Schlagwort-Archive: Neonazi

Hintergrund Bernd Tödter – Combat 18 Cassel – Wer ist dieser Nazi?

Bernd Tödter (* 1975 in Bad Segeberg) ist ein deutscher Neonazi. Tödter ist Gründer der Organisation „Sturm 18 Cassel – Kameradschaft Nordhessen“.  Bernd TödterNeonazis Bernd und Melanie Tödter aus Kassel Aktivitäten in der rechten Szene Tödter hatte Ende der 90er Jahre maßgeblichen Anteil am Aufbau der „Kameradschaft Nordmark“ in Bad Segeberg. 1996 versammelten sich mehrfach […]

Süddeutsche| Rechtsradikaler bedroht Journalisten im Gerichtssaal

Im NSU-Prozess bedroht ein Rechtsradikaler einen Journalisten, der immer wieder über die rechte Szene in Chemnitz berichtet hatte. Der Rechtsradikale gehört offenbar zu einem Zeugen, der in Chemnitz einen Laden mit Kleidung und Musik für die rechte Szene betreibt. Das Gericht beschließt, künftig nur noch an zwei statt an drei Tagen zu verhandeln. Es will […]

NSU| Hammerskin-Nation und Rocker-Verbindungen

Eine weitere Ceska taucht im NSU-Umfeld in Thüringen auf. Der Waffenbesitzer hatte nicht nur engen Kontakt zum Angeklagten Wohlleben im Münchner NSU-Prozess, sondern auch zum Zeugen Thomas Gerlach. In Thüringer Neonazi-Kreisen kursieren mehr scharfe Waffen als bisher angenommen. Bereits im Herbst 2010 vermutete die Polizei im Freistaat, dass der Saalfelder Neonazi Steffen Richter illegal eine […]

Neonazis rüsten mit Sprengstoff auf – Antifa organisiert Selbstschutz!

Beim NSU-Prozess werden neben den Morden auch Zschäpes mögliche Beteiligung an Sprengstoffanschlägen verhandelt. Unsere Reporter zeigen, dass Sprengstoff in der rechtsextremen Szene eine große Rolle spielt. Zwei bis drei scharfe Sprengsätze werden jeden Monat bei Rechtsradikalen gefunden. Doch wie viel wird nicht entdeckt? Wie kommen die Rechtsextremen an Sprengstoff jeder Art, von Sprengfallen über Rohrbomben […]

MDR| Gutachten zu V-Mann Trinkaus – NPD-Mann hätte nicht angeworben werden dürfen

Der Thüringer Verfassungsschutz hat mit der Anwerbung des V-Manns Kai-Uwe Trinkaus massiv gegen Dienstvorschriften verstoßen. Das geht nach Informationen von MDR THÜRINGEN aus einem internen Gutachten hervor. Danach hätte der ehemalige NPD-Spitzenfunktionär nie vom Thüringer Geheimdienst als V-Mann geführt werden dürfen. von Ludwig Kendzia und Axel Hemmerling Das Thüringer V-Mann-Desaster geht weiter: Nach den Affären […]

Wolf Wetzel: Die Garagenliste – die Gold Card des Nationalsozialistischen Untergrundes

Bis heute wird hartnäckig an der Legende festgehalten, dass die im Jahr 1998 abgetauchten Neonazis ›spurlos‹ verschwunden seien und man seitdem ohne heiße Spur gewesen wäre. Weder das eine, noch das andere stimmt. Es widerspricht allen Fakten, die bislang an die Öffentlichkeit gelangt sind. Am 26. Januar 1998 wurde eine Garage in Jena, die Beate […]

WDR 5: Eine Bühne für Neonazis? Wie Theatermacher mit einem heiklen Thema umgehen

 Eine Bühne für Neonazis? Eine Bühne für Neonazis? Wie Theatermacher mit einem heiklen Thema umgehen Moderation: Stefanie Junker Jahrelang herrschte bei Theaterschaffenden starke Zurückhaltung, wenn es um die Auseinandersetzung mit neonazistischer Gesinnung und den daraus folgenden Gewalttaten ging. Zur Frage stand und steht: Soll man den aggressiven Sprüchen und brutalen Aktionen ein Forum bieten? Aktuell befassen […]

tagesschau: Angeklagte beim NSU-Prozess |Carsten S. – der geständige Aussteiger

Carsten S. unterscheidet sich von den anderen Angeklagten im NSU-Prozess: S. war 19 Jahre alt, als er eine Waffe für den NSU besorgte. Danach löste er sich von der Szene, studierte und arbeitete in einem schwul-lesbischen Jugendclub. Von Patrick Gensing, tagesschau.de Der heute 33-jährige Carsten Ludwig S. steht gemeinsam mit Beate Zschäpe, Ralf Wohlleben, Andre […]

Rechtsstreit gegen ehemaligen Neonazi-Spitzel aus Saalfeld gewonnen

Heute ging Katharina König, Sprecherin für Antifaschismus der Linksfraktion, ein Urteil des Landgerichts Gera zu. Die Abgeordnete hatte auf einer Pressekonferenz der LINKEN wenige Wochen nach Auffliegen des NSU im November 2011 über andere zeitweise untergetauchte Neonazis berichtet, darunter ein Saalfelder Unternehmer. Dieser klagte gegen König, bestritt die Äußerungen und erklärte, die Neonazi-Szene nicht zu […]

Handreichung: „Streiten mit Neonazis“

Die dritte Auflage der Handreichung „Streiten mit Neonazis“ behandelt die aktuellen Entwicklungen der extremen Rechten und ihr Verhalten in der Öffentlichkeit und will helfen, das praktische Wissen in der Auseinandersetzung mit Neonazis zu festigen bzw. bestehendes aufzufrischen. Mit ihrer öffentlichen Selbstdarstellung zielen Rechtsextreme immer auf die Normalisierung rechter Deutungsangebote in der Gesellschaft. Die Weiterverbreitung rassistischer […]

Kickboxen und Fußball – extrem rechter Sportverein in Erfurt unbemerkt aktiv (Publikative.Org)

Immer wieder versuchen Neonazis, Sportvereine zu gründen. Oft mit der Absicht, hier auch Kampfsportrainings für ihre Kader anzubieten. In Erfurt wurde bereits 2011 ein neuer Sportverein von Neonazis aus der Taufe gehoben. Unter anderem für Kickboxtrainings. Dies alles geschah bisher unbemerkt. Der Verein ist sogar Mitglied im „Stadtsportbund Erfurt“ und im Landessportbund Thüringen“. Von Tomas Grecik […]

Soko-Leiter Jehle: LKA Sachsen war nur punktuell in Fahndung nach NSU-Trio eingebunden

Das Landeskriminalamt (LKA) Sachsen war in die Fahndungsmaßnahmen nach den untergetauchten Rechtsterroristen Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt nur punktuell eingebunden. Das sagte Wolfgang Jehle, von 2000 bis 2004 Leiter des Dezernats Rechtsextremismus (Soko Rex) in der Staatsschutzabteilung des LKA Sachsen, am Donnerstag als Zeuge vor dem NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestages. Das LKA Thüringen habe […]

Infos zu André Kapke – mutmaßlicher Unterstützer des NSU

Nach heutigen Pressemeldungen ist André Kapke am 04. November 2011 in Eisenach – zumindest in der Nähe des Wohnmobils in welchem sich Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt erschossen – im entsprechenden Zeitraum aufgetaucht. Sein Handy soll in einer Funkzelle eingeloggt gewesen sein und er soll über dieses Beate Zschäpe über den Tod der zwei informiert haben. André […]

bnr.de: Ersatzorganisation für Neonazis?

VON TOMAS SAGER 01.02.2013 – Während „Die Rechte“ (DR) dabei ist, in Nordrhein-Westfalen neue Kreisverbände zu gründen, prüft das Düsseldorfer Innenministerium, ob ein Verbot der Partei im einwohnerstärksten Bundesland möglich ist. Neonazi Christian Worch: „Die Rechte“ nur pro forma als Partei gegründet? Photo: J.F. Nicht zu übersehen sind die Hinweise, dass unter dem Label der […]

Tagesspiegel: Rechtsextremismus – Knast im Kopf

von Frank Jansen Weggesperrt bleibt Kay Diesner noch eine ganze Weile. – FOTO: K. KLEIST-HEINRICH, DPA Seit 16 Jahren sitzt er im Gefängnis, weil er mordete im Kampf gegen die Demokratie. Lange ließ er sich dafür von Rechten feiern, doch jetzt will Kay Diesner kein Nazi mehr sein. Er hat den Hass nicht nur rausgebrüllt, er hat […]