Schlagwort-Archive: Nazism

PNN| POLIZEIINTERNA AUF RECHTEM BLOG: Ein Fall für den Innenausschuss

von René Garzke Bild vergößern Ermittlungen innerhalb der Polizei Brandenburg: Wer hat interne Informationen an einen rechtspopulistischen Blog weitergegeben? Foto: dpa Wer eine interne Meldung der Polizei Brandenburg an den rechten Blog „PI News“ weitergab, ist weiter unklar. In seiner nächsten Sitzung wird sich der Innenausschuss des Landtags mit dem Fall befassen. Innenpolitiker fordern derweil […]

Spiegel| Heidenau bei Dresden: Wieder Krawalle von Rechtsextremen

Sie warfen Flaschen und zündeten Feuerwerk: Im sächsischen Heidenau haben erneut Rechtsradikale randaliert. Vor der Flüchtlingsunterkunft rückte die Polizei mit Schutzschilden an. Vor einer Notunterkunft für Flüchtlinge in Heidenau bei Dresden ist es die zweite Nacht in Folge zu Krawallen gekommen. Aus einer Gruppe von etwa 150 rechten Demonstranten flogen am späten Samstagabend Flaschen und […]

Mecklenburg-Vorpommern: Freichlichtmuseum Drittes Reich | extra 3 | NDR

Jamel ist die Hauptattraktion des Freichlichtmuseums Drittes Reich. Nun hat die Scheune der Lohmeyers gebrannt. Einer Familie die sich gegen Nazis einsetzt. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

LIZ| Geleakte Nazi-Kommunikation: Polizei hält Material für authentisch

Diverse Chatprotokolle und Audiodateien sind seit gestern Abend online aufgetaucht. Bild: Screen der Screenshots auf Indymedia Am Samstag tauchten auf den linken Nachrichtenportal „Indymedia Linksunten“ Fotos, Chat-Protokolle und Sprachnachrichten von führenden Mitgliedern der regionalen Neonazi-Szene auf. Die Daten stammen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Mobiltelefon, das Unbekannte dem Szene-Kader Alexander K. Anfang März geraubt hatten. […]

bpb/April 2015 Thema: 70 Jahre Kriegsende – Der zweite Weltkrieg

8. Mai 1945: Europa liegt in Trümmern – der Krieg ist beendet. Mehr als 60 Millionen Menschen hatten ihr Leben verloren – auf dem Kriegsfeld gefallen, in Lagern ermordet, auf der Flucht umgekommen, in Trümmern begraben. Im Mai 1945 wurde Europa vom Nationalsozialismus befreit; der zweite Weltkrieg endete mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht. […]

BGH| Verurteilungen wegen versuchten Totschlags an türkischem Imbissbetreiber rechtskräftig – Hauptverhandlungstermin am 2. Juli 2015 hinsichtlich der fünf freigesprochenen Angeklagten

Verurteilungen wegen versuchten Totschlags an türkischem Imbissbetreiber rechtskräftig – Hauptverhandlungstermin am 2. Juli 2015 hinsichtlich der fünf freigesprochenen Angeklagten Das Landgericht Magdeburg hat vier Angeklagte u.a. wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung zum Nachteil eines türkischstämmigen Imbissbetreibers zu Freiheitsstrafen zwischen fünf Jahren und acht Jahren zwei Monaten verurteilt, fünf weitere Angeklagte hat es – wegen […]

Nordstadtblogger| Interview mit Hartmut Anders-Hoepgen: „Dortmund ist Frontstadt“ im Kampf gegen den Rechtsextremismus

Hartmut Anders-Hoepgen ist ein Freund klarer Worte: „Dortmund ist Frontstadt“ sagt er, wenn der ehemalige Superintendent über die Bekämpfung von rechtsextremistischen Umtrieben in der Ruhr-Metropole spricht. Den militärischen Begriff wählt der Theologe ganz bewusst. Dortmund hat sich zum „Ausbildungszentrum“ der Neonazis entwickelt Über Jahre hat sich die Dortmunder Neonazi-Szene zur größten und aktivsten im Westen […]

Hamburger Abendblatt| Das Burschenschafts-Geheimnis der Hamburger AfD

Alexander Wolf will für die Alternative für Deutschland in die Bürgerschaft einziehen. Jetzt wurde bekannt, dass er Mitglied einer rechten Burschenschaft ist, die im Fokus des Verfassungsschutzes steht. Von Christian Unger Foto: dpa Jörn Kruse (l.), Spitzenkandidat der „Alternative für Deutschland“ AfD für die Bürgerschaftswahl 2015 in Hamburg, und Bernd Lucke, Bundesparteichef der AfD Hamburg. […]

WDR| Brutaler Naziskin Angriff auf Flüchtlinge in Wassenberg

Rechte Gewalt in Wassenberg: Platzverweise bei Kundgebung nach rassistischem Angriff Drucken E-Mail Veröffentlicht am Mittwoch, 04. Februar 2015 15:40 Wassenberg/Region Aachen. Rund 300 bis 350 Menschen haben am gestrigen Dienstagabend in Wassenberg (Kreis Heinsberg) mit einer Mischung aus Kundgebung und Andacht ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit gesetzt. Im Vorfeld der Mahnwache erteilten Polizisten im räumlichen Umfeld […]

WDR| Psychoterror von Neonazis: Fackelaufmarsch vor Flüchtlingsheim

Mindestens 20 Vermummte mit brennenden Fackeln haben am Freitagabend (06.02.2015) vor einem Asylbewerberheim in Dortmund rechte Parolen skandiert. Die Polizei nahm 13 Angehörige der rechten Szene vorläufig fest. Polizei zeigt Präsenz vor dem Dortmunder Flüchtlingsheim Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatten Zeugen gegen 21 Uhr die Beamten alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt sollen sich vor […]

Zentralrat der Juden warnt vor rechten Netzwerken – wie den Blog „Politically Incorrect“

Der Zentralrat der Juden warnt vor dem wachsenden Einfluss rechtspopulistischer Netzwerke. Diese stünden in ihrer Gefährlichkeit der NPD in nichts nach, sagte Zentralratspräsident Schuster. Als Beispiel nannte er den Blog „Politically Incorrect“. Der Zentralrat der Juden in Deutschland warnt vor dem wachsenden Einfluss rechtspopulistischer Netzwerke. „Diese rechten Gruppierungen stehen etablierten rechtsextremen Parteien wie der NPD in […]

70 Jahre nach Auschitz| Texte und Materialien zur Geschichte des Lagers Auschwitz, zum Auschwitz-Prozess, zum Tonbandmitschnitt

Zur Geschichte des Lagers Auschwitz M 01: Zeittafel M 02: RSHA-Transporte M 03: Opfer – Herkunftsländer M 04: Opferzahlen – Opfergruppen M 05: Auschwitz – Nummern-Serien M 06: Stammlager – Plan M 07: Birkenau – Plan M 08: Legende zu den Lagerplänen M 09: Auswahlbibliographie Zur Geschichte des Auschwitz-Prozesses M 01: Urteil M 02: Angeklagte […]

Spiegel| Rechtsextremismus in der DDR – Real existierende Neonazis

ullstein bild Die DDR inszenierte sich gern als antifaschistischer Staat, Neonazis gab es nicht. Als Videoaufnahmen 1988 die Existenz einer rechten Szene belegten, duckten sich die Genossen weg und mieden die Auseinandersetzung. einestages zeigt die erschreckend aktuellen Bilder. Von Peter Wensierski „Wir sind sehr auf Gewalt aus“. Im Video treten rechtsextreme DDR-Jugendliche dafür ein, dass […]

Süddeutsche| Islamhass kittet Neonazis zusammen

Bei der ersten Kundgebung des offiziellen Pegida-Ablegers in München marschierten mehr als 200 Neonazis mit. Die Sicherheitsbehörden fürchten, dass es diesen Montag noch mehr werden könnten. Sie beobachten in der radikalen Szene eine starke Mobilisierung – obwohl diese stark zersplittert ist. Nach dem Verbot der Vereinigung „Freies Netz Süd“ versuchen die Neonazis nun, sich in […]

SZ| Warum die Ermittlungen Jahre dauern werden

Bild vergrößern   Am 26. September 1980explodierte die Bombe am Haupteingang des Oktoberfests. Nun werden die Ermittlungen wieder aufgenommen. (Foto:Imago) Die Bundesanwaltschaft will die Ermittlungen zum Oktoberfest-Attentat wieder aufnehmen. Doch mit der bloßen Ankündigung ist es noch lange nicht getan. Es gilt nun, Hunderte Aktenordner durchzuwälzen, die zudem nicht alle in einem Archiv lagern. Die […]

BR| Brandanschlag in Vorra: Polizei vermutet rechtsradikale Täter

Im Februar sollten Flüchtlinge in Vorra (Lkr. Nürnberger Land) untergebracht werden. Nun wurden die Häuser angezündet und Hakenkreuze an Wände geschmiert. Offenbar hatten sich in Vorra zuletzt immer wieder Neonazis getroffen. Die Bevölkerung vor Ort ist entsetzt. Stand: 12.12.2014 Nächstes Bild Am Rande der kleinen Gemeinde Vorra im Nürnberger Land haben sich in den vergangenen […]

Blick.ch| Brandstiftung in Bayern: Neonazis fackeln drei Asylheime ab

 NÜRNBERG (DE) – Bald hätten in drei umgebauten Häusern in der Nähe von Nürnberg die Asylbewerber einziehen sollen. Doch Unbekannte haben in der Nacht auf heute alles abgefackelt. Aufgesprayte Hakenkreuze deuten auf Neonazis. In Deutschland haben in der Nacht auf heute drei geplante Flüchtlingsunterkünfte in der Nähe von Nürnberg gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen des […]

DLF| Mobilisierung mit der Anti-Nazi-App

DEMONSTRATIONEN GEGEN RECHTS Mobilisierung mit der Anti-Nazi-App (Beitrag hören) Von Kemal Hür Demonstration gegen Rassismus im März 2014 in Berlin (picture alliance / dpa / Jörg Carstensen) An Gegenaktionen bei Kundgebungen von Neonazis mangelt es meist nicht. Mit der bundesweit einmaligen Smartphone-App „Gegen Nazis“ will das Netzwerk „Berlin gegen Nazis“ Informationen darüber schneller verbreiten. In drei […]

7 Tage… unter Rechten | 7 Tage | NDR

Die braune Welt des Patrick Wieschke….

ZDF – Funke: „Können sich anonym organisieren“

„Sie werben, sie planen Demonstrationen, alles läuft im Zweifel über solche Internetportale“, so Hajo Funke, Politikwissenschaftler, zur Gefahr von rechtsgerichteten Organisationen im Internet.

ZDF| Prozess um Neonazi-Seite thiazi.net / Ein Forum voller Hass

von Anja Kapinos Holocaust-Leugnung, Ausländerhass und Handel mit verbotener Musik: Zehntausende nutzten das Neonazi-Forum thiazi.net bis zu seiner Schließung. Heute beginnt in Rostock der Prozess gegen mutmaßliche Strippenzieher der rechtsradikalen Plattform. Frühmorgens stürmte eine GSG9-Truppe die kleine Wohnung von Klaus R., bis dato ein scheinbar unbescholtener Erzieher in Barth nahe der Ostseeküste. Er soll das […]

Spiegel| Kriminalität: Wo Rocker und Rechte gemeinsame Sache machen

Von Jörg Diehl und Christina Elmer Robert Andreasch NPD-Kader Roßmüller: Rechtsextremist und Rocker in Personalunion Rocker bewachen Neonazi-Konzerte, rechte Schläger unterstützen Bikerbanden: Wie stark sind Kameradschaften und Motorradklubs in Deutschland verzahnt? Eine vertrauliche Analyse gibt Aufschluss. Die bislang letzte politische Spur hinterließ der bayerischeNPD-Funktionär Sascha Roßmüller Mitte September im Netz. Damals schwadronierte der „Nationaldemokrat“ über […]

Welt| Hetze gegen Ausländer, Hetze gegen Reiche

Ihr Terrain sind mittelgroße Städte wie Gera und Heidelberg: Rechtsradikale werben mit Konzerten und Liederabenden um neue Kameraden. Schlüsselbegriffe sind dabei „Verrat“ und „Widerstand“. In Deutschland gibt es mehr als einhundert rechtsextreme Musikgruppen. Die Linke bittet in einer kleinen Anfrage an die Bundesregierung um Auskunft über ihre Aktivitäten. Hier einige Hörproben.Quelle: Die Welt Schon die […]

NDR| Aufgedeckt: Neonazis als Sicherheitsleute?

von Julian Feldmann & Jörg Hilbert Sicherheitsdienste stehen immer wieder in der Kritik, oft wegen Gewalttätigkeiten: Jüngst sorgten Misshandlungsfälle in Flüchtlingsunterkünften in Nordrhein-Westfalen durch Sicherheitsleute für Aufsehen. Nun zeigen Recherchen von Panorama 3, dass ein Hamburger Sicherheitsdienstleister Verbindungen in die rechte Szene hat. 00:00:00 / 00:07:01 Aufgedeckt: Neonazis als Sicherheitsleute? Panorama 3 – 04.11.2014 21:15 […]

„Bürgerkriegserklärung der Neonazis“

Demonstranten werfen am 26.10.2014 in Köln ein Polizeiauto um. Bei den Ausschreitungen kam es zu zahlreichen Verletzten. (Quelle: dpa) 44 verletzte Polizisten und eine verwüstete Innenstadt: Wie sollen Politik und Menschen in Deutschland der Bedrohung, die von „Hooligans gegen Salafisten“ ausgeht, entgegentreten? t-online.de hat mit dem Berliner Extremismusforscher Hajo Funke gesprochen. Dass von Seiten der […]

B.Z.| Hooligans oder Salafisten: Wer ist schlimmer?

Nachdem die Demo „Hooligans gegen Salafisten“ in eine Gewaltorgie ausartete, wollen Politiker solche Aufmärsche künftig verbieten. Köln unter Schock: 1.500 Teilnehmer waren zur Demonstration „Hooligans gegen Salafisten“ am Sonntag angemeldet. Tatsächlich kamen 4.800 – die meisten davon auf der Suche nach Krawall. Flaschen und Brandkörper flogen, Gegendemonstranten wurden attackiert, “Ausländer raus”-Chöre angestimmt. Mittendrin polizeibekannte Rechtsradikale. […]

HUFFPOST| „Hooligans gegen Salafisten“: Der unheimliche Vormarsch der Neonazis aus dem Fußballstadion

http://video.huffingtonpost.de/video/politik/wasserwerfer-steine-pfefferspray-hooligans-gegen-salafisten-demonstration-in-koeln-eskaliert_vid_45364.html?huffpo_embed Offiziell wollten 4500 Hooligans und Rechtsradikale am Sonntag gegen Salafisten demonstrieren. Tatsächlich zeigten sie den Hitlergruß und prügelten auf Polizisten ein. Es ist eine gefährliche Entwicklung, die da zum Ausdruck kam. Denn die Bewegung „Hooligans gegen Salafisten“, die sich im Internet organisiert, wächst und wächst. An einer Demonstration in Dortmund beteiligte sich Anfang Oktober […]

Abendblat| Kreispolitiker empören sich über Stormarns AfD-Sprecher

Kreispolitiker empören sich über Stormarns Ex-AfD-Sprecher Dirk Helms. Der ist inzwischen aus der AfD ausgetreten. Berliner Rechtsextremismus-Experte glaubt bei seinen Aussagen nicht an ein Versehen. Von Ewelina Berger Foto: picture alliance / dpa Der Berliner Rechtsextremismus-Forscher Hajo Funke findet klare Worte für die Aussagen Helms‘ und Redemanns Ahrensburg. Der ehemalige Sprecher des Kreisverbands Stormarn der […]

Spiegel| Zweiter Weltkrieg: Der Retter im Vatikan – Hugh O’Flaherty

O’Flaherty Family Archive/ O’Flaherty Society/ Marie Lalor und Familie Der irische Vatikangeistliche Hugh O’Flaherty versteckte nach 1943 mehr als 6.000 Menschen in Rom vor den Nationalsozialisten. Mit seinem deutschen Gegenspieler lieferte er sich eine mörderische Jagd. Von Rüdiger Strempel und Arne Molfenter Es war ein Morgen, den er herbeigesehnt hatte. Der 45-jährige Settimio Calò machte […]

Doppel-Projekttag in den KZ Gedenkstätten Ravensbrück und Sachsenhausen: „Sex-Zwangsarbeit in KZ-Bordellen“ (28.9/18.10)

by Sonja Dolinsek Die sexuelle Ausbeutung von Frauen in KZ-Bordellen war jahrzehntelang ein Tabu-Thema. Erst in den vergangenen Jahren hat sich die Forschung damit umfassend auseinandergesetzt. Die beiden Projekttage nähern sich diesem komplexen Thema – dem Stellenwert der Bordelle im KZ-System, dem Zwangscharakter der KZ-Sexarbeit und der Erinnerung/dem Verschweigen nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Projekttage […]

Neonazis in der Bundeswehr

Die Bundeswehr propagiert das Leitbild vom Staatsbürger in Uniform und verspricht seit Jahren, Soldaten mit brauner Gesinnung zügig aus der Truppe zu entfernen. Doch die Armee ist weiterhin von zahlreichen rechtsextremen Vorfällen betroffen — allein 338 Verdachtsfälle räumt das Verteidigungsministerium für das Jahr 2012 ein. Auch über 40 Rechtsextreme aus dem Umfeld des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ […]

Tagblatt| Innenminister wehrt sich gegen Untersuchungsausschuss zum Thema NSU

Offene Fragen und Ermittlungspannen: Die Rufe nach einem NSU-Untersuchungsausschuss im Land werden lauter. Innenminister Gall (SPD) ist dagegen: Der Ausschuss werde keine neuen Erkenntnisse bringen. THUMILAN SELVAKUMARAN   Freudental Die Besucher tragen Wollmützen, Kapuzen, manche eine Kippa, die jüdische Kopfbedeckung. Innenminister Reinhold Gall (SPD) schreitet an diesem kalten November-Sonntag mit einem schwarzen Hut zwischen Grabsteinen entlang. […]

Spiegel| Neonazi-Auflauf: Hooligan-Rocker spielen für „SS-Siggi“

Von Christoph Ruf, Rheinmünster-Söllingen DPA Siegfried Borchardt: Neonazi-Hooligan aus Dortmund Hooligan-Auflauf im Badischen: Im kleinen Söllingen spielte die Band Lunikoff Verschwörung zu Ehren der Dortmunder Neonazi-Größe Siegfried Borchardt. Die Polizei beobachtete das Konzert – in Borchardts Heimatstadt war eine ähnliche Veranstaltung zuvor untersagt worden. Söllingen ist ein Dorf wie viele andere in Mittelbaden – und mit […]

Reichskristallnacht – Novemberpogrom 1938 [Doku] ZDF

Günter Lamprecht führt durch eine Dokumentation über die Pogromnacht am 9. November 1938, als Synagogen angezündet, jüdische Geschäfte geplündert und Menschen verhaftet, misshandelt oder ermordet wurden…

NDR|Hetzrede belegt rechte Gewaltbereitschaft

von Angelika Henkel und Stefan Schölermann Reden von Neonazis sind oftmals gespickt mit Andeutungen von Gewalt. Für Medien gibt es in der Regel keinen Anlass, solchen Hetzrednern durch die Veröffentlichung ihrer Sprüche ein Forum zu bieten. Manchmal jedoch sind diese Reden so exemplarisch für die Geisteshaltung in der rechten Szene, dass es Gründe gibt, die Propaganda […]

„Generalstaatsanwalt Fritz Bauer und der Prozess um den 20. Juli – Das Braunschweiger Verfahren gegen Otto Ernst Remer 1952“

Ein toller Artikel über die enorme Wirkungsgeschichte des Bauer-Films, geschrieben von Ann-Claire Richter ist am 11.07.12 in der Braunscheiger Zeitung erschienen. „Generalstaatsanwalt Fritz Bauer und der Prozess um den 20. Juli – Das Braunschweiger Verfahren gegen Otto Ernst Remer 1952″, in dem es Fritz Bauer gelang, dass erstmalig in Deutschland der NS-Staat von einem Gericht zum Unrechtstaat erklärt wird, […]

Im Bundestag notiert: 1.025 politisch rechts motivierte Straftaten

Im April dieses Jahres sind in Deutschland vorläufigen Zahlen zufolge 58 Menschen infolge politisch rechts motivierter Straftaten verletzt worden. Wie aus der Antwort der Bundesregierung (17/13858) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/13653) weiter hervorgeht, wurden für April 2013 insgesamt 1.025 politisch rechts motivierte Straftaten gemeldet, darunter 48 Gewalttaten. Zu den 1.025 Straftaten […]

Thüringer Allgemeine| Anwalt Alexander Kienzle: „Ich glaube nicht an eine Ballung von Zufällen“

Das Zitat „…Frieren bei 18 Plus Graden…“ aus dem Brief von Beate Zschäpe in Zusammenhang mit rechten Codewörtern zu bringen, ist für den Anwalt eher Spekulation. Foto: Martin Debes Anwalt Alexander Kienzle vertritt die Familie des Kasseler Mordopfers Halit Yozgat. Mit ihm sprach Martin Debes über den jüngst aufgetauchten Brief von Beate Zschäpe. Herr Kienzle, Sie […]

FOCUS| BKA entlarvt NSU-Terroristen als Bankräuber

dpaUwe Böhnhardt (links) und Uwe Mundlos haben laut einem BKA-Gutachten auch Banküberfälle begangen Die NSU-Terroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt waren nicht nur Mörder, sondern auch Bankräuber. Das Bundeskriminalamt hat die beiden inzwischen gestorbenen Männer nach FOCUS-Informationen überführt – anhand von Kleidung. Laut einem Gutachten des BKA werteten Kriminaltechniker die Überwachungsfilme von vier Chemnitzer Sparkassen- […]

Welt| 26 Seiten, perfekte Orthografie, teilweise anzüglich

Ein Fabelwesen, lustig, verspielt, naiv – so sieht sich Beate Zschäpe. Die schmachtenden Worte und Malereien der mutmaßlichen Terroristin an Robin S. zeichnen ein überraschendes Psychogramm. Von Per Hinrichs In gut leserlicher, beinah kindlich sauberer Schrift hat die Absenderin die Adresse auf den Briefumschlag gemalt. So wichtig ist der Schreiberin der Brief, dass sie einige Buchstaben doppelt nachzeichnet: Robin […]

LN: Mutter von NSU-Terrorist Böhnhardt misstraut der Polizei

Die Mutter des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt hat dem Thüringer Untersuchungsausschuss ihr tiefes Misstrauen gegen die Polizei geschildert. Sie glaube inzwischen sogar nicht mehr, dass in einer der im Januar 1998 in Jena durchsuchten Garagen wirklich Sprengstoff gefunden wurde. Zuschauer verfolgen die Vorführung des Dokumentarfilms „Der verlorene Sohn: Uwe Böhnhardt – Der Weg in den […]

Tagesspiegel|Nazi-Verbrechen in Reinickendorfer Kinderklinik – Die Erforschung der Grausamkeit

Schüler des Reinickendorfer Friedrich-Engels-Gymnasium erforschen die Geschichte der Patienten im „Wiesengrund“. – FOTO: KITTY KLEIST-HEINRICH Schüler eines Reinickendorfer Gymnasiums erforschen die Geschichte von behinderten Kindern, die in ihrem Kiez in einer ehemaligen Klinik von den Nazis ermordet wurden. Vor 70 Jahren lebten hier Kinder. Manche waren ein paar Monate alt, andere zwei, sieben oder 15 Jahre. […]

NSU-Prozess: Ex-NPD-Funktionär Wohlleben als Strippenzieher im Hintergrund?

Bislang bestand der Münchner NSU-Prozess vor allem aus juristischem Fingerhakeln. Nun könnte es zum ersten Mal spannend werden. Der Angeklagte Carsten S. will auspacken, seine Aussage wird wahrscheinlich den Ex-NPD-Funktionär Ralf Wohlleben schwer belasten. Unterdessen wurde bekannt, dass die Vergangenheit von Wohllebens Anwältin Nicole Schneider brauner ist, als bislang angenommen. Vor Gericht sitzen sie einträchtig […]

Focus: NSU-Anwältin Schneides schulte Neonazis in Waffenrecht

dpaNicole Schneiders, Anwältin des NSU-Angeklagten Ralf Wohlleben Bisher wehrte sich Nicole Schneides, Rechtsbeistand von Ralf Wohlleben im NSU-Prozess, gegen die Vorwürfe, eine Anwältin aus der Nazi-Szene zu sein. Doch vertrauliche Dokumente zeigen: Sie soll jahrelang unter Beobachtung des Verfassungsschutzes gestanden haben. Die Verteidigerin desmutmaßlichen Terrorhelfers Ralf Wohlleben im Münchner NSU-Prozess, Nicole Schneiders, hat sich bisher […]

Stern: Die Akte Nicole Schneiders

Nicole Schneiders verteidigt Ralf Wohlleben im NSU-Prozess. Eine Nazi-Anwältin will sie nicht sein. Neue Akten belegen: Der Verfassungsschutz hat sie jahrelang als Teil der rechten Szene beobachtet. Von Lena Kampf Nicole Schneiders und ihr Mandant, Ralf Wohlleben, beim NSU-Prozess. Die Aufnahme stammt vom 15. Mai.© Johannes Simon/Getty Images Wenige Stunden bevor das BKA die Wohnung von Ralf […]

Focus: Die geheimen NSU-Akten

FOCUS veröffentlicht die VERTRAULICHEN AUSSAGEN hochrangiger Zeugen vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestags. Die Protokolle verdeutlichen, wie es zu dem Debakel bei der Fahndung nach den rechtsradikalen Terroristen des NSU kommen konnte – und geben Einblicke in die bizarre Welt des Verfassungsschutzes Alle mussten sie antreten: frühere und amtierende Minister, der Chef des Bundeskriminalamts (BKA), hochrangige […]

BR: Rechtsextremismus in München – Hier finden Sie Hilfe

Sie sind Opfer rechtsradikaler Gewalt? Sie wollen sich gegen Nazis engagieren? Sie wollen selbst aus der rechten Szene aussteigen? Wir haben Anlaufstellen und Netzwerke für Sie gesammelt. Alle Infos finden Sie hier. Von: Maximilian Burkhart Kein Raum für Nazis. Wie viele andere Städte in Deutschland, wehrt sich auch München gegen braune Umtriebe. Wenn Sie selbst […]

Abgeordnetenhaus Berlin: Rechtsextreme Infrastruktur in Berlin| Kleine Anfrage

Kleine Anfrage der Abgeordneten Clara Herrmann (GRÜNE) vom 13. März 2013 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 14. März 2013) und Antwort Rechtsextreme Infrastruktur in Berlin Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre  Kleine Anfrage wie folgt: 1. Wie viele und welche Treffpunkte (Kneipen, Geschäfte, Tattoo-Studios, Jugendzentren etc.), die der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind, gibt es […]

Seltene Waffe Cesca 83 – Die Ungenutzte Spur der NSU-Morde

Bei fast allen Morden, die der Terrorzelle NSU zur Last gelegt werden, wurde die gleiche Waffe benutzt: eine Ceska 83. Obwohl die die Ermittler bereits im Jahr 2007 die seltene Waffe identifizierten, wurde die heiße Spur nicht verfolgt. – Die Ceska war von Anfang an die einzige richtige Spur. Wir hatten keine DNA-Spuren, die auf […]

NSU-Verfahren: Protokoll 4. Verhandlungstag – 16. Mai 2013

Der vierte Verhandlungstag im NSU-Prozess beginnt wieder einmal zäh. Zunächst geht es um Stellungnahmen zu Anträgen der Verteidigung. Nach der Mittagspause verkündet der Vorsitzende Richter Götzl immerhin, dass das Gericht nicht plane, den Tatkomplex Nagelbombenanschlag in Köln 2004 vom Rest des Verfahrens abzutrennen. Gegen Ende dringt das Verfahren dann näher zu seinem „Kern“ (Rechtsanwalt Bliwier) vor: Die […]

FAZ: NSU-Prozess – Die Freiheit des Rechtsanwalts

Das Vorgehen der Anwälte der mutmaßlichen NSU-Terroristin Beate Zschäpe hat für Empörung bei Nebenklägern und einigen Politikern gesorgt. Aber wer Verteidigerrechte aushöhlt, sei es als Richter oder als Politiker, legt die Axt an den Rechtsstaat. Ein Gastbeitrag. Von VOLKER RÖMERMANN © DPADie Angeklagte Beate Zschäpe mit ihren Anwälte Anja Sturm, Wolfgang Stahl und Wolfgang Heer (r.) […]

n-tv| Am Rande des NSU-Prozesses – Rechter Angriff auf Opfer-Anwaltskanzlei

In München stehen Beate Zschäpe und andere vor Gericht, weil sie den NSU-Terroristen Mundlos und Bönhardt geholfen haben sollen. Draußen gibt es immer wieder Demonstrationen gegen Rechts. Doch auch Neonazis machen sich bemerkbar – mit einem Ekel erregendem Anschlag auf eine Anwaltskanzlei. Eine Rechtsanwaltskanzlei von Angehörigen eines Opfers des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) ist laut einem […]

Focus: Richter Götzl – ein Mann greift durch

Vierter Tag im Terrorverfahren gegen Beate Zschäpe und ihre Mitangeklagten: Der Vorsitzende Richter Manfred Götzl ist nicht zum Scherzen aufgelegt, ein Tontechniker muss einschreiten, die Antragsschlacht geht weiter. Zunächst läuft alles wie gehabt im Schwurgerichtssaal A 101 des Justizzentrums München. Volle Ränge auf der Empore für Besucher und Journalisten, viele bewaffnete Justizbeamte, relativ entspannte Stimmung. […]

NSU: Keine Macht den Verschwörungstheorien! (Publikative.Org)

Verschwörungstheorien sind ein echtes Ärgernis: Sie vereinfachen komplexe gesellschaftliche Zusammenhänge, geben einfache Antworten auf schwierige Frage und spielen den Falschen in die Hände. Dies alles gilt auch und gerade für den NSU-Komplex. Von Patrick Gensing* Screenshot aus dem NSU-Vdeo Die Vorfälle der vergangenen Monate und Jahre bieten reichlich Stoff für Legenden: Geheimdienste, die mit Nazis […]

NSU-Verfahren: 3.Verhandlungstag – Medienspiegel

  NSU–Prozess, Tag drei Wohlleben-Anwältin fordert Einstellung des Verfahrens RP ONLINE München (RPO). Der Antrags-Marathon im NSU–Prozess geht weiter: Die Anwältin des Angeklagten Wohlleben fordert an einem turbulenten dritten Verhandlungstag gar die Einstellung des Verfahrens. Ihr Mandant könne nicht mit Fairness rechnen, schuld … Live-Ticker zum NSU–Prozess in München: Zwillingsbruder eines Angeklagten … FOCUS Online Die Verteidigung will blockieren, Richter Götzl den Prozess […]

NSU: 2.Verhandlungstag im Medienspiegel – 14.05.2013

NSU–Prozess in München Verteidiger kündigen neue Anträge an Süddeutsche.de Beate Zschäpe vor Gericht: Der zweite Prozesstag hat begonnen – vor dem OberlandesgerichtMünchen wird das Verfahren gegen gegen die mutmaßliche Terroristin fortgesetzt. Ihr wird unter anderem Mittäterschaft bei zehn Morden der rechtsextremen … Zschäpes Anwälte planen weitere Anträge Spiegel Online In München hat der zweite Verhandlungstag im NSU–Prozess begonnen. Die Anwälte von Beate Zschäpe fordern, […]

Tagesspiegel: Richter weisen Befangenheitsantrag im NSU-Prozess zurück

von Frank Jansen Der Angeklagte Ralf Wohlleben vor Beginn am 6. Mai des Prozesses im Gerichtssaal in München. – FOTO: DPA Die Verteidiger von Ralf Wohlleben scheitern mit ihrem Ablehnungsgesuch. Wegen mehrerer Befangenheitsanträge war der NSU-Prozess am Montag unterbrochen worden. Im NSU-Prozess sind nach Informationen des Tagesspiegels die Anwälte des Angeklagten Ralf Wohlleben mit ihrem Befangenheitsantrag gegen drei Richter […]

Tagesspiegel: Neue Fehler bei der NSU-Aufklärung in Berlin

  Erneut werden Informationen über einen Spitzel bekannt, der Kontakt zum NSU hatte. – FOTO: DPA Neue Schwierigkeiten für die Berliner Polizei in Sachen NSU: Das LKA hat nicht alle Informationen zu einem früheren Spitzel an den Untersuchungsausschuss des Bundestages weitergeleitet. Dieser hatte offenbar Kontakt zu einem Waffenlieferanten des NSU. Die Berliner Polizei gerät im Fall […]

HR: Lumdatal – Ein Tal wehrt sich gegen Neonazis

Das Lumdatal will keine Nazis haben. (Archivbild) Beschmierte Grabsteine, beschädigte Türen und rechte CDs auf dem Schulhof: Das Lumdatal bei Gießen hat ein Neonazi-Problem. Doch der Widerstand gegen die Umtriebe wächst. Das Lumdatal will sich nicht unterkriegen lassen. Mit Mahnwachen und einem „Netzwerk für Demokratie und Toleranz“ wehren sich die Gemeinden des Tals im Landkreis […]

BR: Zum NSU-Prozessauftakt denken Menschen in Nürnberg an die Opfer

Ein Mordopfer des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) war Ismali Yasar aus Nürnberg. Zum Prozessauftakt erinnert die türkische Gemeinde an die Opfer. Live-Reporterin Constanze Schulze sprach mit Anwohnern in Nürnberg. Bayerischer Rundfunk: http://www.frankenschau-aktuell.de Autor: Constanze Schulze