Schlagwort-Archive: Holocaust

Abendblatt| Was ein Holocaust-Überlebender Alexander Gauland sagen würde

Hinterfragt die Slogans derjenigen, die euch sagen, was ihr denken sollt Guy Stern zu Hamburger Schülern   ……. Heute weiß er, dass das Gegenteil richtig ist. „Kanzlerin Merkel hat gesagt, dass Hass und Antisemitismus in diesem Land keinen Platz haben“, sagt er. „Das ist ein Wunsch, aber keine Tatsachenbeschreibung.“ Deswegen appelliert er an die Wachsamkeit […]

NWZ| WILHELM VON GOTTBERG/ Niedersächsischer AfD-Politiker leugnet Holocaust / Offener Antisemitismus in der AfD

Gunars Reichenbachs, Büro Hannover Das niedersächsische AfD-Vorstandsmitglied Wilhelm von Gottberg hat den Massenmord an den Juden offenbar als „Mythos“ bezeichnet. Bei einem Einzug seiner Partei in den Bundestag im September könnte er dessen Alterspräsident werden. Wirbel um einen Spitzenpolitiker der AfD Niedersachsen: Das Vorstandsmitglied Wilhelm von Gottberg (Lüchow-Dannenberg) macht Schlagzeilen als Holocaust-Leugner. Laut „Zeit“ hat […]

Hajo Funke:In Erinnerung an Elie Wiesel (1928 – 2016)

  Synagoge in der Geburtsstadt von Elie Wiesel, Sighet Marmatiei   In Erinnerung an Elie Wiesel (1928 – 2016) Elie Wiesel hat uns beeindruckend an seine Stadt Sighet Marmatiei erinnert und an sein und das Schicksal der ermordeten und der wenigen überlebenden Juden in Europa. Er wurde als Fünfzehnjähriger nach Auschwitz und später nach Buchenwald […]

tagesspiegel| Holocaust-Erinnerung: Die Flucht vor den Nazis gelang nicht mehr

Von Markus Hesselmann Ein Stolperstein in Berlin, ein Stapel Briefe in London: Erinnerung an Gertrud Kirsch, die von den Nazis ermordet wurde. Nach England, wohin sie ihre Tochter Helga geschickt hatte, hat sie es nicht geschafft. Gertrud Kirsch und ihre Tochter Helga in den Dreißigerjahren. – FOTO: PRIVAT „Wenn Du nach Shanghai schreibst, sie sollen […]

tagesspiegel| Die Konferenz von Evian 1938: Flüchtlinge, damals

Von Göran Rosenberg Ein Jahr vor Beginn des Zweiten Weltkriegs rang die Welt um die Rettung der deutschen Juden. Was können wir aus der Konferenz von Evian für die heutige Asylpolitik lernen? Bild vergrößernDer Norweger Michael Hansson (links), Chef eines Unterkomitees auf der Flüchtlingskonferenz von Evian. – FOTO: BILDARCHIV PISAREK / AKG-IMAGES Im Sommer 1938 […]

ARD Dokumentation: Das geschenkte Leben – ein Holocaust Überlebender auf Spurensuche

Celino Bleiweiss überlebte als Kind den Holocaust, weil der Mann, der später für ihn zum zweiten Vater wurde, ihm half. Richard Bleiweiss schenkte ihm die Identität der ermordeten Tochter Celina ‑ und rettet ihm so das Leben. Nur ein kleines Häkchen in lebenswichtigen Papieren macht aus Celina Celin

bpb/April 2015 Thema: 70 Jahre Kriegsende – Der zweite Weltkrieg

8. Mai 1945: Europa liegt in Trümmern – der Krieg ist beendet. Mehr als 60 Millionen Menschen hatten ihr Leben verloren – auf dem Kriegsfeld gefallen, in Lagern ermordet, auf der Flucht umgekommen, in Trümmern begraben. Im Mai 1945 wurde Europa vom Nationalsozialismus befreit; der zweite Weltkrieg endete mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht. […]

Wohltäter Hitler: Besuch bei Auschwitz-Leugnern | Panorama | NDR

von Robert Bongen & Julian Feldmann „Ich möchte wissen, wo die angeblich sechs Millionen Menschen umgebracht worden sind“, ruft der Mann seinen Kameraden zu. „Warum bin ich jahrzehntelang belogen worden?“ Der Mann, der hier offenkundig den Holocaust in Frage stellt, ist Hans Püschel, Vorsitzender der NPD-Fraktion im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt. Er hat Gleichgesinnte in eine […]

Hajo Funke| Erinnerung an die Befreiung vor 70 Jahren. Notizen anlässlich der Rettung der Buchenwaldkinder durch den Widerstand

„Jeder wartete, bis er an die Reihe kam. Jeder wusste, dass er sterben und unmenschlich leiden muß. Nur wenn ich Kinder schreien hörte: „Mamma! Mamma! Ich war doch lieb! Dunkel! Dunkel!“, dann blutete mein Herz. Und dann fühlten wir wieder nichts mehr.“ (Der jüdische Häftling Rudolf Reder aus dem Todeslager Belzec, in dem in weniger […]

70 Jahre nach Auschwitz| Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus – Rede des Bundespräsidenten

Berlin, 27. Januar 2015Änderungen vorbehalten. Es gilt das gesprochene Wort. Heute vor 70 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz durch Soldaten der Roten Armee befreit. Vor bald 20 Jahren versammelte sich der Bundestag erstmals, um mit einem eigenen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus zu erinnern. Die Erinnerung dürfe nicht enden, forderte damals Bundespräsident Roman Herzog. […]

70 Jahre nach Auschwitz| Anne Frank

Dieser Film erzählt das Leben der Anne Frank und ihrer Familie, die durch das bekannte Tagebuch weltberühmt wurde. Im Zentrum stehen die Einträge in Annes Tagebuch, aber der Film beschränkt sich nicht ausschließlich auf die schriftlichen Überlieferungen.

70 Jahre nach Auschwitz| ZDFinfo – Schindlers Liste – Eine wahre Geschichte

History XXL – über Widerständler, die Mut und Menschlichkeit bewiesen Der Name Oskar Schindler steht für Eigenschaften, die während der Nazi-Diktatur Seltenheit hatten: Menschlichkeit und Mut. Der amerikanische Regisseur Steven Spielberg setzte ihm mit „Schindlers Liste“ ein filmisches Denkmal. Als Vorlage für Itzhak Stern, den jüdischen Sekretär an Schindlers Seite, diente das Leben von Mietek […]

70 Jahre nach Auschwitz| Auschwitz (Drama, Kriegsfilm)

Ein Drama (2011) über das größte Vernichtungslager der Nazis. Mit: Steffen Mennekes, Arved Birnbaum | Regie: Uwe Boll

70 Jahre nach Auschwitz| Die Gesichter des Bösen – Hitlers Henker

Argumente gegen Holocaustleugner http://www.h-ref.de/ Die Dokumentation zeichnet die Wege der Täter nach, die die unbeschreiblichen Verbrechen im „Dritten Reich“ erst möglich machten. Heinrich Himmler organisierte für seinen Führer die brutale Verfolgung politischer Gegner in einem System von Konzentrationslagern. Der fanatische Nationalsozialist und Antisemit plante die Vernichtung der europäischen Juden. Im Holocaust wurden schließlich über sechs […]

70 Jahre nach Auschitz| Texte und Materialien zur Geschichte des Lagers Auschwitz, zum Auschwitz-Prozess, zum Tonbandmitschnitt

Zur Geschichte des Lagers Auschwitz M 01: Zeittafel M 02: RSHA-Transporte M 03: Opfer – Herkunftsländer M 04: Opferzahlen – Opfergruppen M 05: Auschwitz – Nummern-Serien M 06: Stammlager – Plan M 07: Birkenau – Plan M 08: Legende zu den Lagerplänen M 09: Auswahlbibliographie Zur Geschichte des Auschwitz-Prozesses M 01: Urteil M 02: Angeklagte […]

27. Januar Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus / Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

Der in Deutschland von Bundespräsident Roman Herzog initiierte Gedenktag wird seit 1996 am 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung der Überlebenden des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee im Jahr 1945, begangen. 2005 wurde er von den Vereinten Nationen als „International Day of Commemoration to honour the victims of the Holocaust“ übernommen und […]

Abendblat| Kreispolitiker empören sich über Stormarns AfD-Sprecher

Kreispolitiker empören sich über Stormarns Ex-AfD-Sprecher Dirk Helms. Der ist inzwischen aus der AfD ausgetreten. Berliner Rechtsextremismus-Experte glaubt bei seinen Aussagen nicht an ein Versehen. Von Ewelina Berger Foto: picture alliance / dpa Der Berliner Rechtsextremismus-Forscher Hajo Funke findet klare Worte für die Aussagen Helms‘ und Redemanns Ahrensburg. Der ehemalige Sprecher des Kreisverbands Stormarn der […]

L’CHAIM! – TO LIFE!

TRAILER L’CHAIM! – TO LIFE! from Elkan Spiller on Vimeo. L’CHAIM! – AUF DAS LEBEN!  ein wunderbarer Dokumentarfilm über Chaim, den Sohn von zwei Holocaustüberlebenden.Ich mochte Chaim sehr gerne, als ich ihn in den 90er Jahren in Bad Kissingen kennengelernte. Er war dort immer eine große Bereicherung für alle und hat sich unglaublich um seinen Vater gekümmert. […]

SHOAH by Claude Lanzmann ( 10 Stunden Dokumentation)

 

Spiegel| Geschichtsunterricht: Deutsche Schulbücher sind beim Thema Holocaust unpräzise

Von Jan Friedmann AP Der Tag nach dem Pogrom: Am Morgen des 10. November 1938 kehrt ein Mann die Scherben vor einem Geschäft zusammen In deutschen Schulbüchern steht mehr denn je über den Holocaust. Doch viele Informationen über das Morden an den Juden Europas sind laut Historikern ungenau. Eine neue Studie zeigt: In den Lehrplänen […]

OPERATION: LAST CHANCE II

OPERATION: LAST CHANCE II ist eine Kampagne zur Erleichterung der Strafverfolgung von NS-Verbrechern in Deutschland. Sie konzentriert sich auf Personen, die in Vernichtungslagern und mobilen Mordkommandos eingesetzt waren. Eine Belohnung bis zu 25.000 Euro wird ausgesetzt für sachdienliche Hinweise, die zur Bestrafung von Holocaust-Tätern beitragen, unter folgenden Bedingungen: 5000 Euro für eine Anklageerhebung; 5000 Euro […]

BpB: Dossier – Geheimsache Ghettofilm

Im Mai 1942 dreht ein NS-Filmteam im Warschauer Ghetto – wenige Wochen bevor dort die Deportationen und der Massenmord an der jüdischen Bevölkerung begannen. Aus dem Filmmaterial entsteht ein erster Rohschnitt, der das Leben im Ghetto abzubilden scheint. Doch die Szenen sind gestellt, die Bilder Propaganda. Das Filmfragment – 60 Minuten Schwarz-Weiß-Aufnahmen ohne Ton – […]

Stimme Russlands: KZ-Aufseher-Ermittlungen – furchtbar aber notwendig

Beitrag hören Seit 2011 der frühere KZ-Aufseher John Demjanjuk wegen Beihilfe zu Mord an 28 000 Menschen verurteilt wurde, ohne dass ihm eine individuelle Schuld nachgewiesen werden konnte, können nach Jahrzehnten nun auch andere mutmaßliche KZ-Wachmänner belangt werden. Die Zentrale Fahndungsstelle ermittelt nun gegen 50 solcher Fälle in Deutschland – die meisten von ihnen sind […]

Im Angesicht meines Feindes (Leben im Warschauer Ghetto) 70 Jahre nach dem Aufstand

Warschau 1942. Der hoch dekorierte Nazigeneral Richter (Charles Dance) geht seiner Aufgabe akribisch und voller Inbrunst nach. Er verhaftet hunderte wehrloser Juden, treibt sie wie Vieh ins fensterlose, schmutzig und kalte Eisenbahnwaggons, wo sie in Internierungslager verfrachtet werden. Würdelos, ohne Hoffnung auf Rettung , räumen die Bewohner des Ghettos ihre Wohnungen, lassen Hab und Gut […]

Marga Spiegel „100 Jahre – 4 Leben“ Eine deutsche Jüdin erzählt

80 S., 29.90 EUR, gb., ISBN 978-3-643-11767-0 100 Jahre habe ich gelebt – mir kommt mein Leben lang vor – oder auch kurz –je nach Stimmung. Eigentlich habe ich vier mal gelebt. Fast 21 Jahre ein weitgehend behütetes Leben als Kind und junge Frau – als deutsche Jüdin unter nicht nur freundlichen Mitbürgern. Neun Jahre […]

BMI: „Wir für Demokratie“ – gemeinsam für eine tolerante und vielfältige Gesellschaft

Aktionstag der Bundesregierung Mehr als 800 Aktionen haben am heutigen Aktionstag „Wir für Demokratie – Tag und Nacht für Toleranz“ der Bundesregierung deutlich gemacht, dass in ihrer Region kein Platz für Rechtsextremisten ist. Ob mit Informationsveranstaltungen an Schulen, Sportaktionen in Vereinen oder symbolträchtigen Lichterketten – an diesem bundesweiten Aktionstag zeigen Initiativen und Organisationen in ganz […]

Im Bundestag notiert: Adolf Eichmann

„Aufklärung über die Beziehungen von Bundesregierung und Bundesnachrichtendienst zu Adolf Eichmann“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (17/12884). Darin erkundigt sich die Fraktion danach, was die Bundesregierung nebst nachgeordneten Behörden unternahm, nachdem die Frau des „Holocaust-Organisators“ Adolf Eichmann und seine drei Söhne „1952 aus ihrem Wohnort Altaussee (Österreich) verschwanden und […]

NDR: NPD-Politiker Pastörs scheitert mit Berufung

Pastörs hat laut Anklage in einer Landtagsrede die systematische Judenvernichtung geleugnet.Der NPD-Fraktionschef im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, Udo Pastörs, ist auch in zweiter Instanz der Leugnung des Holocausts schuldig gesprochen worden. Das Landgericht in Schwerin wies die Berufung gegen die in erster Instanz verhängte Bewährungsstrafe als unbegründet zurück. Umstrittene Landtagsrede vor drei Jahren Der Vorsitzende Richter […]

BIOGRAFIN VON EMILIE & OSKAR SCHINDLER AUF VORTRAGSREISE IN DEUTSCHLAND

24.08. bis 18.12.2013 / Deutschland / Europa Prof. Rosenberg spricht zu „Schindlers-Liste“   Ein bitterkalter argentinischer Wintertag veränderte 1990 das Leben der Journalistin Erika Rosenberg: erstmals traf sie auf Emilie Schindler, die im Zweiten Weltkrieg und gemeinsam mit ihrem Mann, Oskar Schindler, 1200 Juden das Leben rettete. Aus einem Radiointerview entwickelte sich eine tiefe Freundschaft. Die Geschichte […]

n-tv: Nazis bei Wiener Philharmonikern – Ex-SS-Mann leitete Orchester

Fast jeder zweite Musiker war Mitglied der NSDAP.(Foto: dpa) Montag, 11. März 2013 Zur Zeit des Nationalsozialismus sind die Wiener Philarmoniker durchsetzt mit linientreuen Musikern. Doch auch nach dem Krieg wirft die NS-Vergangenheit ihre Schatten. Gerade an der Spitze des Orchesters steht jahrelang ein ehemaliger Gestapo-Spitzel. Die Wiener Philharmoniker haben nach den Erkenntnissen von Historikern […]

Tagesspiegel: Holocaust-Studie US-Forscher – 42 500 Lager in der Nazizeit

von Bernhard Schulz Im Einzelnen wurden allein 980 Konzentrationslager gezählt. Im Bild: Buchenwald. – FOTO: AFP Bisher war bekannt, dass die Nazis im Dritten Reich etwa 7.000 Lager und Ghettos errichtet hatten. Eine amerikanische Studie zeigt nun ganz andere, erschütternde Zahlen auf: Es soll sechsmal mehr Nazi-Zwangslager geben haben als bisher bekannt. Die Zahl der Zwangsarbeitslager und […]

Berlin: Rechtsextremismus in der DDR – Mythos oder Fakt?

Vortrag und Diskussion mit Freya Klier Donnerstag, 28. Februar 2013 18.00 Uhr Gedenkstätte Berliner Mauer Bernauer Straße 111, 13355 Berlin Der Antifaschismus gehörte zur offiziellen Staatsdoktrin der DDR, die sich selbst in der Tradition des Kampfes gegen Faschismus und Nationalsozialismus sah. Doch hinter dem 1961 errichteten „antifaschistischen Schutzwall“ war rassistisches, antisemitisches und nationalistisches Gedankengut keineswegs […]

Shoah – claude lanzmann – Part 1 bis Part 4

Part 2 Part 3 Part 4

Berlin: »Der Eichmann-Prozess in Jerusalem« Ausstellung im Kammergericht vom 28. Februar – 28. März 2013

Donnerstag, 28. Feb. 2013, 18 Uhr Ausstellungseröffnung Begrüßung durch die Präsidentin des Kammergerichts Monika Nöhre Grußwort des Senators für Justiz und Verbraucherschutz Thomas Heilmann Ausstellungsort: Kammergericht ,Elßholzstr. 30-33, 10781 Berlin Öffnungszeiten: Montag – Mittwoch 08:30 – 16:00 Uhr Donnerstag 08:30 – 18:00 Uhr Freitag 08:30 – 14:00 Uhr Die Ausstellung: »Mit mir hier stehen 6 Millionen Ankläger« „Mit […]

Rede des Bundestagspräsidenten zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Es gilt das gesprochene Wort   Sehr geehrter Herr Bundespräsident! Frau Bundeskanzlerin! Herr Bundesratspräsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen im Deutschen Bundestag! Verehrte, liebe Frau Deutschkron! Verehrte Gäste! Meine Damen und Herren! Der 30. Januar ist nicht irgendein Datum. Heute vor 80 Jahren, am 30. Januar 1933, wurde Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt. Damit begann das […]

Hajo Funke: Warum war Hitler am Ende der Weimarer Republik erfolgreich?

                                                                                                              […]

Pages of Testimony Tutorial Video

Video created by Yad Vashem’s Shoah Victims‘ Names Recovery Project, offers a tutorial on how to assist potential submitters with filling out Pages of Testimony commemorating the names of Holocaust victims for submission to Yad Vashem to be incorporated into the online Central Database of Shoah Victims‘ Names Ideal for screening at volunteer training sessions. […]

Cousins Meet For the First Time at Yad Vashem

Two cousins meet for the first time at Yad Vashem Holocaust Memorial in Jerusalem when an online search of Yad Vashem’s Names Database for relatives killed by the Nazis revealed they lived just an hour apart, each believing they were the only survivors of a family wiped out in the war.  

Holocaust archive rescues lost identities, reunites long lost families

Visit NBCNews.com for breaking news, world news, and news about the economy By Andy Eckardt, Producer, NBC News BAD AROLSEN, Germany — Wilhelm Thiem may be 72 but he celebrated his first real birthday in November. Abducted in Poland by Nazi troops at age two, Thiem has spent most of his life on a painful […]

Hamburg erinnert sich 2013 – Veranstaltungsübersicht

Geleitwort der Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft und des Ersten Bürgermeisters. Olaf Scholz (Florian Jaenicke)2013 ist für Hamburg ein Jahr der Erinnerung. Vor 80 Jahren übernahmen in Deutschland die Nationalsozialisten die Macht. Zum 75. Mal jähren sich die Pogrome gegen die jüdische Bevölkerung. Und im Sommer 1943, also vor 70 Jahren, brachten massive Luftangriffe der Alliierten im […]

Süddeutsche: Probelauf für den Holocaust

„Durch ein Fenster beobachtete ein Arzt das Sterben der Menschen“: 3000 Münchner wurden Opfer der NS-„Euthanasie“, Ärzte töteten Patienten durch Mangelernährung. Der Psychiater Michael von Cranach erläutert im SZ-Gespräch die Hintergründe der Krankenmorde, an die jetzt in München erinnert wird. Von Wolfgang Görl Am heutigen Freitag wird von 12 bis 15 Uhr auf dem Marienplatz der […]

Gar Nix: Bischof Williamson – Holocaustleugner

Richard Nelson Williamson Der Holocaustleugner Richard Nelson Williamson wurde am 8. März 1940 in London geboren. Er ist britischer Vagantenbischof und war einer der vier Bischöfe der traditionalistischen Piusbruderschaft St. Pius X. (FSSPX) Weil seine Exkommunikation von Papst Benedikt XVI. im Jahr 2009 aufgehoben wurde gab es diverse Kontroversen. Er leugnet bis heute [Januar 2013] […]

Welt: Das Grauen der 22 KZs in 26 Kilometern Akten

Nirgendwo sind mehr Informationen über Tote und Überlebende von NS-Verbrechen zu finden als im nordhessischen Bad Arolsen. Jetzt wird der Internationale Suchdienst neu aufgestellt. Von Sven Felix Kellerhoff Foto: picture alliance / dpaTransportakten des Vernichtungslagers Auschwitz gehören zu den Beständen des Internationalen Suchdienstes in Bad Arolsen. Der ITS (International Tracing Service) dokumentiert das Schicksal von Opfern der […]

Bundesregierung: Einheitliche „Reichsbürgerbewegung“ existiert nicht

Die sogenannte Reichsbürgerbewegung ist Thema der Antwort der Bundesregierung (17/11970) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/11758). Danach existiert eine einheitliche „Reichsbürgerbewegung“ nach Einschätzung der Bundesregierung nicht. Vielmehr gebe es „eine Reihe der unterschiedlichsten Personen und Gruppierungen, die unter Berufung auf das Deutsche Reich – mit im Einzelnen unterschiedlichen Begründungen – die Existenz […]

Volksgemeinschaft – Ausgrenzungsgemeinschaft. Die Radikalisierung Deutschlands ab 1933 | 4. Internationale Konferenz zur Holocaustforschung

Boykottaktion gegen jüdische Geschäfte am 1. April 1933. Die Herrschaft der Nationalsozialisten bedeutet für die deutschen Juden von Anfang an eine antisemitische Politik der Diskriminierung und Verdrängung. (© Bundesarchiv, Bild 183-R70355 / Fotograf: o.A. / CC-BY-SA) Eine Konferenz der Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit der Universität Flensburg und der Humboldt-Universität zu Berlin  Programm […]

Zeugen der Shoah. Fliehen – Überleben – Widerstehen – Weiterleben.

4 DVD-ROM + 4 DVD-Video Zeugen der Shoah. Fliehen – Überleben – Widerstehen – Weiterleben. In zwölf Video-Interviews berichten Überlebende der nationalsozialistischen Verfolgung vom Fliehen, Überleben, Widerstehen und Weiterleben. Die Freie Universität Berlin hat dazu eine interaktive Lernsoftware für die Sekundarstufen I und II entwickelt. Inhalt In zwölf Video-Interviews berichten Überlebende der nationalsozialistischen Verfolgung vom […]

App: Erinnerungsorte für die Opfer des Nationalsozialismus

Die App ermöglicht eine neue Form des Erinnerns an die Opfer des Nationalsozialismus. Sie finden mehr als 200 Erinnerungsorte mit Informationen über Gedenkstätten, Museen, Dokumentationszentren, Mahnmale und Initiativen, die an Menschen erinnern, die unter der NS-Gewaltherrschaft ermordet wurden. http://www.bpb.de/mobil