Schlagwort-Archive: Leipzig

Leipzig| Zivilgesellschaftlichen Protest auf die Straße tragen| Gemeinsamer Aufruf zur Teilnahme an den vielfältigen Protesten gegen den Aufmarsch von LEGIDA und PEGIDA am 7. März

Am kommenden Montag will LEGIDA gemeinsam mit PEGIDA abermals in Leipzig aufmarschieren. Die Bilder der letzten derartigen „Vereinigung“ haben wir alle noch im Kopf. Während am Innenstadtring Hass und Hetze von der Bühne schallte und JournalistInnen in ihrer Berichterstattung gestört und sogar körperlich angegriffen wurden, zog ein Mob von über 200 Nazis durch den Leipziger […]

Spiegel| Rückläufige Buchungen: „Pegida-Effekt“ kostet Dresden Touristen

Erstmals nach Jahren des Wachstums sind die Besucherzahlen für die sächsische Landeshauptstadt Dresden rückläufig. Eine Studie zeigt: Die fremdenfeindliche Pegida-Bewegung schreckt ab – vor allem Deutsche. Semperoper, Zwinger, Frauenkirche – Sachsens Landeshauptstadt Dresden hat mit diesen Sehenswürdigkeiten seinen Gästen viel zu bieten. Aber dann sind da noch Vorfälle wie in Freital, Clausnitz oder Bautzen,offensichtlicher Fremdenhass […]

Zeit| Rechtspopulismus : Darf ein Professor so was twittern?

Der Rechtspopulismus tobt auch an den Unis. Die reagieren mal souverän, mal hilflos. Von Stefan Schirmer und Claus Hecking Immer montags, wenn die „Leipziger gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Legida) aufmarschieren, kann man sich die Universität der Stadt wie eine Festung vorstellen. Es gibt Demos, Plakataktionen, Poetry-Slams; und der Hochschulchor schmetterte den Rechtspopulisten schon das […]

tagesspiegel| Rechte Hooligans randalieren in Leipzig-Connewitz

Zerschlagene Scheiben, brennende Autos: Parallel zu Kundgebungen des fremdenfeindlichen Legida-Bündnisses und seiner Gegner haben in Leipzig Hooligans gewütet. Rechtsextreme haben am Jahrestag der fremdenfeindlichen Legida-Bewegung in Leipzig randaliert. Rund 250 Hooligans zogen am Montagabend durch den für seine links-autonome Szene bekannten Stadtteil Connewitz und legten eine Spur der Verwüstung. Dagegen bilanzierte die Polizei für die […]

Spiegel| Jahrestag von Legida: 250 rechte Hooligans wüten in Leipzig-Connewitz

Zerschlagene Fensterscheiben, brennende Autos, verletzte Polizisten: In Leipzig haben mehr als 250 Vermummte aus dem rechten Spektrum im Stadtteil Connewitz randaliert. Gleichzeitig fand im Zentrum eine Legida-Demonstration statt. Rund 250 vermummte Hooligans haben am Montagabend im Leipziger Stadtteil Connewitz randaliert. Nach Angaben der Polizei wurden mehrere Autos angezündet, Pyrotechnik abgefeuert und Dutzende Schaufensterscheiben eingeschlagen. Es […]

SPD Fraktion Sachsen| DEMOKRATIEPREISE GEHEN NACH MEISSEN, PLAUEN, LEIPZIG UND DRESDEN

„Demokratische Kultur entsteht nicht von allein. Deshalb ist die Arbeit von Willkommens-Initiativen und -Bündnissen, von engagierten Einzelpersonen und der zahlreichen Vereine gegen Rechts in unserem Land immens wichtig“, erklärte Dirk Panter am Samstag bei der Verleihung des Demokratiepreises der SPD-Landtagsfraktion in Leipzig. „Sie verteidigen mit ihrem unermüdlichen Engagement jeden Tag den höchsten Wert unseres Grundgesetzes: […]

Auch das ist Leipzig!!!| Offener Brief an die Stadträt*innen

Wir, Bewohner*innen und Vereine aus Plagwitz und Lindenau, beobachten nicht erst mit dem Auftreten von Legida die aktuellen gesellschaftlichen Geschehnisse in Leipzig und Sachsen mit Sorge. Ein Lichtblick ist dazu die Entscheidung des Stadtrats vom 18.07.2012 zu dezentraler Unterbringung Geflüchteter in der Stadt. Um aber zu einem tatsächlich guten Konzept zu werden, braucht es persönliche […]

Auch das ist LEIPZIG!!!| Auch Leipzig hilft Flüchtlingen

Auch in Leipzig hat ein Flüchtlingsheim gebrannt (wann hört das bloß endlich auf?!). Aber auch in Leipzig gibt es zum Glück sehr viele Menschen, die dem rechten Terror zeigen, was Menschlichkeit heißt. Denn ihnen sind die Flüchtlinge willkommen. Da ist zum einen die Nachbarschaftsintitiative „Willkommen im Kiez“, die sich dafür einsetzt, dass Flüchtlinge nicht in […]

Focus| Vermummter Täter: Brandanschlag auf geplante Flüchtlingsunterkunft in Leipzig

dpa/Peter EndigDas ehemalige Lehrlingswohnheim bietet Platz für insgesamt 350 Flüchtlinge. Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zum Mittwoch einen Brandsatz in eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Leipzig geworfen. Ein Zeuge informierte sofort die Feuerwehr. Dadurch wurde größerer Schaden am Gebäude verhindert, wie das Operative Abwehrzentrum der Polizei (OAZ) am Mittwoch mitteilte. Das Feuer habe sich […]

LIZ| Erfolglose Haftprüfung: NPD-Stadtrat Böhm bleibt hinter Gittern

Enrico Böhm (Mitte) bei Legida am 6. Juli 2015 – Ein Ordner musste ihn zurückhalten. Foto: Alexander Böhm Enrico Böhm (32) kann sich mental auf einen längeren Gefängnisaufenthalt einstellen. Das Leipziger Amtsgericht entschied am Mittwoch, den NPD-Stadtrat nicht aus der Untersuchungshaft zu entlassen. Der erheblich vorbestrafte Kommunalpolitiker sitzt seit dem 2. August hinter Gittern. Er […]

Leipziger Internet Zeitung| Ein paar Worte zum Rassismus: Auch Sachsen hat ein tief sitzendes Problem mit Fremdenhass und politischer Ignoranz

Grauer Normalbürger unter Anderen: Wer ist denn hier der „Unvergleichliche“? Foto: Ralf Julke Da ja nun auch in Kommentaren der L-IZ ab und zu ein paar Diskussionen auftauchen, ob wir denn die richtigen Worte verwenden, nun auch mal ein paar Worte zum Rassismus. Nach einem weiteren gewalttätigen Angriff von vermummten Nazis auf eine antirassistische Demonstration […]

LIZ| Geleakte Nazi-Kommunikation: Polizei hält Material für authentisch

Diverse Chatprotokolle und Audiodateien sind seit gestern Abend online aufgetaucht. Bild: Screen der Screenshots auf Indymedia Am Samstag tauchten auf den linken Nachrichtenportal „Indymedia Linksunten“ Fotos, Chat-Protokolle und Sprachnachrichten von führenden Mitgliedern der regionalen Neonazi-Szene auf. Die Daten stammen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Mobiltelefon, das Unbekannte dem Szene-Kader Alexander K. Anfang März geraubt hatten. […]

Welt| Die dubiosen Gestalten hinter der Legida-Bewegung

Das Leipziger Legida-Bündnis gilt als entschlossener und radikaler als Pegida. Am Mittwoch werden 40.000 Islamkritiker erwartet. Wer sind die Anführer? Ein Rechtsanwalt, ein Hooligan und Jörg Hoyer. Legida-Marsch durch Leipzig: An der ersten Veranstaltung der Bewegung am 12. Januar nahmen knapp 5000 Personen teil. Nun haben die Organisatoren 40.000 angemeldetFoto: Getty Images Der Mann am […]

Freie Presse| Das wilde Leben des Pegida-Häuptlings

Das Anti-Islam-Bündnis verfällt in seiner Zuwanderungskritik zunehmend auf rechtsextreme Klischees. Und der Anführer verliert das gutbürgerliche Image. Dresden. Die Adventszeit ist gekommen, und Lutz Bachmann kämpft um den Dresdner Christstollen. Der dürfe in Deutschland womöglich bald nicht mehr so heißen, befürchtet er. Sorgen macht sich der Gründer der Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes […]

DNN| NSU-Terrortrio: Neue Schlamperei beim Verfassungsschutz in Sachsen

Jürgen Kochinke Foto: dpa Leipzig. Neuer Skandal beim sächsischen Verfassungsschutz um Akten zur Zwickauer Terror-Zelle: Nach Informationen der Leipziger Volkszeitung sind Ermittler bei einer erneuten Sichtung des Geheimmaterials auf drei weitere, bisher nicht bekannte Aktenordner mit Terror-Bezug gestoßen. Bei den Beständen handelt es um die Themenkomplexe Ku-Klux-Klan, Blood & Honour sowie um eine Geheimoperation namens […]

Die Achse Chemnitz – Ludwigsburg

Blood & Honour-Aktivitäten und NSU-Unterstützung von Sachsen bis Südwestdeutschland Redaktionskollektiv AIB in AIB – Antifaschistisches Info Blatt »Blood & Honour« Gruppentreffen 1997 bei Leipzig. [1] Alexander Heinig, [2] Michael L., [3] Markus Frntic und [4] Jörg A. Fast alle sächsischen NSU-Unterstützer standen dem verbotenen Neonazi-Musik-Netzwerk Blood & Honour (B&H) nahe. Viele Details hat das AIB hierzu schon berichtet1. Nach […]

155 rechtsmotivierte und rassistische Angriffe im Jahr 2012 in Sachsen

Mindestens jeden dritten Tag ereignete sich nach der Statistik der Beratungsstellen für Betroffene rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt des RAA Sachsen e.V. ein rechtsmotivierter oder rassistischer Angriff im Freistaat. Von 155 Angriffen im Jahr 2012 waren 215 Menschen direkt betroffen. In die Statistik fließen ausschließlich Gewaltdelikte ein. Damit sind die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr (186) […]

BILD: Nazibande gesteht Drogen-Schmuggel aus Tschechien

Die Angeklagten Lars S. (v.l.), Nico R. und Peter M. vor dem Leipziger Landgericht Foto: dpa Leipzig – Als Teil einer rechten Bande fühlten sie sich stark, hetzten gegen Ausländer und vertickten heimlich Drogen – aus dem Ausland. Doch als sie einzeln zur Anklagebank geführt werden, verstecken sie sich hinter Heftern und blicken verschüchtert zu Boden… […]

Briefe aus dem Knast – Nazi nutzt Haftzeiten zur Rekrutierung

Nichts gegen Briefwechsel von Häftlingen. Schon wegen der sogenannten Wiedereingliederung. Stutzig wird man jedoch, wenn man liest: »Wir sind eine wilde Horde aus verschiedensten Clubs aus dem gesamtdeutschen Raum (mittlerweile auch darüber hinaus), die EINES gemeinsam haben – z. Zt. der staatlichen Willkür ausgesetzt, da ALLE (noch) in Haft sitzen.« Man habe »die Schnauze voll« […]

DNN: Sachsen verbietet Nationale Sozialisten Döbeln – Initiative Treibhaus e.V. sieht sich bestätigt

Matthias Puppe / Andreas Friedrich / Thomas Lieb Foto: Thomas Lieb Innenminister Markus Ulbig (CDU) präsentierte am Montag in Dresden die Ergebnisse der Razzia gegen die Nationalen Sozialisten in Döbeln. Leipzig. Das sächsische Innenministerium hat die rechtsextreme Vereinigung Nationale Sozialisten Döbeln (NSD) verboten. Wie Sprecher Lothar Hofner gegenüber LVZ-Online sagte, wurde sechs Mitgliedern aus dem […]

“Wir stehen auf“ – “Leipzig zeigt Courage“ Laut gegen NAZIS!!!

Leipzig. Schon mit “Leipzig zeigt Courage“ setzte die Messestadt in den vergangenen Jahren ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, nun beteiligt sich die Stadt auch an einer bundesweiten Kampagne. Unter dem Motto “Wir stehen auf“ wurde in dieser Woche eine bundesweite Kampagne in Leipzig einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Auch die Messestadt zeigt dabei wieder […]

DLR: Prinzen-Sänger: NSU-Terror ist „nur die Spitze des Eisbergs“

NSU-Mitglieder Uwe Mundlos, Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt. (Bild: picture alliance / dpa) Prinzen-Sänger: NSU-Terror ist „nur die Spitze des Eisbergs“ Sebastian Krumbiegel fordert mehr Engagement gegen Rassismus in Ostdeutschland Sebastian Krumbiegel, Sänger der Band „Die Prinzen“ und Unterstützer des Vereins „Laut gegen Nazis“, fordert ein größeres Engagement der Politik gegen Rechts. Nach dem NSU-Skandal seien […]

Jahresauftagtveranstaltung Mahnwache und Stolpersteine putzen

Galerie KUB Kantstr. 18, 04275 Leipzig-Connewitz, Sachsen, Dienstag, 22. Januar 2013 19:00   Wir laden herzlich zur Jahresauftaktveranstaltung, der Gruppe „Gedenkmarsch für die Opfer der Todesmärsche in Frühjahr 1945“ des VVN BdA e.V. – Leipzig und der Initiativgruppe „Mahnwache und Stolpersteine putzen“ des Friedenszentrums e.V. – Leipzig. Aussichten 2013 Radio Blau und die Initiativgruppe „Mahnwache und […]

Dialogkonferenz „Neonazismus in Sachsen – Statusberichte, Handlungsbedarf und hoffnungsvolle Ansätze“

Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie hiermit herzlich zu unserer Dialogkonferenz „Neonazismus in Sachsen – Statusberichte, Handlungsbedarf und hoffnungsvolle Ansätze“ ein. Diese findet am 14. Dezember 2012 findet imHygienemuseum Dresden (Lingnerplatz 1) statt. Hintergrund und Ziele der Veranstaltung: Aus Sachsengibt es viele kleine und große, alltägliche, tragische und schockierende Geschichten über Probleme mitmenschenverachtendenEinstellungen und Neonazismus. Zusammengefasst werden sie zu Zahlen […]

BILD: Leipzigs Polizei-Chef räumt Versagen ein

Sechseinhalb Stunden lang wurde Sachsens berühmtester Polizist gestern vom Landtags-Untersuchungsauschuss vernommen. Auf dem kleinen Bild: Die Nazi-Terroristen Beate Zschäpe (37), Uwe Böhnhardt (†34), Uwe Mundlos (†38) Foto: dapd, dpa Von JÜRGEN HELFRICHT Dresden/Leipzig – Er kämpft seit den 1990er-Jahren gegen Neonazis und war als Landespolizeipräsident von 2007 bis September Sachsens ranghöchster Polizist: Leipzigs Polizeichef Bernd Merbitz […]

MDR „Figaro“: Das schleichende Gift – Rechtsextremismus in Mitteldeutschland, So., 28.10.2012 | 16:05-17:30 Uhr

Ein Jahr nachdem in Zwickau die Gruppe um drei Rechtsterroristen aufflog, wissen wir eine ganze Menge mehr. Mehr über die zehn kaltblütigen Morde, hauptsächlich an Migranten, die dem Trio angelastet werden, mehr über das Versagen der Polizei und mehr über die dilettantischen Praktiken des Verfassungsschutzes. Was dabei aber oftmals aus dem Blick gerät, sind die […]