Thema NSU in den Parlamenten – zwischen Januar und September 2014 (107 Dokumente)


1.PDF im neuen Fenster öffnenRechtsextremismus
Beratungsstand zeigenStraf- und Gewalttaten unter Bezugnahme auf den ^D<,Nationalsozialistischen Untergrund^D<“
(NSU) seit 4. November 2011
Sachsen-Anhalt – Kleine Anfrage ohne Antwort Henriette Quade (DIE LINKE) 29.08.2014 KA 6/8476 (3 S.)
2.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenGeheimhaltung der Identität der V-Person gegenüber den Strafverfolgungsbehörden; Informationsaustausch des Landesamtes für Verfassungsschutz mit der Generalbundesanwaltschaft
Hamburg – Schriftliche Kleine Anfrage Münster, Arno, SPD Drucksache 20/12717 15.08.2014 S.1-2 (Umfang: 2 S.)
3.PDF im neuen Fenster öffnenStaatsanwaltschaft
Beratungsstand zeigenGeheimhaltung der Identität der V-Person gegenüber den Strafverfolgungsbehörden; Informationsaustausch des Landesamtes für Verfassungsschutz mit der Generalbundesanwaltschaft
Hamburg – Schriftliche Kleine Anfrage Münster, Arno, SPD Drucksache 20/12717 15.08.2014 S.1-2 (Umfang: 2 S.)
4.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenNSU-Ermittlungen – DVD der V-Person „Corelli“
Hamburg – Schriftliche Kleine Anfrage Münster, Arno, SPD Drucksache 20/12717 15.08.2014 S.1-2 (Umfang: 2 S.)
5.PDF im neuen Fenster öffnenPolitische Straftat
Beratungsstand zeigenKonsequenzen aus der NSU-Mordserie: Erfassung politisch motivierten Kriminalität reformieren ? Antimuslimische Straftaten sichtbar machen!
Bayerischer Landtag – Antrag 1 Bause, Margarete (GRÜ), Hartmann, Ludwig (GRÜ), Schulze, Katharina (GRÜ), Gehring, Thomas (GRÜ), Gote, Ulrike (GRÜ), Osgyan, Verena (GRÜ), Mistol, Jürgen (GRÜ), DIE GRÜNEN (GRU) Drucksache 17/2851 04.08.2014
6.PDF im neuen Fenster öffnenUntersuchungsausschuss
Beratungsstand zeigenUmsetzung der Erkenntnisse der Untersuchungsausschüsse des Bayerischen Landtags und des Deutschen Bundestags zum NSU
Bayerischer Landtag – Antrag 1 Herrmann, Florian, Dr. (CSU), Guttenberger, Petra (CSU), Zellmeier, Josef (CSU), Dünkel, Norbert (CSU), Flierl, Alexander (CSU), Gibis, Max (CSU), Heike, Jürgen W. (CSU), Kränzle, Bernd (CSU), Ländner, Manfred (CSU), Lederer, Otto (CSU), Lerchenfeld, Ludwig, Freiherr von (CSU), Lorenz, Andreas (CSU), Reichhart, Hans, Dr. (CSU), Rieger, Franz, Dr. (CSU), Schöffel, Martin (CSU), Straub, Karl (CSU), Tomaschko, Peter (CSU), Westphal, Manuel (CSU), Wittmann, Mechthilde (CSU) Drucksache 17/2550 07.07.2014
7.PDF im neuen Fenster öffnenPolitische Straftat
Beratungsstand zeigenAlltagsrassismus und rechte Gewalt bekämpfen – Erfassung politisch rechts motivierter Straftaten verbessern
Nordrhein-Westfalen – Antrag SPD, GRÜNE, PIRATEN, Römer, Norbert (SPD), Herter, Marc (SPD), Lüders, Nadja (SPD), Körfges, Hans-Willi (SPD), Stotko, Thomas (SPD), Priggen, Reiner (GRÜNE), Beer, Sigrid (GRÜNE), Schäffer, Verena (GRÜNE), Paul, Joachim (PIRATEN), Olejak, Marc (PIRATEN), Herrmann, Frank (PIRATEN), Rydlewski, Birgit (PIRATEN) Drucksache 16/6122 Neudruck 24.06.2014 (Umfang: 3 S.)
8.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenNSU und NSA: Wer schützt unsere Verfassung vor dem Verfassungsschutz und den anderen Geheimdiensten?
Sachsen – AktDeb NPD PlPr 5/99 19.06.2014 S.10395
9.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenKann Hamburger Informant zur DVD mit NSU-Bezug aussagen?
Hamburg – Schriftliche Kleine Anfrage Möller, Antje, GRÜNE Drucksache 20/12085 11.06.2014 S.1-2 (Umfang: 2 S.)
10.PDF im neuen Fenster öffnenErmittlungsverfahren
Beratungsstand zeigenSperrerklärung des Landesamtes für Verfassungsschutz gegenüber dem Generalbundesanwalt
Hamburg – Schriftliche Kleine Anfrage Möller, Antje, GRÜNE Drucksache 20/12085 11.06.2014 S.1-2 (Umfang: 2 S.)
11.PDF im neuen Fenster öffnenExtremismus
Beratungsstand zeigenSperrerklärung des Landesamtes für Verfassungsschutz gegenüber dem Generalbundesanwalt
Hamburg – Schriftliche Kleine Anfrage Möller, Antje, GRÜNE Drucksache 20/12085 11.06.2014 S.1-2 (Umfang: 2 S.)
12.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialismus
Beratungsstand zeigen„NSU/NSDAP-CD“ auch in Thüringen?
Thüringen – Kleine Anfrage König, Katharina, DIE LINKE Kleine Anfrage 05/3998 10.06.2014 S.1-2 (Umfang: 2 S.)
13.PDF im neuen Fenster öffnenPolizeieinsatz
Beratungsstand zeigenZensur statt Selbstkritik – Ist das die Methode der Aufarbeitung des NSU-Skandals durch die Berliner Polizei?
Berlin – Schriftliche Anfrage 17/13955 Tas, Hakan (Die Linke) Drucksache 17/13955 06.06.2014
14.PDF im neuen Fenster öffnenPolizeieinsatz
Beratungsstand zeigenWas hat die Berliner Polizei gegen „NSU: Staat und Nazis Hand in Hand“?
Berlin – Schriftliche Anfrage 17/13945 Höfinghoff, Oliver (Piraten) Drucksache 17/13945 05.06.2014
15.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenAktenvernichtung mit NSU-Bezug bei Staatsanwaltschaft und Gerichten – Nachfrage zu Drs 5/14332
Sachsen – KlAnfr Miro Jennerjahn GRÜNE 05.06.2014 Drs 5/14588
16.PDF im neuen Fenster öffnenParlamentarisches Gremium
Beratungsstand zeigenEinsetzung einer Kommission zur parlamentarischen Begleitung der Konsequenzen aus der NSU-Mordserie
Bayerischer Landtag – Antrag 1 Rinderspacher, Markus (SPD), Ritter, Florian (SPD), Schindler, Franz (SPD), Schmitt-Bussinger, Helga (SPD), Arnold, Horst (SPD), Rabenstein, Christoph, Dr. (SPD), Hiersemann, Alexandra (SPD), Wengert, Paul, Dr. (SPD), Gantzer, Peter Paul, Prof. Dr. (SPD), Adelt, Klaus (SPD), Scheuenstuhl, Harry (SPD), Aures, Inge (SPD), Halbleib, Volkmar (SPD), Kohnen, Natascha (SPD), Pfaffmann, Hans-Ulrich (SPD), Strohmayr, Simone, Dr. (SPD), Biedefeld, Susann (SPD), Brunn, Florian, von (SPD), Fehlner, Martina (SPD), Förster, Linus, Dr. (SPD), Güll, Martin (SPD), Güller, Harald (SPD), Karl, Annette (SPD), Knoblauch, Günther (SPD), Kränzlein, Herbert, Dr. (SPD), Lotte, Andreas (SPD), Müller, Ruth (SPD), Petersen, Kathi (SPD), Rauscher, Doris (SPD), Roos, Bernhard (SPD), Rosenthal, Georg (SPD), Schuster, Stefan (SPD), Sonnenholzner, Kathrin (SPD), Stachowitz, Diana (SPD), Strobl, Reinhold (SPD), Tasdelen, Arif (SPD), Waldmann, Ruth (SPD), Weikert, Angelika (SPD), Werner-Muggendorfer, Johanna (SPD), Wild, Margit (SPD), Woerlein, Herbert (SPD), Zacharias, Isabell (SPD), Bause, Margarete (GRÜ), Hartmann, Ludwig (GRÜ), Schulze, Katharina (GRÜ), Gehring, Thomas (GRÜ), Gote, Ulrike (GRÜ), Osgyan, Verena (GRÜ), Dürr, Sepp, Dr. (GRÜ), Mistol, Jürgen (GRÜ), SPD (SPD), DIE GRÜNEN (GRU) Drucksache 17/2295 04.06.2014
17.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutzbericht
Beratungsstand zeigenVerfassungsschutzbericht des Landes Sachsen-Anhalt 2013
Sachsen-Anhalt – Unterrichtung (Bericht) Staatskanzlei, Ministerium für Inneres und Sport 03.06.2014 Drucksache 6/3154 (229 S.) Direktüberweisung: Ausschuss für Inneres und Sport
18.PDF im neuen Fenster öffnenUntersuchungsausschuss 19/2
Beratungsstand zeigenEinsetzung eines Untersuchungsausschusses nach Artikel 92 HV, § 54 GOHLT
Hessen – Dringlicher Antrag Fraktion der SPD Drucksache 19/445 22.05.2014
19.PDF im neuen Fenster öffnenRechtspflege
Beratungsstand zeigenEmpfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages – Umsetzung durch das Land Brandenburg im Bereich Justiz
Brandenburg – KlAnfr 3583 Ursula Nonnemacher (GRÜNE/B90) 14.05.2014 Drs 5/9063 (2 S.)
20.PDF im neuen Fenster öffnenPolizei
Beratungsstand zeigenEmpfehlungen des NSU-Untersuchungsausschuses des Deutschen Bundestages – Umsetzung durch das Land Brandenburg im Bereich Polizei
Brandenburg – KlAnfr 3584 Ursula Nonnemacher (GRÜNE/B90) 14.05.2014 Drs 5/9064 (2 S.)
21.PDF im neuen Fenster öffnenDemokratie
Beratungsstand zeigenEmpfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages – Umsetzung durch das Land Brandenburg im Bereich der Demokratieförderung
Brandenburg – KlAnfr 3581 Ursula Nonnemacher (GRÜNE/B90) 14.05.2014 Drs 5/9061 (1 S.)
22.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenEmpfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages – Umsetzung durch das Land Brandenburg im Bereich Verfassungsschutz
Brandenburg – KlAnfr 3582 Ursula Nonnemacher (GRÜNE/B90) 14.05.2014 Drs 5/9062 (1 S.)
23.PDF im neuen Fenster öffnenRechtsextremismus
Beratungsstand zeigenUntersuchungsausschüsse NSU beim Bundestag
Bayerischer Landtag – Anfragen zum Plenum 13 Schindler, Franz (SPD) Drucksache 17/1882 08.05.2014 S.8-11
24.PDF im neuen Fenster öffnenPolitische Straftat
Beratungsstand zeigenFehlerhafter Erfassung rechter Gewalt ein Ende setzen: Die Notwendigkeit einer Reformierung des Definitionssystems „Politisch motivierte Kriminalität-rechts“ (PMK-rechts) anerkennen
Nordrhein-Westfalen – Antrag PIRATEN, Paul, Joachim (PIRATEN), Kern, Nicolaus (PIRATEN), Herrmann, Frank (PIRATEN), Rydlewski, Birgit (PIRATEN) Drucksache 16/5748 06.05.2014 (Umfang: 3 S.)
25.PDF im neuen Fenster öffnenRechtsextremismus
Beratungsstand zeigen– Vom Rechtsextremismus ausgehende Vorurteile und Hass gegen Minderheiten u. a. , Erkennung des Gefahrenpotenzial, Schaffung von auf die Phänomenbereiche zugeschnittenen spezifischen Instrumentarien; Feststellungen der Taskforce im Phänomenbereich des Rechtsextremismus; auf Anregung des NSU-Untersuchungsausschusses verfügtes Löschmoratorium –
Niedersachsen – Unterrichtung (Regierungserklärung) Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport05.05.2014 Drucksache 17/1472 (1 S.)
26.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigen– Empfindliche Störung des Vertrauens in die Sicherheitsbehörden durch das Versagen dieser Behörden auf Bundes- und Landesebene bei den Ermittlungen gegen die rechtsextremistische Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund, deutliche Mängel in der Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder, Ergebnisse des NSU-Untersuchungsausschuss des Bundes –
Niedersachsen – Unterrichtung (Regierungserklärung) Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport05.05.2014 Drucksache 17/1472 (1 S.)
27.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenNSU – Aktenvernichtung bei der Staatsanwaltschaft Chemnitz
Sachsen – KlAnfr Miro Jennerjahn GRÜNE 02.05.2014 Drs 5/14332
28.PDF im neuen Fenster öffnenEnquetekommission „Konsequenzen aus der Mordserie des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU)“
Beratungsstand zeigenEinsetzung einer Enquetekommission „Konsequenzen aus der Mordserie des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU)/Entwicklung des Rechtsextremismus in BW – Handlungsempfehlungen für den Landtag und die Zivilgesellschaft“
Baden-Württemberg – Antrag SPD-Fraktion, GRÜNE-Fraktion Drucksache 15/5131 30.04.2014
29.PDF im neuen Fenster öffnenParlamentarische Kontrolle
Beratungsstand zeigenAuflistung der Drucksachen und Gremiensitzungen zum Themenkomplex NSU; Angaben zu den Ermittlungen und Maßnahmen, u. a. Neuausrichtung des Verfassungsschutzes; Untersuchungen und Berichte zur Tatserie in den Jahren 2000 – 2011, Ergebnisse; Sachstand hinsichtlich des NPD-Verbotsantrags; Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Antiterrordateigesetz
Hamburg – Bericht Senat (Senat) Drucksache 20/11661 29.04.2014 S.1-87 (Umfang: 87 S.)
30.PDF im neuen Fenster öffnenNationaldemokratische Partei Deutschlands
Beratungsstand zeigenAuflistung der Drucksachen und Gremiensitzungen zum Themenkomplex NSU; Angaben zu den Ermittlungen und Maßnahmen, u. a. Neuausrichtung des Verfassungsschutzes; Untersuchungen und Berichte zur Tatserie in den Jahren 2000 – 2011, Ergebnisse; Sachstand hinsichtlich des NPD-Verbotsantrags; Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Antiterrordateigesetz
Hamburg – Bericht Senat (Senat) Drucksache 20/11661 29.04.2014 S.1-87 (Umfang: 87 S.)
31.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenDer Nationalsozialistische Untergrund (NSU) – Ermittlungen, Aufarbeitung, Konsequenzen in Hamburg und in der Zusammenarbeit der Sicherheits- und Strafverfolgungsbehörden des Bundes und der Länder
Hamburg – Bericht Senat (Senat) Drucksache 20/11661 29.04.2014 S.1-87 (Umfang: 87 S.)
32.PDF im neuen Fenster öffnenStraftat
Beratungsstand zeigenAuflistung der Drucksachen und Gremiensitzungen zum Themenkomplex NSU; Angaben zu den Ermittlungen und Maßnahmen, u. a. Neuausrichtung des Verfassungsschutzes; Untersuchungen und Berichte zur Tatserie in den Jahren 2000 – 2011, Ergebnisse; Sachstand hinsichtlich des NPD-Verbotsantrags; Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Antiterrordateigesetz
Hamburg – Bericht Senat (Senat) Drucksache 20/11661 29.04.2014 S.1-87 (Umfang: 87 S.)
33.PDF im neuen Fenster öffnenGutachten
Beratungsstand zeigenAuflistung der Drucksachen und Gremiensitzungen zum Themenkomplex NSU; Angaben zu den Ermittlungen und Maßnahmen, u. a. Neuausrichtung des Verfassungsschutzes; Untersuchungen und Berichte zur Tatserie in den Jahren 2000 – 2011, Ergebnisse; Sachstand hinsichtlich des NPD-Verbotsantrags; Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Antiterrordateigesetz
Hamburg – Bericht Senat (Senat) Drucksache 20/11661 29.04.2014 S.1-87 (Umfang: 87 S.)
34.PDF im neuen Fenster öffnenErmittlungsverfahren
Beratungsstand zeigenAuflistung der Drucksachen und Gremiensitzungen zum Themenkomplex NSU; Angaben zu den Ermittlungen und Maßnahmen, u. a. Neuausrichtung des Verfassungsschutzes; Untersuchungen und Berichte zur Tatserie in den Jahren 2000 – 2011, Ergebnisse; Sachstand hinsichtlich des NPD-Verbotsantrags; Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Antiterrordateigesetz
Hamburg – Bericht Senat (Senat) Drucksache 20/11661 29.04.2014 S.1-87 (Umfang: 87 S.)
35.PDF im neuen Fenster öffnenPolizei
Beratungsstand zeigenAuflistung der Drucksachen und Gremiensitzungen zum Themenkomplex NSU; Angaben zu den Ermittlungen und Maßnahmen, u. a. Neuausrichtung des Verfassungsschutzes; Untersuchungen und Berichte zur Tatserie in den Jahren 2000 – 2011, Ergebnisse; Sachstand hinsichtlich des NPD-Verbotsantrags; Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Antiterrordateigesetz
Hamburg – Bericht Senat (Senat) Drucksache 20/11661 29.04.2014 S.1-87 (Umfang: 87 S.)
36.PDF im neuen Fenster öffnenUntersuchungsausschuss
Beratungsstand zeigenAuflistung der Drucksachen und Gremiensitzungen zum Themenkomplex NSU; Angaben zu den Ermittlungen und Maßnahmen, u. a. Neuausrichtung des Verfassungsschutzes; Untersuchungen und Berichte zur Tatserie in den Jahren 2000 – 2011, Ergebnisse; Sachstand hinsichtlich des NPD-Verbotsantrags; Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Antiterrordateigesetz
Hamburg – Bericht Senat (Senat) Drucksache 20/11661 29.04.2014 S.1-87 (Umfang: 87 S.)
37.PDF im neuen Fenster öffnenExtremismus
Beratungsstand zeigenAuflistung der Drucksachen und Gremiensitzungen zum Themenkomplex NSU; Angaben zu den Ermittlungen und Maßnahmen, u. a. Neuausrichtung des Verfassungsschutzes; Untersuchungen und Berichte zur Tatserie in den Jahren 2000 – 2011, Ergebnisse; Sachstand hinsichtlich des NPD-Verbotsantrags; Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Antiterrordateigesetz
Hamburg – Bericht Senat (Senat) Drucksache 20/11661 29.04.2014 S.1-87 (Umfang: 87 S.)
38.PDF im neuen Fenster öffnenDatenschutz
Beratungsstand zeigenAuflistung der Drucksachen und Gremiensitzungen zum Themenkomplex NSU; Angaben zu den Ermittlungen und Maßnahmen, u. a. Neuausrichtung des Verfassungsschutzes; Untersuchungen und Berichte zur Tatserie in den Jahren 2000 – 2011, Ergebnisse; Sachstand hinsichtlich des NPD-Verbotsantrags; Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Antiterrordateigesetz
Hamburg – Bericht Senat (Senat) Drucksache 20/11661 29.04.2014 S.1-87 (Umfang: 87 S.)
39.PDF im neuen Fenster öffnenParlamentsmaterialien
Beratungsstand zeigenAuflistung der Drucksachen und Gremiensitzungen zum Themenkomplex NSU; Angaben zu den Ermittlungen und Maßnahmen, u. a. Neuausrichtung des Verfassungsschutzes; Untersuchungen und Berichte zur Tatserie in den Jahren 2000 – 2011, Ergebnisse; Sachstand hinsichtlich des NPD-Verbotsantrags; Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Antiterrordateigesetz
Hamburg – Bericht Senat (Senat) Drucksache 20/11661 29.04.2014 S.1-87 (Umfang: 87 S.)
40.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenAuflistung der Drucksachen und Gremiensitzungen zum Themenkomplex NSU; Angaben zu den Ermittlungen und Maßnahmen, u. a. Neuausrichtung des Verfassungsschutzes; Untersuchungen und Berichte zur Tatserie in den Jahren 2000 – 2011, Ergebnisse; Sachstand hinsichtlich des NPD-Verbotsantrags; Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Antiterrordateigesetz
Hamburg – Bericht Senat (Senat) Drucksache 20/11661 29.04.2014 S.1-87 (Umfang: 87 S.)
41.Nationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenBericht des Innenausschusses zum Thema „Weitere Kenntnisse und Informationen zu Kontakten von Hamburger Personen zum NSU“ (Selbstbefassung gemäß § 53 Absatz 2 GO)
Hamburg – Ausschussbericht Innenausschuss (Innenausschuss) Drucksache 20/11594 23.04.2014 S.1 (Umfang: 1 S.)
42.PDF im neuen Fenster öffnenRechtsextremismus
Beratungsstand zeigenThüringer Onlineversand mit Bezügen zur NSU-Unterstützerszene und Verbindungen ins Rockermilieu? (Nachgefragt)
Thüringen – Kleine Anfrage König, Katharina, DIE LINKE Kleine Anfrage 05/3938 22.04.2014 S.1-3 (Umfang: 3 S.)
43.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenUmsetzung der Empfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses
Hamburg – Große Anfrage Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/11400 04.04.2014 S.1-19 (Umfang: 19 S.)
44.PDF im neuen Fenster öffnenExtremismus
Beratungsstand zeigenStand der Umsetzung der Empfehlungen für die Bereiche Polizei, Justiz, Verfassungsschutz und Vertrauensleute, u. a. Vernetzung der Dienststellen; Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Beschäftigten mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst; Polizeiausbildung; Zusammenarbeit von Polizei und Verfassungsschutz; Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften; Beobachtung des Rechtsextremismus durch das Landesamt für Verfassungsschutz; Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements
Hamburg – Große Anfrage Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/11400 04.04.2014 S.1-19 (Umfang: 19 S.)
45.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenStand der Umsetzung der Empfehlungen für die Bereiche Polizei, Justiz, Verfassungsschutz und Vertrauensleute, u. a. Vernetzung der Dienststellen; Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Beschäftigten mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst; Polizeiausbildung; Zusammenarbeit von Polizei und Verfassungsschutz; Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften; Beobachtung des Rechtsextremismus durch das Landesamt für Verfassungsschutz; Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements
Hamburg – Große Anfrage Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/11400 04.04.2014 S.1-19 (Umfang: 19 S.)
46.PDF im neuen Fenster öffnenMigration
Beratungsstand zeigenStand der Umsetzung der Empfehlungen für die Bereiche Polizei, Justiz, Verfassungsschutz und Vertrauensleute, u. a. Vernetzung der Dienststellen; Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Beschäftigten mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst; Polizeiausbildung; Zusammenarbeit von Polizei und Verfassungsschutz; Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften; Beobachtung des Rechtsextremismus durch das Landesamt für Verfassungsschutz; Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements
Hamburg – Große Anfrage Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/11400 04.04.2014 S.1-19 (Umfang: 19 S.)
47.PDF im neuen Fenster öffnenÖffentlicher Dienst
Beratungsstand zeigenStand der Umsetzung der Empfehlungen für die Bereiche Polizei, Justiz, Verfassungsschutz und Vertrauensleute, u. a. Vernetzung der Dienststellen; Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Beschäftigten mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst; Polizeiausbildung; Zusammenarbeit von Polizei und Verfassungsschutz; Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften; Beobachtung des Rechtsextremismus durch das Landesamt für Verfassungsschutz; Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements
Hamburg – Große Anfrage Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/11400 04.04.2014 S.1-19 (Umfang: 19 S.)
48.PDF im neuen Fenster öffnenDatenschutz
Beratungsstand zeigenStand der Umsetzung der Empfehlungen für die Bereiche Polizei, Justiz, Verfassungsschutz und Vertrauensleute, u. a. Vernetzung der Dienststellen; Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Beschäftigten mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst; Polizeiausbildung; Zusammenarbeit von Polizei und Verfassungsschutz; Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften; Beobachtung des Rechtsextremismus durch das Landesamt für Verfassungsschutz; Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements
Hamburg – Große Anfrage Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/11400 04.04.2014 S.1-19 (Umfang: 19 S.)
49.PDF im neuen Fenster öffnenPolizeiausbildung
Beratungsstand zeigenStand der Umsetzung der Empfehlungen für die Bereiche Polizei, Justiz, Verfassungsschutz und Vertrauensleute, u. a. Vernetzung der Dienststellen; Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Beschäftigten mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst; Polizeiausbildung; Zusammenarbeit von Polizei und Verfassungsschutz; Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften; Beobachtung des Rechtsextremismus durch das Landesamt für Verfassungsschutz; Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements
Hamburg – Große Anfrage Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/11400 04.04.2014 S.1-19 (Umfang: 19 S.)
50.PDF im neuen Fenster öffnenPolizei
Beratungsstand zeigenStand der Umsetzung der Empfehlungen für die Bereiche Polizei, Justiz, Verfassungsschutz und Vertrauensleute, u. a. Vernetzung der Dienststellen; Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils von Beschäftigten mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst; Polizeiausbildung; Zusammenarbeit von Polizei und Verfassungsschutz; Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften; Beobachtung des Rechtsextremismus durch das Landesamt für Verfassungsschutz; Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements
Hamburg – Große Anfrage Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/11400 04.04.2014 S.1-19 (Umfang: 19 S.)

51.PDF im neuen Fenster öffnenSicherheitsbehörde
Beratungsstand zeigenUmsetzung der Empfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses in Bremen
Bremen – Große Anfrage DIE LINKE. Drucksache 18/1348 03.04.2014
52.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenAufarbeitung des NSU-Komplexes — Einsetzung einer unabhängigen und überparteilichen Expertenkommission ist der richtige Weg
Hessen – Dringlicher Antrag Fraktion der CDU, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Drucksache 19/294 02.04.2014
53.PDF im neuen Fenster öffnenDemokratie
Beratungsstand zeigenSchlussfolgerungen und Konsequenzen aus der NSU-Mordserie für den Bereich der Demokratieförderung
Thüringen – Kleine Anfrage König, Katharina, DIE LINKE Kleine Anfrage 05/3878 01.04.2014 S.1 (Umfang: 1 S.)
54.PDF im neuen Fenster öffnenPolizei
Beratungsstand zeigenSchlussfolgerungen und Konsequenzen aus der NSU-Mordserie für den Bereich der Thüringer Polizei – Teil I
Thüringen – Kleine Anfrage Kalich, Ralf, DIE LINKE Kleine Anfrage 05/3871 26.03.2014 S.1-2 (Umfang: 2 S.)
55.PDF im neuen Fenster öffnenPolizei
Beratungsstand zeigenSchlussfolgerungen und Konsequenzen aus der NSU-Mordserie für den Bereich der Thüringer Polizei – Teil II
Thüringen – Kleine Anfrage Kalich, Ralf, DIE LINKE Kleine Anfrage 05/3872 26.03.2014 S.1-2 (Umfang: 2 S.)
56.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenSchlussfolgerungen und Konsequenzen aus der NSU-Mordserie für den Bereich des Thüringer Verfassungsschutzes
Thüringen – Kleine Anfrage Kalich, Ralf, DIE LINKE Kleine Anfrage 05/3869 26.03.2014 S.1-2 (Umfang: 2 S.)
57.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenEinsetzung eines Sonderausschusses gem. § 51 GOHLT zur Aufarbeitung der Fehler bei der Aufklärung der NSU-Morde in Hessen und zur Erarbeitung von Handlungsempfehlungen
Hessen – Antrag Fraktion der SPD Drucksache 19/244 25.03.2014
58.PDF im neuen Fenster öffnenUntersuchungsausschuss
Beratungsstand zeigenEmpfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses umsetzen
Berlin – Antrag Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU), BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (Grüne), Die Linke (Die Linke), PIRATEN (Piraten) Drucksache 17/1565 21.03.2014
59.PDF im neuen Fenster öffnenMigrant
Beratungsstand zeigen„Birlikte – Zusammenstehen“: Kölner Gedenken an die Opfer des Nagelbombenanschlags unterstützen
Nordrhein-Westfalen – Antrag CDU, SPD, GRÜNE, FDP, PIRATEN, Römer, Norbert (SPD), Herter, Marc (SPD), Altenkamp, Britta (SPD), Yetim, Ibrahim (SPD), Lüders, Nadja (SPD), Börschel, Martin (SPD), Ott, Jochen (SPD), Gatter, Stephan (SPD), Steinmann, Lisa (SPD), Hack, Ingrid (SPD), Kossiski, Andreas (SPD), Hammelrath, Gabriele (SPD), Laschet, Armin (CDU), Lienenkämper, Lutz (CDU), Güler, Serap (CDU), Möbius, Christian (CDU), Milz, Andrea (CDU), Priggen, Reiner (GRÜNE), Beer, Sigrid (GRÜNE), Velte, Jutta (GRÜNE), Ünal, Arif (GRÜNE), Schäffer, Verena (GRÜNE), Asch, Andrea Ursula (GRÜNE), Klocke, Arndt (GRÜNE), Lindner, Christian (FDP), Rasche, Christof (FDP), Stamp, Joachim (FDP), Gebauer, Yvonne (FDP), Paul, Joachim (PIRATEN), Kern, Nicolaus (PIRATEN), Lamla, Lukas Markus (PIRATEN), Schwerd, Daniel (PIRATEN), Fricke, Stefan (PIRATEN) Drucksache 16/5265 Neudruck 18.03.2014 (Umfang: 2 S.)
60.PDF im neuen Fenster öffnenLandesamt für Verfassungsschutz
Beratungsstand zeigenStand der Umsetzung bereits beschlossener Veränderungen (NSU-Komplex, Zusammenarbeit mit Polizei und anderen Verfassungsschutzbehörden, Koordinierung des Einsatzes von Vertrauenspersonen), Überprüfung der Praxis der Datenspeicherung und Aktenführung (Mitarbeiterschulung, Kontrolle durch Vorgesetze, Umstellung auf moderne Aktenführung), Etablierung einer Fehlerkultur und Supervision
Niedersachsen – Entschließungsantrag CDU 18.03.2014 Drucksache 17/1339 (2 S.)
61.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenStand der Umsetzung aller infolge des NSU-Komplexes beschlossene oder empfohlene Veränderungen beim Verfassungsschutz
Niedersachsen – Entschließungsantrag CDU 18.03.2014 Drucksache 17/1339 (2 S.)
62.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenVersäumnisse der Verfassungsschutzbehörden im Rahmen des NSU-Skandals (PlPr 17/32)
Niedersachsen – Entschließungsantrag CDU 18.03.2014 Drucksache 17/1339 (2 S.)
63.PDF im neuen Fenster öffnenRechtsextremismus
Beratungsstand zeigenErneut NSU-Unterstützeraktivitäten in Thüringen? (IV)
Thüringen – Kleine Anfrage König, Katharina, DIE LINKE Kleine Anfrage 05/3842 10.03.2014 S.1-3 (Umfang: 3 S.)
64.PDF im neuen Fenster öffnenInnere Sicherheit
Beratungsstand zeigenUmsetzung der Empfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses
Mecklenburg-Vorpommern – Kleine Anfrage und Antwort Suhr, Jürgen, B90/GR, Landesregierung (Ministerium für Inneres und Sport) (IM) Drucksache 06/2657 14.02.2014 S.1-6 (Umfang: 6 S.)
65.PDF im neuen Fenster öffnenV-Person
Beratungsstand zeigenV-Person des LKA Berlin im NSU-Bereich – Kenntnisse der Landesregierung?
Thüringen – Mündliche Anfrage König, Katharina, DIE LINKE Drucksache 05/7238 31.01.2014 S.1 (Umfang: 1 S.)
66.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenV-Person des LKA Berlin im NSU-Bereich
Berlin – Ausschussbesprechung § 21 Abs. 3 GO Ausschuss für Inneres, Sicherheit und Ordnung Ausschussprotokoll 17/39 30.01.2014
67.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenParlamentarische Kontrolle des Verfassungsschutzes in BW
Baden-Württemberg – Große Anfrage SPD-Fraktion, Landesregierung Drucksache 15/4660 27.01.2014
68.PDF im neuen Fenster öffnenGewalt
Beratungsstand zeigenÜberprüfung rechter Motive bei Gewalt- und Tötungsdelikten, sowie Überprüfung eventuell unerkannter Gewalt- und Tötungsdelikte mit NSU-Bezug
Hessen – Berichtsantrag Schaus, Hermann, DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE Drucksache 19/22 22.01.2014
69.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenÜberraschendes Umschwenken des Innenministers bei der Zentralisierung des Verfassungsschutzes
Baden-Württemberg – Große Anfrage CDU-Fraktion, Landesregierung Drucksache 15/4539 20.12.2013
70.PDF im neuen Fenster öffnenVerbrechensopfer
Beratungsstand zeigen– Umgang mit Anschlagsopfern und Zeugen –
Schleswig-Holstein – Große Anfrage Torge Schmidt (PIRATEN) 13.11.2013 Drucksache 18/1320
71.PDF im neuen Fenster öffnenZeuge
Beratungsstand zeigen– Umgang mit Anschlagsopfern und Zeugen –
Schleswig-Holstein – Große Anfrage Torge Schmidt (PIRATEN) 13.11.2013 Drucksache 18/1320
72.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenErkenntnisse zur Tätigkeit des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) und Konsequenzen aus den Empfehlungen des Untersuchungsausschusses
Schleswig-Holstein – Große Anfrage Torge Schmidt (PIRATEN) 13.11.2013 Drucksache 18/1320
73.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigen– Aus den Erkenntnissen in der NSU-Äffäre zu ziehende Konsequenzen –
Niedersachsen – Entschließungsantrag CDU 22.10.2013 Drucksache 17/826 (2 S.)
74.PDF im neuen Fenster öffnenRechtsextremismus
Beratungsstand zeigenThüringer Onlineversand mit Bezügen zur NSU-Unterstützerszene?
Thüringen – Kleine Anfrage König, Katharina, DIE LINKE Kleine Anfrage 05/3495 15.10.2013 S.1-2 (Umfang: 2 S.)
75.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenEinsetzung einer Enquetekommission ^D<,Reform des niedersächsischen Verfassungsschutzes^D<“
Niedersachsen – Entschließungsantrag FDP 30.09.2013 Drucksache 17/796 (1 S.)
76.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenKritik an der neuen Präsidentin des Verfassungsschutzes, M. Brandenburger (PlPr 17/20, 26)
Niedersachsen – Entschließungsantrag FDP 30.09.2013 Drucksache 17/796 (1 S.)
77.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigen– Erarbeitung der Vorschläge insbesondere auf der Basis der Ergebnisse des NSU-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages (Drs. 17/14600) –
Niedersachsen – Entschließungsantrag FDP 30.09.2013 Drucksache 17/796 (1 S.)
78.PDF im neuen Fenster öffnenAusschussüberweisung
Beratungsstand zeigen– GO-Antrag auf Absetzung von der TO und zur Rücküberweisung der Drucksachen 17/796 und 17/826 in den Ältestenrat, Ablehnung (PlPr 17/26) –
Niedersachsen – Entschließungsantrag FDP 30.09.2013 Drucksache 17/796 (1 S.)
79.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenEmpfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestags umsetzen!
Hamburg – Antrag Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/9338 11.09.2013 S.1-40 (Umfang: 40 S.)
80.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenBerichterstattung über den Stand der Umsetzung der Empfehlungen des Bundestags (Drs. 17/14600 als Anlage)
Hamburg – Antrag Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/9338 11.09.2013 S.1-40 (Umfang: 40 S.)
81.PDF im neuen Fenster öffnenStrafverfolgung
Beratungsstand zeigenBerichterstattung über den Stand der Umsetzung der Empfehlungen des Bundestags (Drs. 17/14600 als Anlage)
Hamburg – Antrag Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/9338 11.09.2013 S.1-40 (Umfang: 40 S.)
82.PDF im neuen Fenster öffnenExtremismus
Beratungsstand zeigenBerichterstattung über den Stand der Umsetzung der Empfehlungen des Bundestags (Drs. 17/14600 als Anlage)
Hamburg – Antrag Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/9338 11.09.2013 S.1-40 (Umfang: 40 S.)
83.PDF im neuen Fenster öffnenUntersuchungsausschuss
Beratungsstand zeigenBerichterstattung über den Stand der Umsetzung der Empfehlungen des Bundestags (Drs. 17/14600 als Anlage)
Hamburg – Antrag Schneider, Christiane, Fraktion DIE LINKE, Özdemir, Cansu, Fraktion DIE LINKE, Yildiz, Mehmet, Fraktion DIE LINKE, Artus, Kersten, Fraktion DIE LINKE, Golke, Tim, Fraktion DIE LINKE, Hackbusch, Norbert, Fraktion DIE LINKE, Heyenn, Dora, Fraktion DIE LINKE, Sudmann, Heike, Fraktion DIE LINKE, Fraktion DIE LINKE (Fraktion DIE LINKE) Drucksache 20/9338 11.09.2013 S.1-40 (Umfang: 40 S.)
84.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenReform des Verfassungsschutzwesens als Konsequenz des Teilversagens der bundesweiten Sicherheitsbehörden im Zuge der Verbrechen der NSU
Niedersachsen – Entschließungsantrag FDP 20.08.2013 Drucksache 17/445 (2 S.)
85.Nationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenFortlaufende Berichterstattung zu Erkenntnissen NSU
Sachsen-Anhalt – Selbstbefassung Ausschuss für Inneres und Sport 13.11.2012 Ausschussdrucksache 6/INN/65 (1 S.)
86.PDF im neuen Fenster öffnenUntersuchungsausschuss Neonazistische Terrornetzwerke in Sachsen
Beratungsstand zeigenEinsetzung eines Untersuchungsausschusses gemäß Art. 54 Abs. 1 der Verfassung des Freistaates Sachsen zum Thema:
„Untersuchung möglicher Versäumnisse und etwaigen Fehlverhaltens der Staatsregierung und der ihrer Fach-, Rechts- und Dienstaufsicht unterliegenden Sicherheits-, Justiz-, Kommunal- und sonstigen Behörden im Freistaat Sachsen beim Umgang mit der als Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) bezeichneten neonazistischen Terrorgruppe, deren personell-organisatorischem Umfeld und etwaigen Unterstützernetzwerken, insbesondere im Hinblick auf ihre Entstehung, Entwicklung und ihr Agieren in bzw. von Sachsen aus sowie bei der Aufklärung, Verfolgung und Verhinderung der der Terrorgruppe NSU und ggf. den mit ihr verbundenen Netzwerken zurechenbaren Straftaten und der Schlussfolgerungen hieraus (Neonazistische Terrornetzwerke in Sachsen)“
Sachsen – DringlAntr Klaus Bartl DIE LINKE, Gerhard Besier DIE LINKE, Julia Bonk DIE LINKE, Cornelia Falken DIE LINKE, Edith Franke DIE LINKE, Rico Gebhardt DIE LINKE, Heiderose Gläß DIE LINKE, André Hahn DIE LINKE, Marion Junge DIE LINKE, Kathrin Kagelmann DIE LINKE, Thomas Kind DIE LINKE, Annekatrin Klepsch DIE LINKE, Freya-Maria Klinger DIE LINKE, Kerstin Köditz DIE LINKE, Heiko Kosel DIE LINKE, Volker Külow DIE LINKE, Kerstin Lauterbach DIE LINKE, Verena Meiwald DIE LINKE, Falk Neubert DIE LINKE, Dietmar Pellmann DIE LINKE, Jana Pinka DIE LINKE, Andrea Roth DIE LINKE, Monika Runge DIE LINKE, Sebastian Scheel DIE LINKE, Enrico Stange DIE LINKE, Klaus Tischendorf DIE LINKE, Horst Wehner DIE LINKE, Heike Werner DIE LINKE, Karl-Friedrich Zais DIE LINKE, Karl-Heinz Gerstenberg GRÜNE, Annekathrin Giegengack GRÜNE, Antje Hermenau GRÜNE, Elke Herrmann GRÜNE, Eva Jähnigen GRÜNE, Miro Jennerjahn GRÜNE, Gisela Kallenbach GRÜNE, Johannes Lichdi GRÜNE, Michael Weichert GRÜNE, Stefan Brangs SPD, Liane Deicke SPD, Martin Dulig SPD, Sabine Friedel SPD, Henning Homann SPD, Thomas Jurk SPD, Hanka Kliese SPD, Petra Köpping SPD, Holger Mann SPD, Dagmar Neukirch SPD, Karl Nolle SPD, Dirk Panter SPD, Mario Pecher SPD, Eva-Maria Stange SPD 05.03.2012 Drs 5/8497
87.PDF im neuen Fenster öffnenVerfassungsschutz
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
88.PDF im neuen Fenster öffnenSicherheitsbehörde
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
89.PDF im neuen Fenster öffnenRechtsextremistische Organisation
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
90.PDF im neuen Fenster öffnenUntersuchungsausschuss
Beratungsstand zeigenEinsetzung eines Untersuchungsausschusses: Mögliches Fehlverhalten der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden, einschließlich der zuständigen Ministerien unter Einschluss der politischen Leitungen, sowie der mit den Sicherheitsbehörden zusammenarbeitenden Personen (so genannte menschliche Quellen) im Zusammenhang mit Aktivitäten rechtsextremer Strukturen, insbesondere des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) und des „Thüringer Heimatschutzes“ (THS) und seiner Mitglieder sowie mögliche Fehler der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden bei der Aufklärung und Verfolgung der dem NSU und ihm verbundener Netzwerke zugerechneten Straftaten
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
91.PDF im neuen Fenster öffnenNationalsozialistischer Untergrund
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
92.PDF im neuen Fenster öffnenTerroristische Vereinigung
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
93.PDF im neuen Fenster öffnenRechtsextremismus
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
94.PDF im neuen Fenster öffnenNeonazi-Trio
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
95.PDF im neuen Fenster öffnenTerrorismusbekämpfung
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
96.PDF im neuen Fenster öffnenV-Person
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
97.PDF im neuen Fenster öffnenErmittlungsverfahren
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
98.PDF im neuen Fenster öffnenLandesamt für Verfassungsschutz
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
99.PDF im neuen Fenster öffnenUntersuchungsausschuss 5/1 (Rechtsterrorismus und Behördenhandeln)
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
100.PDF im neuen Fenster öffnenStraftäter
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)

101.PDF im neuen Fenster öffnenBankraub
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
102.PDF im neuen Fenster öffnenBericht des Untersuchungsausschusses 5/1 (Rechtsterrorismus und Behördenhandeln)
Beratungsstand zeigensiehe Drucksache 5/5810 hier: Zwischenbericht und Drucksache 5/8080 hier: Abschlussbericht des Untersuchungausschusses 5/1 (Rechtsterrorismus und Behördenhandeln)
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
103.PDF im neuen Fenster öffnenStraftat gegen die öffentliche Ordnung
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
104.PDF im neuen Fenster öffnenAnti-Antifa Ostthüringen
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
105.PDF im neuen Fenster öffnenHeimatschutz (Organisation)
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
106.PDF im neuen Fenster öffnenMord
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)
107.PDF im neuen Fenster öffnenVerbrechensbekämpfung
Beratungsstand zeigenDer Untersuchungsausschuss soll die Verantwortung der Thüringer Sicherheits- und Justizbehörden im Zusammenhang mit dem Auffinden der sich zur rechtsterroristischen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ zusammengeschlossenen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe klären, welche in den Jahren 1997 bis 2011 aller Wahrscheinlichkeit nach mit Unterstützung weiterer Personen zahlreiche Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund bis hin zu zehn Morddelikten begangen haben, und vermutlich ebenfalls für eine Serie krimineller Delikte wie eine Reihe von Banküberfällen verantwortlich sind
Thüringen – Antrag CDU-Fraktion (CDU), DIE LINKE.Fraktion (DIE LINKE), SPD-Fraktion (SPD), FDP-Fraktion (1.+ 5. Wp) (FDP), Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (1.+ 5. Wp) (BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN) Drucksache 05/3902 18.01.2012 S.1-9 (Umfang: 9 S.)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: