Schlagwort-Archive: Bernd Tödter

Umgang mit ‚Sturm 18‘ und dem Neonazi Bernd Tödter: Fortgesetztes Versagen des Innenministers und des ‚Verfassungsschutzes‘

Zur heutigen Diskussion im Innenausschuss zu Straftaten des Neonazis Bernd Tödter und seines in Kassel eingetragenen Vereins ‚Sturm 18‘ erklärt Hermann Schaus, Parlamentarischer Geschäftsführer und innenpolitischer Sprecher und der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: „Der Fall Bernd Tödter wirft ein Schlaglicht darauf, wie sehr das Innenministerium und der Inlandsgeheimdienst ‚Verfassungsschutz‘ beim Kampf gegen rechte […]

FNP| «Sturm 18»: Verbotsverfahren gegen Neonazi-Truppe läuft weiter

Kann man einen Verein verbieten, bevor er gegründet wird? Leider nein, sagt Innenminister Beuth. Deshalb stehen Neonazis aus Kassel immer noch im Vereinsregister.Foto: Hendrik Schmidt/ArchivNeonazis versammeln sich vor dem Hauptbahnhof in Merseburg. Das hessische Innenministerium arbeitet weiter an einem Verbot des Kasseler Neonazi-Vereins «Sturm 18». Das Verbot werde «sorgfältig und mit hoher Priorität vorbereitet», sagte […]

FR| NSU: Kasseler Neonazi in Untersuchungshaft

Polizei im Einsatz (Symbolbild).  Foto: dpa In Kassel wird ein Mann eine Woche lang gefangen gehalten. Die Spuren führen in Richtung Neonazi-Szene. Zu den Verdächtigen gehört auch ein Mann, der im NSU-Prozess aussagen sollte. Er sitzt nun in U-Haft. Angehörige der Kasseler Neonazi-Szene sollen einen Mann eine Woche lang gefangen gehalten haben. Unter den Verdächtigen befinde […]

FNP| „Sturm 18 Cassel“ :Rätselhafte Geiselnahme – Kasseler Neonazi folterte Gefangenen

Das Opfer wurde geschlagen, geschoren und bestohlen – ein Neonazi aus Kassel soll einen anderen Mann eine Woche lang gefangen gehalten haben. Hängt die Tat mit dem rechtsextremen Verein „Sturm 18 Cassel“ zusammen?Foto: Rene Tillmann (dpa)Hängt die Tat mit dem rechtsextremen Verein „Sturm 18 Cassel“ zusammen? Ein Kasseler Neonazi, der kürzlich im NSU-Prozess aussagen sollte, […]

Hintergrund Bernd Tödter – Combat 18 Cassel – Wer ist dieser Nazi?

Bernd Tödter (* 1975 in Bad Segeberg) ist ein deutscher Neonazi. Tödter ist Gründer der Organisation „Sturm 18 Cassel – Kameradschaft Nordhessen“.  Bernd TödterNeonazis Bernd und Melanie Tödter aus Kassel Aktivitäten in der rechten Szene Tödter hatte Ende der 90er Jahre maßgeblichen Anteil am Aufbau der „Kameradschaft Nordmark“ in Bad Segeberg. 1996 versammelten sich mehrfach […]

NSU-Nebenklage| Zur Gefährlichkeit der Nagelbombe in der Keupstraße und dem bislang dreistesten Nazi-Zeugen.

Heute war zunächst Bernd Tödter geladen, Führer des „Sturm 18“ aus Kassel und gerade vor wenigen Tagen aus der Untersuchungshaft entlassen, nachdem er wegen Gewaltdelikten zu 2 1/2 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt wurde. Tödter erschien im klassischen Nazi-Skinhead-Outfit der 90er mit Glatze, Bomberjacke und „Sturm 18“-Shirt. Er hatte bei einer seiner vorherigen Haftstrafen der Polizei gesagt, […]

Rechtsextremes Gefängnis-Netzwerk: Neonazi-Kameradschaft bekommt Vereinsstatus

Von Julian Feldmann und Carsten Meyer Julian Feldmann Bernd T. (links): Vereinspräsident mit einschlägigen Erfahrungen Der hessische Neonazi Bernd T. baute im vergangenen Jahr aus der Haft heraus ein rechtsextremes Gefängnis-Netzwerk auf. Der Skandal flog auf; jetzt macht T. wohl da weiter, wo er aufgehört hat.  Neonazi Bernd Tödter Kassel – Die Satzung des Vereins […]

Protokoll 64. Verhandlungstag – 4. Dezember 2013

Zeuge: Benjamin Gä. (V-Mann des LfV Hessen, 2006 betreut von Andreas Te., welcher zur Tatzeit im Internetcafé von Halit Yozgat) Nachdem am Vortag die Vernehmung des ehemaligen VS-Mitarbeiters Andreas Te. [Protokoll folgt, vgl. auch 41. Verhandlungstag] fortgesetzt und wieder unterbrochen wurde, wurde an diesem Tag seine damalige Quelle aus der rechten Szene angehört. Benjamin Gä. konnte […]

Protokoll 42. Verhandlungstag – 2. Oktober 2013 – Teil 1

Zeugen: Ulf Et., Rettungssanitäter aus Kassel, der Halit Yozgat erstversorgte. Michael St., Beamter beim BKA Wiesbaden, der Ermittlungen gegen Andreas T. führte sowie Spuren im Komplex der Česká-Mordserie bearbeitete. Prof. Dr. Saternus, Sachverständiger, pensionierter Rechtsmediziner aus Göttingen, der die Obduktion des Mordopfers Halit Yozgat durchgeführt hat. Prof. Brück, Sachverständiger, Neuropathologe. Dr. Kijewski, Sachverständiger. An diesem Verhandlungstag wird […]