Schlagwort-Archive: Irak

Correctiv| Guten Morgen, trotz AfD-Flüchtlingshetze

Um Dir das Gefühl zu vermitteln, das gestern eine Parlamentsanfrage der AfD in mir auslöste, möchte ich Dich bitten, Dir folgende Szene vorzustellen: Ein verregneter Tag im Ruhrgebiet. Eine zufällige Begegnung auf dem Bürgersteig. Kurzer Smalltalk. Dein Bekannter zeigt unvermittelt auf einen altersschwachen Wagen an der gegenüberliegenden Straßenseite und sagt: Schau mal da das … Und dann […]

Fluchtursachen bekämpfen? Wie Flüchtlinge im Irak im Stich gelassen werden | Monitor

Während die Politik nach Syrien blickt, sitzen im Nachbarland Irak Millionen Flüchtlinge auf gepackten Koffern. Besonders dramatisch ist die Lage in den UN-Lagern. Dort werden Essensrationen gekürzt, Kinder können seit Jahren keine Schule mehr besuchen. Viele denken mittlerweile über eine Flucht nach Europa nach. Dabei könnte vergleichsweise wenig Geld für die UN-Hilfen viele zum Bleiben […]

Offener Brief an Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier |Erdogan setzt auf Gewalteskalation! Seinen Krieg gegen Verteidiger der christlichen und yezidischen Minderheiten im Irak und Syrien nicht unterstützen!

Offener Brief an Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier     Göttingen, den 18. August 2015   Erdogan setzt auf Gewalteskalation! Seinen Krieg gegen Verteidiger der christlichen und yezidischen Minderheiten im Irak und Syrien nicht unterstützen!     Sehr geehrter Herr Minister,   unsere Menschenrechtsorganisation begrüßt die Entscheidung der deutschen Bundesregierung, den Einsatz der Bundeswehr in der Türkei […]

Hajo Funke| Chancen oder Tragödien (Kissinger). Zum Krisenmanagement Ende 2014

Chancen oder Tragödien (Kissinger). Zum Krisenmanagement Ende 2014 Nach einem Atomkompromiss mit dem Iran Der Terror des so genannten islamischen Staats geht weiter, die Massaker des syrischen Regimes ebenso – nichts scheint sich zu ändern, die Gefahren scheinen stattdessen zuzunehmen. Und doch. Am 24. November hat sich die internationale Staatengemeinschaft eine deadline für einen möglichen […]

Solidarität mit Rojava. Wer wenn nicht wir? Wann wenn nicht jetzt?

Solidarität mit Rojava. Wer wenn nicht wir? Wann wenn nicht jetzt? Seit drei Jahren entsteht in den überwiegend kurdischen Gebieten Nordsyriens („Rojava“ genannt) ein politisches System demokratischer Selbstverwaltung. Die Bevölkerung organisiert sich in eigenen Versammlungen und Räten, um ihr Leben über z.B. ethnische und religiöse Unterschiede hinweg gemeinsam zu gestalten. Die Frauen spielen dabei eine […]

Hajo Funke|Unsere Schande von Kobani – Korridor nach Kobani

Unsere Schande von Kobani Korridor nach Kobani Fällt Kobani, ist die Welt Mitschuld am Genozid, im Siegesrausch des IS. Marek Edelman, einer der Gettokämpfer von Warschau, hat aus seiner Erfahrung vehement vor dem Genozid in Srebrenica gewarnt und das Zuwarten des Westens verurteilt. Lebte er noch, er würde die Welt auffordern zu intervenieren. Die Türkei […]

Spiegel| Kobane: Lévy zweifelt Nato-Mitgliedschaft der Türkei an

Bernard-Henri Lévy greift die Türkei mit scharfen Worten an: Das Land tue nicht genug, um die syrische Kurdenstadt Kobane zu retten. „Das ist die Stunde der Wahrheit für ihre Präsenz in der Nato“, sagte der französische Philosoph. AFP Bernard-Henri Lévy im März 2014: „Juristische Haarspaltereien“ Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ kontrollierte am Sonntag noch etwa 40 […]

Welt| Wir sind Weltmeister im Massaker-Zuschauen

Von Henryk M. Broder In Ruanda haben wir nichts gemacht, auch in Srebrenica und Gorazde, in Halabdscha und Ghouta nicht. Wir haben rote Linien gezogen, nur um zuzusehen, wie sie überschritten wurden. Wir sind weit weg. Anfang April dieses Jahres, es war ein Freitag und die meisten Abgeordneten waren schon ins Wochenende abgereist, fand im […]

Spiegel|Heftige Gefechte: IS zieht Ring um Kobane immer enger

AFP Die Terrormiliz IS zeigt sich von Luftangriffen unbeeindruckt – selbst US-Verteidigungsminister Hagel nennt die Lage nun „gefährlich“. Bei deutschen Politikern nimmt der Unmut über die abwartende Haltung der Türkei zu. Bagdad/Kobane/Santiago – Neue Angriffe im Irak, Sturm auf Kobane: Scheinbar unbeeindruckt von internationalen Luftangriffen setzt die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) ihren Vormarsch fort. Aktivisten […]

Funke/Brumlik|Unsere Schande von Kobani. Das Scheitern der westlichen Strategie. UN warnt vor Genozid Safe Heaven, Korridore, No-Fly-Zone jetzt! Und ein UN-Mandat nach Kapitel VII der UN-Charta!

Unsere Schande von Kobani. Das Scheitern der westlichen Strategie. UN warnt vor Genozid Safe Heaven, Korridore, No-Fly-Zone jetzt! Und ein UN-Mandat nach Kapitel VII der UN-Charta! Donnerstag, 9. Oktober 2014 10:53: „Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sollen bereits mehr als ein Drittel der syrischen Stadt Kobane in ihre Gewalt gebracht haben. Das meldete die Nachrichtenagentur Reuters […]

Hajo Funke| Unsere Schande von Kobani

Es ist so: wir sind heute, am 8. Oktober 2014, Zuschauer eines Genozids an den Kurden von Kobani, verübt von den IS-Terroristen, mit verübt von Ankara, Washington und Berlin. Wie in Srebrenica am 8. Juli 1995, als die aus Südosten vorrückenden Panzer Mladic´s niemand aufhielt und aufhalten wollte. Das war absehbar. Am 17. April 1995 […]

Wiener Zeitung| Politologe warnt vor „Schlacht um Bagdad“

Internationale Staatengemeinschaft unter Handlungsdruck Kurdische Peschmerga kämpfen gegen die Terrormiliz IS.© APAweb/Reuters, Ahmed Jadallah Wien/Berlin/Bagdad. Ein Ende des Vormarsches der radikal-sunnitischen, extremistischen Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) im Irak ist für den deutschen Politologen Hajo Funke derzeit nicht in Sicht. In einem Gespräch am 10. Juli 2014 mit der Nachrichtenagentur APA sagte er, dass „die internationale […]

Tiroler Tageszeitung| Irak-Konflikt – Deutscher Experte: Welt lässt dem Chaos „freien Lauf“

Wien/Berlin/Bagdad (APA) – Ein Ende des Vormarsches der radikal-sunnitischen, extremistischen Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) im Irak ist für den deutschen Politologen Hajo Funke derzeit nicht in Sicht. Im Gespräch mit der APA sagte er, dass „die internationale Staatengemeinschaft der Chaotisierung des Konfliktes freien Lauf lässt“ und warf der UNO sowie der irakischen Regierung „fahrlässiges Verhalten“ […]