Schlagwort-Archive: Dresden

Sächsische Zeitung| Familie von Eric Hattke bekommt Hass-Anruf

Er solle „aufhören sich für Ausländer einzusetzen“, sonst würde er „platt gemacht“: Per Telefon ist am Wochenende die Familie des Sprechers von „Dresden für Alle“ massiv bedroht worden. Dresden. Eric Hattke setzt sich seit Monaten ehrenamtlich für Flüchtlinge ein. Doch sein Engagement als Sprecher des Bündnisses „Dresden für Alle“ stößt nicht bei jedem auf Wohlwollen, […]

Spiegel| Dresden: Pegida-Demonstranten beschimpften Kinder

„Faules Pack“ und „schämt Euch“ sollen die Teilnehmer einer Pegida-Demonstration in Dresden einer Gruppe Schulkinder zugerufen haben. Das Kultusministerium verurteilte die Vorfälle. Seit knapp einem Jahr laufen die „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“, kurz Pegida, in Dresden zu Protestmärschen auf. Derzeit verzeichnet die islamkritische Bewegungwieder Zulauf. Am Montagabend kamen rund 7500 Menschen zu […]

Radio Dresden| Schultheater-Kinder bei Pegida-Demo bedroht

Am Montagabend sind Kinder vor dem Schauspielhaus von Teilnehmern der Pegida-Demonstration bedroht und beleidigt worden. Wie eine Sprecherin des Schauspielhauses mitteilte, seien etwa 100 Kinder nach dem Ende der Vorstellung aus dem Haus gekommen. Zeitgleich sei der Demonstrationszug von Pegida am Haus vorbeigezogen. Kinder seien als „faules Pack“ beschimpft worden, Demonstranten riefen „macht euch in […]

Sächsische Zeitung| Pegida-Anhänger bedrohen Kinder am Schauspielhaus

Dresden. Am Montagabend ist es während der Pegida-Demonstration in der Dresdner Innenstadt zu verbalen Angriffen auf Schüler gekommen. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von zwölf bis 18 Jahren sind Teilnehmer des Festivals „Schultheater der Länder“. Aus allen 16 Bundesländern sei der Theaternachwuchs angereist, so ein Verantwortlicher des Kultusministeriums, darunter auch Kinder mit Migrationshintergrund. Als […]

Staatsschauspiel Dresden| Offener Brief an die Gäste des Festivals | #PegidaPöbel

Liebe Gäste des Festivals der Schultheater der Länder! Es gibt einen Grund, warum wir, die wir uns hier in Dresden treffen, Theater machen. Der Grund ist, dass wir alle zusammen die Erfahrung gemacht haben – in den Schauspielhäusern und in den Schulen – dass Theater eine große Kraft haben kann. Und das ist die Kraft […]

Sachsen Kultusministerium| Offener Brief an die Gäste des Festivals der Schultheater der Länder| #PEGIDAPöbel

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Gäste des Festivals der Schultheater der Länder, wir haben Euch nach Dresden eingeladen und willkommen geheißen, um mit Euch gemeinsam das Festival der Schultheater der Länder zu feiern. Aus vielen Bundesländern seid Ihr zu uns gekommen und wolltet mit viel Freude in Dresden Theater spielen. Doch unsere Gastfreundschaft wurde von […]

SpiegelTV| Dresden – Wir haben ein Problem – Anti-Asyl Proteste in Sachsen

Dresden – Hass und hetze gegen Asylbewerber.  Im Vorfeld einer geplanten Eröffnung eines neuen Flüchtlingsheimes in Dresden-Leuben, ereifern sich Anwohner und angereiste Nazis der Umgebung. Dumpfe, platte Hetze und geschürte Vorurteile gegenüber den Flüchtlingen, begleiten die politische Diskussion kommunaler Gremien in Sachsen. Und das Wort der „Lügenpresse“ durfte natürlich nicht fehlen. Sachsen hat ein Problem. […]

Das ist Deutschland| Flüchtlings-App aus Dresden: Wie zwei IT-Unternehmerinnen asylsuchenden Menschen in Sachsen helfen

Unter dem Credo „Wir wollen anpacken, statt pöbeln!“ hat eine IT-Agentur aus Dresden eine Flüchtlings-App entwickelt, die Asylbewerber im Alltag unterstützt. Das Projekt soll bundesweit an den Start gehen, doch es fehlt an Geld. (Foto: Shutterstock-Kostenko Maxim) Wer über Dresden und die Flüchtlingsthematik spricht, hat kaum gute Worte übrig. Doch Dresden ist weit mehr als […]

#DunkelDeutschland| Polizeinotstand in Heidenau – Striktes Versammlungsverbot | Morgenpost

Eigentlich sollte es ein Fest für die Flüchtlinge in Heidenau geben. Doch nun gilt ein striktes Versammlungsverbot – für alle. Eine Woche nach den schweren Ausschreitungen von Rechtsradikalen in Heidenau gilt dort für dieses Wochenende ein öffentliches Versammlungsverbot. Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat zwischen Freitag 14 Uhr und Montag 6 Uhr alle öffentlichen Versammlungen unter […]

Sachsen| Dresden heute, Rostock damals: was gelernt? | Panorama | NDR

Nach unserem Pegida-Beitrag meldete sich ein Zuschauer und legte uns nahe, ins Archiv zu schauen. Dort haben wir Stimmen gefunden, die denen aus Dresden ähneln …

Erklärung der SPD Sachsen| SPD VERURTEILT RECHTSMOTIVIERTE AUSSCHREITUNGEN IN HEIDENAU

SPD VERURTEILT RECHTSMOTIVIERTE AUSSCHREITUNGEN IN HEIDENAU „Wir verurteilen die rechtsmotivierten Ausschreitungen am gestrigen Abend in Heidenau auf das schärfste. Attacken auch gegen Polizisten und Journalisten sind genauso wenig zu akzeptieren wie rassistische `Ausländer Raus´-Rufe. Ich danke den Polizistinnen und Polizisten für den schwierigen und gefährlichen Einsatz gestern und wünsche den verletzten Beamten gute Besserung“, erklärt […]

Erklärung der CDU Sachsen| „Rechte Gewalttäter von Heidenau müssen ganze Härte des Rechtsstaates zu spüren bekommen“

Hartmann: „Rechte Gewalttäter von Heidenau müssen ganze Härte des Rechtsstaates zu spüren bekommen“ vom 22.08.2015 – 18:12 in Innenpolitik Bei Blockaden und Gewaltexzessen im Zusammenhang einer NPD-Demonstration gegen eine Asylnotunterkunft in Heidenau wurden am Freitagabend 31 Polizeibeamte verletzt, einer davon schwer. CDU-Innenpolitiker Hartmann ist entsetzt von der rechten Gewalt und verurteilt dies aufs Schärfste. Zu […]

Christian Dingler| An Euch besorgte Bürger

von Christian Dingler An Euch Heimatschützer, Patrioten, Biedermänner, Brandstifter, Kleingeister, Zukurzgekommene , Verständnisheuchler — ich muss Euch was sagen. Es ist Zeit, den Mund aufzumachen. Haltung zu zeigen. Denn Ihr, die Lauten, seid in der Minderheit, aber wir, die Mehrheit, schweigt. Ich will das nicht mehr. Wir müssen laut sein. Wir müssen deutlich zu Euch werden. Sehr deutlich. […]

Spiegel| Essay| Seid endlich still – Ein Brief an die Menschen in Freital, die keine Flüchtlinge aufnehmen möchten

Von Stefan Berg Liebe vergessliche Menschen aus Freital, es ist unangenehm, daran erinnern zu müssen. Aber es scheint wohl nötig zu sein, jetzt, da ihr schreit und andere Menschen, die in Not sind und bei euch in Sachsen Zuflucht suchen, als Pack bezeichnet, sie beschimpft und euch ganz ungeniert fotografieren lasst mit dem Transparent: KEIN […]

Leipziger Internet Zeitung| Ein paar Worte zum Rassismus: Auch Sachsen hat ein tief sitzendes Problem mit Fremdenhass und politischer Ignoranz

Grauer Normalbürger unter Anderen: Wer ist denn hier der „Unvergleichliche“? Foto: Ralf Julke Da ja nun auch in Kommentaren der L-IZ ab und zu ein paar Diskussionen auftauchen, ob wir denn die richtigen Worte verwenden, nun auch mal ein paar Worte zum Rassismus. Nach einem weiteren gewalttätigen Angriff von vermummten Nazis auf eine antirassistische Demonstration […]

Welt| Erneut Übergriff auf Flüchtlingsheim in Dresden

Foto: dpa Dresden – Die Situation vor den Flüchtlingsunterkünften in Dresden bleibt angespannt. Mit einem Buttersäure-Anschlag versuchten unbekannte Täter am Mittwoch vergeblich, den Einzug von Flüchtlingen in das Asylbewerberheim im Dresdner Stadtteil Stetzsch zu verhindern. Die ersten Neuankömmlinge bezogen am Nachmittag das Heim, das rund 30 Menschen Platz bietet. Nach Angaben der Stadt kommen sie […]

Berliner Zeitung| RECHTER TERROR IN DRESDEN UND FREITAL: Wie sich der Hass gegen Fremde in Sachsen ungebremst zuspitzt

Der Linken-Fraktionsvorsitzende im Freitaler Stadtrat, Michael Richter  Foto: dpa DRESDEN –   Neue Anschläge, Pöbeleien, Drohungen in und um Dresden: Der Hass auf Fremde radikalisiert sich in Sachsen weiter. Aus Gebrüll wird immer häufiger Gewalt. In der Nacht zu Montag ist in Freital bei Dresden ein Auto explodiert. Ein lauter Knall, dann eine mächtige Rauchsäule. Verletzt wurde […]

RPonline|NPD-Dem:o Ausschreitungen vor Flüchtlingslager in Dresden

Fotos: Ausschreitungen bei NPD-Demo gegen FlüchtlingeFOTO: dpa, hpl Dresden. Eine NPD-Demonstration gegen Flüchtlinge ist in Dresden vollkommen aus dem Ruder gelaufen. Neonazis gerieten in der Nähe eines Flüchtlingslagers mit Gegendemonstranten aneinander. Mehrere Menschen wurden verletzt. Bei Ausschreitungen während einer Demonstration der rechtsextremen NPD gegen ein Zeltlager für Flüchtlinge in Dresden sind am Freitag mehrere Menschen […]

Bundestag| Politisch rechts motivierte Straftaten im Zusammenhang mit der Bombardierung Dresdens

Im vergangenen Jahr sind laut Bundesregierung 45 politisch rechts motivierte Straftaten im Zusammenhang mit der Bombardierung Dresdens von den Bundesländern erfasst worden. Dabei reichten die Delikte von Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Verstoß gegen das Versammlungs- oder das Vereinsgesetz über Sachbeschädigung, Beleidigung und Bedrohung bis hin zu Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Herbeiführung einer […]

Report Mainz | Warum PEGIDA sich radikalisiert und ein Rechtsruck entsteht

Die islamkritische Pegida-Bewegung hat sich deutlich radikalisiert und von der Öffentlichkeit unbemerkt weltweit vernetzt. Das macht sie gefährlich.

BILD| Neonazi plant Aufmarsch aus dem Knast

DER INHAFTIERTE RECHTSRADIKALE GERHARD ITTNER WILL ZUM 70. JAHRESTAG DER ZERSTÖRUNG DRESDENS SEINE BRAUNEN KAMERADEN DURCH UNSERE STADT SCHICKEN Gerhard Ittner (56) meldete aus seiner Zelle im Bayreuther Knast einen braunen Aufmarsch in Dresden an VON L. SCHLITTER UND O. GROTHMANN Dresden – Am 13. Februar jährt sich die Zerstörung Dresdens zum 70. Mal. Und […]

Dresden heute, Rostock damals: was gelernt? | Panorama | NDR

Nach unserem Pegida-Beitrag meldete sich ein Zuschauer und legte uns nahe, ins Archiv zu schauen. Dort haben wir Stimmen gefunden, die denen aus Dresden ähneln …

Dresden| Rede von Herbert Grönemeyer auf der Veranstaltung in Dresden „Bunt und Offen“ am 26.01.2015

Rede von Herbert Grönemeyer auf der Veranstaltung in Dresden „Bunt und Offen“ am 26.01.2015 Interview: Herbert Grönemeyer vor dem Bürgerfest gegen Pegida in Dresden:https://www.youtube.com/watch?v=69ZPW… So wird das Dresdner Konzert wirklich bezahlt! „Entgegen aller Gerüchte werden für das Mega-Konzert keine Steuergelder fällig.“ „Refinanziert werden soll das ausschließlich über Spenden. Die Künstler treten dabei natürlich unentgeltlich auf, […]

DW| Irritationen wegen Dresdener Demonstrationsverbot

Das Demonstrationsverbot von Dresden sorgt weiter für Diskussionen. Die Entscheidung der sächsischen Behörden stößt laut Medienberichten bei Bund und Ländern auf Unverständnis. Bei den Innenministern von Bund und Ländern hat das Demonstrationsverbot von Dresden nach einem Bericht von „Süddeutscher Zeitung“, WDR und NDR für Irritationen gesorgt. In Berliner Regierungskreisen hieß es demnach bei einer Telefonkonferenz, […]

mdr| Exakt – Die Story Asyl ja, aber… Wo bleibt unsere Nächstenliebe?

Toleranz und Nächstenliebe – Eigenschaften, die den meisten Deutschen wichtig sind. Nicht umsonst ist Deutschland Spendenweltmeister. Auch die Not derer, die vor Folter, Mord und Zerstörung in ihrer Heimat fliehen, hat hierzulande eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Und obwohl allein 2014 rund 200.000 Menschen Asyl bei uns beantragen, sind laut einer repräsentativen Umfrage 51 Prozent […]

BILD| Sachsens Verfassungsschutz findet unbekannte NSU-Akten

Verfassungsschutz-Chef Gordian Meyer-Plath. Foto: Arno Burgi/Archiv Leipzig/Dresden (dpa/sn) – In Sachsens Landesamt für Verfassungsschutz sind neuerlich unbekannte NSU-Akten aufgetaucht. Verfassungsschutz-Chef Gordian Meyer-Plath bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht der «Leipziger Volkszeitung» (Donnerstag-Ausgabe). Die Akten seien bei der Aufarbeitung von Altbeständen entdeckt worden, sagte Meyer-Plath. Eine der Akten beleuchte eine bereits bekannte Geheimoperation, weitere zwei beträfen […]

Zeit: Landgericht erklärt Funkzellenabfrage auf Demo für rechtswidrig

2011 ortete die Polizei in Dresden alle Handys einer Demo – und muss die Daten nun wieder löschen. Denn in zwei von drei Fällen hätte sie die Daten nicht erheben dürfen. © Arno Burgi/dpa Demonstranten blockieren am 19. Februar 2011 eine Zufahrtsstraße zum Hauptbahnhof in Dresden gegen eine Neonazi-Kundgebung. Die Polizei hat die Funkzellenabfrage der Demonstration […]

Die Achse Chemnitz – Ludwigsburg

Blood & Honour-Aktivitäten und NSU-Unterstützung von Sachsen bis Südwestdeutschland Redaktionskollektiv AIB in AIB – Antifaschistisches Info Blatt »Blood & Honour« Gruppentreffen 1997 bei Leipzig. [1] Alexander Heinig, [2] Michael L., [3] Markus Frntic und [4] Jörg A. Fast alle sächsischen NSU-Unterstützer standen dem verbotenen Neonazi-Musik-Netzwerk Blood & Honour (B&H) nahe. Viele Details hat das AIB hierzu schon berichtet1. Nach […]

Dresden: Gomondai-Gedenktage 2013

Am 6. April 1991 starb in Dresden der damals 28jährige Mosambi- kaner Jorge João Gomondai infolge eines brutalen rassistischen Überfalls. Am Ostersonntag fand ihn eine Straßenbahnfahrerin gegen 4 Uhr blutüberströmt auf der Straße in der Nähe des dama- ligen Platzes der Einheit (heute Albertplatz), zwei Tage später erlag er seinen Verletzungen. Die Ermittlungen führten sehr […]

Mein Vater und der Krieg – Ein Auszug aus Hajo Funke: „Der Schatten der Geschichte. Eine andere Erinnerung. Berlin 2008“

Mein Vater und der Krieg Der Anlass: Achtzig Jahre nach 1933 – 70 Jahre nach der Rosenstrasse gegen die Deportation Berliner Juden Ein Auszug aus Hajo Funke: „Das Otto-Suhr-Institut und der Schatten der Geschichte. Eine andere Erinnerung. Berlin 2008“ An einer der unentdeckten Buchten des Atlantischen Ozeans in der Nähe von New York. Judith Kestemberg […]

155 rechtsmotivierte und rassistische Angriffe im Jahr 2012 in Sachsen

Mindestens jeden dritten Tag ereignete sich nach der Statistik der Beratungsstellen für Betroffene rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt des RAA Sachsen e.V. ein rechtsmotivierter oder rassistischer Angriff im Freistaat. Von 155 Angriffen im Jahr 2012 waren 215 Menschen direkt betroffen. In die Statistik fließen ausschließlich Gewaltdelikte ein. Damit sind die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr (186) […]

Briefe aus dem Knast – Nazi nutzt Haftzeiten zur Rekrutierung

Nichts gegen Briefwechsel von Häftlingen. Schon wegen der sogenannten Wiedereingliederung. Stutzig wird man jedoch, wenn man liest: »Wir sind eine wilde Horde aus verschiedensten Clubs aus dem gesamtdeutschen Raum (mittlerweile auch darüber hinaus), die EINES gemeinsam haben – z. Zt. der staatlichen Willkür ausgesetzt, da ALLE (noch) in Haft sitzen.« Man habe »die Schnauze voll« […]

Leipziger Internet Zeitung: Chemnitz: Tausende demonstrieren gegen Neonazis – Aufmarsch erfolgreich blockiert

Tausende waren auch in Chemnitz unterwegs. Sachsen ist längst hellwach. Foto: Marcus Fischer In Chemnitz haben am Dienstag, den 5. März tausende Menschen friedlich gegen einen Neonazi-Aufmarsch protestiert. In der Stadt ist mit einem Friedenstag an die Bombenangriffe kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs erinnert worden. Auf dem städtischen Friedhof wurde bei einer Kranzniederlegung den […]

Sächsische Zeitung: Neuordnung soll Mängel bei Sachsens Verfassungsschutz abstellen

Dresden. Als Konsequenz aus Pannen bei der Aufklärung der Neonazi-Mordserie wird der Verfassungsschutz in Sachsen neu strukturiert. Innenminister Markus Ulbig (CDU) will sich dabei von Empfehlungen einer Expertenkommission leiten lassen. Auch das Personal komme auf den Prüfstand, kündigte er am Mittwoch in Dresden an.   „Wir wollen einen Philosophiewechsel beim Verfassungsschutz“, sagte Ulbig. Nachdem im Sommer […]

„Wenn man irgendwo Nazismus bekämpfen kann, dann in Chemnitz“

Proteste gegen Nazi-Aufmarsch in ChemnitzQuelle: Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V. Verfasst vonRedaktion Netz-gegen-Nazis Nachdem die Aufmärsche in Magdeburg, Dresden und Cottbus für die Nazis eher ein Schlag ins Wasser waren, wollen sie am 5. März in Chemnitz demonstrieren. Anlass für ihren so genannten „Trauerzug“ ist der 68, Jahrestag der Bombardierung der Stadt. Tobias Berndt Vertreter […]

Nazi-Aufmarsch in Dresden: „Ihr seht so traurig aus!“

  Nazi-Aufmarsch in DresdenQuelle: ngn/rd Verfasst von Redaktion Netz-Gegen-Nazis Auch in diesem Jahr marschierten wieder Nazis durch Dresden – oder versuchten zumindest, ihren Trauermarsch durchzuführen. Doch wie schon in den vergangenen Jahren stellten sich ihnen tausende Menschen in den Weg. Der einstige Höhepunkt im rechtsextremen Kalender ist für die Nazis zum Schlag ins Wasser geworden – ein Bericht. […]

„Die Nazis nach Hause schicken“: Zum rechtsextremen Aufmarsch am 15.2. in Cottbus

Anti-Nazi-Proteste in CottbusQuelle: Cottbus Nazifrei Verfasst von Redaktion Netz-Gegen-Nazis Mitte Januar demonstrierten die Rechtsextremen in Magdeburg, heute wollen sie durch Dresden marschieren und am 15. Februar steht Cottbus auf dem Programm. Nachdem alle Aufmärsche in Brandenburg in den vergangenen Jahren verhindert werden konnten, ist es das letzte verbliebene Aufmarschgebiet der Neonazis – das Bündnis „Cottbus Nazifrei“ […]

Darf man Neonazi-Demos verhindern? Ein Streitgespräch.

In wenigen Tagen steht in Dresden wieder ein „Trauermarsch“ an. Seit dem 13. Februar 2010, als die Blockade des braunen Aufmarsches zum ersten Mal gelang, sind viele Neonazi-Gegner Bockade regelrecht euphorisiert. Endlich scheint eine wirksame Gegenstrategie gefunden. Jedoch: Die Blockaden sind politisch wie rechtlich umstritten. ENDSTATION RECHTS. bat zwei Juristen um ihre Einschätzung. Und diese […]

Süddeutsche: Protest gegen Rechtsextremismus in Dresden – Operation Willkür

Bild vergrößern Stilles Miteinander in der Menschenkette: Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (m.) und weitere Politiker 2011 beim Gedenken an die Opfer der Luftangriffe auf Dresden von 1945. (Foto: dpa) In Dresden gehen zwei junge Frauen gegen Rechtsextremismus auf die Straße. Die eine wird danach vom Bundespräsidenten geehrt, die andere rechtskräftig verurteilt. Eine Geschichte über den Ruf […]

DLR: Prinzen-Sänger: NSU-Terror ist „nur die Spitze des Eisbergs“

NSU-Mitglieder Uwe Mundlos, Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt. (Bild: picture alliance / dpa) Prinzen-Sänger: NSU-Terror ist „nur die Spitze des Eisbergs“ Sebastian Krumbiegel fordert mehr Engagement gegen Rassismus in Ostdeutschland Sebastian Krumbiegel, Sänger der Band „Die Prinzen“ und Unterstützer des Vereins „Laut gegen Nazis“, fordert ein größeres Engagement der Politik gegen Rechts. Nach dem NSU-Skandal seien […]

Dresden – 13.Februar 2013 – Mit Mut, Respekt und Toleranz – Dresden bekennt Farbe| Aufruf an ALLE Bürger!

Gemeinsamer Aufruf zum 13. Februar 2013 Die Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden lädt gemeinsam mit den Fraktionen des Stadtrates, Vertreterinnen und Vertretern von Wirtschaft und Wissenschaft, Kultur, Sport, Gewerkschaften und Kirchen, mit der Jüdischen Gemeinde und anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren alle Bürgerinnen und Bürger zum gemeinsamen kraftvollen Handeln am 13. Februar 2013: Aus Anlass der Bombenangriffe auf […]

DNN online: Sparkasse Dresden muss NPD-Konto weiterführen – und spendet Gebühren an Anti-Rechts-Projekte

Foto: dpa Das Konto muss die Dresdner Sparkasse für die NPD weiterführen, die Gebühren werden jedoch künftig Projekten zugutekommen, die sich für Toleranz und Menschlichkeit einsetzen. Dresden. Die Ostsächsische Sparkasse Dresden muss gegen ihren Willen ein Konto für die rechtsextreme NPD führen – geht aber nach einem entsprechenden Gerichtsurteil nicht einfach zur Tagesordnung über. „Wir […]

Sächsische Zeitung: Vize-Verfassungsschutzchef verwahrt sich gegen Lügenvorwurf

Der Ton in Sachsens NSU-Untersuchungsausschuss ist scharf. Nicht nur zwischen Koalition und Opposition knistert es. Der stellvertretende Chef des Landesamtes für Verfassungsschutz in Sachsen, Olaf Vahrenhold, kommt zu einer Anhörung vor dem Landtags-Untersuchungsausschuss zum „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) im Landtag in Dresden.©dpa Dresden. Sachsens Vize-Verfassungsschutzchef Olaf Vahrenhold hat sich im Landtags-Untersuchungsausschuss zur Terrorzelle NSU gegen der Vorwurf […]

DNN online: Problem Rechtsrock – Regisseur Peter Ohlendorf stellt seinen Film in Dresden vor

Foto: Stephan Lohse Regisseur Peter Ohlendorf hat in Dresden einen Film zum Thema Rechtsrock-Konzerte vorgestellt. Dresden. Riesiger Andrang am Dienstagabend an der Schauburg in der Dresdner Neustadt: Mehr als 700 Leute wollten die Vorführung des Filmes „Blut muss fließen“ von Regisseur Peter Ohlendorf in Zusammenarbeit mit dem Undercover-Journalisten Thomas Kuban sehen. Die beiden thematisieren darin […]

bnr.de: Karrieren in der Sachsen-NPD

VON ANTON MAEGERLE Doberschütz – Die sächsische NPD hat am Wochenende eine neue Landesspitze gewählt. Beim 20. ordentlichen Landesparteitag der sächsischen NPD in Doberschütz (Landkreis Nordsachsen) wurde Holger Szymanski (Jg. 1972) zum Landesvorsitzenden gewählt. Der NPD-Multifunktionär ist seit Juni 2008 Leiter des Parlamentarischen Beratungsdienstes und seit September 2009 Pressesprecher der NPD-Fraktion im sächsischen Landtag. Ferner […]

Dialogkonferenz „Neonazismus in Sachsen – Statusberichte, Handlungsbedarf und hoffnungsvolle Ansätze“

Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie hiermit herzlich zu unserer Dialogkonferenz „Neonazismus in Sachsen – Statusberichte, Handlungsbedarf und hoffnungsvolle Ansätze“ ein. Diese findet am 14. Dezember 2012 findet imHygienemuseum Dresden (Lingnerplatz 1) statt. Hintergrund und Ziele der Veranstaltung: Aus Sachsengibt es viele kleine und große, alltägliche, tragische und schockierende Geschichten über Probleme mitmenschenverachtendenEinstellungen und Neonazismus. Zusammengefasst werden sie zu Zahlen […]