Schlagwort-Archive: Volker Bouffier

FR| Der Spion mit dem Bauchgefühl

Von HANNING VOIGTS Im Mittelpunkt des Interesses: Zeuge Andreas Temme.  Foto: peter-juelich.com Hat der Verfassungsschutz mehr über den Mord an Halit Yozgat gewusst? Nein, versichert der ehemalige Geheimschutzbeauftragte. Den Abgeordneten im Ausschuss ist deutlich anzumerken, dass sie mit den banalen Erklärungen des Verfassungsschützers nicht zufrieden sind. Nein, sagt der Zeuge vom hessischen Verfassungsschutz, er habe im April […]

ZDF heute| NSU-PUA Hessen – Andreas „Kleiner Adolf“ Temme

hr online| Temme leugnet Mord-Mitwisserschaft

Der frühere Verfassungsschützer Temme am Montag in Wiesbaden im NSU-Untersuchungsausschuss. Hessens Verfassungsschutz verstrickt in den Kasseler NSU-Mord? Nachdem Andreas Temme am Montag im Untersuchungsausschuss ausgesagt hat, sieht die CDU den Vorwurf vom Tisch. Doch nicht nur die Opposition hat noch Fragen an die Schlüsselfigur der Affäre. Video:NSU-Ausschuss tagt im Landtag2:22 Min (© hr | hessenschau, […]

HR – NSU-Ausschuss tagt im Landtag

Ein abgehörtes Telefonat zweier Verfassungsschützer nach dem NSU-Mord an Halit Yozgat in Kassel ist seit dem Vormittag Thema des Untersuchungsausschusses des Landtags.

HRonline: NSU-Untersuchungsausschuss Hessen: Ticker – Zeuge Andreas „Klein Adolf“ Temme

Worum geht es eigentlich? Vorrangig um die Beantwortung dieser Frage: Was wusste der hessische Verfassungsschutz vom Mord der Terrororganisation Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) an dem türkischen Internet-Café-Besitzer Halit Yozgat 2006 in Kassel? Hintergrund ist, dass der hessische Verfassungsschützer Andreas Temme mindestens bis wenige Minuten vor dem Mord in dem Internet-Café saß. Details lesen Sie in unserem […]

Hessen| Gremium mit Geburtsfehler: Politische Differenzen behindern Aufarbeitung der NSU-Mordfälle

+ In diesem Kasseler Internet-Café wurde Halit Yozgat ermordet – mutmaßlich von den Rechtsterroristen des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU).. Zur Tatzeit hielt sich dort ein Mitarbeiter des Verfassungsschutzes auf, der am Montag befragt werden soll. © Uwe Zucchi, dpa Wiesbaden – Der Rechtsterror des NSU mit zehn Morden hat Deutschland erschüttert. Der einzige hessische Fall der Serie […]

FNP| NSU-Ausschuss befasst sich mit Abhörprotokollen

Der NSU-Ausschuss im hessischen Landtag beschäftigt sich in seiner nächsten Sitzung am 11. Mai mit den abgehörten Telefongesprächen, die der Verfassungsschutz mit seinem früheren Mitarbeiter Andreas T. führte. Darauf haben sich alle Fraktionen geeinigt, wie CDU und Grüne am Donnerstag mitteilten. Die Veröffentlichung der Protokolle hatte Ende Februar Vermutungen genährt, Hessens Verfassungsschutz wisse mehr über […]

FR| NSU-UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS: „Das würde ich mir nicht bieten lassen“

 Von HANNING VOIGTS Halit-Platz: Vor dem Kasseler Hauptfriedhof steht ein Gedenkstein für Halit Yozgat und die Mordopfer des NSU.  Foto: peter-juelich.com Die Thüringer SPD-Politikerin Dorothea Marx ermutigt den hessischen NSU-Ausschuss: Die Parlamentarier in Wiesbaden sollten sich nicht mit geschwärzten Behördenakten zufriedengeben. Ich stelle hier nur Fragen, ich gebe Ihnen keine Antworten“, sagt Dorothea Marx. Die SPD-Abgeordnete aus […]

HR| Thüringer NSU-Ermittlerin macht Hessen Dampf

Dorothea Marx (SPD) am Montag in Wiesbaden Aufklärungsarbeit mit geschwärzten Behördenakten? Das würde sich Dorothea Marx (SPD) „nicht bieten lassen“. Die Thüringer NSU-Ermittlerin hat ihren Kollegen vom hessischen Ausschuss am Montag mehr Nachdruck empfohlen. Marx macht ihren hessischen Kollegen Mut zu druckvoller Aufklärung. Der Ausschuss in Wiesbaden solle sich nicht mit geschwärzten Behördenakten zufrieden geben, […]

LPP Hessen| NSU-Skandal: Ehemaliger Obmann der Grünen bekräftigt schwere Vorwürfe gegen Ministerpräsident Volker Bouffier

NSU-Skandal: Ehemaliger Obmann der Grünen bekräftigt schwere Vorwürfe gegen Ministerpräsident Volker Bouffier     Anlässlich der heutigen Sitzung des NSU-Untersuchungsausschusses erklärt Hermann Schaus, Parlamentarischer Geschäftsführer und innenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag sowie Obmann im Untersuchungsausschuss:     „Einmal mehr ist deutlich geworden: Hessens Grüne bezahlen ihre Regierungsbeteiligung an der Seite der […]

heute-show // NSU, BND & Volker Bouffier

Cicero| NSU-MORD AN HALIT YOZGAT: Was wusste Bouffier?

VON ANDREAS FÖRSTER5. MÄRZ 2015 picture alliance 2006 noch hessischer Innenminister, seit 2010 Ministerpräsident: Volker Bouffier Die Mordserie des rechtsextremen NSU erschütterte ganz Deutschland – und nun auch die hessische Staatskanzlei. Denn im Fall des 2006 in Kassel ermordeten Halit Yozgat sind Details aufgetaucht, die den damaligen Innenminister Volker Bouffier belasten. Hat er die Ermittlungen […]

HRhessenschau: NSU Untersuchungsausschuss hört Experten 02.03.2015

Veröffentlicht am 03.03.2015 ARD – NSU-Untersuchungsausschuss hört Experten Auf seiner dritten öffentlichen Sitzung hat der hessische Untersuchungsausschuss zum NSU-Mord in Kassel erneut Experten für die hessische rechte Szene angehört. Was wusste ein Verfassungsschützer wirklich, der am Tatort war?

FAZ| Kasseler NSU-Mord: „Machtrausch des Verfassungsschutzes“

Scharfe Kritik am Verfassungsschutz kommt vom Journalisten Dirk Laabs. Er sieht viele offene Fragen nach dem Mord in Kassel. Auch mit den Aussagen der Bundesanwaltschaft im NSU-Ausschuss ist er nicht zufrieden. 03.03.2015, von RALF EULER, WIESBADEN © DPAVerfassungsschützer könnten vorab über den Mord am Internetcafébetreiber Halit Yozgat informiert gewesen sein: Diesen Verdacht äußert der Journalist […]

Islamische Zeitung| Ein fatales Näheverhältnis

Mit neuen Hinweisen auf die mögliche Mitwisserschaft eines hessischen Verfassungsschutz-Mitarbeiters bei einem Neonazi-Mord befasst sich heute ein Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags. Dabei geht es um die Ermordung des Kasseler Internet-Café-Inhabers Halit Yozgat durch den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) am 6. April 2006. Anwälte, die Yozgats Familie vertreten, haben neue Indizien dafür, dass ein V-Mann-Führer des hessischen […]

hr| „So kann es nicht gewesen sein!“

Der Journalist Dirk Laabs sagte am Montag im NSU-Ausschuss aus. Seine Recherchen haben dem Kasseler NSU-Mordfall neue Brisanz gegeben: Doch vor dem Landtags-Untersuchungsausschuss verweigerte der Journalist Dirk Laabs am Montag die Rolle des Aufklärers – und stellte selbst viele Fragen. von Stephan Loichinger, hr-online Dirk Laabs ist Journalist, Autor, Filmemacher. Diesmal ist er ausdrücklich als […]

Süddeutsche| Ärger im schwarz-grünen Paradies

Dreamteam in der Krise: Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (links) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir von den Grünen. (Foto: Thomas Lohnes/Getty Images) Von Susanne Höll, Frankfurt Die schönsten Tage der schwarz-grünen Koalition in Wiesbaden sind vorbei. Fast genau ein Jahr lang regierte sie unter Führung von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) zur allgemeinen Überraschung so geräuschlos, […]

FNP| Die NSU-Morde und Bouffiers Geheimnisse

Von Georg Haupt Neun Morde hat der rechtsterroristische „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) wahrscheinlich auf seinem Konto. Es verdichten sich die Vermutungen, dass deutsche Sicherheitsdienste darüber vorab informiert waren. Auch in Hessen. Foto: dpa bild Zum Gedenken an den von Mitgliedern des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) ermordeten Halit Yozgat wurde in Kassel ein Platz nach dem Opfer benannt. […]

Spiegel| Streit im NSU-Prozess: Staatsanwälte attackieren Nebenkläger

DPA Beate Zschäpe: Hauptangeklagte im NSU-Prozess Im NSU-Prozess haben sich Nebenkläger und Bundesanwälte einen heftigen Schlagabtausch geliefert. Es geht um die Frage, ob ein Verfassungsschützer an einem Mord beteiligt war. Vertreter der Nebenklage und der Bundesanwaltschaft sind imNSU-Prozess massiv aneinandergeraten. Auslöser war ein Beweisantrag der Anwälte der Familie Yozgat, deren Sohn Halit am 6. April […]

FNP| NSU-Affäre: „Es hört nicht auf zu stinken“

Von Olaf Kern Die NSU-Affäre in Hessen schwelt weiter. Die Opposition fordert jetzt erst recht schnelle Aufklärung nach Bekanntwerden neuer Details und der Reaktion des Ministerpräsidenten. bild Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU, rechts) und Grünen-Chef Tarek Al-Wazir haben derzeit viel zu bereden. Foto: dpa Frankfurt. Zum NSU-Mord in Kassel ist schon alles bekannt – das war die […]

Stern| NSU-Prozess verhandelt Mord von Kassel: Die dubiose Rolle des Verfassungsschutzes

Der Mord in einem Internet-Cafe im April 2006 und eine mögliche Verstrickung des hessischen Verfassungsschutzes sind heute Thema im NSU-Prozess. Der stern hat die Hintergründe untersucht. Von Gerd Elendt und Kerstin Herrnkind Halit Yozgat, geboren 1985 in Kassel, ermordet mit 21 Jahren in seiner Heimatstadt© Uwe Zucchi/DPA Der NSU-Prozess wird heute fortgesetzt. Das Oberlandesgericht München […]

FAZ| NSU-Mord in Kassel: Warum das Unglaubliche manchen glaubhaft erscheint

Neun Jahre nach dem Kasseler NSU-Mord bringt ein Telefonat zwischen Verfassungsschützern den Ministerpräsidenten in Erklärungsnot. Die Liste der Ungereimtheiten wird immer länger. 26.02.2015, von RALF EULER, WIESBADEN © DPAIm Gegenwind: Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier Was vor und nach dem Mord an dem Kasseler Internetcafé-Betreiber Halit Yozgat im April 2006 geschehen ist, steht symptomatisch für das […]

FR| Bouffiers Rücktritt verlangt

Von PITT VON BEBENBURG Ein Extremismusforscher und Sachverständiger im NSU-Ausschuss plädiert für einen Rücktritt Bouffiers – der Ministerpräsident soll im Mordfall Yozgat die Unwahrheit gesagt haben.  Foto: imago/Jan Huebner Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) soll nach den neuesten Enthüllungen zur Rolle des hessischen Verfassungsschutzes im Mordfall Halit Yozgat Konsequenzen ziehen, fordert der Rechtsextremismus-Forscher Hajo Funke. Der Landtag müsse […]

FNP| Die NSU-Affäre in Hessen: Worum es jetzt geht

Der hessische Verfassungsschutz gerät ins Zwielicht – und mit ihm die Regierungschef Volker Bouffier (CDU). Es könnte sein, dass der Verfassungsschutz mehr über die Morde des NSU. Fragen und Antworten zur Rolle Hessens. Foto: Uwe Zucchi bild Internet-Café in Kassel, in dem der Betreiber Halit Yozgat vom NSU ermordet wurde. Was ist das besondere am NSU-Mord […]

Mittagsmagazin: Verfassungsschutz wegen NSU unter Druck – 24.02.2015

Halit Yozgat wurde am 6.April 2006 in Kassel ermordet. Am Tatort ein Mitarbeiter des Hessischen Verfassungsschutzes, Andreas Temme. In seiner Jugend bekannt als „Klein Adolf“. Zufall? Nach vorliegenden Telefonprotokollen nicht. Er hatte Kenntnis von dem Tötungsdelikt, aber scheinbar nicht nur er, sondern auch das Landesamt für Verfassungsschutz Hessen. Umfeldermittlungen wurden durch das Landesamt für Verfassungsschutz […]

PUA Bundestag|Öffentliche Vernehmung des Zeugen Ministerpräsident Volker Bouffier am 28. September 2012

Protokoll-Nr. 32 Öffentliche Vernehmung des Zeugen Ministerpräsident Volker Bouffier am 28. September 2012

Hajo Funke| Der Durchbruch der verdrängten Wahrheit exakt drei Jahre nach Merkels Aufklärungsversprechen vom 23. Februar 2012

Der Durchbruch der verdrängten Wahrheit exakt drei Jahre nach Merkels Aufklärungsversprechen vom 23. Februar 2012 Am 23. Februar 2012 versprach Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer beeindruckenden Trauerveranstaltung den Opfern und der Öffentlichkeit, dass der NSU-Terror rückhaltlos aufgeklärt wird. Sie versprach: „Als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland verspreche ich Ihnen: Wir tun alles, um die Morde aufzuklären […]

FAZ| Was Bouffier als Zeuge erwartet

Als Zeuge wurde Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier schon einmal zu dem Kasseler NSU-Mord befragt. Nach seiner Vernehmung im Untersuchungsausschuss des Bundestages 2012 dürfte der frühere Innenminister nun zum Münchner NSU-Prozess geladen werden. 24.02.2015, von KARIN TRUSCHEIT, MÜNCHEN © DAPDHessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am 28.September 2012 im Bundestag in Berlin vor seiner Vernehmung im NSU-Untersuchungsausschuss. […]

junge welt| Lügen für die Staatsräson

Hinweise auf Tatwissen bei NSU-Mord: Auch Hessens Ministerpräsident Bouffier soll im Untersuchungsausschuss des Bundestags nicht die Wahrheit gesagt haben. Von Claudia Wangerin Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) Anfang Februar im Landtag in Wiesbaden Foto: Boris Roessler/dpa – Bildfunk Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und das dortige Landesamt für Verfassungsschutz waren am Dienstag bereits im Zusammenhang […]

FAZ| Der Kasseler NSU-Mord: Drängende Fragen an Bouffier

Jüngste Enthüllungen über die Rolle des Verfassungsschutzes bei der Aufklärung des Kasseler NSU-Mordes bringen auch Volker Bouffier politisch in Bedrängnis. Der damalige Innenminister und heutige Ministerpräsident einer schwarz-grünen Koalition muss neue Fragen beantworten. 24.02.2015, von THOMAS HOLL Mit seinem Pressestatement zu den jüngsten Enthüllungen im Fall des Kasseler NSU-Mordes hat ein gereizt wirkender Volker Bouffier […]

hr online| NSU-Mordserie: Bouffier weist Vorwürfe zurück

Volker Bouffier Als „Ungeheuerlichkeit“ hat Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Dienstag neue Vorwürfe gegen ihn in der NSU-Affäre bezeichnet. Er habe stets nach bestem Wissen und Gewissen entschieden. CDU und Grüne änderten ihren Kurs in der Sache. 24.02.2015, 19:30 Uhr Audio:Statement von Bouffier6:22 Min (© hr, 24.02.2015) Bouffier stellte sich am Dienstagnachmittag der Presse, nachdem […]

Spiegel| NSU-Aufklärung: Unangenehme Fragen für Volker Bouffier

Von Björn Hengst, München DPA Hessen Regierungschef Bouffier: Bald Zeuge im NSU-Prozess? Hessens Ministerpräsident Bouffier könnte sich schon bald als Zeuge im NSU-Prozess äußern müssen. Es geht um seine Rolle als früherer Innenminister – und um einen unglaublichen Verdacht gegen den hessischen Verfassungsschutz. Läuft es schlecht für Volker Bouffier, muss sich der hessische Ministerpräsident bald […]

Welt| NSU-MORD IN KASSEL: Hinweise auf Verstrickung des Verfassungsschutzes

Im NSU-Prozess geraten hessische Verfassungsschützer in Erklärungsnot: Vermutlich hatten sie Hinweise auf den NSU-Mordanschlag auf Halit Yozgat in Kassel. Nun soll Volker Bouffier vorgeladen werden. Neue Beweisanträge von Hamburger Nebenkläger-Anwälten im Münchner NSU-Prozess bringen den hessischen Verfassungsschutz in Erklärungsnot. Ein hessischer Verfassungsschützer hatte vermutlich Hinweise auf den NSU-Mordanschlag auf Halit Yozgat in dessen Kasseler Internetcafé […]

MIGAZIN| GEHEIM ODER ÖFFENTLICH? Hessen streitet seit zwei Jahren über NSU-Aufarbeitung

In Hessen streiten sich Landesregierung und Opposition auch zweieinhalb Jahre nach Bekanntwerden des NSU über die Aufarbeitung. Der entscheidende Streitgegenstand: Die Regierung will eine geheime Kommission einsetzen, SPD und Linke sind für einen öffentlichen Ausschuss. Der Hessische Landtag © MiG Zweieinhalb Jahre nach Bekanntwerden des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) streitet sich die hessische Landtagsfraktionen immer noch […]

Landtag Hessen| SPD fordert Landtagskommission zum Mord an Halit Yozgat

SPD fordert Landtagskommission Nach Ansicht der SPD sollte eine Landtagskommission die Vorgänge rund um den NSU-Mord an Yozgat untersuchen. Den Vorschlag unterbreitete der Abgeordnete Günter Rudolph den anderen Fraktionen in einem Brief. Der Landtag sei „der richtige Ort“ für eine wirkliche Aufklärung, sagte der SPD-Politiker dem hr. Zu klären sei, welche Rolle der Verfassungsschutz und […]

Stuttgarter Nachrichten| Dubioser Zeuge mit Neigung zu Nazis

Tritt zum zweiten Mal als Zeuge auf: Andreas T.Foto: dpa Auftritt des ehemaligen Verfassungsschützers Andreas T. vor Gericht: Ist er auch ein Neonazi? München/Kassel – Im Januar 2005 drückte der Inspektor Andreas T. die Schulbank. Zehn Tage lang paukte er in der Verfassungsschutzschule Swisttal-Heimerzheim, wie er Gespräche und Ermittlungen nach dem Lehrbuch führen müsste. Für […]

NSU-WATCH| Bilder des Schreckens

Zwischen Nazi-Peeping und Lichtbildmappen-Slapstick: Verstörendes aus den ersten drei Monaten des Prozesses vor dem OLG München Von Friedrich Burschel zuerst in einer kürzeren Version erschienen im Hinterland Magazin, Nr. 23 (pdf), vielen Dank an den Autor. Der Kontrast zwischen den beklemmenden Bildern spiegelt noch einmal die gesamte prekäre Aufmerksamkeitsökonomie im NSU-Prozess vor dem Münchener Oberlandesgericht (OLG) […]

Bouffier verteidigt Nein zu direkter Vernehmung von V-Leute durch die Polizei

Untersuchungsausschuss (Rechtsterrorismus) Berlin: (hib/KOS) Als „richtig und geboten“ hat der hessische Regierungschef Volker Bouffier (CDU) seine 2006 als Innenminister getroffene Entscheidung verteidigt, die V-Leute des nach der Ermordung des Kasseler Internetcafe-Betreibers Halit Yozgat vorübergehend unter Tatverdacht geratenen Verfassungsschützers Andreas T. von Staatsanwaltschaft und Polizei nicht direkt vernehmen zu lassen. Dies sei im Interesse des Quellenschutzes […]

Süddeutsche:Als Andreas T. chattete und die Nazis mordeten

Von Tanjev Schultz, Kassel Andreas T. war am Tatort, als die Terroristen vom NSU den Besitzer eines Internetcafés ermordeten. Der Verdacht gegen den Verfassungsschützer erhärtete sich nicht – doch die Episode zeigt, wie der Geheimdienst die Polizei ausbremste und der hessische Ministerpräsident das ganze Land in Gefahr sah. Wenn der Verfassungsschützer Andreas T. telefonierte, hat die […]