Schlagwort-Archive: Nazi

Migazin| Nein, die AfD ist keine Nazi-Bande

von Stephan Anpalagan Ich nehmen meine Aussage, die AfD wäre eine „Bande von Nazis“ zurück. Ich muss mich korrigieren. Die AfD ist nämlich eine erbärmliche Bande von Nazis. Die Gründe im Folgenden: Ich habe zu meiner Aussage, die AfD wäre eine „Bande von Nazis„, viel Rückmeldung bekommen. Neben dem üblichen Unrat auch fundierte Kritik, sowohl […]

Dortmund|Nicht nur der Verfassungsschutz hilft NAZIS, auch das JobCenter in Dortmund – Ein SKANDAL

Rechtsextremist muss nicht zum Jobcenter. Aktenvermerk: „Kunden nicht einladen“. Jobcenter will Mitarbeiter vor Gewalt schützen. Ein in Dortmund stadtbekannter Rechtsextremist der von Hartz IV lebt, braucht das Jobcenter nicht zu besuchen. In seiner Akte steht ein Vermerk, dass dieser Kunde aufgrund seiner „bedenklichen Haltung zum Grundgesetz“ nicht einzuladen ist. Entsprechende Unterlagen liegen dem WDR vor. […]

AfD Sachsen-Anhalr liefert eigene Beweise – sie sind NAZIS!

Die AfD in Sachsen-Anhalt schickt sich Nazi-Parolen auf WhatsApp Die Medien müssten nach der „Machtübernahme“ gesäubert werden, so viel ist klar. Oder man müsse sie für sich gewinnen – denn ohne gute Propaganda keine gute Politik. Das habe schon „der kleine Doktor“ gewusst, Hitlers Reichspropagandaleiter Joseph Goebbels. „Wir müssen die Medien unterwandern, sonst wird es […]

tagesspiegel| Petry: Höcke hat unter pseudonym NPD gelobt

Hat Björn Höcke unter dem Pseudonym „Landolf Ladig“ für NPD-Blätter geschrieben? AfD-Chefin Frauke Petry erklärt diesen Verdacht jetzt zur Gewissheit. Den Verdacht gibt es schon lange. Doch nun erklärt ihn AfD-Chefin Frauke Petry zur Gewissheit. In ihrem dem Tagesspiegel vorliegenden Parteiausschlussantrag gegen den AfD-Rechtsaußen Björn Höcke heißt es: „Der AG“ – gemeint ist der Antragsgegner […]

tagesspiegel| Parteiausschlussverfahren: AfD-Spitze vergleicht Höcke mit Hitler

Die AfD will ihren Rechtsaußen Björn Höcke loswerden. Im Antrag zum Parteiausschluss wirft sie ihm „eine Wesensverwandtschaft mit dem Nationalsozialismus“ vor. VON KAI PORTMANN   Die Spitze der AfD um die Vorsitzende Frauke Petry vergleicht den umstrittenen Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke laut einem Bericht mit Adolf Hitler. Die „Bild am Sonntag“ („BamS“) zitiert aus dem […]

FR| Blaue AfD wird immer brauner

Nicht obwohl, sondern weil Björn Höcke Rechtsextremist ist, hat er in seiner Partei – und auf dem Parteitag in Köln – einen Platz. Ein Kommentar. Von Christian Bommarius Die Behauptung ist falsch, die AfD Thüringen schicke ihren Landesvorsitzenden Björn Höcke zum Bundesparteitag, obwohl der Rechtsextremist im Tagungshotel ein Hausverbot habe, obwohl der AfD-Bundesvorstand Höcke wegen […]

Thüringer Allgemeine| Kommentar: Die drei Höckes

Auf das Video, das Björn Höcke bei einer Demonstration von Rechtsextremisten in Dresden im Jahr 2010 zeigt, reagiert Thüringens AfD-Chef mit falschen Schutzbehauptungen, schreibt TA-Redakteur Martin Debes in einem Kommentar. Als kürzlich ein Video bekannt wurde, das den Thüringer AfD-Vorsitzenden als Teilnehmer einer rechtsextremistischen Demonstration in Dresden im Februar 2010 zeigt, ließ Björn Höcke zwei […]

n-tv| „Wir müssen wehrhaft werden!“ Björn Höcke in sieben Szenen

Früher Geschichtslehrer, heute AfD-Chef in Thüringen und Fraktionsvorsitzender der AfD im Erfurter Landtag. Björn Höcke hat es in der AfD weit gebracht. Geht es nach dem Willen des AfD-Bundesvorstands, ist diese Karriere jetzt beendet: Das Gremium stimmte am Montag mit Zweidrittelmehrheit für Höckes Ausschluss aus der Partei. Noch ist es nicht so weit, die Entscheidung […]

„Höcke ist ein Nazi“

Er habe nicht das Holocaust-Mahnmal als „Schande“ bezeichnet, sondern den Holocaust. Mit dieser Deutung seiner Dresdner Rede steht der AfD-Politiker Höcke ziemlich alleine da. Experten sehen dahinter eine AfD-Strategie. SPD-Fraktionschef Oppermann sagte: „Höcke ist ein Nazi“. „Höcke ist ein Nazi“, sagte der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Thomas Oppermann. Die massive Kritik am Thüringer AfD-Vorsitzenden […]

Transkript Höcke, Dresden-Rede 17.1.2017 -Aufschrei eines Nazi

Die Rede löste einen großen Protestschrei aller Demokraten aus. Wir dokumentieren diese Rede im Wortlaut.//pastebin.com/embed_iframe/jQujwe89

BILD| WEGEN 3 SEX-TATEN | Neonazi kommt 4 Jahre in den Knast

Wieder so ein brauner „Saubermann“ überführt und abgeurteilt.   Auf Demos hetzt er gegen „kriminelle Ausländer“. Jetzt wurde Neonazi Kai K. (31) zu 4 Jahren Haft verurteilt. Die Nebenkläger und der Staatsanwalt hatten 6 Jahre und 9 Monate Knast gefordert. Die 4 Jahre wegen Vergewaltigung, versuchter sexueller Nötigung und schwerer Nötigung sind demnach kaum zufriedenstellend […]

RBB| Welches Verhältnis hat die AfD Brandenburg zur rechten Szene?

Die AfD macht in Brandenburg Stimmung gegen Flüchtlinge, fischt damit am rechten Rand. Mit Rechtsextremisten will die Partei jedoch offiziell nichts am Hut haben. Doch wie nah steht die Fraktion im Potsdamer Landtag der rechten Szene?       Andreas Kalbitz‘ Rede auf dem Kyffhäusertreffen 11. JUNI 2015 Kyffhäuser Rede Andreas Kalbitz Ich freue mich, […]

Zeit| Zollbeamter betreibt Nazi-Feriendorf

Ein Beamter des Zolls führt gemeinsam mit seiner Frau das ‚Niederschlesische Feriendorf‘. Die Bungalowsiedlung am Quitzdorfer See in der Nähe von Görlitz ist bei Rechtsextremen beliebt. Das berichtet die Wochenzeitung DIE ZEIT in ihrer aktuellen Ausgabe. Der Zollbetriebsinspektor Helge Redeker ist seit drei Jahrzehnten in der rechten Szene aktiv. Seit 2001 finden auf dem Gelände […]

Endstation rechts| Szene-Webseite vermeldet Haftentlassung Horst Mahlers

Bereits Anfang September sei der mehrfach vorbestrafte Holocaustleugner Horst Mahler auf freien Fuß gesetzt worden. Die Strafvollstreckungskammer des Landgerichtes Potsdam habe die Reststrafe des gesundheitlich schwer angeschlagenen 79-Jährigen zur Bewährung ausgesetzt, berichtet eine Szene-Blog. Bis zuletzt waren die Behörden für einen Verbleib Mahlers hinter Gittern eingetreten. Für eine der bekanntesten Figuren der Neonazi-Szene öffneten sich […]

Vice| In diesem Video erklärt ein Heidenauer den Grund für den ostdeutschen Rassismus: Frauenmangel

von VICE Staff Mangelndes Demokratieverständnis, das autoritäre Erbe, die wirtschaftlichen Schwierigkeiten: es gibt viele Theorien, warum es in Ostdeutschland so überproportional viel Rassismus gibt. Bis jetzt hat aber noch niemand daran gedacht, die Ostdeutschen einfach mal selber zu fragen. Glücklicherweise hat ein Mann namens Detlef jetzt nicht mehr an sich halten können und der Bild […]

Ruhrbarone| Nazi-Kader Sascha Krolzig darf nicht Horst Mahler werden

Von Stefan Laurin Zehn Vorstrafen in elf Jahren unter anderem wegen Volksverhetzung, Beleidigung oder Widerstand gegen Polizeibeamte reichten dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen in Münster aus: Das Gericht entschied gestern, Sascha Krolzig, Führungskraft der Nazi-Partei Die Rechte aus Hamm wird nicht in den juristischen Vorbereitungsdienst zugelassen.   Und ohne den absolviert zu haben, kann Krolzig kein Volljurist werden. Eine Laufbahn […]

Bundesregierung| Suche nach Eichmann wohl nicht sabotiert

Die Bundesregierung hat keine Hinweise darauf, dass Ende der 1950er Jahre die Suche deutscher Behörden nach dem geflüchteten früheren SS-Führer Adolf Eichmann sabotiert oder halbherzig geführt worden ist. Es gebe auch keine Hinweise darauf, warum die Suche letztlich erfolglos blieb, schreibt die Regierung in ihrer Antwort (18/4783) auf eine Kleine Anfrage (18/4628) der Fraktion Die […]

TLZ| Sügida-Redner brüllt Namen von Journalist auf Kundgebung: Bürgermeister wurde bedroht

Suhl. Ein „Bedrohungsszenario“ gegen kritischen Reporter gab es durch einen bekannten Funktionär der NPD bei der Sügida-Kundgebung in Suhl.     In den vergangenen beiden Wochen demonstrierten montags Hunderte Sügida-Anhänger in Suhl. Unter ihnen sollen auch zahlreiche Neonazis gewesen sein. Foto: Sascha Fromm „Beim nächsten Mal brechen wir dir beide Beine.“ Drohungen von Rechtsextremisten wie […]

TA| Der Neonazi und die Kinder – wer ist dieser Tino Brandt?

Vom rechtsextremistischen Kader zum schmuddeligen Kriminellen: Warum Tino Brandt die nächsten fünf Jahre im Gefängnis zubringen dürfte.     Der Thüringer Neonazi Tino Brandt wurde am Donnerstag im Landgericht in Gera in Handschellen in den Verhandlungssaal geführt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm sexuellen Missbrauch von Minderjährigen vor. Die 24-seitige Anklageschrift listet nach Gerichtsangaben 157 Fälle aus […]

TLZ| Kurzer Prozess für Neonazi Brandt: Haftstrafe zwischen fünf und sechs Jahren wahrscheinlich

era. Schon kurz nach Beginn des Prozesses gegen den Neonazi Tino Brandt wegen Kindesmissbrauchs deutet sich ein schnelles Urteil an. Staatsanwaltschaft, Verteidigung und Nebenkläger einigten sich in einer Pause auf ein schnelles Verfahren.     Der Thüringer Neonazi Tino Brandt wartet am 18.12.2014 im Landgericht in Gera mit einer Aktenmappe vor dem Gesicht auf den […]

BILD| TINO BRANDT: Neonazi wegen Kindesmissbrauch in 157 Fällen angeklagt

Der 39-Jährige soll auch Jungs an andere Männer verkauft haben Neonazi Tino Brandt (39) vor Prozessbeginn im Landgericht Gera Foto: dpa Dem Thüringer Neonazi Tino Brandt (39) wird in Gera der Prozess gemacht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm sexuellen Missbrauch von Minderjährigen vor. Der Angeklagte, jahrelang hoch bezahlter V-Mann des Verfassungsschutzes und Anführer der Neonazi-Kameradschaft „Thüringer […]

FR| Der harmlose Wunsch nach Waffen

„Piatto“ alias Carsten S. erzählt vor Gericht von der Sehnsucht der Nazis nach Waffen – an vielmehr erinnert er sich nicht. Foto: dpa Als Zeuge im NSU-Prozess redet der frühere V-Mann „Piatto“ seine Rolle in der rechtsextremen Szene klein und erinnert sich an wenig. Der verurteilte Schwerkriminelle war bereits in Haft als V-Mann verpflichtet worden. Einen Schal […]

Abendzeitung| Oktoberfest-Attentat: Karl-Heinz Hoffmann wieder im Fokus

Karl-Heinz Hoffmann (r.) am Rande des NSU Prozess mit dem Vertreter der Nebenklage Adnan Menderes ErdalFoto: dpa Der Film „Der Blinde Fleck“ über das Oktoberfest-Attentat erhärtet Vorwürfe gegen den Rechtextremen Karl-Heinz Hoffmann. München – Viele Jahre war es still um Karl-Heinz Hoffmann, den einstigen Chef der rechtsextremen, nach ihm benannten „Wehrsportgruppe“. Mit dem Kinofilm „Der blinde […]

BR| Neonazi als Richter? Bayern war informiert

Bayern hat womöglich einen neuen Verfassungsschutzskandal: Über die rechtsradikale Vergangenheit eines Richters auf Probe in Lichtenfels hat Brandenburg den Verfassungsschutz im Freistaat schon vor Monaten unterrichtet. Neonazi-Vergangenheit: Verfassungsschutz hat seit Monaten Infos Der Sprecher des Potsdamer Innenministeriums, Wolfgang Brandt, sagte, alle Erkenntnisse zu dem Mann seien schon im Februar weitergeleitet worden. Oliver Platzer, der Sprecher […]

Stern| NS-Kriegsverbrecher – Wie Priebke seinen 100. begeht+

Er ist ein verurteilter, reuloser NS-Kriegsverbrecher, der von Neonazis gefeiert wird. Trotzdem lässt ihn die italienische Justiz an der langen Leine – und erregt damit den Zorn der Opferfamilien. Oktober 2010: Erich Priebke verlässt mit seinem Anwalt Paolo Giachini nach einem Gottesdienst eine Kirche in Rom.© Alessandro Bianchi/Reuters Vierzehn Jahre ist es her, dass der NS-Kriegsverbrecher […]

„Generalstaatsanwalt Fritz Bauer und der Prozess um den 20. Juli – Das Braunschweiger Verfahren gegen Otto Ernst Remer 1952“

Ein toller Artikel über die enorme Wirkungsgeschichte des Bauer-Films, geschrieben von Ann-Claire Richter ist am 11.07.12 in der Braunscheiger Zeitung erschienen. „Generalstaatsanwalt Fritz Bauer und der Prozess um den 20. Juli – Das Braunschweiger Verfahren gegen Otto Ernst Remer 1952″, in dem es Fritz Bauer gelang, dass erstmalig in Deutschland der NS-Staat von einem Gericht zum Unrechtstaat erklärt wird, […]

fox.news| Nazi SS-led unit commander accused of atrocities reportedly living in Minnesota

Michael Karkoc, photographed in Lauderdale, Minn. prior to a visit to Minnesota from Soviet President Mikhail Gorbachev in early June of 1990. (ap) A top commander of a Nazi SS-led unit accused of burning villages filled with women and children lied to American immigration officials to get into the United States and has been living in […]

Stern: Die Akte Nicole Schneiders

Nicole Schneiders verteidigt Ralf Wohlleben im NSU-Prozess. Eine Nazi-Anwältin will sie nicht sein. Neue Akten belegen: Der Verfassungsschutz hat sie jahrelang als Teil der rechten Szene beobachtet. Von Lena Kampf Nicole Schneiders und ihr Mandant, Ralf Wohlleben, beim NSU-Prozess. Die Aufnahme stammt vom 15. Mai.© Johannes Simon/Getty Images Wenige Stunden bevor das BKA die Wohnung von Ralf […]

BR: Rechtsextremismus in München – Hier finden Sie Hilfe

Sie sind Opfer rechtsradikaler Gewalt? Sie wollen sich gegen Nazis engagieren? Sie wollen selbst aus der rechten Szene aussteigen? Wir haben Anlaufstellen und Netzwerke für Sie gesammelt. Alle Infos finden Sie hier. Von: Maximilian Burkhart Kein Raum für Nazis. Wie viele andere Städte in Deutschland, wehrt sich auch München gegen braune Umtriebe. Wenn Sie selbst […]

NSU: Keine Macht den Verschwörungstheorien! (Publikative.Org)

Verschwörungstheorien sind ein echtes Ärgernis: Sie vereinfachen komplexe gesellschaftliche Zusammenhänge, geben einfache Antworten auf schwierige Frage und spielen den Falschen in die Hände. Dies alles gilt auch und gerade für den NSU-Komplex. Von Patrick Gensing* Screenshot aus dem NSU-Vdeo Die Vorfälle der vergangenen Monate und Jahre bieten reichlich Stoff für Legenden: Geheimdienste, die mit Nazis […]

Nazi ruft öffentlich zu Terroranschlägen auf (Publikative.Org)

Im Netz ist er längst kein Unbekannter mehr. Watchblogs nahmen den teilweise verwirrt wirkenden Nazi wegen Holocaustleugnung und Gewaltaufrufen bereits 2011 ins Visier. Diese Woche stellte „Volksfunk“ Terroraufrufe samt Anleitung zum Bombenbau und Adressen seiner politischen Gegner online. Während der Nazi unter den Augen der Öffentlichkeit offen zum Terror aufruft, warnen Sicherheitsbehörden ausschließlich vor islamistischen Einzeltätern. […]

n-tv: Bundesjustizministerium unter der Lupe – Ex-Nazis besetzten leitende Positionen

Auch die NS-Vergangenheit von früheren hessischen Landtagsabgeordneten ist gerade untersucht worden: Noch Mitte der 1960er Jahre war jeder dritte Abgeordnete ehemaliger Nationalsozialist.(Foto: picture alliance / dpa) 1950 waren fast die Hälfte aller leitenden Beamten im Bundesjustizministerium ehemalige NSDAP-Mitglieder. Man sollte meinen, dass es mit den Jahren weniger wurden. Doch die Arbeit einer unabhängigen Historikerkommission kommt […]

VVN/BdA NRW: Verfassungsschutz als Teil des NSU-Falls

Betrachtungen zum braunen Netzwerk aus VS und NSU Seine Sicht auf „Das braune Netzwerk von Geheimdiensten und Nazis“ (so der Titel der Veranstaltung) breitete Ulrich Sander (VVN-BdA) am 24. April 2013 im EineWeltHaus München aus. Er sprach auf einer Informationsveranstaltung der Münchner DKP vor einem zahlreichen Publikum.  Sanders Fazit: „Die Morde des NSU waren nur […]

n-tv: Nazis bei Wiener Philharmonikern – Ex-SS-Mann leitete Orchester

Fast jeder zweite Musiker war Mitglied der NSDAP.(Foto: dpa) Montag, 11. März 2013 Zur Zeit des Nationalsozialismus sind die Wiener Philarmoniker durchsetzt mit linientreuen Musikern. Doch auch nach dem Krieg wirft die NS-Vergangenheit ihre Schatten. Gerade an der Spitze des Orchesters steht jahrelang ein ehemaliger Gestapo-Spitzel. Die Wiener Philharmoniker haben nach den Erkenntnissen von Historikern […]

„Wenn man irgendwo Nazismus bekämpfen kann, dann in Chemnitz“

Proteste gegen Nazi-Aufmarsch in ChemnitzQuelle: Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V. Verfasst vonRedaktion Netz-gegen-Nazis Nachdem die Aufmärsche in Magdeburg, Dresden und Cottbus für die Nazis eher ein Schlag ins Wasser waren, wollen sie am 5. März in Chemnitz demonstrieren. Anlass für ihren so genannten „Trauerzug“ ist der 68, Jahrestag der Bombardierung der Stadt. Tobias Berndt Vertreter […]

Die Machtergreifung – Teil 1 – Das Komplott | Teil 2 – Der Brand

Die Dokumentation beschreibt den Machtpoker im Januar 1933 und die sich ändernden Verhältnisse in Deutschland. Begleitend dazu sind die Aussagen der französischen Korrespondentin Stéphane Roussel zu hören, die bis 1938 in Berlin tätig war. Im Februar 1933 machte sich ein Mann aus München auf den Weg quer durch Deutschland, Wilhelm Hoegner. Der Reichstagsabgeordnete der SPD […]

Kirchheim: Gegen NPD – Zahl der Demonstranten verdreifacht

Die Bürgerinitiative „Kirchheim ist bunt“ gegen NPD-Aufmärsche im Hotel des Dorfes hatte noch nie ein solch breites Bündnis an ihrer Seite wie vergangenen Samstag. Von Klaus Ulrich Hubert Bodo Ramelow (rechts im Bild) spricht zu den Demonstranten in Kirchheim. Fotos (3): uhu Madeleine Henfling erteilt Platzverweise an die NPD-Anhänger. Auf Transparenten wurde ein NPD-Verbot gefordert. […]

„Die Nazis nach Hause schicken“: Zum rechtsextremen Aufmarsch am 15.2. in Cottbus

Anti-Nazi-Proteste in CottbusQuelle: Cottbus Nazifrei Verfasst von Redaktion Netz-Gegen-Nazis Mitte Januar demonstrierten die Rechtsextremen in Magdeburg, heute wollen sie durch Dresden marschieren und am 15. Februar steht Cottbus auf dem Programm. Nachdem alle Aufmärsche in Brandenburg in den vergangenen Jahren verhindert werden konnten, ist es das letzte verbliebene Aufmarschgebiet der Neonazis – das Bündnis „Cottbus Nazifrei“ […]

Störungsmelder: Weimar wehrt sich gegen braune Geschichtsverdrehung

VON Johannes Hartl Annähernd 90 Neonazis zogen am Samstag durch das thüringische Weimar © Johannes Hartl Rund 90 Neonazis versammelten sich am Samstag, den 9. Feburar, zu einem sogenannten „Ehrenhaften Gedenken“ im thüringischen Weimar. Dagegen protestierten zeitgleich über 500 Bürger – die damit ein eindeutiges Zeichen gegen die braune Geschichtsverklärung setzten. Mehr als 500 Bürgerinnen und […]

Spiegel: Spitzel „Corelli“ – V-Mann-Führer zum Rapport

Von Julia Jüttner miteinander-ev.de Thomas R. bei einem Neonazi-Aufmarsch in Magdeburg: Fotograf von Gegendemonstranten Thomas R. führte fast zehn Jahre lang ein Doppelleben: Er war ein bekannter Neonazi aus Sachsen-Anhalt – und zugleich als V-Mann aktiv für den Verfassungsschutz, Deckname „Corelli“. Der NSU-Untersuchungsausschuss fordert nun Details zu dem Spitzel. Ein Szenario wird es im NSU-Untersuchungsausschuss des […]

Endstation Rechts: Griechische Nazipartei in Nürnberg aktiv

von Rüdiger Löster FNS und griechische Faschisten Hand in Hand Wie verschiedene Medien, darunter die Nürnberger Nachrichten und der Spiegel, sowie das Nürnberger „Bündnis Nazistopp“ berichten, haben die Nazis der »Chrysi Avgi/Goldenen Morgenröte«, einer griechischen Neonazi-Partei, bereits im letzten Jahr begonnen, eine Parteizelle in Nürnberg aufzubauen. Inzwischen soll eine erste Tagung von Chrysi-Avgi-Aktivisten in Nürnberg […]