Schlagwort-Archive: #Berlin

djv| AfD-Portal: Geistige Brandstiftung

Der Deutsche Journalisten-Verband reagiert mit Empörung auf den Aufruf zur Denunziation von Journalistinnen und Journalisten durch die Bundesspitze der AfD. Anlass ist die Vorstellung des Portals „Blick nach links“ durch die AfD-Politiker Beatrix von Storch und Georg Pazderski am heutigen Donnerstag, das der Erfassung angeblich linker Vorfälle dienen soll. Gemeldet werden sollen auch „rot-grün dominierte […]

Volksverpetzer|HABT IHR SIE NOCH ALLE? AFD-POLITIKER SPOTTEN ÜBER MERKELS ZITTERN, IHRE ANHÄNGER WÜNSCHEN IHR DEN TOD

von Alex Urban HABT IHR SIE NOCH ALLE? Gerade vor wenigen Tagen wurde Walter Lübcke mit einem Kopfschuss hingerichtet. Mutmaßlich durch einen polizeibekannten Rechtsextremen, dessen DNA am Tatort gefunden wurde. Und mutmaßlich aufgestachelt durch einen Satz, der im Grunde ähnlich klingt zu dem, was Neo-Nazis gerne von sich geben: „Wer Deutschland nicht liebt, soll Deutschland […]

BerlinerZeitung| Erschossen im Grunewald-Die Farce um die Aufklärung des Mordes an einem V-Mann

von Andreas Förster Im Juni 1974 wurde der V-Mann Ulrich Schmücker im Grunewald erschossen. Ein Fememord, denn  Schmücker hatte für den West-Berliner Verfassungsschutz die linke Szene ausspioniert. Die Aufklärung geriet zur Farce. +++ Die Nacht auf den 5. Juni 1974 ist recht frisch, gerade mal 10 Grad zeigt das Thermometer an. Die 50 amerikanischen Soldaten, […]