Schlagwort-Archive: #afdsachsenanhalt

AfD Sachsen-Anhalr liefert eigene Beweise – sie sind NAZIS!

Die AfD in Sachsen-Anhalt schickt sich Nazi-Parolen auf WhatsApp Die Medien müssten nach der „Machtübernahme“ gesäubert werden, so viel ist klar. Oder man müsse sie für sich gewinnen – denn ohne gute Propaganda keine gute Politik. Das habe schon „der kleine Doktor“ gewusst, Hitlers Reichspropagandaleiter Joseph Goebbels. „Wir müssen die Medien unterwandern, sonst wird es […]

Handelsblat| AfD in Erklärungsnot

„Deutschland den Deutschen“ oder eine faktische Abschaffung der Pressefreiheit: Die veröffentlichten Chat-Protokolle der AfD in Sachsen-Anhalt haben es in sich. Politiker anderer Parteien zeigen sich empört. Die Veröffentlichung interner Chat-Protokolle von AfD-Politikern mit nationalistischen Äußerungen bringen die Partei in Bedrängnis. Der rechtsnationale Landeschef und Bundesvorstandsmitglied André Poggenburg kündigte beim MDR Sachsen Anhalt am Mittwoch an, […]

n-tv| Pfui-Buh-Rufe beim Parteitag AfD in Sachsen-Anhalt trägt Machtkampf aus

In Sachsen-Anhalts AfD tritt der Flügelkampf immer deutlicher zu Tage. Auf einem Parteitag greift Landeschef Poggenburg Gegner in der eigenen Partei scharf an. Die kommen kaum zu Wort. Auch in Niedersachsens AfD herrscht gereizte Stimmung. Sachsen-Anhalts AfD-Chef André Poggenburg hat seine parteiinternen Kritiker heftig attackiert und zu mehr Geschlossenheit aufgerufen. Kein Mitglied habe das Recht, […]

Mitteldeutsche Zeitung| AfD von Burschenschaften unterwandert? –

Von Hagen Eichler Die AfD-Fraktion beschäftigt gern Leute aus Studentenverbindungen. Die pochen auf „deutsche Abstammung“ und haben Kontakte in die rechte Szene. Magdeburg – Ausländer sind unerwünscht bei den Germanen. Die Leipziger Burschenschaft Germania, die lebenslange „Treue, Kameradschaft und Vaterlandsliebe“ verspricht, nimmt ausschließlich Deutsche auf und grundsätzlich nur Männer. Zu den Zielen des Bundes gehört […]

mdr| AfD wählt neuen Landesvorstand

Auf einem Sonderparteitag am Sonnabend will die AfD einen neuen Vorstand wählen. Es könnte zu einer Kampfkandidatur um den Landesvorsitz zwischen Vorstandsmitglied Dirk Hoffmann und Amtsinhaber André Poggenburg kommen. Die AfD will bei einem Sonderparteitag am Sonnabend in Eisleben einen neuen Vorstand wählen. Dabei könnte es zu einer Kampfabstimmung um den Landesvorsitz kommen. Vorstandsmitglied Dirk […]

AfD zerlegt sich! Offener Schlagabtausch zwischen Sachsen AfD und Tillschneider

Wieder einmal zerlegt sich die AfD selbst. Hauptfiguren sind dieses Mal die Parteivorsitzende Frauke Petry und der AfD-Abgeordnete Hans-Thomas Tillschneider aus Sachsen-Anhalt. Petry echaufiert sich über den Redebeitrag von Tillschneider auf der Pegida-Montagsdemo. Dieser sei mit der Sachsen-AfD nicht abgesprochen. Die Antwort von Tillschneider folgt umgehend:  Nicht er habe AfD geschadet, sondern die Kandidatur von AfD […]

Recherchemd| Das Nazi-Netzwerk der AfD Sachsen-Anhalt – Ein Überblick

Die Magdeburger Volksstimme gibt mit Datum vom 22.04.2016 eine weitere Personalie der AfD-Landtagsfraktion bekannt. Der Landtagsabgeordnete Jan Wenzel Schmidt beschäftigt mit Stefan Träger einen ehemaligen NPD-Bundestagskandidaten als Wahlkreismitarbeiter [1]. Tatsächlich ist Träger nicht die einzige Personalie im neonazistischen Umfeld der AfD Sachsen-Anhalt. Wir versuchen im Folgenden einer Überblick der bisherigen Erkenntnisse. Stefan Träger war lange […]

Sachsen-Anhalt|AfD-Landtagsabgeordnete Tillschneider und Schmidt unterstützen rechtsextreme „Identitäre Bewegung“| Offene Zusammenarbeit zwischen AfD und Neuen Rechten

Hans-Thomas Tillschneider (MdL) spricht bei einer Veranstaltung der rechtsextremen „Identitären Bewegung“ über Zusammenarbeit, Jan Wenzel Schmidt (MdL) beteiligt sich an Kundgebung von Rechtsextremen. Halle gegen Rechts beobachtet Entwicklung eines rechtsextremen Netzwerks, dessen parlamentarischer Arm die AfD ist. Kritik übt das Bündnis auch an der CDU. ( Halle, den 16.04.2016) Die Gruppe „Kontrakultur Halle“ informierte am […]

Schamlos: #AfD Sachsen-Anhalt kassiert nebenbei 138.000 EUR

Von Hendrik Kranert-Rydzy Knapp zwei Wochen nach ihrer ersten konstituierenden Sitzung trifft sich die AfD-Fraktion im Landtag am Donnerstag ein zweites Mal. Das Treffen im Raum A 241 könnte als Formalie durchgehen – nachdem alle Abgeordneten von der Landeswahlleiterin den Bescheid über die Rechtmäßigkeit ihrer Wahl erhalten haben, können eigentlich auch erst jetzt rechtlich bindende Beschlüsse […]

FAZ| AfD in Sachsen-Anhalt Ein Rechtsausleger mit Geldproblemen

Sachsen-Anhalts AfD-Spitzenkandidat André Poggenburg bemüht sich, den Eindruck von Bürgerlichkeit zu erzeugen. Dabei ist sein AfD-Landesverband wahrscheinlich um einiges gefährlicher für die Republik als die Bundespartei. 11.03.2016, von REINHARD BINGENER, HALBERSTADT Die AfD-Sachsen-Anhalt ist um einiges radikaler als es vielleicht scheint. „Ich bin vierzig Jahre alt und Kaufmann.“ Der Spitzenkandidat der AfD in Sachsen-Anhalt trägt […]

Welt| AfD-Wahlsieg als Weg aus dem privaten Finanzdesaster

Ärger mit dem Gerichtsvollzieher: Sachsen-Anhalts AfD-Chef hat Finanzprobleme. Besonders der Kauf eines Ritterguts erwies sich als Fehlschlag. Er hofft, dass ihn eine Abgeordnetendiät rettet. Das Rittergut Nöbeditz im südlichen Sachsen-Anhalt leuchtet schon aus der Entfernung weiß in der Januarsonne. Die stattliche Residenz, im Jahr 1266 erstmals urkundlich erwähnt, besteht aus einem Herrenhaus, vielen Stallungen und […]

Spiegel| Sachsen-Anhalt: AfD-Landeschef muss seine Finanzen erklären

Von Severin Weiland Bislang schien die AfD in Sachsen-Anhalt mit ihrem Spitzenkandidaten André Poggenburg auf Erfolgskurs. Doch nun muss sich der Unternehmer zu finanziellen Unregelmäßigkeiten äußern – mitten im Wahlkampf. Der Wind bläst André Poggenburg ins Gesicht, das Mikrofon verweht seine Worte. Eigentlich könnte der AfD-Spitzenkandidat und Landesvorsitzende in Sachsen-Anhalt vor dem Magdeburger Dom jetzt […]