlich erfolglos blieb, schreibt die Regierung in ihrer Antwort (18/4783) auf eine Kleine Anfrage (18/4628) der Fraktion Die […]

LIZ| Geleakte Nazi-Kommunikation: Polizei hält Material für authentisch

Diverse Chatprotokolle und Audiodateien sind seit gestern Abend online aufgetaucht. Bild: Screen der Screenshots auf Indymedia Am Samstag tauchten auf den linken Nachrichtenportal „Indymedia Linksunten“ Fotos, Chat-Protokolle und Sprachnachrichten von führenden Mitgliedern der regionalen Neonazi-Szene auf. Die Daten stammen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Mobiltelefon, das Unbekannte dem Szene-Kader Alexander K. Anfang März geraubt hatten. […]

Berliner Zeitung| Polizei geht gegen rechtsextreme Hip-Hop-Band aus Berlin vor

Von Andreas Kopietz Das Video strotzt vor Nazi-Propaganda.  Foto: YOUTUBE Polizisten haben am Morgen in Berlin und Brandenburg die Wohnungen von Neonazis durchsucht. Nach Informationen der Berliner Zeitung ermittelt der Staatsschutz gegen Mitglieder einer Hip Hop-Band wegen Volksverhetzung, Betruges und Raubes. Polizisten haben am Donnerstagmorgen in Berlin und Brandenburg insgesamt sieben Objekte durchsucht. Der Staatsschutz im Berliner […]

bpb/April 2015 Thema: 70 Jahre Kriegsende – Der zweite Weltkrieg

8. Mai 1945: Europa liegt in Trümmern – der Krieg ist beendet. Mehr als 60 Millionen Menschen hatten ihr Leben verloren – auf dem Kriegsfeld gefallen, in Lagern ermordet, auf der Flucht umgekommen, in Trümmern begraben. Im Mai 1945 wurde Europa vom Nationalsozialismus befreit; der zweite Weltkrieg endete mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht. […]

BGH| Verurteilungen wegen versuchten Totschlags an türkischem Imbissbetreiber rechtskräftig – Hauptverhandlungstermin am 2. Juli 2015 hinsichtlich der fünf freigesprochenen Angeklagten

Verurteilungen wegen versuchten Totschlags an türkischem Imbissbetreiber rechtskräftig – Hauptverhandlungstermin am 2. Juli 2015 hinsichtlich der fünf freigesprochenen Angeklagten Das Landgericht Magdeburg hat vier Angeklagte u.a. wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung zum Nachteil eines türkischstämmigen Imbissbetreibers zu Freiheitsstrafen zwischen fünf Jahren und acht Jahren zwei Monaten verurteilt, fünf weitere Angeklagte hat es – wegen […]

Nordstadtblogger| Interview mit Hartmut Anders-Hoepgen: „Dortmund ist Frontstadt“ im Kampf gegen den Rechtsextremismus

Hartmut Anders-Hoepgen ist ein Freund klarer Worte: „Dortmund ist Frontstadt“ sagt er, wenn der ehemalige Superintendent über die Bekämpfung von rechtsextremistischen Umtrieben in der Ruhr-Metropole spricht. Den militärischen Begriff wählt der Theologe ganz bewusst. Dortmund hat sich zum „Ausbildungszentrum“ der Neonazis entwickelt Über Jahre hat sich die Dortmunder Neonazi-Szene zur größten und aktivsten im Westen […]

NOZ| „Neonazi-Hochburg“ Dortmund: Tief im braunen Sumpf

Morde, Messerattacken, Machtgehabe: Dortmund gilt als die „Neonazi-Hochburg“ Deutschlands. Symbolfoto von einer Neonazi-Demo: dpa Dortmund. Morde, Messerattacken, Machtgehabe: Dortmund gilt als die „Neonazi-Hochburg“ Deutschlands. Ein Streifzug mit einem, der sich gegen die Rechtsradikalen stemmt und dafür Todesdrohungen erhält. Hinter ihrem schönsten Einfallstor zeigt die Stadt ihr hässlichstes Gesicht. Wer sich über den weiten Industriehafen dem […]

WDR| Brutaler Naziskin Angriff auf Flüchtlinge in Wassenberg

Rechte Gewalt in Wassenberg: Platzverweise bei Kundgebung nach rassistischem Angriff Drucken E-Mail Veröffentlicht am Mittwoch, 04. Februar 2015 15:40 Wassenberg/Region Aachen. Rund 300 bis 350 Menschen haben am gestrigen Dienstagabend in Wassenberg (Kreis Heinsberg) mit einer Mischung aus Kundgebung und Andacht ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit gesetzt. Im Vorfeld der Mahnwache erteilten Polizisten im räumlichen Umfeld […]

WDR| Psychoterror von Neonazis: Fackelaufmarsch vor Flüchtlingsheim

Mindestens 20 Vermummte mit brennenden Fackeln haben am Freitagabend (06.02.2015) vor einem Asylbewerberheim in Dortmund rechte Parolen skandiert. Die Polizei nahm 13 Angehörige der rechten Szene vorläufig fest. Polizei zeigt Präsenz vor dem Dortmunder Flüchtlingsheim Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatten Zeugen gegen 21 Uhr die Beamten alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt sollen sich vor […]

Zentralrat der Juden warnt vor rechten Netzwerken – wie den Blog „Politically Incorrect“

Der Zentralrat der Juden warnt vor dem wachsenden Einfluss rechtspopulistischer Netzwerke. Diese stünden in ihrer Gefährlichkeit der NPD in nichts nach, sagte Zentralratspräsident Schuster. Als Beispiel nannte er den Blog „Politically Incorrect“. Der Zentralrat der Juden in Deutschland warnt vor dem wachsenden Einfluss rechtspopulistischer Netzwerke. „Diese rechten Gruppierungen stehen etablierten rechtsextremen Parteien wie der NPD in […]

Spiegel| Bye-bye DDR – Geschichten zum Mauerfall: Treffen mit ostdeutschen Neonazis (1988)

SPIEGEL-Redakteur Peter Wensierski traf 1988 eine Gruppe Neonazis in der DDR. http://www.spiegel.de/video/embedurl/video-1549700-640_000000_ffffff.html http://www.spiegel.de/video/embedurl/video-1549700-640_000000_ffffff.html

Spiegel| Rechtsextremismus in der DDR – Real existierende Neonazis

ullstein bild Die DDR inszenierte sich gern als antifaschistischer Staat, Neonazis gab es nicht. Als Videoaufnahmen 1988 die Existenz einer rechten Szene belegten, duckten sich die Genossen weg und mieden die Auseinandersetzung. einestages zeigt die erschreckend aktuellen Bilder. Von Peter Wensierski „Wir sind sehr auf Gewalt aus“. Im Video treten rechtsextreme DDR-Jugendliche dafür ein, dass […]

Süddeutsche| Islamhass kittet Neonazis zusammen

Bei der ersten Kundgebung des offiziellen Pegida-Ablegers in München marschierten mehr als 200 Neonazis mit. Die Sicherheitsbehörden fürchten, dass es diesen Montag noch mehr werden könnten. Sie beobachten in der radikalen Szene eine starke Mobilisierung – obwohl diese stark zersplittert ist. Nach dem Verbot der Vereinigung „Freies Netz Süd“ versuchen die Neonazis nun, sich in […]

BR| Brandanschlag in Vorra: Polizei vermutet rechtsradikale Täter

Im Februar sollten Flüchtlinge in Vorra (Lkr. Nürnberger Land) untergebracht werden. Nun wurden die Häuser angezündet und Hakenkreuze an Wände geschmiert. Offenbar hatten sich in Vorra zuletzt immer wieder Neonazis getroffen. Die Bevölkerung vor Ort ist entsetzt. Stand: 12.12.2014 Nächstes Bild Am Rande der kleinen Gemeinde Vorra im Nürnberger Land haben sich in den vergangenen […]

Blick.ch| Brandstiftung in Bayern: Neonazis fackeln drei Asylheime ab

 NÜRNBERG (DE) – Bald hätten in drei umgebauten Häusern in der Nähe von Nürnberg die Asylbewerber einziehen sollen. Doch Unbekannte haben in der Nacht auf heute alles abgefackelt. Aufgesprayte Hakenkreuze deuten auf Neonazis. In Deutschland haben in der Nacht auf heute drei geplante Flüchtlingsunterkünfte in der Nähe von Nürnberg gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen des […]

DLF| Mobilisierung mit der Anti-Nazi-App

DEMONSTRATIONEN GEGEN RECHTS Mobilisierung mit der Anti-Nazi-App (Beitrag hören) Von Kemal Hür Demonstration gegen Rassismus im März 2014 in Berlin (picture alliance / dpa / Jörg Carstensen) An Gegenaktionen bei Kundgebungen von Neonazis mangelt es meist nicht. Mit der bundesweit einmaligen Smartphone-App „Gegen Nazis“ will das Netzwerk „Berlin gegen Nazis“ Informationen darüber schneller verbreiten. In drei […]

In Sachen Karl-Heinz Hoffmann

Karl-Heinz Hoffmann (Rechtsextremist)  Karl-Heinz Hoffmann. Aufnahme aus dem Jahr 2011 Karl-Heinz Hoffmann (* 27. Oktober 1937 in Nürnberg) ist als deutscher Neonazi bekannt geworden. Er war Gründer der nach ihm benannten und 1980 verbotenen rechtsextremen Wehrsportgruppe Hoffmann. Hoffmanns Vater war Arzt in Nürnberg und fiel 1940 im Zweiten Weltkrieg. Die Familie wurde während des Bombenkrieges […]

Spiegel| Kriminalität: Wo Rocker und Rechte gemeinsame Sache machen

Von Jörg Diehl und Christina Elmer Robert Andreasch NPD-Kader Roßmüller: Rechtsextremist und Rocker in Personalunion Rocker bewachen Neonazi-Konzerte, rechte Schläger unterstützen Bikerbanden: Wie stark sind Kameradschaften und Motorradklubs in Deutschland verzahnt? Eine vertrauliche Analyse gibt Aufschluss. Die bislang letzte politische Spur hinterließ der bayerischeNPD-Funktionär Sascha Roßmüller Mitte September im Netz. Damals schwadronierte der „Nationaldemokrat“ über […]

Hajo Funke| Erinnerung an die Novemberpogrome 2014

Erinnerung an die Novemberpogrome 2014[1] (Vortrag für Schüler des Moses-Mendelssohn-Gymnasium vom 10. November 2014 in der Synagoge in der Oranienburger Strasse)   Inge Deutschkron über den 9. November 1938 in Charlottenburg: „Auf den Straßen Berlins war die Hölle los. Mit Äxten, Beilen und Knüppeln hatten SA-Männer in der Nacht des 9. November die Fensterscheiben der […]

DTN| Hartmut Rüber: „Die Sozialwissenschaft ist vom Verfassungsschutz unterwandert“

Hochschulen, Stiftungen und wohltätige Organisationen werden von Mitarbeitern des Verfassungsschutzes instrumentalisiert. Es gibt eine Reihe von Wissenschaftlern, die im Dienste des Geheimdiensts agieren. So bestimmt die Sicherheitsbehörde den öffentlichen Diskurs. Es gibt sogar hochrangige Verfassungsschutzbeamte, die journalistisch tätig sind oder als Wissenschaftler bei politischen Stiftungen auftreten. Das behaupten zumindest die Publizisten Markus Mohr und Hartmut […]

NDR| Aufgedeckt: Neonazis als Sicherheitsleute?

von Julian Feldmann & Jörg Hilbert Sicherheitsdienste stehen immer wieder in der Kritik, oft wegen Gewalttätigkeiten: Jüngst sorgten Misshandlungsfälle in Flüchtlingsunterkünften in Nordrhein-Westfalen durch Sicherheitsleute für Aufsehen. Nun zeigen Recherchen von Panorama 3, dass ein Hamburger Sicherheitsdienstleister Verbindungen in die rechte Szene hat. 00:00:00 / 00:07:01 Aufgedeckt: Neonazis als Sicherheitsleute? Panorama 3 – 04.11.2014 21:15 […]

HUFFPOST| „Hooligans gegen Salafisten“: Der unheimliche Vormarsch der Neonazis aus dem Fußballstadion

http://video.huffingtonpost.de/video/politik/wasserwerfer-steine-pfefferspray-hooligans-gegen-salafisten-demonstration-in-koeln-eskaliert_vid_45364.html?huffpo_embed Offiziell wollten 4500 Hooligans und Rechtsradikale am Sonntag gegen Salafisten demonstrieren. Tatsächlich zeigten sie den Hitlergruß und prügelten auf Polizisten ein. Es ist eine gefährliche Entwicklung, die da zum Ausdruck kam. Denn die Bewegung „Hooligans gegen Salafisten“, die sich im Internet organisiert, wächst und wächst. An einer Demonstration in Dortmund beteiligte sich Anfang Oktober […]