Schlagwort-Archive: Inge Deutschkron

Hajo Funke| Erinnerungen – Aus Anlass des Pogrom vom 9. November 1938

Erinnerungen Aus Anlass des Pogrom vom 9. November 19381 Von Hajo Funke   „Auf den Straßen Berlins war die Hölle los. Mit Äxten, Beilen und Knüppeln hatten SA-Männer in der Nacht des 9. November die Fensterscheiben der durch ihre Kennzeichnung leicht auszumachenden jüdischen Geschäfte eingeschlagen und eine heillose Zerstörung angerichtet. Auf dem Kurfürstendamm lagen besudelte […]

Inge Deutschkron in der Gedenkstunde für die Opfer des NS

Inge Deutschkron, Holocaust-Überlebende, mit einer berührenden Rede zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am 30. Januar 2013 im Deutschen Bundestag.   Die deutsch-israelische Schriftstellerin Inge Deutschkron, 1922 im brandenburgischen Finsterwalde geboren und in Berlin aufgewachsen, hat in einer bewegenden Rede zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismusdas Schicksal ihrer Familie geschildert, beginnend mit der […]

Rede des Bundestagspräsidenten zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Es gilt das gesprochene Wort   Sehr geehrter Herr Bundespräsident! Frau Bundeskanzlerin! Herr Bundesratspräsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen im Deutschen Bundestag! Verehrte, liebe Frau Deutschkron! Verehrte Gäste! Meine Damen und Herren! Der 30. Januar ist nicht irgendein Datum. Heute vor 80 Jahren, am 30. Januar 1933, wurde Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt. Damit begann das […]