Schlagwort-Archive: Magdeburg

MZ| Unmut über Rechtsruck: AfD-Landtagsfraktion verliert dritten Abgeordneten/ Selbstzerstörung im vollen Gang

Magdeburg – Erneut hat die AfD im Landtag von Sachsen-Anhalt einen Abgeordneten verloren. Jens Diederichs ist am Pfingstmontag aus der AfD ausgetreten, wie er der MZ am Dienstag bestätigte. „Die Partei ist mir zu rechtslastig geworden. Das kann und mag ich nicht mehr vertreten.“ Zuvor war Diederichs Mitglied der SED und der SPD. Am Dienstag […]

Mitteldeutsche| Wahlskandal: AfD will den Verfassungsschutz befragen – und erntet Kopfschütteln

Von Jan Schumann Die AfD will es am kommenden Montag ein für alle Mal klären: Was wissen Sachsen-Anhalts Verfassungsschützer über die Briefwahlfälschungen in Stendal? Naheliegende Antwort: Vermutlich nicht viel mehr, als in der Zeitung steht. Doch damit will sich der AfD-Abgeordnete Volker Olenicak nicht begnügen. Deswegen beantragte er als Mitglied der Parlamentarischen Kontrollkommission (PKK) eine […]

BILD| WOCHENENDE DES SCHRECKENS | Gewalt gegen Flüchtlinge eskaliert

Anschläge mit Brandsätzen und Baseballschlägern  Berlin – Die Gewalt gegen Asylsuchende reißt nicht ab! Am Wochenende gab es gleich in mehreren Städten Angriffe: ►Meerane (Sachsen): Mehr als 100 Asylgegner und Rechtsradikale versuchten am Sonntag ab vor dem Bahnhof der Kleinstadt (16 500 Einwohner) die Weiterfahrt von Flüchtlingen in sächsische Erstaufnahmeeinrichtungen zu gewaltsam zu verhindern.Wie „Mopo24“ […]

FR| Angriffe und Anschläge auf Flüchtlinge

Die Gewalt gegen Asylsuchende erreicht am Wochenende einen neuen Höhepunkt. In mehreren Städten gehen Schläger auf Flüchtlinge los. Anderswo werden wieder Asylbewerberheime in Brand gesteckt. Es gibt Verletzte. Bei brutalen Anschlägen auf Asylsuchende sind am Wochenende mehrere Syrer verletzt worden. In Magdeburg und Wismar griffen jeweils größere Gruppen von Unbekannten Asylbewerber aus dem Bürgerkriegsland an […]

BGH| Verurteilungen wegen versuchten Totschlags an türkischem Imbissbetreiber rechtskräftig – Hauptverhandlungstermin am 2. Juli 2015 hinsichtlich der fünf freigesprochenen Angeklagten

Verurteilungen wegen versuchten Totschlags an türkischem Imbissbetreiber rechtskräftig – Hauptverhandlungstermin am 2. Juli 2015 hinsichtlich der fünf freigesprochenen Angeklagten Das Landgericht Magdeburg hat vier Angeklagte u.a. wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung zum Nachteil eines türkischstämmigen Imbissbetreibers zu Freiheitsstrafen zwischen fünf Jahren und acht Jahren zwei Monaten verurteilt, fünf weitere Angeklagte hat es – wegen […]

Rechte Aktivitäten 2013 – Magdeburg

02.01.2013 Langenstein/Zwieberge –   Am 02.01.2013, um 11.30 Uhr, wurde angezeigt, dass unbekannte /r Täter eine Gedenktafel des Vereins „Langenstein Zwieberge e.V.“ mit zwei Hakenkreuzen (30 cm x 30 cm und 50 cm x 50 cm), mit weißer Lackfarbe, beschmiert hatten. Die Gedenktafel steht an dem Weg zum Landhaus. Das Sachgebiet Staatsschutz des Polizeireviers Harz hat […]

Mitteldeutsche Zeitung: Neues Konzept für Unterstützung von Aussteigern

Sachsen-Anhalt will Aussteigern aus der rechten Szene mehr unterstützen. (BILD: ARCHIV) Sachsen-Anhalt sucht neue Wege, Menschen aus der rechtsextremen Szene herauszuholen. Besonders junge Mitläufer sollen im Fokus stehen. Die Grünen fordern mehr Staatsferne. MAGDEBURG/DPA. Bei den Hilfen für den Ausstieg aus dem Rechtsextremismus richtet Sachsen-Anhalt sein Augenmerk künftig besonders auf Mitläufer zwischen 14 und 25 Jahren. Sie […]

Mitteldeutsche Zeitung: Stahlknecht will weniger V-Leute

  Holger Stahlknecht (CDU), Innenminister des Landes Sachsen-Anhalt, hält am Mittwoch während der Landtagssitzung in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) eine Rede. Während der Sitzung soll unter anderem ein neues Polizeigesetz verabschiedet werden.  (BILD: DPA) Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht ist dafür, dass der Verfassungsschutz künftig weitgehend auf V-Männer verzichtet. Nach Informationen des MDR denkt Stahlknecht an einen Strategiewechsel. Statt V-Leuten […]

„Wenn man irgendwo Nazismus bekämpfen kann, dann in Chemnitz“

Proteste gegen Nazi-Aufmarsch in ChemnitzQuelle: Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V. Verfasst vonRedaktion Netz-gegen-Nazis Nachdem die Aufmärsche in Magdeburg, Dresden und Cottbus für die Nazis eher ein Schlag ins Wasser waren, wollen sie am 5. März in Chemnitz demonstrieren. Anlass für ihren so genannten „Trauerzug“ ist der 68, Jahrestag der Bombardierung der Stadt. Tobias Berndt Vertreter […]

„Die Nazis nach Hause schicken“: Zum rechtsextremen Aufmarsch am 15.2. in Cottbus

Anti-Nazi-Proteste in CottbusQuelle: Cottbus Nazifrei Verfasst von Redaktion Netz-Gegen-Nazis Mitte Januar demonstrierten die Rechtsextremen in Magdeburg, heute wollen sie durch Dresden marschieren und am 15. Februar steht Cottbus auf dem Programm. Nachdem alle Aufmärsche in Brandenburg in den vergangenen Jahren verhindert werden konnten, ist es das letzte verbliebene Aufmarschgebiet der Neonazis – das Bündnis „Cottbus Nazifrei“ […]

Spiegel: Spitzel „Corelli“ – V-Mann-Führer zum Rapport

Von Julia Jüttner miteinander-ev.de Thomas R. bei einem Neonazi-Aufmarsch in Magdeburg: Fotograf von Gegendemonstranten Thomas R. führte fast zehn Jahre lang ein Doppelleben: Er war ein bekannter Neonazi aus Sachsen-Anhalt – und zugleich als V-Mann aktiv für den Verfassungsschutz, Deckname „Corelli“. Der NSU-Untersuchungsausschuss fordert nun Details zu dem Spitzel. Ein Szenario wird es im NSU-Untersuchungsausschuss des […]