Kategorie Oktoberfestanschlag

BILD| BUNDESAMT FÜR VERFASSUNGSSCHUTZ GIBT ZU: Hinweise auf weitere Täter beim Oktoberfest-Attentat/

von: HANS-WILHELM SAURE Zwei Jahre verweigerte das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) BILD eine Auskunft nach dem Pressegesetz zu Akten über das Oktoberfest-Attentat. Nach einem Beschluss des Oberverwaltungsgerichtes NRW (Az. 15 B 1112/15) muss der Geheimdienst jetzt immerhin Stellung zu einer Frage beziehen. Und die Antwort hat es in sich. Erstmals räumt der Verfassungsschutz offiziell ein: […]

Süddeutsche|Verfassungsschutz liefert Akten zu Wiesn-Anschlag nicht

  Süddeutsche: Weil es Hinweise auf V-Männer gibt, die möglicherweise mit dem Oktoberfest-Attentat in Verbindung stehen, hat die Bundesanwaltschaft Akten von BND und Verfassungsschutz angefordert. Der BND hat schon geliefert, der Verfassungsschutz auch 15 Monate nach der Anfrage nicht. Es handele sich um „eine sehr umfangreiche Erkenntnisanfrage“, heißt es auf Nachfrage. Von Annette Ramelsberger Vor […]

Bundestag| Oktoberfestanschlag neu untersuchen | Kleine Anfrage

Die Fraktion Die Linke erkundigt sich in einer Kleinen Anfrage (18/3117) nach „Nazi-Hintermännern“ des Bombenanschlags auf das Oktoberfest im Jahr 1980 und fordert eine Wiederaufnahme der Ermittlungen. Am 26. September 1980 wurden bei der Explosion einer Bombe auf dem Münchner Oktoberfestplatz 13 Menschen getötet und 211 verletzt, darunter 68 schwer. Wie die Fraktion schreibt, bestünden […]