Kategorie Pegida

TAZ| Annäherung zwischen Pegida und AfD

Da bahnt sich was an: Am Montagabend „spaziert“ in Dresden nicht nur Pegida, sondern auch die AfD. Bisher wurde jede Zusammenarbeit abgelehnt. Es ist mehr als ein Flirt zwischen den Ungeistverwandten AfD und Pegida. Der heutige Montagabend soll auf dem Dresdner Neumarkt vor der Frauenkirche ein „historischer Tag“ demonstrativer Einigkeit werden. So hatte es Egbert […]

BILD| AfD verbündet sich mit Pegida-Hetzern

von: FLORIAN KAIN In Dresden lassen die Rechtsaußen von der AfD die letzten Masken fallen – und das ausgerechnet am 8. Mai. Am Abend werden sie sich erstmals gemeinsam mit den letzten versprengten Pegida-Hetzern um ihren Anführer Lutz Bachmann auf dem Dresdner Neumarkt zusammenrotten. Organisator auf Seiten der AfD: der Kreisverband Sächsische Schweiz und die „Junge Alternative“ Dresden. Pegida triumphiert im […]

tagesspiegel| Teneriffa erklärt Lutz Bachmann zur unerwünschten Person

Das Regionalparlament der spanischen Insel Teneriffa hat Pegida-Gründer Lutz Bachmann zur „persona non grata“ erklärt. Die Entscheidung fiel einstimmig. Pegida-Mitgründer Lutz Bachmann ist auf Teneriffa nicht willkommen: Der 43-Jährige, der erst im September auf die Kanareninsel gezogen war, ist vom dortigen Regionalparlament zur „persona non grata“ erklärt worden, also zur unerwünschten Person. Besonders die Linkspartei Podemos hatte sich für […]

tagesspiegel| Ex-Pegida-Frontfrau will im Kampf gegen Flüchtlinge „notfalls“ ihr Leben geben

„Der letzte verbliebene Kampf um die Freiheit“ – wie die frühere Pegida-Anführerin Tatjana Festerling mit paramilitärischen Bürgerwehren in Bulgarien Flüchtlinge bekämpft. VON MATTHIAS MEISNER   Mehr Artikel „Der letzte verbliebene Kampf um die Freiheit“ – Ex-Pegida-Frontfrau mit Bürgerwehr-Kämpfern in BulgarienSCREENSHOT: FACEBOOK-SEITE VON TATJANA FESTERLING   Bulgarien und appelliert an die anwesenden Männer auf dem Richard-Wagner-Platz […]

BerlinerZeitung| Ex-Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling macht in Bulgarien Jagd auf Flüchtlinge

https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Ftatjana.festerling%2Fposts%2F1111925698873785%3A0&width=500 Dresden – In Sachsen sind Ferien, die Wutmenschenbewegung Pegida ist in der schwülen Sommerhitze stark erschlafft, am Montag kamen gerade noch 1000 Anhänger nach Dresden. Nicht einmal Anführer Lutz Bachmann war da. Still ruht der braune Tümpel, wäre da nicht Tatjana Festerling, die Abtrünnige, die gerade als zornige Lady Vollgaga über den Balkan tourt. […]

Morgenpost| Streit im islamfeindlichen Pegida-Bündnis eskaliert

Bei Pegida in Dresden gibt es einen Streit in der Führung. Angeblich wurde der bisherigen Frontfrau des islamfeindlichen Bündnisses, Tatjana Festerling, ein Redeverbot bei den montäglichen Demonstrationen erteilt. Die 52-Jährige ist seit Wochen nicht mehr aufgetreten. Edwin Wagensveld – ein Pegida-Aktivist der ersten Stunde – schrieb bei Facebook von einem Redeverbot für Festerling und einer […]

Handelsblatt| Ex-AfD-Mitglied Festerling fliegt raus

Inwieweit sich der Bruch in der Führung auch nachhaltig auf die Zahl der Pegida-Anhänger auswirkt, bleibt abzuwarten. Am kommenden Montag wird man es sehen bei der nächsten Kundgebung in Dresden. Dort war Festerlings wochenlanges Fernbleiben natürlich aufgefallen. „Tatjana, wir vermissen dich“, war immer wieder auf Plakaten zu lesen. Auf eine offizielle Erklärung warteten die Pegidianer […]

SZ| Bruch zwischen Pegida und Festerling / Nazis streiten sich, ganz wie bei der AfD

Die Bilderberg-Konferenz zeigt erste politische Konsequenzen: Im Streit über angekündigte und abgesagte Aktionen kommt es zwischen den Pegida-Anführern zum Eklat. Auf Facebook ist die Hölle los, seit Edwin Wagenveld von der Festung Europa seinen Zorn über Pegida auf seiner Seite gepostet hat. In seinem Traktat rechnet der „Ed, der Holländer“, der schon oft bei Pegida […]

Mopo24| DRESDEN DROHEN STRASSENKÄMPFE! HOOLIGANS VERBÜNDEN SICH MIT PEGIDA

Von Matthias Kernstock Dresden – Endet der Montag mit einer Gewaltorgie in Dresdens Neustadt? Die „Ultras & Hooligans Deutschland“ rufen dazu auf, sich PEGIDA anzuschließen und die Linken in der Neustadt zu bekämpfen. Was passiert am Montag, wenn Linke auf PEGIDA, Hooligans und Rechte in der Neustadt treffen? Diese Mischung könnte schlimme Folgen haben… „Linksextreme […]

MDR| Sprache bei Pegida: Zwischen Beleidigung und Meinungsfreiheit

Die Sprache bei #Pegida. Mit Interview @L_Bednarz http://www.mdr.de/sachsenspiegel/video-12144.html … vor dem #Bachmann-Prozess. Video ansehen

Welt| Bachmann macht sich über Strafprozess lustig

Er beschimpfte Ausländer, zahlte keinen Unterhalt, besaß Kokain. Nun muss Pegida-Chef Bachmann wegen Volksverhetzung vor Gericht. Er will seinen Auftritt in Szene setzen: mit einer Zensurbalkenbrille. „Viehzeug“, „Gelumpe“, „Dreckspack“. Wegen dieser Bezeichnungen für Flüchtlinge steht Lutz Bachmann, der Kopf des islamfeindlichen Pegida-Bündnisses, ab Dienstag in Dresden vor Gericht. Im Falle einer Verurteilung drohen dem 43-Jährigen […]

BR| Gefährliche Verbrüderung: Mutmaßliche Rechtsterroristen mischen bei Pegida mit

Eine Gruppe von fränkischen Neonazis, die mehrere Anschläge gegen Flüchtlinge und Antifaschisten geplant haben soll, steht offenbar in engem Kontakt zu Pegida in München, Nürnberg und Würzburg. Außerdem gibt es Verbindungen zur Hooliganszene, zur NPD sowie zu den extrem rechten Splitterparteien „Dritter Weg“ und „Die Rechte“. Von: Thies Marsen Die Gruppe war vor knapp vier […]

Zeit| Rechtspopulismus : Darf ein Professor so was twittern?

Der Rechtspopulismus tobt auch an den Unis. Die reagieren mal souverän, mal hilflos. Von Stefan Schirmer und Claus Hecking Immer montags, wenn die „Leipziger gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Legida) aufmarschieren, kann man sich die Universität der Stadt wie eine Festung vorstellen. Es gibt Demos, Plakataktionen, Poetry-Slams; und der Hochschulchor schmetterte den Rechtspopulisten schon das […]

tagesspiegel| Niedersachsens Ministerpräsident nennt Seehofer „Kronzeugen“ für Pegida

Für den niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil spielt CSU-Chef Seehofer den Rechten in die Karten. Das sei „unverantwortlich“. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sieht CSU-Chef Horst Seehofer nach dessen Äußerung zur „Herrschaft des Unrechts“ als einen „Kronzeugen“ der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung. „Dass Herr Seehofer von einer Herrschaft des Unrechts spricht, ist abwegig. Und es ist nicht […]

Augsburger Allgemeine| Nur wenige Teilnehmer kommen zu Pegida-Aktionstag

Mit einem „internationalen Aktionstag“ will sich die islamfeindliche Pegida als europaweite Bewegung zeigen. Stattdessen: fliegende Flaschen und zahlreiche Gegendemonstranten. Deutlich weniger Anhänger von Pegida und anderen islamfeindlichen Bündnissen als erwartet haben in Dresden und weiteren europäischen Städten gegen die Aufnahme von Flüchtlingen demonstriert. An der zentralen Veranstaltung in der sächsischen Hauptstadt nahmen am Samstag nach […]

Heute.de| Pegida will durch Europa marschieren

Von Warschau über Tallin bis Prag und Amsterdam: In 13 Städten will Pegida auf die Straße gehen. Das asyl- und islamfeindliche Bündnis hat einen europaweiten Aktionstag ausgerufen. Was bringt die Vernetzung den Pegida-Akteuren? Und wie stark ist die Rechte in Europa? heute.de sprach mit Extremismusforscher Hajo Funke. heute.de: Eine “Demonstration an Stärke“ kündigt Pegida-Frontfrau Tatjana […]

DJV| Augenzeugen.info -Dokumentation über Angriffe auf Journalisten

Quelle: Augenzeugen.info – Blog des Deutschen-Journalisten Verbandes   Das Projekt Übergriffe auf Journalisten, Schlagen, Prügeln, Treten kommen bei rechtsradikalen Demos immer öfter vor.  Die rechtsradikalen Demonstrationen werden immer aggressiver und gewalttätiger. Es steht also zu befürchten, dass die Anzahl der Straftaten schnell weiter wächst. Wir glauben, dass wir entschiedenes Handeln der Politik und Sicherheitskräfte gegen […]

Meedia| Wegen Aufforderung zu Gewalt gegen Journalisten: Strafanzeige gegen Pegida-Frontfrau Festerling

Publishing Gegen Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling ist Strafanzeige gestellt worden. Wie die Staatsanwaltschaft Leipzig auf Anfrage von MEEDIA bestätigt hat, liegt eine Anzeige wegen öffentlicher Aufforderung zu Straftaten vor, die derzeit überprüft wird. Festerling hatte am Montag bei der Demonstration der Legida aufgerufen, unter anderem „Eliten aus den Pressehäusern zu prügeln“. Von Marvin Schade Wie die […]

Widerwärtige Hetze von Lutz Bachmann

Bundestag| Erkenntnisse zu Gida-Bewegungen

Um Erkenntnisse zu sogenannten Gida-Bewegungen geht es in der Antwort der Bundesregierung (18/6889) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/6720). Wie die Bundesregierung darin darlegt, verfolgen die Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder im Rahmen ihrer gesetzlichen Zuständigkeiten und Befugnisse seit Entstehung der verschiedenen Gida-Bewegungen, ob es rechtsextremistische Steuerungs- oder Einflussnahmeversuche auf diese […]

BILD| IM BRENNPUNKT DURCH DAS NPD-VERBOTSVERFAHREN | Wie braun ist die rechte Pegida-Bewegung?

Das NPD-Verbotsverfahren hat nach Ansicht des früheren Bundesinnenministers Gerhart Baum (FDP) durch die rechte Pegida-Bewegung eine neue Brisanz erhalten. „Sollte es stimmen, dass die NPD Einfluss nimmt auf Pegida, ihre Ableger und ähnliche Bewegungen, dann hätten sich die Umstände verändert”, sagte Baum der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf. Die nun vom Bundesverfassungsgericht angekündigte mehrtägige mündliche Verhandlung […]

Morgenpost| Bundesregierung: Rechtsextreme unterwandern Pegida-Ableger

Von Axel Fick Die NPD, ProNRW und Die Rechte: Rechtsextreme unterstützen die Pegida-Bewegung in mehreren Bundesländern – auch in Berlin. Berlin/Erfurt.  Das Bundesinnenministerium geht davon aus, dass in mindestens sechs Bundesländern die Veranstaltungen der Pegida-Bewegung von Rechtsextremisten organisiert oder beeinflusst werden. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linkspartei im Bundestag […]

Bundestag| Straftaten im Zusammenhang mit Gida

Die Zahl der Straftaten im Zusammenhang mit der sogenannten „Gida“-Bewegung seit der ersten öffentlichen Pegida-Kundgebung in Dresden am 20. Oktober 2014 ist ein Thema der Antwort der Bundesregierung (18/6776) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/6604). Danach hat eine „Aufstellung politisch motivierter Straftaten im Zusammenhang mit demonstrativen Ereignissen im Zeitraum vom 20. Oktober […]

Vice| Pegida NRW hat Merkel „als Jüdin enttarnt”

November 26, 2015 von Matern Boeselager Die „Patrioten gegen die Islamisierung des Abendlandes“ sind, wie der Name schon sagt, voll gegen Islamisierung. Weil sich unter diesem Banner aber sehr viele Menschen mit sehr rechten Einstellungen versammeln, stand immer auch die Frage im Raum, wie die „Islamkritiker“ eigentlich zu Juden, Israel und dem Thema Antisemitismus generell […]

Merkur| MISSBRAUCHTES SYMBOL: Ob Pegida wohl weiß, wessen Fahne sie da schwenkt?

München – Ob Dresden, Köln, Berlin oder eben München: Der Pegida-Anhänger liebt die Fahne. Nicht nur die Deutsche, nein, auch die eines NS-Widerstandskämpfers, die „Wirmer-Fahne“. Sie sieht ein wenig wie die norwegische Flagge aus, die „Wirmer-Fahne“. Die Fahne, die die Pegidisten für sich als Symbol entdeckt haben. Sie zeigt ein schwarzes, golden eingefasstes Kreuz (das […]

Morgenpost| Ermittlungen gegen Pegida-Aktivistin Tatjana Festerling

Die Staatsanwaltschaft Dresden ermittelt gegen die Pegida-Aktivistin Tatjana Festerling eingeleitet. Es gibt zwei Verdachtsfälle. Äußerungen der Pegida-Aktivistin Tatjana Festerling beschäftigen die Staatsanwaltschaft. In Dresden wird ein Ermittlungsverfahren wegen Verleumdung gegen das 51-Jährige Führungsmitglied der fremdenfeindlichen Bewegung geführt. Außerdem werde eine Anzeige wegen Volksverhetzung geprüft, sagte Oberstaatsanwalt Lorenz Haase der Deutschen Presse-Agentur. In einem dritten Fall […]

Wutbürger: Gerhart Baum und Hajo Funke zur neuen Gewaltwelle am 09.November 2015

Im Studio spricht Sonja Fuhrmann mit ihren Gästen Gerhart Baum (ehemaliger Bundesinnenminister und Rechtsanwalt) sowie Prof. Hajo Funke (Politikwissenschaftler und Extremismusforscher) über die Gründe für die neue Welle der Gewalt. Woher kommt dieser Hass? Wie können wir der „Verrohung“ unserer politischen Kultur begegnen?

Dresden| Enttäuschter Anwohner – wieso bitte handeln Flüchtlinge nicht so, wie es PEGIDA sagt?

Auf Facebook erklärt ein User, er wohne seit Monaten in direkter Nachbarschaft mit einer Unterkunft für Asylbewerber in Dresden. Zunächst mag der Facebook-Post verwirren, denn die Überschrift lautet in Großbuchstaben „Ich bin enttäuscht von den Asylanten!!!“, doch das Gegenteil ist der Fall. Dor Glazeck ICH BIN ENTTÄUSCHT VON DEN ASYLANTEN !!! Ich wohne jetzt schon […]

RNZ| Hetze geht immer

Die Entgleisungen bei Pegida sind Kalkül – Galgen und KZ-Vergleiche bringen Aufmerksamkeit Von Martin Fischer Dresden. An Beleidigungen fehlt es montagabends in Dresden nie. Der Goebbels-Vergleich, mit dem Lutz Bachmann nun wieder für Empörung gesorgt hat, nimmt sich sogar vergleichsweise harmlos aus. Und er wird folgenlos bleiben für den Pegida-Chef, der bereits wegen Volksverhetzung angeklagt […]

fn web| PEGIDA: Bachmann & Co. kalkulieren bei ihrer Hetze damit, Aufmerksamkeit zu erzeugen: Entgleisungen aus Berechnung

Von dpa-Korrespondent Martin Fischer DRESDEN. An Beleidigungen fehlt es eigentlich nie montagabends in Dresden. Der Goebbels-Vergleich, mit dem Lutz Bachmann nun wieder für Empörung gesorgt hat, steht auf einer Skala der Abscheulichkeiten, die bei Pegida allwöchentlich mit Hass- und Hetzreden erweitert wird. Und er wird folgenlos bleiben für den Pegida-Chef, der bereits wegen Volksverhetzung angeklagt […]

gmx| Pegida: Entgleisungen und Hetze mit Kalkül

Gehetzt wird immer bei Pegida. Gegen Politiker, gegen Journalisten und vor allem gegen Flüchtlinge. Schon seit Monaten. Je krasser die Entgleisung, desto größer die Aufmerksamkeit. Das wissen auch Bachmann & Co. An Beleidigungen fehlt es eigentlich nie montagabends in Dresden. Der Goebbels-Vergleich, mit dem Lutz Bachmann nun wieder für Empörung gesorgt hat, nimmt sich sogar […]

BILD| NAZI-EKLAT AUF PEGIDA-DEMO | Extremismus-Forscher warnt: „Es wird Tote geben!“

Neben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wird auch Justizminister Heiko Maas (SPD) verunglimpft: „Heute horch ich, morgen guck ich, übermorgen knaste ich Euch ein. Ach wie gut, daß niemand weiß, daß ich auf den Rechtsstaat scheiß!“ – steht auf einem Schild mit seinem Konterfei VON BRITTA FRISCHEMEYER UND FRANZ SOLMS-LAUBACH Die Flüchtlingskrise radikalisiert den rechten Rand […]

Spiegel| Dresden: Pegida-Gründer Bachmann vergleicht Justizminister Maas mit Goebbels

Wieder Dresden, wieder Pegida, wieder ein Eklat: Mitgründer Lutz Bachmann hat Justizminister Heiko Maas von der SPD mit dem Propagandaminister der Nazis verglichen. Erneut sind am Montagabend in Dresden Tausende mit dem fremdenfeindlichen Pegida-Bündnis auf die Straße gegangen. Nach ersten Schätzungen kamen bis zu 8000 Menschen zusammen. Bei einer Kundgebung auf dem Neumarkt vor der […]

DNN| Erneut Tausende bei Pegida – Maas mit Goebbels verglichen

Erneut sind am Montagabend in Dresden Tausende mit dem fremdenfeindlichen Pegida-Bündnis auf die Straße gegangen. Zeitgleich demonstrierten mehrere Hundert Menschen auf dem nahe gelegenen Postplatz gegen Hass und Hetze und für Weltoffenheit. Pegida-Chef Bachmann verglich Bundesjustizminister Maas mit dem Nazi-Reichspropagandaleiter Joseph Goebbels. Erneut sind am Montagabend in Dresden Tausende mit dem fremdenfeindlichen Pegida-Bündnis auf die […]

n-tv| Volksverhetzung bei Pegida-Demo: Bachmann vergleicht Maas mit Goebbels

Er hat es wieder getan: Diesmal nimmt sich Pegida-Mitbegründer Bachmann Bundesjustizminister Maas vor und vergleicht ihn in seiner Rede am Abend in Dresden mit Goebbels und Schnitzler. Dennoch bricht die Dresdner Polizei die Veranstaltung nicht ab. Bei der Pegida-Kundgebung am Abend in Dresden hat der Mitbegründer der Islam-feindlichen Bewegung, Lutz Bachmann, Bundesjustizminister Heiko Maas mit […]

tagesschau| Politikwissenschaftler Hajo Funke im Interview – Hetze, Hass & Gewalt – Rechtsruck in der Gesellschaft. Welche Rolle spielen PEGIDA & AfD?

Spiegel| Journalisten auf Pegida-Demos: „Das ist eine Hetzjagd“

Sie werden beschimpft, beleidigt und sogar geschlagen: Immer häufiger sind Journalisten Angriffsziel von Pegida-Anhängern in Dresden. Seit einem Jahr jeden Montag mitten drin, die Reporter der Sächsischen Zeitung. Ein Bericht aus dem Herzen der „Lügenpresse“.

TAZ| Maas zu Pegida-Demos: Pegida verantwortlich für Straftaten

Vor der nächsten Demo in Dresden sagt Justizminister Maas, Pegida befeuere ausländerfeindliche Übergriffe. Ein Verbot lehnt er dennoch ab. BERLIN afp | Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) die Teilnehmer an den Pegida-Demonstrationen eine Mitverantwortung an ausländerfeindlichen Straftaten gegeben. „Wer da mitmacht, trägt auch moralische Verantwortung für die Taten, die auf diese radikale Hetze folgen“, sagte Maas […]

FAZ| Rufschaden: Pegida-Image ist schlecht für Dresden

Die Pegida-Protestler erweisen Dresden und Sachsen offenbar einen Bärendienst: Weniger Touristen, Sorgen bei Fachkräften und Wissenschaftlern. Wenigstens junge Studenten zeigen sich noch nicht abgeschreckt. Politiker und Forscher haben vor der wirtschaftlichen Beschädigung Sachsens durch die Pegida-Proteste gewarnt. „Für den Freistaat ist längst ein massiver wirtschaftlicher und kultureller Schaden eingetreten“, sagte Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) […]

BR| Umgang mit Pegida: Appellieren, drohen, verbieten?

Seit einem Jahr gibt es Pediga. Mit der zunehmenden Zahl an Flüchtlingen hat sich die Bewegung radikalisiert. Wie umgehen mit Pegida? Janina Lückoff hat Antworten gesucht. Von: Janina Lückoff Innenminister Thomas de Maizière (CDU) hat scheinbar seinen Weg gefunden, mit Pegida umzugehen: Er warnt davor, an den sogenannten Montagsspaziergängen in Dresden und anderen Städten teilzunehmen […]

Ein Jahr Pegida: Und sie marschieren immer noch | Kontrovers | BR

Seit einem Jahr ziehen jeden Montagabend Pegida-Anhänger durch Dresden. Im Frühjahr hofften viele, der Spuk würde sich von allein erledigen. Doch es kam anders, sie sind wieder da. Mit rechten Parolen und Hetze gegen Flüchtlingen. Autor: Uli Hagmann Mehr von Kontrovers im Internet unter: http://www.br.de/kontrovers

shz.de| PEGIDA-BEWEGUNG : Extremismusforscher: „Rassistische Rattenfänger“

Gegen die Paranoia der Pegida-Organisatoren hilft nur ein besseres Management der Flüchtlingsunterbringung, sagt Extremismusforscher Hajo Funke. Herr Funke, bei der vergangenen Pegida-Demonstration in Dresden gab es üble Hetzreden mit Anlehnungen an das Dritte Reich. SPD-Vize Ralf Stegner fordert jetzt, dass sich der Verfassungsschutz die Organisatoren vornimmt. Ist unsere Demokratie in Gefahr? Nein, aber in Teilen […]

Freie Presse| Was tun mit „extrem besorgten Bürgern“?

Die rechtsradikalen Ausfälle bei der jüngsten Pegida-Demonstration werfen erneut die Frage auf, wie die Politik mit Anführern und Anhängern der Bewegung umgehen soll. Von Alessandro Peduto Berlin. Schon seit dem Wochenende herrschte in der Politik ein anderer Ton gegenüber Pegida als noch wenige Wochen zuvor. Als dann die montägliche Pegida-Demonstration in Dresden noch mit der […]

stern| … und niemand wendet sich angeekelt ab!

Widerlich selbstherrlich feierten sich die Pegida-Anhänger zu ihrem Jahrestag. 20.000 Menschen versammelten sich da in Dresden und beklatschten die hasserfüllten Tiraden ihrer islamophoben Galionsfiguren. Von Andreas Petzold Trotz aller Erfahrungen mit Extremismus dachte ich eigentlich, es gäbe überall in Deutschland einen Kern von Anstand, unerschütterlichem Demokratieverständnis und eine tiefe Abneigung gegen Hetzerei, Volksverdummung und Rassismus. […]

DNN| Randale rund um Pegida-Aufmarsch: Abend der Angst in Dresden

Am Montagabend verwandelte sich die Dresdner Innenstadt in eine Zone der Angst. Rechts- und Linksextreme zogen randalierend durch die Straßen und attackierten die Polizei oder den jeweiligen politischen Gegner. Dresden. Am Montagabend verwandelte sich die Dresdner Innenstadt in eine Zone der Angst. Rechts- und Linksextreme zogen randalierend durch die Straßen und attackierten die Polizei oder […]

Welt| Ferrero prüft Schritte gegen „Pegida“-Nutella

„Schwarzbraune Haselnuss-Nougat-Creme“, steht auf einem Nutella-Glas, das Pegida-Chef Lutz Bachmann stolz als Geschenk zum Jahrestag des Bündnisses präsentiert. Hersteller Ferrero ist entsetzt. Auf der Facebook-Seite von Lutz Bachmann ist das „Pegida“-Glas zu sehen Brauner Brotaufstrich mit „Pegida“-Etikett: Der Chef des Bündnisses, Lutz Bachmann, hat auf seiner Facebook-Seite ein Nutella-Glas mit veränderter Aufschrift präsentiert. Hersteller Ferrero […]

Heiko Maas zu Pegida

„Wer Galgen und Hitlerbärten hinterher läuft, für den gelten keine Ausreden mehr.“ Heiko Maas zu Pegida, 19. Oktober 2015 Niemand, der bei Pegida mitläuft, wird sich von der Verantwortung frei machen können, darin mitzuwirken, dass Hemmschwellen sinken. Pegida sät den Hass, der dann zur Gewalt wird. Unser Rechtsstaat wird vor Bedrohung und Verhetzung nicht zurückweichen. […]

Verlagsgruppe Random House distanziert sich von Akif Pirinçci

Die Verlage Diana, Goldmann und Heyne haben mit großer Bestürzung und Unverständnis die Aussagen des Autors Akif Pirinçci auf der gestrigen Pegida-Kundgebung in Dresden zur Kenntnis genommen und distanzieren sich entschieden. Der Schutz von Demokratie und Menschenrechten ist für uns ein zentraler Bestandteil unseres verlegerischen Schaffens, ebenso wie der Respekt vor Traditionen und dem Wunsch […]

TAZ| Pegida-Bewegung im Visier: Schluss mit harmlos

Nach der Attacke auf die designierte Kölner OB Henriette Reker verschärft die Politik den Ton gegenüber Asylfeinden deutlich. BERLIN taz | Die Frau trägt Kapuze, ein Tuch über die Nase gezogen. In einem Wald attackiert sie mit einer Messerattrappe einen Gesinnungskameraden, sticht in Richtung seines Halses. Es ist eine Nahkampfübung von Neonazis, im Frühjahr aufgezeichnet. […]

BR 24| Nach Pegida-Demo: „Neonazis sind eine Schande für unser Land“

Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde für München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, bezeichnet die Pegida-Demonstranten als „Neonazis“ und „Schande für unser Land“. Gestern haben in München Anhänger und Gegner demonstriert. Charlotte Knobloch sieht in den Pegida-Demonstranten eine menschenverachtende Bewegung, gegen die der Staat sich zur Wehr setzen müsse. „Die Maske ist längst gefallen. Pegida ist eine […]

LIZ| Nachspiel wegen PEGIDA im Leipziger Hauptbahnhof| Neonazis greifen zurückkehrende Demonstranten an (3. Update)

Die Auseinandersetzungen und Angriffe in Dresden im Zuge des einjährigen Bestehens von PEGIDA haben sich in der Nacht von Montag zu Dienstag im Leipziger Hauptbahnhof fortgesetzt. Laut ersten Meldungen sollen mehrere Neonazis auf zurückkehrende Gegendemonstranten losgegangen sein. Ein Messer soll dabei eingesetzt worden sein. Wie es übereinstimmend mehrere Medien in ihrer Live-Berichterstattung mitgeteilt haben, ging […]

stern| Neonazis verprügeln Kameramann von Pro-Pegida-Sender

Beim Pegida-Jahrestag wurde ein RT-Deutsch-Kameramann von Neonazis angegriffen – obwohl der Sender mit Pegida sympathisiert. Auch als der Journalist schon am Boden lag, ließen die Angreifer nicht von ihm ab. Pegida feierte Geburtstag, ganz friedlich blieb es dabei nicht: Der Kameramann Jose Sequeira des russischen Fernsehsenders RT musste die Gewaltbereitschaft einiger Neonazis am eigenen Leibe […]

Mopo24| WAS SAGT DER VERFASSUNGSSCHUTZ ZU PEGIDA?

Von Hermann Tydecks Dresden – Flüchtlingshetze, Angriffe auf Journalisten, Galgen für die Kanzlerin: Wie gefährlich ist PEGIDA wirklich? Antworten lieferte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (61, CDU) in der ARD. Als „harte Rechtsextremisten“ bezeichnete er die Organisatoren, brachte sogar den Verfassungsschutz ins Spiel. Doch die erstaunlich klaren Worte sorgen für Verwirrung. Müsse man PEGIDA jetzt nicht genauer […]

stern| Die Saat der Gewalt

Pegida radikalisiert sich – übrig bleiben Menschen, die mit Fakten und Argumenten nicht mehr zu erreichen sind. Es droht ein neuer Rechtsterrorismus. Ein Kommentar von Lutz Kinkel Zunächst einmal: Von Erleichterung kann keine Rede sein, aber es hätte schlimmer kommen können. Denn, erstens: Es sind nur 15.000 bis 20.000 Anhänger zur Pegida-Demo nach Dresden gekommen. […]

WDR5| Ein Jahr Pegida: Politologe Funke: „Müssen Menschen die Ängste nehmen“

Der Rechtsextremismusforscher Hajo Funke fordert die etablierten Parteien auf, mehr mit den Menschen zu sprechen, die Sorgen haben und kritisiert gleichzeitig, dass AfD-Politiker in Talkshows eine öffentliche Bühne geboten wird für ihre Hetze. Sendung zum Thema Mittagsecho | Jetzt bis 14.00 Uhr Bild 1 vergrößernPolitikwissenschaftler und Rechtsextremismusforscher Hajo Funke Bundesinnenminister Thomas de Maizière äußerte sich im […]

20 Minuten| Pegida – besorgte Bürger oder Neonazis?

von Katrin Moser – Über 15’000 Pegida-Anhänger demonstrierten am Montag erneut in Dresden. Wer sind diese Menschen – Neonazis oder besorgte Bürger? Ein Jahr ist es her, dass in Dresden einige hundert Menschen unter der Bezeichnung «Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes» (Pegida) auf die Strasse gingen.Am Montag feierten über 15’000 Personen den Jahrestag […]

FAZ| Nach Pegida-Demo: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verdachts auf Volksverhetzung

Nach der Pegida-Demonstration in Dresden hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen des Verdachts auf Volksverhetzung aufgenommen. Parteiübergreifend warnen Politiker derweil vor der wachsenden Brutalität deutscher Extremisten. Nach einer islam- und fremdenfeindlichen Rede des deutsch-türkischen Autors Akif Pirinçci bei der Jubiläums-Kundgebung der Pegida hat die Staatsanwaltschaft Dresden Ermittlungen aufgenommen. „Wir ermitteln wegen des Verdachts der Volksverhetzung“, sagte […]

Germany: Tensions soar before Ruptly cameraman is attacked filming PEGIDA rally

Jetzt sind alle Journalisten Feinde….. Ruptly cameraman Jose Sequeira was attacked by PEGIDA supporters as he filmed a rally organised by the anti-migrant group in Dresden, Monday.

RP| Ein Jahr „Pegida“: Angst, Hass, Verblendung

Ein Jahr ist die „Pegida“-Bewegung alt. In dieser Zeit erlebten die selbst ernannten Retter des Abendlandes mehrere Brüche, gleichzeitig radikalisierten sich weite Teile der Protestierer. Die Hetze hält sie offenbar zusammen. Von Gregor Mayntz und Lothar Schröder Die politischen Akteure in Berlin sind sich nach einem Jahr „Pegida“ einig. „Knallharte Rechtsextremisten“, sagt der CDU-Innenminister. „Pegida […]

Welt| CSU und AfD flankieren Pegida mit Rechtspopulismus

Berlin – Linke-Chefin Katja Kipping hat CSU und AfD vorgeworfen, der Pegida-Bewegung mit ihrer Flüchtlingspolitik in die Hände zu spielen. «Der Rassismus von Pegida wird flankiert von einem für die Demokratie schädlichen Rechtspopulismus von CSU und AfD, so dass der Eindruck entsteht, rechte und fremdenfeindliche Parolen seien salonfähig», sagte Kipping der Deutschen Presse-Agentur. «Alle politischen […]